Daytona springt nicht an :/

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3449
#1Beitrag Mi 30. Nov 2016, 15:01
Jonas_H Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 6
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Jonas
Daytonafarbe: Tornado Red
Hey Leute,

hab ne 2010er Daytona 675 (D67LC) die nicht mehr anspringt :/ vllt kann mir jemand von euch weiterhelfen.

Folgendes Szenario:
Hab mitte Oktober nen Ölwechsel (Öl+Filter) gemacht und bin anschließend noch ca. 40 km gefahren. Danach hab ich es soweit winterfest gemacht (geputzt, polliert usw.) Taaadaaa alles blitzeblank und fertig in einen anderen raum abzustelln ca.100m entfernt. Wollte anmachen und langsam rüberfahren. Da schnurte aber nur der Anlasser wie wild aber es tat sich nix.
(Seit Anfang Oktober hatte mein linker hinterer Blinker nen Kabelbruch welchen ich jetzt im winter beheben wollte)
Folgendes hab ich schon überprüft:
- Sicherungen, Steckverbindungen
- Zweitschlüssel probiert
Naja weiter gings dann mit der Überprüfung des Zündfunkens welcher nicht kam und da ich kein Vollprofi bin hab ich es dann weiter in ne Werkstatt abgegeben. Diese wollte den Fehler auslesen, aber laut Gerät ist kein Fehler vorhanden. Ansonsten haben die so ziemlich alles probiert denk ich mal und vermuten das steuergerät wäre im Eimer :/ jetzt meine frage ob vllt irgendjemand ne Idee hat an was es noch liegen könnte oder schon das selbe Problem hatte bevor ich mir ein nicht ganz billiges steuergerät kaufen muss.

Für jeden Tipp wäre ich sehr dankbar!

MfG Jonas
Up

#2Beitrag Mi 30. Nov 2016, 16:33
FiZe Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 311
Wohnort: St. Georgen
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 8x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Finn
Daytonafarbe: Graphite
Hey,

ich würde mal wieder den PickUp (Kurbelwellensensor) in Raum werfen, der ist ganz oft das Problem... Meistens 30min vor dem Rennen :D kostet nicht die Welt und kann man selber austaschen.

Grüße
Up

#3Beitrag Mi 30. Nov 2016, 16:43
silvio Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1007
Wohnort: 15848
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Silvio
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Def. Pickup wirft auch keinen Fehler, könnte also gut sein. Und meist war vorher nix. Ist der einem überhaupt schon mal während der Fahrt hoppsgegangen? [smilie=confused.gif]
Zuletzt geändert von silvio am Mi 30. Nov 2016, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#4Beitrag Mi 30. Nov 2016, 16:47
ketchup#13 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1905
Wohnort: 72280, Dornstetten
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 103x in 92 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation

Moin !!
Pick Up zum einbauen gibts bei mir :)
PN an mich wenn gewünscht
Grüßle !!
Heule nicht, kämpfe!!
Ich höre Rammstein!!
Up

#5Beitrag Mi 30. Nov 2016, 16:48
sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4519
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 35x in 32 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

Hast Du die Batteriespannung irgendwann mal überprüft? Hab ich jetzt nirgends gelesen, deswegen frag ich mal dumm. :wink:
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up

#6Beitrag Mi 30. Nov 2016, 16:52
FiZe Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 311
Wohnort: St. Georgen
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 8x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Finn
Daytonafarbe: Graphite
Ist der einem überhaupt schon mal während der Fahrt hoppsgegangen? [smilie=confused.gif]


Hey sehr wahrscheinlich das er beim fahren kaputt geht aber den Wert ließt er nur beim starten aus dann braucht er den nicht mehr, sprich das moped läuft ganz normal weiter.




Jap frag Ketchup der hat da was gutes, gehen meiner Meinung nach auch nicht mehr so schnell kaputt. Die Meisten in der Challenge haben den drin Weizen1
Up

#7Beitrag Mi 30. Nov 2016, 17:14
rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3491
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 33x in 26 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
hat schonmal jmd. geprüft, was genau an dem Sensor kaputt geht bzw. welche Ursache das hat?
Trifft ja scheinbar nicht alle. Manche fahren zB keine Rennstrecke oder haben nur 10000km auf der Uhr und andere haben 50000 und noch den ersten.
Ähnlich wie bei dem Sensor an der Airbox (wobei ich vermute, dass alle einen Öl-Luftfilter hatten xD)
Up

#8Beitrag Mi 30. Nov 2016, 18:42
Jonas_H Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 6
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Jonas
Daytonafarbe: Tornado Red
Hey,

vorab mal vielen Dank für die schnellen Antworten :)

Batteriespannung und Kurbelwellensensor wurden gemessen und sind ok!
Gibts sonst noch Ideen? :)

MfG Jonas
Up

#9Beitrag Mi 30. Nov 2016, 19:33
ketchup#13 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1905
Wohnort: 72280, Dornstetten
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 103x in 92 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation

Kein Funke Sensor defekt.......unsere Erfahrung...steckt einfach zum Test ne andere Lima drauf......
Heule nicht, kämpfe!!
Ich höre Rammstein!!
Up

#10Beitrag Mi 30. Nov 2016, 19:55
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1890
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 138x in 128 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Wie hoch war den der Widerstand vom Pickup?
Sollte um 200 Ohm haben.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up

#11Beitrag Do 1. Dez 2016, 10:36
Svenni67 Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 796
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Falls du noch ne Lima mit Sensor brauchst, ich hätte da was liegen.
Up

#12Beitrag Do 1. Dez 2016, 19:21
Jonas_H Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 6
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Jonas
Daytonafarbe: Tornado Red
Hey,

danke, aber versuchens jetzt erst mal mit nem andern ecu ;) sensor passt!

Bis denne, Jonas!
Up

#13Beitrag Mo 6. Mär 2017, 19:28
DonArcturus Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 672
Wohnort: Gräfelfing bei München
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 36x in 35 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Oliver
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Bevor ich hierzu ein neues Thema aufmache:
Ich habe im Moment auch das Problem, dass meine Tona nicht anspringen will. Die Symptome sind wie folgt:

Beim Startversuch mit kaltem Motor orgelt der Anlasser vielleicht eine Umdrehung und hört dann einfach auf weiter zu orgeln. Kein langsamer werden wie wenn die Batterie zu schwach wäre, sondern einfach ein Abschied mit nem "Wrrrrrrr...." (sorry, kanns nicht besser beschreiben, kann aber ggf. ein Video einstellen).
Batterie hat 13V und gibt beim Anlassen weiterhin mehr als 11V, außerdem hilft eine Starthilfe auch nicht.
Sobald der Motor warm ist, lässt sich die Tone problemlos starten.

Aus den Informationen eines anderen Freds (probleme/daytona-675r-springt-nicht-t16656.html?hilit=kurbelwellensensor#p210683) vermute ich den Fehler am wahrscheinlichsten am Kurbelwellensensor. Meint ihr, ich liege richtig?
Kann ich denn dann bei Ketchup erhalten, wenn dem so ist?
Zuletzt geändert von DonArcturus am Mo 6. Mär 2017, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
"Feuert weiter, ihr Arschlöcher!" - Lord Helmchen
Up

#14Beitrag Mo 6. Mär 2017, 19:35
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1890
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 138x in 128 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Ketchup#13 hat soweit ich weiß noch welche.
Schreib ihm mal eine PN er antwortet immer sehr schnell.
Messen kannst ja vorher.
Der LiMa Stecker hat 5 Kabel, zwischen den beiden dünnen solltest du um 200 Ohm messen.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up

#15Beitrag Mo 6. Mär 2017, 19:46
silvio Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1007
Wohnort: 15848
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Silvio
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Probiers trotzdem vorher mal mit nem Überbrückungskabel um die Batterie auszuschließen
Up

#16Beitrag Di 7. Mär 2017, 01:02
DonArcturus Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 672
Wohnort: Gräfelfing bei München
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 36x in 35 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Oliver
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
@silvio:
Hatte schon probiert :wink:

@Sordo:
ok, werd mal messen.

Danke euch beiden :D
"Feuert weiter, ihr Arschlöcher!" - Lord Helmchen
Up

#17Beitrag Di 7. Mär 2017, 10:41
sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4519
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 35x in 32 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

Das "Wrrrr" klingt für mich nach Anlasserrelais. Das klackert, wenn die Batterie zu schwach zum starten ist. Was macht denn das Cockpit? Startet es neu, gibt es Fehlermeldungen etc.?
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up

#18Beitrag Di 7. Mär 2017, 11:13
DonArcturus Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 672
Wohnort: Gräfelfing bei München
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 36x in 35 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Oliver
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Cockpit zeigt keine Ungewöhnlichkeiten. Es bleibt beim Startversuch an und die Motorkontrollleuchte ist aus.
Das Klackern des Relais hat man ja streng genommen immer, nur dass man bei zu schwacher Batterie nichts anderes als das Klackern hört :wink:
Die Maschine orgelt wie gesagt einmal, scheint dabei auch nicht schwach zu sein (wird also nicht langsamer, wie man es sonst bei einer schwachen Batterie kennt). Dieses "Wrrrr...." hört sich so an, als ob sich der Anlasser vom Getriebe trennt und einfach frei laufen würde, ohne den Motor anzutreiben. Außerdem kann ich viele Startversuche unternehmen, ohne dass die Orgelleistung abnimmt. Und auch mit schwacher Batterie müsste die Maschine ja mit Starthilfe starten. Es scheint mir also nicht an der Batterie zu liegen (lasse mich aber auch gerne eines Besseren belehren). [smilie=confused.gif]

Das Messen des Sensor-Widerstands scheint ja keine große Sache zu sein (an die Stecker kommt man ja gut ran). Kam gestern noch nicht dazu, werde es heute Abend gleich mal angreifen. :D
"Feuert weiter, ihr Arschlöcher!" - Lord Helmchen
Up

#19Beitrag Di 7. Mär 2017, 11:28
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 523
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 25x in 21 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Ein defekt am Anlasser (Freilauf, Getriebe, E-Motor) kannst du leicht mit einer (zweiten) Batterie testen, die du direkt am Anlasser anschließt (sollten aber ordentlich dicke Kabel sein). Dreht der Motor dann mit, kannst du Anlasser und dessen Getriebe ausschließen. Mit Zündung an sollte dann sogar der Motor seine Arbeit aufnehmen (ist ja wie anschieben). Wenn nicht, würde ich mal nach pickup und co. schauen. Springt er an (und bleibt es auch) müsste der Fehler zwischen Batterie und Anlasser liegen.

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker
Up

#20Beitrag Mi 8. Mär 2017, 23:35
DonArcturus Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 672
Wohnort: Gräfelfing bei München
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 36x in 35 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Oliver
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Tja, der Kurbelwellensensor scheint es nicht zu sein. ~199 Ohm gemessen.
Um an den Anlasser zu kommen, muss ich ja bis unter die Airbox, oder gibt es eine einfachere Methode?
"Feuert weiter, ihr Arschlöcher!" - Lord Helmchen
Up

Nächste




Zurück zu "Triumph Probleme"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

daytona 675 springt nach nacht draussen.nicht mehr an
cron