Transportschaden durch DHL...was tun?

Diskussionen und Smalltalk erwünscht - aber bitte keinen Spam!!


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1153
#1Beitrag Mi 18. Sep 2013, 18:46
Bremser Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4069
Wohnort: 12279 Berlin
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 25x in 24 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Uwe
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Folgendes Problem,
ich habe letzte Woche nen Tank in unser Nachbarland per DHL versendet.
War eingepackt im Karton (ok, der war nicht der dickste) und innen mehrfach mit Luftpolsterfolie umwickelt.
Der Tank ist nachweisslich durch Bilder absolut unbeschädigt auf die Reise gegangen.
Mal abgesehen, das der fast ne Woche unterwegs war und der ganze Spass 22,- gekostet hat (innerhalb D wären es 6,90 gewesen :evil: ),
an wen muss man sich da jetzt wenden?
Ich bei DHL hier in Berlin oder der Käufer in Ösiland bei...ja bei wem eigentlich?
Hatte diesen Fall noch nie und möchte aber, das das sauber abgewickelt wird.

Für Tips oder sogar Erfahrungen damit wäre ich echt dankbar.......unangenehm die Sache
Don´t doubt it
Victory is my Veins
Im fight it and be transformed
Up

Bremser Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4069
Wohnort: 12279 Berlin
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 25x in 24 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Uwe
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Grade ist mir Tante Google eingefallen....tschuldigung :oops:
http://www.dhl.de/de/paket/hilfe-kundenservice/schadensanzeige.html
Don´t doubt it
Victory is my Veins
Im fight it and be transformed
Up

grundspeed Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 741
Wohnort: 21279 Wenzendorf
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 16x in 15 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Thomas
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R

Na dann schließe ich den Beitrag mal :mrgreen:

Mal im Ernst, Du kannst nur hoffen, das das Paket beschädigt wurde...
Gruß
Thomas
Up





Zurück zu "Triumphcafé"

cron
web tracker