V01 Rear vs V02 Rear

Hier gibts die Grip Tipps und die Reifenempfehlungen


AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 7329
#21Beitrag Di 7. Jul 2015, 11:24
Mark Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 341
Wohnort: Aachen, Eifel, Rursee
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 16x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Mark
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Passt alles wunderbar und wird genauso von vielen (inkl. mir) in der Challenge gefahren. Kann ich Dir ruhigen Gewissens empfehlen. Haltbarkeit pro Satz etwa 25-30 Turns nach meinen persönlichen Erfahrungswerten (wobei der Grip nach etwa 3 Turns ein ganz bisschen nachlässt, bleibt dann so bis zum Ende). Unkomplizierte Handhabung, sprich "funktioniert immer" (außer natürlich bei Regen / Schnee ;) ). Sollte es Probleme mit Aufreißen oder komischem Reifenbild geben, als ersten Versuch den Luftdruck etwas anheben - hat bei mir in der Lausitz geholfen. Das war aber bisher auch die einzige Strecke, wo ich von unschönen Reifenbildern geplagt wurde (ging aber nicht nur mir so).


Warte, 25-30 Runden? Oder wirklich Turns?

Das wäre ja länger als mein Racetec RR K3 gehalten hat :shock:
Up

#22Beitrag Di 7. Jul 2015, 15:03
Chris675R Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 400
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 25x in 22 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Also ich bin gestern zum ersten Mal mit den Bridgestone Slicks auf meiner Daytona gefahren. Habe vorne den V02 und Hinten den V01 drauf gehabt, jeweils in der Soft Mischung.
Ich bin extrem positiv überrascht von den Reifen, sehr handlich, extrem gutes Feedback und Grip ohne Ende und das bei Asphalttemperaturen von knapp 60°.
Kein einziger Rutscher, nicht mal im Ansatz und ich war knapp 3 Sekunden schneller unterwegs im Vergleich zu meiner schnellsten Zeit mit der R6.
Das Reifenbild war wie aus dem Lehrbuch, bei Gelegenheit mache ich mal ein paar Bilder.
Luftdruck war 2,3 v und 1,7 h, heiß.
Ich komme mit den Brückensteinen wesentlich besser zurecht als mit den Pirellis, die ich auf der R6 gefahren bin. Das hätte ich niemals erwartet [smilie=wtf.gif]
Zuletzt geändert von Chris675R am Di 7. Jul 2015, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.
Up
folgende User möchten sich bei Chris675R bedanken:

#23Beitrag Di 31. Mai 2016, 14:33
tonarob Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 85
Wohnort: 58640 Iserlohn
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Robin
Daytonafarbe: Tornado Red
Vorsicht, etwas Offtopic:

Der ein oder andere wird's kennen, Osl rechte Seite kurz vor unbrauchbar und links noch recht gut.
Mal speziell auf die V01 bezogen, wer hat da Erfharungen gemacht bezüglich drehen und gegen die Laufrichtung fahren?
Zum wegschmeißen ist mir der Reifen noch etwas zu schade!

Danke schonmal im Vorraus [smilie=bow.gif]
Up

#24Beitrag Di 31. Mai 2016, 17:11
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3143
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 53x in 53 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Kann Mann machen, muss man nicht. Die anderen Kurven sind ja auch noch da ... Erfahrung sagt: Spare nicht an Reifen.
#612
MadMonday Challenge 2018
Up

#25Beitrag Di 31. Mai 2016, 18:29
falschi Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 352
Wohnort: Wr. Neustadt (AT)
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Rechtzeitig drehen, dann geht's!
Wenn platt dann komplett tauschen!

Fahr selbst auch V02 med. vo + hi.

Fahrwerk bisschen weicher, wie #13 bereits erwähnt, dann funktioniert er top.

Bin von V01 hi auf V02 umgestiegen, da damals kein anderer auf der Renne mit war.
Ab jetzt nur mehr V02. Bisschen mehr Kraft notwendig, aber Grip ohne Ende!

14 Tage zu je 6 Turns, natürlich nicht mit dem selben Satz, und nur ein leichter Rutscher --> aber selbst schuld!

Also eine klare Empfehlung von mir!

Weizen1
Bild
Up

#26Beitrag Mi 1. Jun 2016, 17:29
s0nic Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 366
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 26x in 26 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Moin Leute. :D

Bin gerade noch an der Planung für die Reifenversorgung für diese Jahr dran.

Dazu fände ich eure Erfahrung sehr interessant wie lange und bei welchen Zeiten die Brückensteine bei euch halten. (Turns/Tage)
V02 soft und medium vorne
V01 soft hinten

Habe noch angefahrene Reifen und möchte ungefähr abschätzen wie lange diese noch halten bzw. was ich noch kaufen sollte.

Ist von Person zu Person unterschiedlich aber trotzdem würden mich eure Erfahrungen sehr interessieren.
Danke Weizen1
Zuletzt geändert von s0nic am Mi 1. Jun 2016, 17:29, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#27Beitrag Mi 1. Jun 2016, 19:56
ketchup#13 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1912
Wohnort: 72280, Dornstetten
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 105x in 93 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation

Sag mal Rundenzeiten an, aber lüg nicht :)
Heule nicht, kämpfe!!
Ich höre Rammstein!!
Up

#28Beitrag Mi 1. Jun 2016, 20:19
s0nic Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 366
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 26x in 26 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
War erst 2 mal aufem kringel, deshalb auch noch keine Erfahrungswerte zwecks Verschleiß.
Beim 2. Mal jetzt osl 1:39 mit Tendenz steigend [emoji56]

Bin kommende Woche In osl und später noch in Most.
Up

#29Beitrag Do 2. Jun 2016, 16:00
Dani#77 Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 115
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Dani
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
In dem Rahmen bin ich auch unterwegs. Fahre Vorne den V02 medium und hinten den V01 soft. Pro Satz habe ich letztes Jahr über
700 Rennstreckenkilometer gemacht. Also für die ganze Saison, 12 Tage Rennstrecke mit ca. 4-6 Turns am Tag. Also 2 Sätze pro Jahr.
Natürlich keine schnelleren Zeiten mehr gemacht, aber immer sicher unterwegs und noch Gummi auf der Pelle. Im Moment habe ich auf dieser Bereifung an 7 Tagen rund 500km abgespult.
Zuletzt geändert von Dani#77 am Do 2. Jun 2016, 16:02, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!!!
Gruss Dani
Up

#30Beitrag Do 2. Jun 2016, 18:18
ketchup#13 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1912
Wohnort: 72280, Dornstetten
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 105x in 93 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation

Ich frage deswegen.....
der 200er braucht auf die Fresse, rumtrödeln mag der nicht, da ist der V01 wesentlich geschmeidiger und unproblematischer. und von den Zeiten her schenken sie sich fast nix.....also dir würde ich erstmal den V01 hinten empfehlen......macht kein Aua wenn man mal nicht stramm am Kabel zieht ;)
Grüßle !!
Heule nicht, kämpfe!!
Ich höre Rammstein!!
Up

#31Beitrag Do 2. Jun 2016, 18:40
s0nic Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 366
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 26x in 26 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Ging mir jetzt auch garnicht um v02 oder v01 sondern um die Haltbarkeit der v02 vorne und v01 hinten :)

Das was dani da aufruft ist schonmal deutlich mehr als ich dachte
Up

#32Beitrag Do 2. Jun 2016, 19:02
Krmn Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 845
Wohnort: 86...
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Peter
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 06-08
V01 hinten in Soft:
Pan 3 Tage mit Endurance bei so 2.12er Zeiten, hält noch n Tag

V02 Vorne in Soft hat jetzt 220 Runden und wird auch noch weiter gefahren.
100 Runden Rijeka so 1.43 und 120 Runden Pan.
Keine Ahnung ob das viel oder wenig ist, so hast halt mal n Groben Anhaltspunkt.
Up

#33Beitrag Fr 3. Jun 2016, 16:06
Chris675R Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 400
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 25x in 22 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Der Vorderreifen hält echt ewig, den tausche ich eigentlich nur wegen Kopfkino. Hinten hält der V01 bei mir nicht ganz so lange, liegt aber wohl an meinem Fahrstil :roll:
Nach 14-16 Turns ist bei mir Schluss, ja nach Temperatur.
Up

#34Beitrag Fr 3. Jun 2016, 16:31
md11doctor Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 689
Wohnort: Frankfurt / Main
Danke gegeben: 86
Danke bekommen: 17x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Jozi
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Rechtzeitig drehen, dann geht's!
Wenn platt dann komplett tauschen!

Fahr selbst auch V02 med. vo + hi.

Fahrwerk bisschen weicher, wie #13 bereits erwähnt, dann funktioniert er top.

Bin von V01 hi auf V02 umgestiegen, da damals kein anderer auf der Renne mit war.
Ab jetzt nur mehr V02. Bisschen mehr Kraft notwendig, aber Grip ohne Ende!

14 Tage zu je 6 Turns, natürlich nicht mit dem selben Satz, und nur ein leichter Rutscher --> aber selbst schuld!

Also eine klare Empfehlung von mir!

Weizen1


Hast du an der Geometrie was ändern müssen bei dem V02 hinten ? Quasie Gabel höher oder tiefer durchgesteckt ?

Weicher. Also ein oder zwei klicks Zug - und Druckstufe raus ?

Reifendruck: kalt / warm ?
Zuletzt geändert von md11doctor am Fr 3. Jun 2016, 16:40, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#35Beitrag Do 28. Jun 2018, 20:14
VK5NIKO Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 383
Wohnort: 97816 Lohr am Main
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 9x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: NIko
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Bin gerade am Slicks bestellen werde den V02 in medium für vorne nehmen nur hinten bin ich am schwanken ob ich den V01 inSoft oder medium nehmen soll? Was sind die Unterschiede und hat jemand Erfahrungen zu beiden Reifen?

Gruß Niko
Up

#36Beitrag Fr 29. Jun 2018, 09:38
edwynhund Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 183
Wohnort: Baiersdorf (Franken)
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Micha
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
ich weiß jetzt nicht wo du fahren möchtest, aber solange es nicht der Sachsenring ist würde ich vorn den R11 in soft oder medium nehmen (gehen beide gut) und hinten den V01 in soft. Diese Kombination funktioniert eigentlich immer.
Wenn du vorn den V02 nehmen willst würde ich eher auf den soften setzten.

Auf dem Sachsenring ist der V02 vorne allerdings in allen Varianten zumindest bei mir aufgerissen.
2006er Renndaytona #417 & 2003er R1 mit SBK-Lenker für die Straße
RennstreckenTermine 2018:
T-Challenge 2018
23.04. - 24.04. SaRi PZ-Motorsport
06.08. - 07.08. OSL Hafeneger
29.09. - 30.09. Gaststart BBT Brünn

Youtube-Kanal
Up

#37Beitrag Fr 29. Jun 2018, 19:46
VK5NIKO Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 383
Wohnort: 97816 Lohr am Main
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 9x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: NIko
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Ich fahre meistens in Hockenheim den R11 hab ich auch gesehen und überlegt komplett zunehmen.Wollt eig nur wissen ob hinten soft und medium großer Unterschied ist Weizen1
Up

#38Beitrag Fr 29. Jun 2018, 22:53
rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3516
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 34x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Bin gerade am Slicks bestellen werde den V02 in medium für vorne nehmen nur hinten bin ich am schwanken ob ich den V01 inSoft oder medium nehmen soll? Was sind die Unterschiede und hat jemand Erfahrungen zu beiden Reifen?

Gruß Niko


Leider keine persönlichen Erfahrungen aber mir wurde gesagt, dass der V02 rear ordentlich aufs **** braucht um gut zu funktionieren.
Hatte bisher nur den V01 Soft hinten und hat immer gut funktioniert.
Nun vorne von V02 med auf soft umgestiegen: geil aber irgendwie nicht mehr so langlebig :D
Up

#39Beitrag Fr 29. Jun 2018, 22:59
VK5NIKO Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 383
Wohnort: 97816 Lohr am Main
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 9x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: NIko
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Ich will nicht den V02 hinten sondern den V01 in 190/650r17 den gibt es ja in soft und in medium.Vorne der V02 in medium.
Up

#40Beitrag Mo 20. Aug 2018, 23:07
TonaTreiber Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1186
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 45x in 41 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Ich hol den Fred nochmal hervor. Hab am Wochenende auch mal einen V02 soft hinten ausprobiert. Ich hab gemerkt, dass man mehr Kraft brauchte um die Kleine runterzubringen, dafür hab ich ihn aber nicht ans rutschen bekommen, wo der V01 im angefahrenen Zustand - also wenn der Mördergrip der ersten 3-4 Turns nachlässt - ganz sicher gerutscht hätte.
Also die gleiche Erfahrung, die hier die Leute vorher auch geschrieben haben.
Was mich aber verwundert hat ist, dass das Umziehen vom V01 auf den V02 anscheinend eine Übersetzungsänderung bewirkt hat. Wo ich mit dem V01 an einer Stelle in jeder Runde immer kurz im Begrenzer war, war ich es mit dem V02 nicht. Ergo muss der ja nicht nur in der Breite zugenommen haben, sondern vor Allem in der Höhe, so dass sich der Radumfang vergrößert hat. Ist das so oder war ich einfach nur müde in den letzten Turns?
Up

VorherigeNächste




Zurück zu "Die Reifen"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

Bridgestone v02 lebensdauer

bridgestone v01 erfahrung

bridgestone v01 haltbarkeit

v01 erfahrungen bridgestone v01 reifenbild bridgestone v01 v02 unterschied unterschied v01 und v02 Unterschied zwischen v01 und v02 bridgestone v02 vorne und v01 hinten bridgestone v01 temperaturfenster battlax v01 vs v02 bridgestone v01 v02 v01 soft v02 v01 kombination unterschied bridgestone V02 V01 v01 v02 brünn vorne v01 oder V02 bridgestone v02 mischungen Bridgestone v01 oder v02 in welcher mischung fährt man bridgestone V01 bridgestone v01 aufreißen bridgestone v02 front erfahrungen