Batterie läd nicht. Kabelbruch?

Fragen und Antworten zur Elektronik und Fahrzeugelektrik


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2401
#21Beitrag Fr 11. Mai 2018, 13:13
Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3561
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 60x in 60 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Meine Empfehlung um diesen Defekt in Zukunft zu vermeiden: Längsregler (open circuit style) verbauen. Bekommst du von verschiedenen Herstellern z. B. compufire, silenthektik, Shindengen (OEM). Vom letztgenannten Hersteller den SH847, verbaut bei Suzuki V-Strom 1000 ab Bj 2014 wenn ich mich nicht irre.

Regler und LiMa laufen nachweislich kühler, was sich auf die im Mittel geringeren Ströme auf der LiMa-Seite auf Grund der Regelungsart.

DLzG

Geestbiker



Passen die auch hast du da noch andere defenitive Regler,die man verwenden kann.Und ewentu. geraucht günstig dann dran kommen kann. :D
Die Regler ab 09 hatten aber eigendlich keine Schwierigkeiten mehr gemacht,oder? Bis auf die Limas natürlich die immer noch Probleme machten.
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

#22Beitrag Fr 11. Mai 2018, 13:47
RealRoadRacing Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 129
Wohnort: Wien
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Kai
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
frag mal den Tom von Danner Motoradteile. der hat jetzt nach dem der Mosfet Krempel auch schnell abraucht diesen Regler im Programm. Shindegen 12V/ 580W SH.
Up

#23Beitrag Fr 11. Mai 2018, 13:49
RealRoadRacing Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 129
Wohnort: Wien
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Kai
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Preis für den Shindegen 12V/ 580W SH ist ca 159 Euronen.
Up

#24Beitrag Fr 11. Mai 2018, 14:27
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 537
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 26x in 22 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Der genannte SH847 der Suzuki v-strom ist der einzige Shindengen Längsregler, der mir bekannt ist und mit den hohen Drehzahlen der Daytona klarkommt.
SH775 kann funktionieren, ist aber bekannt instabil bei hohen Drehzahlen, da steigt die Ladespannung schon mal gen 18V. Verbaut u. A. Bei Polaris (Teilenummer 4012941), Can Am (Teilenummer 710001103).

Ansonsten die bewährten FH020 Kurzschlussregler, bekommst du für um die 70€ bei eBay. Verbaut u. A. Bei Speed Triple, Ducati Hypermotard, Multistrada, Panigale, Honda CBR 500,... Einfach mal die Bilder angucken, was auf dem Regler draufsteht.

Dazu den Adapterkabelbaum direkt mit den von der LiMa kommenden Kabeln (3x gelb) verbinden (crimpen, löten - was einem lieber ist) und den Ausgang direkt über eine 30A Sicherung auf die Batterie legen. Das vermindert Übergangswiderstände und reduziert so die Gefahr eines verschmorten Steckers.

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker
Up

Vorherige




Zurück zu "Die Elektrik"