Nicht schon wieder Reifen!

Hier gibts die Grip Tipps und die Reifenempfehlungen


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3462
#1Beitrag Mi 17. Jan 2018, 14:46
teDor Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 44
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andre
Daytonafarbe: SE Pearl White
Modellreihe: Bj. 09-12
Hallo,

ich wette einige nervt es sicherlich das ständige Thema Reifen, aber ich kann aus den x100 Foren die ich mir durchgelesen habe nix eindeutiges für mich schließen.

Kurz zu mir:

Ich habe letztes Jahr auf dem STC angefangen zu fahren und Blut geleckt.
Da ich die Lady auch das ganze Jahr auf der Straße bewege, habe ich mir einen zweiten Felgensatz von Oliver organisiert und werde vermutlich den Road Attack 3 für die Straße nehmen.
Zurzeit fahre ich den m7rr welcher mich auf der Straße nicht wirklich überzeugt (er reicht einfach nicht an die allwettertauglichkeit meines alten Angel GT ran).
Auf der Strecke war der m7rr natürlich deutlich besser als der engel,
aber zum Session Abschluss im Oktober war dann erstmal Schluss und ich versenkte meine Lady leider weit hinter der Kurve.
Nun habe ich natürlich erstmal das vertrauen verloren und recherchiere schon eine ganze weile.

Es scheint kaum ein weg an einen Supercorsa, k3, rs10, und wie sie alle heißen vorbei zu führen.
Bloß ich lese von teils keine 1000km Laufleistung :?
natürlich hab ich mir auch die Einsatzempfehlung angeschaut: https://www.rieger-ludwig.de/Aktionen/M ... mpfehlung/
dort ist mir natürlich der power rs aufgefallen der scheinbar Grip auf Niveau eines rs10 bietet bei längerer Lebensdauer.

Vom neuen Rosso Corsa 2 finde ich leider kaum etwas aber ich würde ihn auf mind. ähnlichem Level einschätzen.

Mein nächster punkt ist dazu noch die Größe.

Bei Pirelli hab ich auch eine Reifenfreigabe in der Dimension 180/60 (bei anderen Herstellern nicht) welche ja mehr Haftung in Schräglage bieten soll.
Ich weiß aber auch, dass einige von euch 190/55 bevorzugen kann aber nicht genau nachvollziehen wieso?

Slicks kommen für mich nicht in Frage weil ich damit auch zur Strecke fahren möchte.

Würde mich also freuen wenn ihr mich mit den Reifendimensionen aufklären könntet und auch den ein oder anderen Tipp zur Reifenwahl.

Liebe Grüße
Andre
Up

#2Beitrag Mi 17. Jan 2018, 15:16
stefan Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 269
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Moin!
Dein Thread-Titel ist ja schon beschreibend genug Weizen1

Hier mal meine Meinung:

1. Fahr nicht mit dem Mopped zur Strecke. Miet dir nen Transporter, das kostet bei dem richtigen Anbieter nicht viel Geld!
2. Definitiv Rennreifen
3. Auch wenn der nur 1000km hält. Ist billiger und weniger schmerzhaft als zu stürzen.
4. Die Reifengrößen hängen teils auch vom Hersteller ab, manch 180 ist bei anderen schon ein 190er.
5. mit den von dir genannten Reifen kenn ich mich nicht aus, ich hoffe meine Antwort hilft dir trotzdem ein bisschen Weizen1

PS: Ich fahr nen 200er Bridgestone v02 und Miete mir immer nen Transporter :) Hab auch schon versucht an Reifen zu sparen, den Fehler mach ich nicht nochmal.
Up

#3Beitrag Mi 17. Jan 2018, 15:48
jackherer Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 243
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ingo
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Moin,

ich hab das zu Anfang gemacht wie du es nun vorhast. Rucksack auf und mit dem Moped zur Strecke. Hatte einen neuen Satz Supercorsa SP (180/60) drauf und bin damit von Hamburg aus einmal nach Groß Dölln und einmal nach Padborg gefahren. Jeweils für 2 Tage auf dem Ring. Das waren insgesamt würde ich sagen so rd. 1.500 KM und ich hätte die Reifen auch noch ein Wochenende gefahren, wenn ich mir dann nicht einen Transporter und Slicks gekauft hätte :mrgreen: Wie lange so ein Reifen hält ist aber ganz stark von deinem Speed und deiner Fahrweise abhängig! Ich fand den Supercorsa, auch jetzt im nachhinein gesehen, super; kann ich nur empfehlen.

Wie lange du es schafft mit der Daytona zur Strecke zu fahren hängt ganz von deiner Leidensfähigkeit ab :wink: Aber ich finde das für den Anfang völlig legitim. Wenn du dem Hobby dann regelmäßig nachgehen möchtest wirst du schon merken, dass das auf Dauer nix ist. Aus eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass man dann doch schnell anfängt sich extrem in die Sache reinzusteigern :mrgreen:
05.05.-06.05. Spreewaldring / Biketraining Nord
25.05.-26.05. Padborg Park / Ruser
04.06.-06.06. Poznan/ MM
07.07.-08.07. Groß Dölln / Trackdays4you
04.08.-05.08. Assen / Dannhoff
16.07.-18.07. Poznan / Zweirad Akademie
20.08.-21.08. Oschersleben / MM
Up

#4Beitrag Mi 17. Jan 2018, 18:23
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3142
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 53x in 53 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Aus eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass man dann doch schnell anfängt sich extrem in die Sache reinzusteigern :mrgreen:


Ach Quatsch :lol: ....

@teDor: Kommt jetzt auch auf dein Speed an. Ich habe mit R10 angefangen, die waren aber nach 1,5 Tagen hinten wegradiert. Grundsätzlich würde ich aber auch als Rennstreckenneuling nicht auf eigenem Mopped anreisen. Nicht nur wegen der entspannteren Rückreise sondern auch wenn dein Ross aus irgendwelchen Gründen nicht mehr fahrbereit sein sollte, hast Du ein Problem.

Ich würde dir empfehlen einen Trapo zu mieten und dir auf einen 2.Felgensatz Hypersportreifen oder Slicks zu ziehen. Zudem kann man im Trapo wunderbar pennen und spart sich das Hotel ;)
#612
MadMonday Challenge 2018
Up

#5Beitrag Fr 2. Feb 2018, 12:23
teDor Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 44
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andre
Daytonafarbe: SE Pearl White
Modellreihe: Bj. 09-12
Also Ich habe mich jetzt für den supercorsa entschieden
Jetzt bleibt noch die Frage nach der Größe.
180/60 oder 190/55
Ich würde ja vom Gefühl her den 190/55 nehmen aber habe ich damit eine straßenzulassung?
Up

#6Beitrag Fr 2. Feb 2018, 12:41
Bremser Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4124
Wohnort: 12279 Berlin
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 28x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Uwe
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Mit dem 180/60 hast du auch keine Straßenzulassung
Aber solltest du jetzt den 180/55 meinen, melde dich bei mir, hätte einen nagelneuen Satz aktuelle dot abzugeben
Don´t doubt it
Victory is my Veins
Im fight it and be transformed
Up

#7Beitrag Fr 2. Feb 2018, 12:44
jackherer Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 243
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ingo
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Mach dir keinen Kopf und nimm den 180er. Der ist zugelassen und schneller wirst du mit dem 190er auch nicht sein :wink:
05.05.-06.05. Spreewaldring / Biketraining Nord
25.05.-26.05. Padborg Park / Ruser
04.06.-06.06. Poznan/ MM
07.07.-08.07. Groß Dölln / Trackdays4you
04.08.-05.08. Assen / Dannhoff
16.07.-18.07. Poznan / Zweirad Akademie
20.08.-21.08. Oschersleben / MM
Up

#8Beitrag Fr 2. Feb 2018, 12:52
s0nic Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 365
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 25x in 25 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Bremser hat geschrieben:
Mit dem 180/60 hast du auch keine Straßenzulassung
Aber solltest du jetzt den 180/55 meinen, melde dich bei mir, hätte einen nagelneuen Satz aktuelle dot abzugeben


Doch. Mit dem 180/60 gibts ne Freigabe. Kann man bei Pirelli als PDF laden.

Nimm den 180/60 und gut ist.
Up

#9Beitrag Fr 2. Feb 2018, 13:48
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1960
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 139x in 129 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Bremser hat geschrieben:
Mit dem 180/60 hast du auch keine Straßenzulassung
Aber solltest du jetzt den 180/55 meinen, melde dich bei mir, hätte einen nagelneuen Satz aktuelle dot abzugeben


Doch. Mit dem 180/60 gibts ne Freigabe. Kann man bei Pirelli als PDF laden.

Nimm den 180/60 und gut ist.


Kann ich bestätigen, der 180/60 lässt sich um einiges besser fahren.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up

#10Beitrag Fr 2. Feb 2018, 19:23
teDor Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 44
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andre
Daytonafarbe: SE Pearl White
Modellreihe: Bj. 09-12
Super werd die 180/60 nehmen Danke
Up

#11Beitrag Sa 3. Feb 2018, 11:26
deathnod Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 34
Wohnort: 55116 Mainz
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Alex
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Da ich die Lady auch das ganze Jahr auf der Straße bewege, habe ich mir einen zweiten Felgensatz von Oliver organisiert und werde vermutlich den Road Attack 3 für die Straße nehmen.


wenn ich mich dazu nochmal einklinken darf:
Hab auch vor auf den Raod Attack zu Wechseln (vom CSA 2) und hab leider nur die Freigabe für den RoadAttack 2 gefunden.. Fährst du den trotzdem einfach, weil egal oder hab ich nur nicht richtig recherchiert?
Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller..
Up

#12Beitrag Sa 3. Feb 2018, 12:04
Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3567
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 60x in 60 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Für Standartgröße brauchst kein Gutachten beim Raod Attack.
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

#13Beitrag Sa 3. Feb 2018, 15:47
deathnod Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 34
Wohnort: 55116 Mainz
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Alex
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
http://www.reifen-freigaben.de/pdf/341.pdf

Steht hier halt seltsamerweise nicht mit drin, obwohl es sich wirklich nur um die Größe aus der Zulassungsbescheinigung Teil 1 handelt..

Hab mich zu dem Thema jetzt dumm und dämlich gelesen und höre immer zwei Meinungen: "Hauptsache die Größe aus dem Schein" und "Freigabe des Herstellers muss mitgeführt werden, wenn es nicht die Reifen ab Werk sind"
Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller..
Up

#14Beitrag Sa 3. Feb 2018, 18:33
Bremser Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4124
Wohnort: 12279 Berlin
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 28x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Uwe
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Die Daytona hat keine Reifenbindung, was den Hersteller angeht.
Da kannste raufmachen, was du willst.
Nur eben die Größe muss stimmen.

Warum wird das hier immer wieder angezweifelt😳
Don´t doubt it
Victory is my Veins
Im fight it and be transformed
Up

#15Beitrag Sa 3. Feb 2018, 19:54
deathnod Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 34
Wohnort: 55116 Mainz
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Alex
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Höre ständig das Gegenteil [smilie=confused.gif]

Ich beziehe mich irgendwie darauf: https://www.adac.de/_mmm/pdf/Reifenfrei ... _29840.pdf

Dachte, dass die "zugelassenen Reifen" für die Daytona (Handbuch->Spezifikationen) oder auch im "Reifenfinder" von Triumph (http://www.triumphmotorcycles.at/media- ... 2fda00.pdf) würden für eine Reifenbindung stehen.. Dann ist laut der Stellungnahme des Verkehrsministeriums eine Freigabe erforderlich.

Aber weiter unten findet man noch Beispiele für die Eintragungen in Zulassungsbescheinigungen und den Satz:

"Auf mögliche Reifenfabrikatsbindungen wird in dem Feld 22 am unteren Ende der Datenseite hingewiesen (siehe Bild 2). Üblicherweise werden hier nicht die zugelassenen Reifenmodelle und -hersteller eingetragen, sondern es wird lediglich auf die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges verwiesen. Sind hier keine Eintragungen vorhanden, ist keine Reifenbindung gegeben. "

Schätze also, dass Bremser recht hat und ich bin happy noch keine CRA 2 bestellt zu haben Weizen1
Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller..
Up

#16Beitrag Do 22. Feb 2018, 22:23
D0M1N1K Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 386
Wohnort: 96355
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Ich hatte den Continental Road Attack 2 drauf, war ein sehr guter Reifen.. hab hier auch etwas davon berichtet.
Aktuell ist der Continental Sport Attack 3 montiert, welcher aber demnächst gegen einen Satz Continental Road Attack 3 getauscht wird, da Riss in der Lauffläche (Messrille).
Hoffe ich konnte helfen. Ansonsten PN.
Fahre nie schneller als es die StVO vorgibt ... und wenn doch, fahr schneller als der Tod!
Up





Zurück zu "Die Reifen"