Warmfahren?

Fahrpraxis und Pflegetipps sowie Kauftipps


AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1482
#1Beitrag Mi 31. Okt 2007, 03:35
ad89 Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1108
Wohnort: Nürnberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben

Hey Leute,

nachdem ich jetzt knapp 900km drauf habe und mich langsam über die 6000upm wage, würde ich gerne mal wissen, wie Ihr Euere Kleine warmfahrt.
Bei der Aprilia bin ich ca. 5km mit <6000upm gefahren, bis sie richtig Gas angenommen hat.
Wie mache ich das bei der Daytona?

:)

Andi
Up

#2Beitrag Mi 31. Okt 2007, 10:23
madix61 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1677
Wohnort: 47661 Issum-Sevelen
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Dirk
hi,so wie du das machst passt das schon. nach 5km dann langsam steigern und danach vertragen moderne sportmotoren höchstdrehzahl.
meine nimmt aber sofort gut gas an. deine nich?
gruß dirk
Up

#3Beitrag Mi 31. Okt 2007, 12:36
ad89 Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1108
Wohnort: Nürnberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben

Doch, aber bei der Aprilia im Winter war das immer nicht so toll.. war auch nicht erstklassig abgestimmt ;)
Up

#4Beitrag Mi 31. Okt 2007, 20:07
Nobody Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1735
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
ad89 hat geschrieben:
Doch, aber bei der Aprilia im Winter war das immer nicht so toll.. war auch nicht erstklassig abgestimmt ;)

is au ne zweitakter und die tona viertakt falls es no net bemerkt hast :P

aber sollte mer egtl aner temp anzeige sehen oda hat die tona sowas nich?
Up

#5Beitrag Mi 31. Okt 2007, 21:29
tical Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2340
Wohnort: Auenstein
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Das ist aber die Wassertemperatur (und nur in Balken ausgedrückt) und nicht die Öltemperatur ;)
Der inoffizielle Souschwoob Bild

the safest sex is no sex at all

ticals SLE
Up

#6Beitrag Do 1. Nov 2007, 02:24
Nobody Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1735
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
tical hat geschrieben:
Das ist aber die Wassertemperatur (und nur in Balken ausgedrückt) und nicht die Öltemperatur ;)


is doch total bumms soviel schenkt sich des net!
ausserdem zeigst mir mal en auto des die öltemp anzeigt..soviel sin des gar net ;)
Up

#7Beitrag Do 1. Nov 2007, 05:14
Addi82 Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 99
Wohnort: Waltrop
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
Das ist mit Verlaub aber mal so gar nicht "bumms"...das Wasser wird um einiges schneller warm als das Öl, wie ja auch die Beschaffenheit der beiden Flüssigkeiten vermuten lässt. Und zumindest alle Autos die ich bisher hatte zeigen die Öltemperatur an.
Up

#8Beitrag Do 1. Nov 2007, 05:54
ad89 Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1108
Wohnort: Nürnberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben

Nobody hat geschrieben:
tical hat geschrieben:
Das ist aber die Wassertemperatur (und nur in Balken ausgedrückt) und nicht die Öltemperatur ;)


is doch total bumms soviel schenkt sich des net!
ausserdem zeigst mir mal en auto des die öltemp anzeigt..soviel sin des gar net ;)


Nein, ist nicht Bumms.. wie gerade erwähnt ;)

Deshalb nochmal die Frage:

gibt es einen KM-Richtwert? :)
Up

#9Beitrag Do 1. Nov 2007, 09:08
tical Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2340
Wohnort: Auenstein
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Wasser und Öl ist ein riesiger Unterschied. Erklärt sich ja schon durch die völlig andere Viskosität der beiden Flüssigkeiten. Das Wasser ist bei mir nach 4, 5 Minuten "warm", Öl hat da schon ein bisschen länger.

Ich stoppe sonst mal bei meinem Auto, zwar ist Ölmenge nicht die gleiche, aber damit Du dann den Unterschied zwischen Wasser und Öl in etwa einschätzen kannst.

Ich geb ihr meistens ca. 10 Kilometer, dann kommt bei mir auch die erste "Strecke".
Der inoffizielle Souschwoob Bild

the safest sex is no sex at all

ticals SLE
Up

#10Beitrag Do 1. Nov 2007, 13:03
norbert675 Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 113
Wohnort: Tostedt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Norbert
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
moin

Bei meiner Luft/Öl gekühlten Duc muss ich mindestens 15 km fahren,
um 80° Öltemp. zu erreichen. Nur mal so als Beispiel.
Vermute aber, das die 675 durch die Wasserkühlung und Thermostat die Öltemp eher erreicht.

Gruß Norbert.
Up

#11Beitrag Do 1. Nov 2007, 15:58
eltron Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 767
Wohnort: 977* Nähe Würzburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Schon mal jemand nen Blick in das Werkstatthandbuch gewagt :mrgreen: ?
Bzw. den Ölkühler gesucht?
Kap. 8 gibt Aufschluss!

Der 675er Motor hat keinen Ölkühler, sondern einen Wärmetauscher zwischen Öl- und Kühlwasserkreislauf. D.h. in der Warmlaufphase wird das Öl über den Wasserkreislauf "aufgeheizt".
Somit hat dieser Motor nicht mehr das Problem, das bei kälterer Jahreszeit durch einen ungesteuerten Ölkühler praktisch nie die ideale Öltemperatur erreicht wurde.
Was nat. nicht bedeutet dass man den Motor nicht mehr warm fahren sollte. Mindestens bis der Wassertemp.balken in der Mitte steht. Einfach mal darauf achten, wie lange das dauert. Dann mal den Motorblock (Kupplungs- oder Limadeckel) anfassen...
Einen festen km Wert ist schwer festzulegen, da es ja auch auf die Beschaffenheit der Fahrstrecke ankommt.

Aber auch bei den jetzigen Temperaturen ist ein Warmfahren für die Reifen unbedingt nötig. Wer jetzt mit den Sportpellen zu früh "Feuer" gibt, braucht sich nicht über einen Abflug ins Grüne wundern...!
Up

#12Beitrag Mo 21. Jan 2008, 12:36
Daytrix675 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 546
Wohnort: 90574 Roßtal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Also ich fahr meine so 10 km warm, je nachdem wie warm es ist. Meisten merkt mann auch das richtig Wärme vom Motor her aufsteigt, d. h. für mich dann das der ganze Motoblock etc. warm ist und somit normalerweise auch das Öl.
TRIUMPH - Toll röhrender Individual-Untersatz mit phänomenalem Handling

Bunt ist das Dasein und granatenstark.

Racing is life. Everything else is waiting.
Up

#13Beitrag Mo 21. Jan 2008, 12:45
Black675 Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 809
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Moinzen!

Ich erweitere das Thema jetzt mal ein bisserl:
Lasst ihr eure Mühlen im Stand schon ein wenig warm werden und zieht euch dann zu Ende an, oder startet ihr das Bike erst, wenn ihr fertig drauf sitzt?

Hintergrund der Frage:
Irgendwo hatte ich gehört (gelesen), dass das Warmlaufenlassen im Stand nicht so prickelnd ist, da sich der Öldruck langsamer aufbaut. Das ist bei kaltem Motor natürlich nicht so gut.
Hingegen bei sofortigen, sachtem losfahren der Schmierfilm schneller da ist und der Verschleiß geringer ausfällt.

Also, wie macht ihr es?
Und, weiß einer mehr darüber?

Fragende Grüße
Black675
Up

#14Beitrag Mo 21. Jan 2008, 12:55
Mr. Bad Guy Benutzeravatar
Site Admin
Site Admin

Beiträge: 3946
Wohnort: 63755 Alzenau
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 30x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Flo
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

...schönes Thema!
Habe hier mal was gefunden:

http://www.kurvenjaeger.org/html/techni ... fahren.htm
"Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt!"
Up

#15Beitrag Mo 21. Jan 2008, 13:11
Johnny Winter Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 316
Wohnort: North Circular Road, Stonebridge, London
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Buddy
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Black675 hat geschrieben:

Hintergrund der Frage:
Irgendwo hatte ich gehört (gelesen), dass das Warmlaufenlassen im Stand nicht so prickelnd ist, da sich der Öldruck langsamer aufbaut. Das ist bei kaltem Motor natürlich nicht so gut.
Hingegen bei sofortigen, sachtem losfahren der Schmierfilm schneller da ist und der Verschleiß geringer ausfällt.

Fragende Grüße
Black675



Ich zieh mich erst fertig an und starte das moped erst wenn ich drauf sitze.

Ich hab von meinem vater mal vernommen dass es dem motor nicht so gut tun soll ( übrigens auch beim auto ) wenn der Kalt und ohne last läuft.

welche negativen auswirkungen es haben kann weis ich aber im detail auchnicht, unterlasst es hald und somit müsst ihr auch kein schlechtes gewissen haben :D
Loud Pipes save Lives .. Es gibt nur 1 Wahres Fahrzeug auf 4Rädern! es kann nur einen geben!
Up

#16Beitrag Mo 21. Jan 2008, 13:19
the_sisko Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1119
Wohnort: Wiesbaden
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
mach ich genauso.. erst anziehen, dann starten..ist defintiv besser fürs bike, grad wenns etwas frischer ist.. [smilie=hubbapage.gif]
ausser man steht vorm Bikertreff und gefühlte 100 augen beäugen die tona.. dann lass ich sie an bevor ich helm/handschuhe anziehe..
man will den leuten den geilen shark sound ja nicht vorenthalten Blue_PDT_01_01
Das Erkennen der eigenen Fähigkeiten eröffnet die Prinzipien der Möglichkeiten
Up

#17Beitrag Mo 21. Jan 2008, 13:33
sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4521
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 36x in 33 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

erst anziehen, dann anlassen, sonst verrußen einem auch die kerzen soweit ich weiß. ansonsten is mein mopped eh warm, bis ich die stadt verlassen hab und in der stadt kann ich auch schon zügig fahren, wenn ich nur bis 5 oder 6000 dreh. bei der VFR wohlgemerkt, da die daytona fahr ich ja eh kaum in der stadt. wenn ich wo anders start, dann muß ich mich halt so 10-15km zammreißen.
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up





Zurück zu "Tipps und Tricks"