Motorkontrollleuchte leuchtet

Diskussionen und Smalltalk erwünscht - aber bitte keinen Spam!!


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1673
#1Beitrag Di 3. Apr 2018, 13:32
MVVR_Basti675 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 43
Danke gegeben: 25
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: SeBi
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Hallo zusammen,

so gestern das schöne Wetter ausgenutzt und die erste kleinere Ausfahrt mit meiner Daytona in diesem Jahr gedreht.

Leider ging nach ein paar km dann die orange Motorkontrollleuchte an - unb blieb auch an!
Leistungseinbußen hatte ich nur einmal kurz im 2. und 3ten Gang, ansonsten lief sie "denke ich" normal.

Der Stellmotor für die Auspuffklappe sollte doch eigentlich immer bewegt werden, sobald man die Zündung anmacht?
Fährt dieser dann danach jeweils in die Stellung "offen" sowie "geschlossen" oder welcher Postionen werden da erkannt?

Ich werde wohl schauen, dass ich diese Woche noch zu Triumph zum Fehlerspeicher auslesen komme, sonst kann man wsl nicht wirklich was
dazu sagen!? Oder habt ihr noch Tipps, was häufige Störungen sind und was ich mal überprüfen kann/soll?

Dann noch kurz eine Frage, lest ihr eure Fehlerspeicher immer selbst aus?
Welches Kabel und Software benötige ich denn hierfür?

Dankeschön

Grüße
Basti
Up

Ähnliche Themen
» Motorkontrollleuchte
#2Beitrag Di 3. Apr 2018, 13:41
Sonic675R Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 649
Wohnort: 78...
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 36x in 33 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Yannick
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Ist sehr wahrscheinlich die Auspuffklappe, ja.

Programm zum selber auslesen, Dinge einstellen, deaktivieren, etc heißt TuneECU und ist kostenlos. Einfach mal googeln :wink:

Wegen Kabel musst du mal hier die Suche bemühen, irgendwo ist der Link von einem Kabel was definitv funktioniert (~12€ bei Amazon). Es funktioniert nämlich leider nicht jedes OBD2-Kabel...

EDIT: dank Langeweile auf Arbeit hab ich dir das Kabel gesucht :lol:
https://www.amazon.de/gp/product/B002UO ... UTF8&psc=1
Zuletzt geändert von Sonic675R am Di 3. Apr 2018, 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
To finish first you first have to finish ;)
Up
folgende User möchten sich bei Sonic675R bedanken:

#3Beitrag Di 3. Apr 2018, 13:50
MVVR_Basti675 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 43
Danke gegeben: 25
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: SeBi
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Vielen Dank für die Info.
Und danke für deine Mühen mit dem Kabel [smilie=bow.gif]
Also dann besorg ich mir auch mal demnächst so ein Kabel und schau dass ich noch eine passende software fürn Laptop bekomme - kann ja nie schaden sowas zu besitzen :)

Was ist denn meistens dass Problem an der Klappe?
Der Stellmotor selbst?

Müssen dann die Positionen der Klappe neu "angelernt" werden?

Danke
Up

#4Beitrag Di 3. Apr 2018, 18:59
Fenix Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 211
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 16x in 16 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
MVVR_Basti675 hat geschrieben:
Vielen Dank für die Info.
Und danke für deine Mühen mit dem Kabel [smilie=bow.gif]
Also dann besorg ich mir auch mal demnächst so ein Kabel und schau dass ich noch eine passende software fürn Laptop bekomme - kann ja nie schaden sowas zu besitzen :)

Was ist denn meistens dass Problem an der Klappe?
Der Stellmotor selbst?

Müssen dann die Positionen der Klappe neu "angelernt" werden?

Danke


Die Seilzüge müssen eigentlich alle 10.000km neu eingestellt werden weil die sich mit der Zeit längen.
Oftmals lässt das aber keiner machen, nach 15.000km fangen die Probleme dann langsam vermehrt an.
Wenn die zu locker sitzen kann der Stellmotor nicht mehr richtig arbeiten, bekommt falsche Signale ---> Kontrolleuchte Leuchtet, Motorrad stottert rum (hatte das selbe Problem).
Kann man nach Anleitung entweder selber einstellen oder den ganzen Motor mitsamt Seilzügen rausnehmen (Motor ist nur an einem Stecker, Seilzüge nur eingehakt)
Dann musste aber halt mit Tuneecu das Häckchen bei Auspuffklappensteuerung rausnehmen, sonst ist die Lampe ununterbrochen an :lol:
Und natürlich musste die Klappe dann unten auf "Offen" also die ovale Schraube die ausm Krümmer guckt und wo die Seilzüge dran waren, horizontal arretieren, sonst klappt die Klappe immer auf dauerzu.
Hierfür einfach ein kleines Blech so aufbohren das die ovale Schraube genau ins Loch passt und sich nimmer drehen kann. Die Platte einfach an eine oder beiden Gewinden befestigen wo vorher die Schutzplatte vor lag.

https://picload.org/view/daplaora/20170 ... i.jpg.html
Hier mal ein Beispiel, p.s.: benutz kein Draht, der wird spröde, vorallem Kupfer :roll:

https://picload.org/view/daplaorl/img-2 ... i.jpg.html
und hier wie der Motor abgesteckt aussieht, kein Hexenwerk, 20 Minuten arbeit wenns Möp daunten sauber is.


Falls es doch irgendwas Anderes weiter oben ist dann bin ich überfragt, wäre zumindest meine erste Vermutung bei dem was du an Problemen beschrieben hast. :?
Zuletzt geändert von Fenix am Di 3. Apr 2018, 19:05, insgesamt 4-mal geändert.
Up
folgende User möchten sich bei Fenix bedanken:

#5Beitrag Mi 4. Apr 2018, 08:37
MVVR_Basti675 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 43
Danke gegeben: 25
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: SeBi
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Hey vielen Dank für die ausführliche Antwort. :D 8)

Ich überprüfe heute mal die Bowdenzüge vom Stellmotor- wie straff/locker sollten diese denn ca sein?
Die Klappe soll ja eigentlich für mehr Drehmoment im unteren und mittleren Drehzalbereich sorgen, richtig!?
Merkt man dann bei deaktivierter Klappe hiervon was? [smilie=confused.gif]

Und wenn dies Züge nachgestellt werden und die Klappe angenommen wieder richtig arbeiten kann, geht der Fehler dann automatisch wieder aus, oder
muss dieser über TuneECU gelöscht werden.

Besten Dank euch allen [smilie=bow.gif]

Grüße & schönen Tag
Basti
Up

#6Beitrag Do 5. Apr 2018, 07:49
MVVR_Basti675 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 43
Danke gegeben: 25
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: SeBi
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Hallo zusammen,

so meine Tona war gestern bei Triumph zum Fehlerspeicher auslesen.
Diagnose: Kurzschluss 5Volt (Nummer des Fehlercodes weiß ich leider nicht)

Der Stellmotor für die Auspuffklappe hat doch normal eine Spannung von 12V, oder?

Was wird denn alles mit 5v betrieben, hat hier jemand einen Tipp für mich?

Danke
Up

#7Beitrag Do 5. Apr 2018, 23:44
Fenix Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 211
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 16x in 16 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
MVVR_Basti675 hat geschrieben:
Hey vielen Dank für die ausführliche Antwort. :D 8)

Ich überprüfe heute mal die Bowdenzüge vom Stellmotor- wie straff/locker sollten diese denn ca sein?
Die Klappe soll ja eigentlich für mehr Drehmoment im unteren und mittleren Drehzalbereich sorgen, richtig!?
Merkt man dann bei deaktivierter Klappe hiervon was? [smilie=confused.gif]

Und wenn dies Züge nachgestellt werden und die Klappe angenommen wieder richtig arbeiten kann, geht der Fehler dann automatisch wieder aus, oder
muss dieser über TuneECU gelöscht werden.

Besten Dank euch allen [smilie=bow.gif]

Grüße & schönen Tag
Basti


Also im Werkstatt Handbuch gibts eine ziemlich unpräzise Angabe wie man beim Einstellen vorgehen soll, Fakt ist: bis das mal richtig funktioniert sitzte da 10000 Jahre dran oder hast auf anhieb Glück was ich bezweifel.
Die Leute inne Werkstatt gehen ja nicht anders vor und da wirste höchstwahrscheinlich ebenfalls mehrmals hindürfen bis das alles wie gewohnt läuft, auch wenn die etwas mehr Erfahrung haben.
Letzten Endes haben fast alle den Motor mitsamt Seilzüge rausgeschmissen weil das ganze System einfach nicht gut funktioniert sobalds einmal locker ist.
Man darf ja auch nicht vergessen das man jedes mal eine Probefahrt machen muss um zu testen obs jetzt funktioniert oder nicht, sprich mit zusammenbauen der Verkleidungs usw... :?
Tu dir den Stress nicht an, sobald du die Karre irgendwann verkaufen willst kannste das immer noch einstellen und das System wieder dran machen falls der Käufer das überhaupt haben will :lol:

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 147838.jpg
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 818582.jpg
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 818620.jpg
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 818633.jpg
(Reihenfolge bitte selber schauen :P )


Zum Drehmomentverlauf: da verlierste evtl. 2NM bei 3000 Touren, Sprich: Man merkt absolut GAR KEINEN Unterschied. Mal davon abgesehen das sich keiner in dem Bereich bewegt, gleichste das ja automatisch aus in dem deine Hand 2% mehr Gas gibt :wink:
Der Sound wird im unteren Drehzahlbereich etwas kerniger, lauter und dumpfer, aber auch nur minimal, ist halt dann auch im unteren Drehzahlbereich offen wo normalerweise erst ab 6000 der Sound hinten öffnet :D
Und eigentlich ist die Klappe auch nur dafür da... um die Geräuschmissionen genau dort zu senken wo Gevatter EU seine Vorgabene gegeben hat damit sich die Stadtbewohner nicht so dermaßen stören (in der Stadt fährt man ja idR. zwischen 3000-5000 Touren).

Und ja: nach 3 Warmlaufphasen ohne Probleme geht die Kontrolleuchte wieder aus.
Zuletzt geändert von Fenix am Do 5. Apr 2018, 23:47, insgesamt 2-mal geändert.
Up
folgende User möchten sich bei Fenix bedanken:

#8Beitrag Fr 6. Apr 2018, 09:07
MVVR_Basti675 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 43
Danke gegeben: 25
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: SeBi
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Guten Morgen,

ja ich werde die Teile dann demnächst mal demontieren Weizen1

Dann muss ich aber auch den Stellmotor über TuneEcu deaktivieren?
Und natürlich die Klappe in geöffneter Stellung fixieren :lol:

Beim "Arrow Mapping" ist der Stellmotor auch deaktiviert oder?
Also könnte ich die Teile auch eingebaut lassen und das Arrow mapping aufspielen und nur die Klappe fest in geöffneter Stellung fixieren?

Danke

Gruß
Up

#9Beitrag Fr 6. Apr 2018, 20:08
Fenix Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 211
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 16x in 16 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
MVVR_Basti675 hat geschrieben:
Guten Morgen,

ja ich werde die Teile dann demnächst mal demontieren Weizen1

Dann muss ich aber auch den Stellmotor über TuneEcu deaktivieren?
Und natürlich die Klappe in geöffneter Stellung fixieren :lol:

Beim "Arrow Mapping" ist der Stellmotor auch deaktiviert oder?
Also könnte ich die Teile auch eingebaut lassen und das Arrow mapping aufspielen und nur die Klappe fest in geöffneter Stellung fixieren?

Danke

Gruß


Rein zum fahren musste kein anderes Mapping aufspielen bzw. per tuneECU brauchste die Klappe nicht ausstellen.
Hast aber dann halt ununterbrochen die Kontrolleuchte an, ansonsten gibts keine Probleme.
Denke bitte dran den Stecker gut abzudichten da dort unten sehr viel Schmutz und Wasser hin kommt.

Mit dem Arrow Mapping weis ich nicht.

Du musst die Teile abbauen, sonnst kannste da nix fixieren. Zumindest die Seilzüge müssen raus und das Gebilde ab wo die drin stecken am Krümmer. Wäre dann halt quatsch den Motor noch dran zu lassen weil der nur mitn Stecker und 2 Schrauben befestigt ist (2 Minuten mehr arbeit). Ist halt 1 KG Gewicht was man sich sparrt :lol:
Up

#10Beitrag So 8. Apr 2018, 13:23
Patty Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 137
Wohnort: Nähe Bonn
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Patrick
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Um die Klappe "stillzulegen" kann man sich das Mapping auch insofern anpassen, dass man der Klappe bei jeder Drehzahl 100% Öffnung zuteilt. Das hilft aber auch nur bei funktionierendem/korrekt eingestelltem Seilzug, da der ja trotzdem bei jedem Mal Zündung einschalten seine Initialisierung durchführt. Beim Arrow Mapping ist die Klappe nach wie vor aktiv.

Ich hatte den Fehler jetzt zu Saisonbeginn auch wieder, obwohl ich Ende letzten Jahres die Klappe erst neu justiert hatte und das einige Monate erfolgreich war. Jetzt ist eine frische Batterie drin und der Fehlercode nochmal gelöscht, mal schauen ob es hält. Wenn es wieder versagt schmeisse ich den Schrott wohl auch endlich mal raus. Sowas wetterfühliges wie dieses Teil habe ich auch noch nicht erlebt...
Up
folgende User möchten sich bei Patty bedanken:

#11Beitrag Mi 18. Apr 2018, 02:23
SteveGonzalez Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 4
Wohnort: Wuppertal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Stephan
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...
Ist sehr wahrscheinlich die Auspuffklappe, ja.

Programm zum selber auslesen, Dinge einstellen, deaktivieren, etc heißt TuneECU und ist kostenlos. Einfach mal googeln :wink:

Wegen Kabel musst du mal hier die Suche bemühen, irgendwo ist der Link von einem Kabel was definitv funktioniert (~12€ bei Amazon). Es funktioniert nämlich leider nicht jedes OBD2-Kabel...

EDIT: dank Langeweile auf Arbeit hab ich dir das Kabel gesucht :lol:
https://www.amazon.de/gp/product/B002UO ... UTF8&psc=1




Kurze Frage, habe mir TuneEcu auch besorgt und wollte per Android mit Deinem vorgeschlagenen Adapter zugreifen. Funktioniert das demnach auch mit einem von USB auf USB-C Adapter? (für Smartphone/Tablet).

ps habe die selben Probleme mit der Drosselklappe :-)

LG
Vernünftige Fahrzeuge werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen.
Up

#12Beitrag Mi 18. Apr 2018, 18:22
Patty Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 137
Wohnort: Nähe Bonn
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Patrick
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
So, bei mir gehts weiter. Wieder MKL an, auch wenn sie etwas länger aus war. Der Stellmotor zuckt manchmal nach abgezogenem Schlüssel sekundenlang vor sich hin, kannte ich auch noch nicht. Jetzt schmeiße ich den Schrott ebenfalls raus, Haken bei TuneECU und Ruhe ist.
Up

#13Beitrag Mi 18. Apr 2018, 21:01
Fenix Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 211
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 16x in 16 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
:lol: Es wird ein ganz neues Fahrgefühl werden mein lieber Weizen1

@Steve Um erlich zu sein keine Ahnung meinerseits, probier mal aus und berichte :)
Übrigends: wennste mal lusst hast ne Runde zu düsen sag bescheid, wohn auch im Regendorf Wuppertal :shock:
2 Tonas sind schließlich besser als eine :lol:
Up

#14Beitrag Do 19. Apr 2018, 21:51
SteveGonzalez Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 4
Wohnort: Wuppertal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Stephan
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...
Okay, ich werde mal schauen. Zur Not musst du mir helfen :D Und sehr gerne Fenix, würde mich freuen.
Vernünftige Fahrzeuge werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen.
Up





Zurück zu "Triumphcafé"