Daytona startet nicht mehr

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1228
#1Beitrag Sa 19. Mai 2018, 12:46
ahoihoi Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 95
Wohnort: 84130 Dingolfing
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andy
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Hallo Leute,

ich habe da ein kleines Problem.
Meine Daytona (Bj. 06) startet nicht mehr.

Vorgeschichte:
Habe den GPS Empfänger von PZRacing für die Nutzung des original Laptimers eingebaut.
Dieser wird direkt am Stecker der am Tacho steckt parallel zum Startknopf geschaltet.
Heißt also weiß/rot Pin 15, grün/rot Pin3 und Schwarz Pin1.
Habe das mit steckbaren Quetschverbinder gelöst.

Motorrad gestartet, läuft alles i.O.
Mache das Motorrad aus, will nochmal starten, nichts mehr.

Alles wieder rückgängig gebaut, geht immer noch nichts.

TuneECU zeigt keinen Fehler an.
Zündung etc. alles da.
Was mir komisch vorkommt ist, dass das Signal zwar laut Multimeter am Stecker vom Tacho ankommt, aber im TuneECU schaltet der Startknopf nicht durch.

Bin für jede Hilfe Dankbar.

Gruß,
Andy
those who risk nothing ,do nothing, achieve nothing, become nothing! - David Jefferies TT-Racer
Up

#2Beitrag Sa 19. Mai 2018, 12:51
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 572
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 27x in 23 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Prüf mal folgendes:
Batteriespannung
Sicherungen
Kupplungsschalter
Funktion des Starterrelais (blau, neben den Sicherungen)
Anlassermagnetschalter

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

#3Beitrag Sa 19. Mai 2018, 13:00
ahoihoi Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 95
Wohnort: 84130 Dingolfing
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andy
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Prüf mal folgendes:
Batteriespannung
Sicherungen
Kupplungsschalter
Funktion des Starterrelais (blau, neben den Sicherungen)
Anlassermagnetschalter

DLzG

Geestbiker


Betteriespannung -> i.O. 13,1V
Sicherungen -> alle i.O.
Kupplungsschalter -> ist gebrückt und hat Signal i.O.
Starterrelais und Magnetschalter -> wird laut TuneECU nicht angesteuert, da scheinbar Starterknopsignal nicht ankommt.
Zuletzt geändert von ahoihoi am Sa 19. Mai 2018, 13:01, insgesamt 1-mal geändert.
those who risk nothing ,do nothing, achieve nothing, become nothing! - David Jefferies TT-Racer
Up

#4Beitrag Sa 19. Mai 2018, 13:06
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 572
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 27x in 23 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Dann bleibt noch die Überprüfung des Anlasserschalters. Einfach mal die Kontakte prüfen. Vllt Gang eingelegt und Ständer ausgeklappt?

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

#5Beitrag Sa 19. Mai 2018, 13:21
ahoihoi Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 95
Wohnort: 84130 Dingolfing
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andy
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Dann bleibt noch die Überprüfung des Anlasserschalters. Einfach mal die Kontakte prüfen. Vllt Gang eingelegt und Ständer ausgeklappt?

DLzG

Geestbiker


Schalter schaltet durch. Leergang ist eingelegt, Ständer ist keiner dran.

Oh man..... :cry:
those who risk nothing ,do nothing, achieve nothing, become nothing! - David Jefferies TT-Racer
Up

#6Beitrag Sa 19. Mai 2018, 13:44
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 572
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 27x in 23 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Haste den Ständerschalter gebrückt?

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

#7Beitrag Sa 19. Mai 2018, 13:44
ahoihoi Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 95
Wohnort: 84130 Dingolfing
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andy
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Haste den Ständerschalter gebrückt?

DLzG

Geestbiker


Den muss man nicht brücken.
those who risk nothing ,do nothing, achieve nothing, become nothing! - David Jefferies TT-Racer
Up

#8Beitrag Sa 19. Mai 2018, 13:56
ahoihoi Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 95
Wohnort: 84130 Dingolfing
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andy
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Was außerdem noch sehr seltsam ist,
die Temperatur vom Kühlwasser schwank sehr stark in der Anzeige bei TuneECU.
So zwischen 19 und 72 Grad. Massefehler?
those who risk nothing ,do nothing, achieve nothing, become nothing! - David Jefferies TT-Racer
Up

#9Beitrag Sa 19. Mai 2018, 14:03
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 572
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 27x in 23 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Könnte sein, bzw. Wackelkontakt am. Stecker oder defekter Sensor.

Ich nehme an es funktionierte zuvor schon mal mit gebrücktem Schalter?

Wie sieht es mit dem Killschalter aus? Sturzerkennungsschalter dran und richtig ausgerichtet?

DLzG

Geestbiker
Zuletzt geändert von Geestbiker am Sa 19. Mai 2018, 14:04, insgesamt 1-mal geändert.
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

#10Beitrag Sa 19. Mai 2018, 14:10
ahoihoi Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 95
Wohnort: 84130 Dingolfing
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andy
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Könnte sein, bzw. Wackelkontakt am. Stecker oder defekter Sensor.

Ich nehme an es funktionierte zuvor schon mal mit gebrücktem Schalter?

Wie sieht es mit dem Killschalter aus? Sturzerkennungsschalter dran und richtig ausgerichtet?

DLzG

Geestbiker


Wie schon vorher gesagt das einzige was hinzu kam aber schon wieder demontiert ist, war die GPS Antenne.
Motorrad lief, aus gemacht, wollte wieder starten, läuft nicht mehr.

Mittlerweile lief sie schon mal kurz wieder. Außerdem Springt der Wert des Kühlwassers wenn ich im Bereich des Steckers am Tacho wackle. Ich Tippe jetzt schon fast auf einen Wackelkontakt im Kabelbaum im Bereich des Tachos.
those who risk nothing ,do nothing, achieve nothing, become nothing! - David Jefferies TT-Racer
Up

#11Beitrag Sa 19. Mai 2018, 14:22
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 572
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 27x in 23 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Okay, hast du gelötet, gecrimpt oder per Stromdieb die Antenne abgeschlossen? Kann mir gut vorstellen das die Lötstelle kalt geworden oder gebrochen ist oder der Stromdieb das Kabel vollständig zertrennt hat und dadurch einen Wackelkontakt hat.

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

#12Beitrag Sa 19. Mai 2018, 14:29
ahoihoi Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 95
Wohnort: 84130 Dingolfing
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andy
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Okay, hast du gelötet, gecrimpt oder per Stromdieb die Antenne abgeschlossen? Kann mir gut vorstellen das die Lötstelle kalt geworden oder gebrochen ist oder der Stromdieb das Kabel vollständig zertrennt hat und dadurch einen Wackelkontakt hat.

DLzG

Geestbiker


Ich habe mit Quetschverbindern gearbeitet, die haben sich in der Vergangenheit eig. immer bewährt.
Aber wie gesagt sind alle wieder demontiert.
those who risk nothing ,do nothing, achieve nothing, become nothing! - David Jefferies TT-Racer
Up

#13Beitrag So 20. Mai 2018, 08:03
Sprudel Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 134
Wohnort: 12249 - Berlin
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Michael
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Funktioniert denn das Starterrelais im Allgemeinen? Also mal rausnehmen, Spannung drauf und horchen ob's klickt? Liegt denn überhaupt Spannung am Starterknopf an? Die sollte ja von der ECU kommen... nicht das das Teil jetzt ein ding weg hat?!

Hab gesehen, dass sie zwischendurch wieder lief. Dann tippe ich auch mal auf einen Wackler irgendwo.
Zuletzt geändert von Sprudel am So 20. Mai 2018, 08:10, insgesamt 1-mal geändert.
- Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller -
Up

#14Beitrag Sa 16. Jun 2018, 10:52
ahoihoi Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 95
Wohnort: 84130 Dingolfing
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andy
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Zur Info, war der Sturzsensor. Hatte den auf die Seite geklappt :oops: Weizen1
those who risk nothing ,do nothing, achieve nothing, become nothing! - David Jefferies TT-Racer
Up





Zurück zu "Triumph Probleme"