Batterie läd nicht. Kabelbruch?

Fragen und Antworten zur Elektronik und Fahrzeugelektrik


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3043
#1Beitrag Mo 23. Apr 2018, 16:34
Gekko Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 30
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Flo
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Hallo Zusammen,
Leider läd meine Batterie nicht mehr.

Beim laufendem Motor an der Batterie gemessen: 11,5V
Bei stehenden Motor an der Batterie gemessen: 11,5V

Laderegler halb ausgebaut, tausendmal geflucht, Stecker irgendwie ab bekommen und bei laufendem Motor gemessen: 15,2V

Unterm Tank Steckverbindung geöffnet gemessen auch: 15,2V

Von diesem Stecker Plus gegen Minus Pol von Batterie ca. 14,5V

Von diesem Stecker Minus gegen Plus Pol von Batterie glaube 3V oder so..

So sieht ja irgendwie so aus als ob der Plus Pol vom Stecker nicht zur Batterie durchgeht. Ist da noch ein Relais oder irgendwo eine Steckverbindung dazwischen?

Bin ratlos würde aber mal behaupten, dass Laderegler und Batterie i.O. sind. Wenn ich die Batterie lade kann ich auch ganz nornal fahren und starten.. bis die Batterie dann halt irgendwann leer ist.

Habe auch schon mal überlegt ab dem Stecker unzerm Tank direkt auf die Batterie zu gehen... Aber irgendwas muss ja noch dazwischen sein.

Sicherungen unter der linken Abdeckung habe ich kontrolliert und sind I.O. gibt es noch andere? Außer die 30A vom Startrelais?

Liebe Grüße Flo
Up

#2Beitrag Mo 23. Apr 2018, 20:04
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 572
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 27x in 23 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Miss doch einfach mal die entsprechenden Kontakte auf Durchgang. Mehr Ideen als die bereits von dir genannten hätte ich da auch nicht.

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

#3Beitrag Mo 23. Apr 2018, 20:39
Gekko Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 30
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Flo
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Ja werde ich noch machen, dazwischen liegt wohl nur noch das Magnetventil mit der 30A Sicherung werde ich ende der Woche mal durchmessen, morgen gehts erst mal nach Schottland, und jetzt zur Nachtschicht, werde aber berichten woran es lag.
Up

#4Beitrag Mo 23. Apr 2018, 20:51
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 572
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 27x in 23 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Zwischen Regler und Batterie sollten meines Wissens nach nur Steckverbindungen und die 30A Sicherung im Anlasserrelais liegen. Wenn du diese als Fehlerquelle zukünftig ausschließen willst, solltest du das schwarze (Masse-) und das braune (Batterie +) Kabel direkt vom Regler auf die Batterie legen. Genauso auf Lima Seite den 3-poligen Zwischenstecker rausschmeißen und die Kabel direkt verdrahten. Vergiss nur nicht auf dem Batterie + Kabel dann nahe der Batterie eine entsprechende 30A Sicherung zu verbauen, denn wenn das durchscheuert und Massekontakt bekommt wird es sehr unschön (ist mir schon passiert mit ner Boardsteckdose, auf einem großen Tankstellengelände).

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

#5Beitrag Di 24. Apr 2018, 12:08
silvio Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1009
Wohnort: 15848
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Silvio
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Guck mal nach dem Masseanschluss am Rahmen
Up

#6Beitrag Di 24. Apr 2018, 12:10
silvio Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1009
Wohnort: 15848
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Silvio
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
silvio hat geschrieben:
Guck mal nach dem Masseanschluss am Rahmen

Obwohl sie da beim Anspringen mucken müsste
Up

#7Beitrag Fr 27. Apr 2018, 10:22
Gekko Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 30
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Flo
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Masseanschluss habe ich auch schon kontrolliert.
Habe alle Kontakte mal mit 500er Schleifpapier bearbeitet, jedoch keine Verbesserung, werde gleich mal direkt vom Stecker auf die Batterie brücken und nochmal messen.
Up

#8Beitrag Fr 27. Apr 2018, 18:00
Gekko Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 30
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Flo
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Soo,

Lichtmaschine duechgemessen:
Phase 1: 8V
Phase 2: 10V
Phase 3: 10V

Laderegler mit offenem Stecker 15V.
Laderegler bei geschlossenem Stecker 11,5V (Batterie Spannung)

Werde mir jetzt mal einen Laderegler besorgen, und provisorisch anschließen und nochmal gucken.
Up

#9Beitrag Fr 27. Apr 2018, 19:09
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 572
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 27x in 23 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Klingt erst mal zu wenig... Bei meiner VTR liegen bei 2000RPM ca. 30V AC an der Lima an zwischen den Phasen.

Wie hast du gemessen? Bei welcher Drehzahl?

DLzG

Geestbiker
Zuletzt geändert von Geestbiker am Fr 27. Apr 2018, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

#10Beitrag Sa 28. Apr 2018, 20:22
Gekko Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 30
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Flo
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Habe bei Leerlauf gegen Masse gemessen. Phase gegen Phase kommt natürlich mehr. Schlecht sind die 2V Unterschied denke ich. Aber werde es gleich wissen, habe mir einen Laderegler einer alten Blade besorgt und werde den gleich mal provisorisch anklemmen und schauen obs passt..
Up

#11Beitrag Sa 28. Apr 2018, 21:19
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 572
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 27x in 23 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Miss mal die Phasen gegegeneinander, denn das ist das, was der Regler abbekommt und regeln muss. Schwankungen um 1V hatte ich dabei auch.

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

#12Beitrag Sa 28. Apr 2018, 22:35
Gekko Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 30
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Flo
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
So also der neue Laderegler hat auch nicht viel gebracht.
Wird warm auch die Leitungen zur Batterie werden warm, aber er läd die Batterie nicht.

Wenn alles angeschlossen ist, habe ich im Leerlauf bei ca. 800U 8V Phase gegen Phase.

Werde wenn ich morgen Zeit habe mal die Lichtnaschine ausbauen und begutachten.
Up

#13Beitrag Sa 28. Apr 2018, 23:17
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 572
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 27x in 23 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Check vorher noch mal die Spannung bei höheren Drehzahlen, so ca. 3000RPM. Da hält man sich beim Fahren ja auch eher auf als im Leerlauf.

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

#14Beitrag So 29. Apr 2018, 06:01
Gekko Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 30
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Flo
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Geht dann glaube ich auf 10V hoch, ist halt die Frage ob die 30V bei abgesteckten Laderegler oder bei angeschlossenem Laderegler anstehen müssen. Bei abgesteckten Laderegler komme ich auf 30V angesteckt eher nicht.
Up

#15Beitrag So 29. Apr 2018, 10:41
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 572
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 27x in 23 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Dann ist da was mit der Verkabelung zur Batterie wohl nicht in Ordnung.

Sowas ähnliches habe ich an meiner RD250 LC auch. Batterie voll geladen eingebaut und die Ladezustandsanzeige zeigte nur noch 1/4 bis 1/3 Ladung an. Der Laderegler funktioniert, die Lima ist in Ordnung. Vermute einen Kontaktfehler irgendwo im Kabelbaum, den konnte ich bisher aber noch nicht finden...

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

#16Beitrag So 29. Apr 2018, 16:30
Gekko Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 30
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Flo
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Tjoah um das zu testen, müsste man mal eine zweite Batterie nur an den Ladekreis hängen. Oje das nervt alles 😅
Up

#17Beitrag So 29. Apr 2018, 17:45
Gekko Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 30
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Flo
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Werde auf jedenfall jetzt auch erst mal meine Drehzahl einstellen, dümpelt im Leerlauf bei ca. 700U rum.. und die Batterie mit einem guten Ladegerät mal Laden und dann erneut messen. Habe mir zwar schon einen Stator aus den Usa für 85€ bestellt, aber mal schauen was es noch bringt.. Werde mich mit neuen Erkenntnissen melden :)
Up

#18Beitrag Do 10. Mai 2018, 16:26
Gekko Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 30
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Flo
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
So Drehzahl mal auf 1450 gestellt, hat dann jedoch ca. 1200 laut Tacho.

Lichtmaschine ist jetzt auch eingestroffen, und beim ausbau der alten Lichtmaschine dann auch gleich den Fehler gefunden:

Bild

Tja kann so einfach sein..

Noch einen schönen Vatertag ✌️
Up

#19Beitrag Do 10. Mai 2018, 16:55
Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3656
Wohnort: Triumph Land
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 62x in 62 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Die üblichen Verdächtigen.
Sieht eindeutig aus. :D
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

#20Beitrag Do 10. Mai 2018, 16:56
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 572
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 27x in 23 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Meine Empfehlung um diesen Defekt in Zukunft zu vermeiden: Längsregler (open circuit style) verbauen. Bekommst du von verschiedenen Herstellern z. B. compufire, silenthektik, Shindengen (OEM). Vom letztgenannten Hersteller den SH847, verbaut bei Suzuki V-Strom 1000 ab Bj 2014 wenn ich mich nicht irre.

Regler und LiMa laufen nachweislich kühler, was sich auf die im Mittel geringeren Ströme auf der LiMa-Seite auf Grund der Regelungsart.

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

Nächste




Zurück zu "Die Elektrik"