Schaltprobleme

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 894
#1Beitrag So 14. Mai 2017, 23:54
D.675 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 445
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Tobi
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Servus,

Ich habe gestern in meine 08er Lady meine neue Anti-Hopping Kupplung eingebaut. Vor 3 Wochen ca. kam auch ein Quickshifter hinzu, bin seitdem aber nichtmehr gefahren.

Gestern bin ich dann meine erste Probefahrt angegangen, habe den Quickshifter und die Kupplung natürlich auch ausgiebig getestet.

Kupplung funktioniert sehr gut, Quickshifter leider nur ab dem zweiten Gang aufwärts - und genau da liegt auch das Problem.

Auch vorher hat der Motor etwas geklackert, hat sich bis dato aber nie als Problem herausgestellt. Jetzt, nach der Modifikation, habe ich den Eindruck, dass das

Klackern etwas lauter geworden ist.

Die Schaltprobleme äußern sich darin, dass ich im ersten Gang kaum noch in den zweiten komme. Auf hoher Drehzahl geht einfach der Neutrale rein,

bei mittlerer Drehzahl hatte ich das Problem, dass der zweite Gang reingesprungen ist aber dann selbstständig wieder in den Neutralen ging.

In dem Fall, dass ich mit dem Quickshifter den zweiten Gang reinkrieg, ist das auch kein sanftes schalten sondern ein sehr hartes ruppiges.

Meine Daytona hat jetzt 60k km runter. Weiß einer woran das liegen kann?

MfG, Tobi

Edit: je schneller die Hilfe, umso besser. Ende des Monats steht ein Rennstreckentermin am Bilster Berg an. :?
Zuletzt geändert von D.675 am So 14. Mai 2017, 23:55, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Up

#2Beitrag Mo 15. Mai 2017, 06:04
Bremser Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4124
Wohnort: 12279 Berlin
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 28x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Uwe
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Mit dem qs schaltet man nicht vom ersten in den zweiten sondern erst AB dem zweiten Gang :roll:
Don´t doubt it
Victory is my Veins
Im fight it and be transformed
Up

#3Beitrag Mo 15. Mai 2017, 06:32
Oli#351 Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 58
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Oli
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Wie lang ist den deine Unterbrechungszeit bei dem QS Impuls? Bei mir liegt er bei 60ms, ist der standart Wert von Triumph für den standart QS.
Up

#4Beitrag Mo 15. Mai 2017, 08:36
D.675 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 445
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Tobi
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Muss gestehen das ich keine Ahnung hab wie lang die Unterbrechungszeit ist. Wie prüf ich das nach? Der QS war gebraucht und schon voreingestellt.

Ich bekomme den zweiten Gang auf höheren Drehzahlen auch trotz Kupplung nicht rein.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild
Up

#5Beitrag Mo 15. Mai 2017, 09:21
grundspeed Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 741
Wohnort: 21279 Wenzendorf
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 16x in 15 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Thomas
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R

Da wird bei der Laufleistung schon einiges an Schaltungs- und Getriebeverschleiß vorliegen. Du solltest speziell die Schaltwelle prüfen.
Wenn alles in Ordunung ist funktioniert er QS in jedem Gang.
Speziell für die Rennfahrer gibt es von Triumph einen anderen Schaltstern, mit dem man leichter vom 1. in den 2.Gang kommt. Dafür ist der Leerlauf dann fast unauffindbar.
Gruß
Thomas
Up

#6Beitrag Mo 15. Mai 2017, 12:16
D.675 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 445
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Tobi
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Da ich nicht nur auf der Rennstrecke fahre und bei ner roten Ampel auch gern mal entspanne ist mir der N doch schon wichtig.

Was ist das denn für ein Aufwand die Schaltwelle zu prüfen? Wie viel Zeit nimmt das ca. in Anspruch?

Muss ich dafür den Motor spalten? Langsam macht sich n Streifen in der Buchse bemerkbar...

Gruss Tobi


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild
Up

#7Beitrag Mo 15. Mai 2017, 13:33
TonaTreiber Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1167
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 36
Danke bekommen: 45x in 41 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Moin Tobi,

der 2. Gang ging auch beim QS Einbau schon schlecht rein. Deine schaltet erst im allerletzten Moment auf dem Weg des Schalthebels und auch dann nur sehr schwer in den 2. Gang. Möglicherweise ist ein Pinn vom Schaltstern angebrochen, abgewetzt oder sowas, denn runter geht es ja ganz gut und auch die anderen Gänge waren ok. Deshalb würde ich die Schaltwelle gerade mal nicht verdächtigen.

Deine Kupplung funktioniert jetzt aber? Da ist der Schleifpunkt ja auch am wandern gewesen je nach Wärmezustand, wenn ich mich recht entsinne?

Bis zum Schaltstern kann man sich von der Kupplung her durchgraben. Erst wenn es an den Gabeln oder der Walze liegt, muss man das Getriebe öffnen, was ein Trennen der Motorhälften nötig macht.

Ich hab zwar grad nur einen Arm und dann auch noich den linken, aber wenn Du schraubst und ich Dir ansage, können wir das auch bei mir eben machen. Kupplungsausbau ist kein Hexenwerk und relativ schnell zu machen. Die Frage ist halt nur wann... Da meld Dich am besten per Whatsapp nochmal.

Wegen einstellen der Unterbrechungszeit: Du hast das Modul hier: https://www.micronsystems.de/dynojet-qu ... g-fu4.html
In der Anleitung sollte drinstehen, wie man die Zeit ändert. Ich hab online leider keine gefunden.
Die paar Meter die ich sie gefahren hab, hat sie vom 2 bis 4 sogar bei niedriger Drehzahl sehr gut geschaltet. Denke das passt soweit oder hast Du da Probleme bemerkt?
Up

#8Beitrag Mo 15. Mai 2017, 16:51
D.675 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 445
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Tobi
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Hey vielen Dank für die ausführliche Antwort. Die Kupplung funktioniert wunderbar! Kann dafür eine klare Empfehlung aussprechen, deutlich angenehmer zu fahren!

Bzgl. des Schaltproblems: Ich hab gesehen, dass sie beim Hochschalten doch noch zu wenig Platz hat, obwohl ich schon nachgestellt habe!

Ich wollte das jetzt korrigieren, indem ich den Winkel verändere von der Schaltstange zu dem Hebelarm (mir fehlt der Begriff grade) Bild verändere.

Ist das so lösbar oder muss ich mir was anderes einfallen lassen? Die Schaltstangen wie eigentlich gedacht hinten an der Kette langgehen zu lassen hat platztechnisch nicht funktioniert.

Gruß Tobi


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zuletzt geändert von D.675 am Mo 15. Mai 2017, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Up

#9Beitrag Mo 15. Mai 2017, 18:32
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 524
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 25x in 21 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Wenn sich das mit der Position für den Schalthebel (am Fuß) machen lässt, sollte es schon ein bisschen was wenn du den Winkel Schaltstange zu Umlenkhebel mehr Richtung 90 Grad bringst. Im Bild sieht man auch sehr gut, das du das Gewinde vom Kugelgelenk noch etwas kürzen könntest um mehr Richtung 90 Grad zu kommen, falls umstecken an der Schaltwelle nicht möglich ist (w wegen der Schalthebelposition) und die Einstellbarkeit der Schaltstange bereits erschöpft ist.

Nen kürzeren Umlenkhebel findest du z.b. bei PP Tuning (benutze ich an meiner VTR) oder gebraucht von anderen Bikes. Das würde dann der Schaltweg auch noch nen Stückchen kürzer.

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker
Up

#10Beitrag Mo 15. Mai 2017, 20:59
D.675 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 445
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Tobi
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Leider nicht der Fall, dass ich es mir erlauben könnte, mehr Richtung 90 Grad zu gehen. Die Gänge lassen sich jetzt gut schalten, auch der zweite Gang bleibt drin.

Allerdings ist die Gasannahme im zweiten Gang ruppig und sie gibt unregelmäßige Schübe. Nach einer viertelstunde fahren war aber auch das Weg. Bin mal gespannt ob morgen

auch noch alles in Ordnung ist. Ich melde mich

MfG Tobi
Bild
Up

#11Beitrag Mo 15. Mai 2017, 21:19
Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3478
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 54x in 54 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Eigendlich kannste den, da er originale Schaltschema hat so verbauen wie den ori.Quick ab 09.
post220355.html#p220355 hat er auch so gehabt wie auf den Bildern zu sehen.

Würde den Quickshifter auch mal abstöpseln und dann noch mal fahren ,wie sich das mit dem 2ten dann verhält.
Zuletzt geändert von Oliver am Mo 15. Mai 2017, 21:27, insgesamt 2-mal geändert.
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

#12Beitrag Mo 15. Mai 2017, 23:46
D.675 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 445
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Tobi
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Würde den Quickshifter auch mal abstöpseln und dann noch mal fahren ,wie sich das mit dem 2ten dann verhält.


Leider keine Option, weil ich den dann im Leben nichtmehr dran bekomme. Hat mir der liebe TonaTreiber bei geholfen [smilie=bow.gif]

Grüße
Bild
Up

#13Beitrag Di 16. Mai 2017, 06:43
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1892
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 138x in 128 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Würde den Quickshifter auch mal abstöpseln und dann noch mal fahren ,wie sich das mit dem 2ten dann verhält.


Leider keine Option, weil ich den dann im Leben nichtmehr dran bekomme. Hat mir der liebe TonaTreiber bei geholfen [smilie=bow.gif]

Grüße


Er meint, einfach den Stecker vom QS abziehen das er elektrisch außer funktion ist oder habt ihr den dirkt verlötet?
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up

#14Beitrag Di 16. Mai 2017, 18:53
D.675 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 445
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Tobi
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Haben wir nicht direkt verlötet, gerade nochmal ne Probefahrt gemacht. Keinerlei Probleme aufgetaucht! Nur das mein Krümmerflansch anscheinend noch immer undicht ist :evil:

Grüße
Bild
Up





Zurück zu "Triumph Probleme"