Welche must-have-Ersatzteile für die Renne?

Infos,Tipps,Termine,Berichte und Motorradsport kompakt!


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 358
Hawkwind Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 76
Wohnort: Bocholt
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 4x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Frank
Daytonafarbe: "R" Matt Phantom Black
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Hab eigentlich nur ne konkrete Frage, aber die lässt sich ja durchaus auf den Titel meines Freds erweitern.

Hatte bislang immer ne Reservezündspule im Gepäck, aus gutem Grund. Nun, wo ich die Daytona habe, muss ich mich mir alles neu zulegen, eben auch besagte Zündspule. Im Netz finde ich aber kaum welche. Warum? Alle vergriffen oder gehen die ausgerechnet bei dem Mopped nie kaputt?

Und was sollte man bei meinem Modell (13+) noch alles dabei haben, um für die häufigsten/typischsten Ausfälle gewappnet zu sein? Natürlich sind alle klassischen Verschleiß- und Sturzteile an Bord, aber was darüber hinaus??

Gruß Frank
Interpunktion kann Leben retten!!!
"Wir essen Opa."
Up

Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1964
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 139x in 129 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Frau und ich haben beide die 13er.
Meine hat knapp 22k die meiner Frau 17,5k gelaufen.
Beide im Mischbetrieb LS + Renne.
Einzige Beeinträchtigung war bislang bei beiden der Schaltstern.
Bei mir gerade aktuell vor 2 Wochen in OSL.
Generell halte ich die 13er für zuverlässig.
Irgendjemand hat mal was von einem defekten Temperatufühler geschrieben.
Lima und Pick Up betrifft anscheinend nur die Modelle bis MY 12.
Von kapitalen Motorschäden hab ich auch nichts konkretes gehört.
Hoffe das es so bleibt
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up

Funky Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 63
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Felix
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Servus,
ich hatte in Brünn den Getriebe Ausgangssimmering der rum gesuppt hat. Ab jetzt habe ich ein Paar als Ersatz dabei. Ist auch gut tauschbar.

Wichtig sind auch so Dinge, wie die Schrauben an der Ölwanne zu kontrollieren und mit drehmo nachzuziehen.
Lg. Felix
No band sounds better than its bass player. Bass is the linchpin between rhythm and melody - a big responsibility. (Mesa/Boogie).
Up

Vincent Vega Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 251
Wohnort: 59425 Unna
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 19x in 19 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Thorsten
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Hi,
wie bereits geschrieben, halte ich die 13er auch für zuverlässig - bisher nichts böses erlebt.. nur nerviger Kleinkrams.

- Dichtring Getriebeausgang
- Schaltstern
- Schaltwelle, komplett (auf dem Bild der untere Teil, Nr. 1 - 13)... an dem Bauteil ist ein fest miteinander verbundenes Teil abgebrochen, der eingepresste Stift hat den Geist aufgegeben. (rot markiert)
Lösung dazu ganz einfach... aufbohren, Gewinde schneiden und eine gehärtete Schraube rein. Vielen Dank noch mal an Karsten für den Tipp, läuft super! [smilie=bow.gif]

Des Weiteren hatte ich schon eine gelockerte Benzinpumpe... 2-teiliges Kunststoff im Inneren des Tanks hat sich einfach voneinander getrennt :roll: ..und eine abgerauchte Kupplung, aber das sei ihr verziehen bei 22.000km, davon 6 Rennstrecke.
Ich glaube, dass das bisher alles ist und freue mich natürlich wenn das auch so bleibt.

Bild
12. - 15.03. Calafat
03. - 07.05. Oschersleben
23. - 27.05. Assen
15. - 17.06. Schleizer Dreieck
28.06 - 01.07. Oschersleben
16. - 18.07. Poznan
10. - 12.08. Brünn
07. - 09.09. Most
27. - 30.09. Oschersleben
Up

Chris675R Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 400
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 25x in 22 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Einen Kühlmitteltemperatursensor sollte man dabei haben, der kann einem auch schnell den Tag versauen. Sonst suppt auch mal gerne die Ölwanne, auch wenn alle Schrauben fest sind, da brauchts dann ne neue Dichtung. Das kündigt sich aber langsam an, erst schwitzt es, dann tropft´s.

3-4 mal hatte ich in der Kundschaft defekte MAP Sensoren bzw. Luftdrucksensoren.

Bei meiner 15er waren damals die O-Ringe vom Gangpositionssensor aufgequollen und es hat doch recht gut da raus gesifft.

Generell ständig alle Schrauben am Motor kontrollieren, auch die Krümmermuttern und die Schrauben vom SLS. Die eine 6er Schraube vom Flansch der Wasserpumpe (linke Seite unter dem Ritzel) wird auch gerne vergessen.

@Funky
Den gleichen Spaß hatte ich auch in Brünn mit meiner Tona, direkt im ersten Turn am ersten Tag Weizen1
Up

Hawkwind Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 76
Wohnort: Bocholt
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 4x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Frank
Daytonafarbe: "R" Matt Phantom Black
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Das sind doch schon mal super Tipps. Danke euch dafür. Eins scheint mir aber sinnvoll gleich in nem Litergebinde an Bord zu haben: Loctite mittelfest. :lol:
Hatte den Bock mit 3tkm auf der Uhr schon mit feuchter Ölwanne gekauft und sogleich alle Schrauben damit neu reingedreht. Bis jetzt (6tkm) ist Ruhe im Karton.
Interpunktion kann Leben retten!!!
"Wir essen Opa."
Up





Zurück zu "Rennstrecke/Renntraining/Fahrtraining"