Keine Leistung, dreht nur langsam hoch!

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 476
Richie Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 39
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Hallo,

ich habe eine 2006er 675 Daytona. Sie hat jetzt 18500km drauf und ist, bis auf den Arrow-Slipon komplett original. Heute war ich in Brno am Ring. Im ersten Turn ist alles so gelaufen, wies soll. Im zweiten Turn hatte ich plötzlich eine ruckelige Gasannahme, auf Start-Ziel waren nur mehr 160km/h drin und die Berg-Auf-Passagen hab ich mich mit 110km/h raufgequält. Am Stand dreht sie auch "widerwillig" hoch und ab ca 8000U/min (auch wenn man da die Drehzahl hält) schießts und knallts ausm Auspuff. Sie dreht allerdings bis zum roten Bereich hoch. Nur halt ohne Leistung.

Hab dann mal abgestellt, neu gestartet und dann sogar mal die Batterie für 30 Minuten abgeschlossen. Hat alles nix gebracht und mir nen kompletten Ringtag versaut.

Ich weiß, Ferndiagnosen sind schwer, aber ev. hatte ja jemand schon das Problem und kann mit nen Tipp geben.

Danke und LG
Up

Stouley Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 113
Wohnort: Wien
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 5x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Ich hab das Problem noch nicht gehabt aber eventuell hängt die Auspuffklappe in der geschlossenen Position fest? [smilie=confused.gif]
Ist die Motorkontrollleuchte an?
Up

Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1961
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 139x in 129 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Würde auch die Auspuffklappe als erstes verdächtigen. Sollte das nicht der fehler sein kämen noch die Förderpumpe mit eventuell veschmutzten Kraftstofffilter, Tankentlüftung Schlauch abgeknickt oder Schlauch an der Airbox ab in betracht.
Steht denn ein Fehler an ? MKL läuchtet?
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up

Richie Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 39
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Motorkontrolle geht nicht an (weswegen ich mal nicht von der Auspuffklappe ausgehe). Ich hab sie jetzt versucht in kaltem Zustand zu starten. Sie springt ganz normal an und läuft dann 2-3 Sekunden und geht dann aus. Wenn ichs mit ein bissl Gas versuche läuft sie auch länger, aber rotzt und blubbert halt (so wie gestern).

Meint ihr es könnte ggf. ne Zündkerze sein? Ansonsten muss es ja was an der Einspritzung/Pumpe/Benzinfilter haben, oder?

LG
Up

KaiHawaii Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 794
Wohnort: 76228 Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Kai
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Ist der Schlauch von der Drosselklappeneinheit auf den Sensor gesteckt? Ist am Deckel der Airbox geschraubt.
Harder, Better, Faster, Stronger ...
Up

Richie Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 39
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Ist der Schlauch von der Drosselklappeneinheit auf den Sensor gesteckt? Ist am Deckel der Airbox geschraubt.


Dh. wenn ich den Tank runterschraube, müsst ich das sofort sehen? Kann ich heute oder morgen Abend mal checken, wenns nicht mehr is.
Up

KaiHawaii Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 794
Wohnort: 76228 Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Kai
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Reicht auch den Tank nur anzuheben, in Fahrtrichtung linke hintere Seite der Airbox.
Harder, Better, Faster, Stronger ...
Up

Richie Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 39
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Habs gerade kontrolliert, der Schlauch ist dran. Auch alle sonstigen Steckverbindungen usw. schauen ok aus.

Bin gerade nochmal 100 Meter gefahren. Es ruckelt beim Beschleunigen halt wie die Sau. Standgas usw. ist aber normal... dh. im Stand läuft sie ganz normal. Was meintn ihr, kann sowas echt nur an ner Zündkerze oder nem Benzinfilter liegen? Wenn die Kompression oder das Ventilspiel nicht passen würde, dann würds ja nicht ruckeln, sondern generell keine Leistung da sein, oder? Wie äußert sich das Problem bei der Auspuffklappe?
Zuletzt geändert von Richie am Di 19. Jun 2018, 19:58, insgesamt 1-mal geändert.
Up

Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3578
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 60x in 60 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Bei der Klappe wäre sie nicht mehr ziehen ,aber würde nicht ruckeln.
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

Stouley Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 113
Wohnort: Wien
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 5x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Könnt auch an nem sterbenden Kurbelwellensensor liegen, spinnt der Tacho auch rum ab und an? Miss ihn mal durch, gibt da eh genug Themen dazu.
Up

Richie Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 39
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Tacho zeigt tadellos an. Was mir auch noch aufgefallen ist... sie dreht am Stand nicht ganz so fix/schnell hoch. Und wenn ich vom Standgas den Gasgriff kurz voll aufdrehe dann "verschluckt" sie sich kurz bevor sie hochdreht...

Werd morgen mal den Tank ausbauen und schaun ob der Benzinfilter zu ist und ev. komm ich dann ja irgendwie halbwegs fix an die Zündkerzen ran. Nur wie ich genau teste ob die noch gut sind, muss ich noch rausfinden.

Wenn ich nicht weiter komm darf ich sie nächste Woche zum Mechaniker stellen... der vermutet (ohne sie gehört zu haben) Kompression bzw. Ventile. Aber das glaub ich fast nicht, dazu sind die Symptome einfach die falschen.
Up

Sprudel Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 133
Wohnort: 12249 - Berlin
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Michael
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Ich würde noch die Einspritz-Leiste und die Benzinschläuche genau angucken. Solche Symptome hätte ich mal an einer BMW GS. Im standgas alles ok. Beim Gasgeben ganz magere Leistung...ging sogar aus. Ich habe alles angeguckt ALLES! Kerzen, Zündspulen, Filter, Einspritzdüsen...das volle Programm - Ende vom Lied: ein MIKROriss im Benzin Schlauch. Den hat man (auf den ersten Blick) weder gesehen noch gerochen! Dieser kleine riss hat ausgereicht um die Kiste komplett lahm zu Legen.
- Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller -
Up

Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1961
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 139x in 129 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Tausch auch gleich den Sprit aus wenn Du die Pumpe kontrolloierst. Zu hoher Wasseranteil löst auch stottern, unrunden Motorlauf und abwürgen im Stand ohne Gas aus.
Hatte ich mal nach einer Inspektion beim freundlichen. Fing paar Tage danach an als sich das Wasser unten im Tank abgesetzt hat.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up





Zurück zu "Triumph Probleme"