Erfahrungen Einbau Tellert Schaltautomat

Fragen und Antworten zur Motorentechnik


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1975
beacher Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 225
Wohnort: Halle/Saale
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Morgen Zusammen....

hat jemand Erfahrung beim Einbau eines Tellerts?
Hab günstig nen Tellert erstanden und will meine Ori-Fussrastenanlage eigentlich dran lassen.
Schaltschema hab ich schon umgedreht. (Schaltstange läuft also nicht mehr durch den Rahmen)
Mir hat jemand gesteckt, der Wasserausgleichsbehälter müsste weichen, da dort das Zündmodul hin müsste...von der Position des Anbaus wohl abhängig.
Also ich wäre sehr dankbar für ein paar Tipps und Erfahrungen.

@Maggi
Ihr habt doch auch den Tellert verbaut oder?
"Motorrad fahren", die schönste Sache der Welt, die man angezogen tun kann!!
Up

Pacor Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 191
Wohnort: 4622 Egerkingen/CH
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Ender
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Hi,
schau mal auf tellet seite.Gibts ne gute einbau anleitung auf DE.
Zünd modul(kleine kasten mit kabel etc.)hat platz neben der ECU unter dem tank.(mit klettverschluss)
Das einstellen der sensoren ist ein wenig heikel.Aber wenn alles mal eingestellt ist,ne tolle sache.
Mache mal ein paar bilder heute abend.
Habe die schaltschema auch schon mit orig.fussrastenanlage umgebaut,aber am wasser ausgleichsbehälter musste nicht ändern.

gruss pacor.
Up

thommes Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 146
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
beacher hat geschrieben:
Morgen Zusammen....

hat jemand Erfahrung beim Einbau eines Tellerts?
Hab günstig nen Tellert erstanden und will meine Ori-Fussrastenanlage eigentlich dran lassen.
Schaltschema hab ich schon umgedreht. (Schaltstange läuft also nicht mehr durch den Rahmen)
Mir hat jemand gesteckt, der Wasserausgleichsbehälter müsste weichen, da dort das Zündmodul hin müsste...von der Position des Anbaus wohl abhängig.
Also ich wäre sehr dankbar für ein paar Tipps und Erfahrungen.

@Maggi
Ihr habt doch auch den Tellert verbaut oder?


ich hatte auch einen tellert drinne.
das zündmodul kannste in heck packen. das kabel is lang genug...
der kraftsensor hatte ich im schaltgestänge vor dem kugelgelenk oben gesetzt......der andere sensor muss ja eh direkt an die schaltwelle....

der anschluss is etwas fummelig, is aber zu schaffen.

das korrekte einstellen is aber die kunst am tellert....nur wen er richtig eingestellt ist, funktioniert der auch supergeil...
Up

wilber675 Benutzeravatar

Schau mal das Foto.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Up

Pacor Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 191
Wohnort: 4622 Egerkingen/CH
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Ender
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
so sieht das bei mir aus.

gruss pacor.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Up

Racing Junkie Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1796
Wohnort: 8020 Graz-Österreich
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 26x in 25 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Moritz
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Der Umlenkhebel an der Welle ist aber sehr kurz,ist das nicht
extrem knochig zu schalten?

Ich hab die PP-Tuning Anlage montiert und die war mit dem mitgelieferten
Stummelchen sehr schwergängig.Daher hab ich den originalen Hebel in
Kombi mit der PP und Triumph QS montiert und das funzt great!
Up

Pacor Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 191
Wohnort: 4622 Egerkingen/CH
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Ender
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Hab ich zuerst auch gedacht und vor gängig einen adapter gefräst.Habe die umlenkung ca.um 15mm velängert.Aber da wahrs erst recht knochig zum schalten .Man brauchte viel kraft und lange schalt wege.
Danach wieder alles umgebaut,so funzt eigentlich recht gut.Die suche nach dem neutralstellung ist ein wenig umständlich aber das ist ja bekant.
Up

Maggy Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1609
Wohnort: 48231 Warendorf
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Maggy
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Hi
habe es leider erst jetzt gelesen
kann mich nur Thommes anschließen
obwohl das einstellen gar nicht so schwer ist
Bei uns funktioniert er bestens

Lg
Maggy
Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern aufbrechen, wenn er nicht den Mut aufbringt, die Alten zu verlassen
Up

DaytonaZ675 Benutzeravatar
Warmfahrerin
Warmfahrerin

Beiträge: 2
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Vorname: Claudia88
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Servus Leute
Hab mir auch einen Tellert Schaltautomat gekauft (CTS7f) und wollte ihn heute gleich einbauen… :)
Hat soweit auch gut funktioniert, aber bei der plusleitung (rotes Kabel) vom Schaltautomat habe ich leider nicht mehr weiter gewusst… Kann mir jemand sagen auf welches Kabel im Kabelbaum ich drauf gehen kann damit ich Zündungsplus und kein Dauerplus habe?

Gruß Claudia 8) danke schon mal für eure Hilfe [smilie=bow.gif]
Up





Zurück zu "Der Motor"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

tellert schaltautomat einstellen

tellert kraftsensor tellert schaltautomat daytona 675 tellert anschließen tellert schaltautomat montage schaltautomat tellert daytona 675 tellert daytona tellert schaltautomat tellert schaltautomat triumph tellert einbau tellert verbauen tellert schaltautomat triumph 675