Keine Leistung, Motor läuft bescheiden

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 424
Spasskostet#230 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 40
Wohnort: Oranienburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Moin moin,
Unzwar bräuchte ich dringens Hilfe. Ich war am Mo/Die in Most mit der Daytona. Da ist auf gefallen, das die Karre kaum Leistung noch hat. Im 2. Gang bei 7.000rpm war bis 8.500 ein Loch und auf der Start/Ziel lief sie max 200 kmh. Die Zündkerzen und Auslassventile waren Schneeweiß, also viel zu mager. Sie ist auch immer nur nach dem 2. Pumpendurchlauf angesprungen. Sie hält kurz 1.900rpm, läuft denn extrem unruhig und sackt denn schließlich ab bis aus. Versucht man Gas zu geben sackt die Drehzahl denn in Zeitlupe wieder ab bzw die Drehzahl hält sich denn sagen wir mal bei 3000
Seit gestern bin ich nun auf Spurensuche. Um so mehr ich probiere umso schlimmer läuft sie.
Was ich gemacht habe:
Benzinpumpe gecheckt
Einspritzdüsen
Pick-Up Coil
Wassersensor
Map Sensor
ATL Sensor
Drosselklappe
Spritleitung
Ach ja die Daytona hat eine Ignijet Ecu. In der Ecu sind alle Werte vorhanden und auch plausibel.Mir kommt es irgentwie vor ob die Benzinpumpe nen Ding hat. Sie fördert und schaltet bei Druck auch ab.
Aber bin langsam am Ende was man noch checken kann.
Up

Schweinemaier Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 920
Wohnort: 72639 neuffen
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 12x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

Hört sich für mich auch ersmal nach Benzinpumpe an!
Wie hast du die Benzinpumpe denn "gecheckt"??

wenn du sie austauscht, achte aufs Baujahr. Bis08 und ab09 sind nicht kompatibel
Ich fahr schnell, bin aber nicht der schnellste...
Ich fahr viel, aber nicht am meisten...
Ich fahr weit, aber nicht am weitesten...

Ich bin aber mit Abstand derjenige, der den meisten Spaß dabei hat!!!
Up

Spasskostet#230 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 40
Wohnort: Oranienburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Hatte die Pumpe zerlegt und gesäubert. Danach wieder eingebaut und mit einem Schlauch geguckt wieviel sie fördert. Danach wieder normal gebaut, Druck aufbauen lassen und denn nen polnisches Drucktest gemacht( Schlauch unter Druck gelöst). Druck war vorhanden. Bin der Meinung, dass das für Standgas aber dicke reichen sollte
Up

Spasskostet#230 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 40
Wohnort: Oranienburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Hab jetzt nochmal im kalten gestartet. Im kalten lief der Motor ok, Wasser ging nach 2-3 mins auf 80 Grad und denn ging das Dilemma wieder los. Unrunder lauf bis schließlich aus.
Up

rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3526
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 34x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
check mal über tuneEcu welche Temperatur dein Ansaugluftsensor meldet.
Up

Spasskostet#230 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 40
Wohnort: Oranienburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Ist bei kalten Motor identisch mit Kühlwasser und bei warmen Motor ca 44 Grad
Up

Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 555
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 26x in 22 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
In der Benzinpumpe ist in einem Verbindungsrohr ein O-Ring verbaut, welcher beim zerlegen gern verrutscht. Ist mir auch passiert, zuerst nicht gemerkt, Maschine sprang nicht an. Dadurch förderte die Pumpe den Sprit am O-Ring vorbei zurück in den Tank.

Kannst du einen Probelauf nur mit der original ECU machen, ohne das Ignitech Zeug? Alternativ mal ein Null-Mapping probieren, sodass kein Einfluss auf die serienmäßigen Einspritzwerte und Zündzeitpunkte genommen wird.

Wie hast du die Einspritzdüsen überprüft?
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

Spasskostet#230 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 40
Wohnort: Oranienburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Ahoi, auch das hatte ich gecheckt. Habe die Pumpe soweit zerlegt wie es ging und dementsprechend wieder zusammengebaut. Hatte sich auch ausgebaut laufen lassen um zu gucken ob sie iwo undicht ist. Das Einzige, was noch nicht gemacht ist, den ezakten Benzindruck zu Messen.
Einspritzleiste hatte ich demontiert und denn halt gestartet. Pro Düse ein langer Startstrahl und denn kurze fürn Leerlauf halt. Hab sie auch einzeln angesteuert, die feuern ordentlich durch
Das mit der oem Ecu klappt nicht mehr, da kein Schlüssel bzw Ringantenne mehr dran ist. Und eine Null Map für die Ignijet hab ich leider nicht. Die Karre lief ja wunderbar mit der Map.
Up

Spasskostet#230 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 40
Wohnort: Oranienburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
So meine hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt. Habs mir schon fast gedacht, das Problem war zu wenig Benzindruck. Hab jetzt die Benzinpumpe ohne Plastikgehäuse laufen lassen und siehe da, die Karre läuft prächtig. Zwar bisschen fett wegen dem viel zu hohen Benzindruck aber tippi toppi. Also verliert die Pumpe irgentwo im Plastegehäuse Druck oder der Druckregler hat nen Ding weg. Oliver hat mir ja ne Ersatzpumpe geschickt. Glaube wenn man das Pumpengehäuse einmal zerlegt hat wird es nicht mehr dicht.
Up





Zurück zu "Triumph Probleme"

cron