Ritzelmutter ...war net fest HUT AB :-)

Diskussionen und Smalltalk erwünscht - aber bitte keinen Spam!!


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1505
baumaxe Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1546
Wohnort: 32760 Detmold
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Marc
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

So eben mal zu VW von nem Kumpel ne 36er Nuss besorgt um die Mutter des Ritzels zu lösen.
Nach den ganzen schauer Geschichten in einem anderen Fred hier ......von wegen Schlagschrauber und mit B-Brenner
warm machen und ich kriegs net los etc. , hab ich mich auf was gefasst gemacht.
Also ab in die Garage und Nuss an lange Knarre, gut in Position gebracht und dann :shock: ........was soll ich sagen?
Die Schraube hätte ich mit der Hand los drehen können. War also net fest, 0 Kraftaufwand mit der Knarre, wirklich 0.
War ja alles noch im 1. Zustand verbaut, da ich das Moped ja mit 1200 km gekauft habe. An der Mutter war sogar noch
diese Makierungsfarbe.
Also man kann sagen mit 0 NM festgezogen und durch das umgeschlagene Sicherungsblech gehalten.

Hab ich noch net erlebt :mrgreen:
Gruß,
Marc
Up

sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4456
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 32x in 29 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

baumaxe hat geschrieben:
Hab ich noch net erlebt :mrgreen:


Maxime Berger auch ned. :mrgreen: Auch wenn es da die Zentralmutter war.
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up

baumaxe Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1546
Wohnort: 32760 Detmold
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Marc
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

sid hat geschrieben:

Maxime Berger auch ned. :mrgreen: Auch wenn es da die Zentralmutter war.

:shock: :shock: :shock:
Gruß,
Marc
Up

Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2994
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 32x in 32 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
War ja Bekannt das einige Schrauben Lose waren bei den ersten Baujahren.
Aber die auch!? :shock:
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

Alfy Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 352
Wohnort: 74080
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Marcel
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
sid hat geschrieben:
baumaxe hat geschrieben:
Hab ich noch net erlebt :mrgreen:


Maxime Berger auch ned. :mrgreen: Auch wenn es da die Zentralmutter war.


Angeblich ist der Rahmen gebrochen Psycho
Up

sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4456
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 32x in 29 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

Alfy hat geschrieben:
Angeblich ist der Rahmen gebrochen Psycho


Sagt wer? [smilie=s006.gif]
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up

rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3329
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 15x in 12 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
was mich aber wundert ist, dass im vid kurz zu sehen ist, dass es nur der reifen ist und nichtmal die felge. irgendwo versteh ich das net ganz^^
Up

27! Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1284
Wohnort: 47051 Duisburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Mu
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

Wie lange dauert denn so ein Ritzelwechsel bei euch ??
Up

Daytona_Fabian Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2711
Wohnort: Brackenheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
hab heut meine ritzelmutter auch nicht gleich aufbekommen.
aber wenn alles normal läuft so ca. 10 min.
Gottes beste Gabe ist und bleibt der Schwabe! ;-)
Up

27! Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1284
Wohnort: 47051 Duisburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Mu
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

ist also nur: Hinterrad locker machen, ritzelabdeckung ab, ritzelmutter ab, ritzel ab, mutter drauf, kette einstellen, hinterrad fest und fertig ? ich will mal ne andere übersetzung testen, aber bin grad zu faul, hab angst das da noch mehr auf mich zu kommt...
Up

Daytona_Fabian Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2711
Wohnort: Brackenheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
ja, achse auf, kette etwas entspannen, (ritzelabdeckung hab ich keine mehr), sicherungsblech geradeklopfen, mutter auf, ritzel runter, anderes ritzel drauf, sicherungsblech drauf und umklopfen, mutter fest...
Gottes beste Gabe ist und bleibt der Schwabe! ;-)
Up

27! Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1284
Wohnort: 47051 Duisburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Mu
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

Danke.

Ich frag nur so blöd, da ich das ganze zwischen Tür und Angel machen muss devil . Womit klopfst du das Sicherungsblech gerade ? Schlitzschraubenzieher+Hammer ?
Up

Daytona_Fabian Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2711
Wohnort: Brackenheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
ja, erst mitm schraubenzieher und dann mitm durchschlag.
Gottes beste Gabe ist und bleibt der Schwabe! ;-)
Up

TheBayus Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 52
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Jet Black
meine war auch lose, durch die Bewegung ist jetzt auch das Gewinde im Arsch und ich brauch eine neue Mutter, wo bekomme ich die originale den günstig her, hab bis jetzt irgendwie nix gefunden.

Danke schon mal
Up

ketchup#13 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1705
Wohnort: 72280, Dornstetten
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 72x in 65 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation

Moin!!
Mutter gints beim T-Händler.
Tip von mir: schmiert das gewinde auf der Welle mit Silikondichtmasse ein und montiert dann die Mutter. Das überstehende Gewinde auch mit Silikondichtmasse verschmieren. Dann die Mutter anziehen (nichtmal so fest, einfach mit Nuß und Knarre) Selbst wenn sich die Mutter dann lösen sollte, das getrocknete Silikon hindert sie am losdrehen.
Getestet und für gut befunden, selbst bei 24h Rennen :mrgreen:

Grüßle!!
Heule nicht, kämpfe!!
Ich höre Rammstein!!
Up





Zurück zu "Triumphcafé"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

ritzelmutter daytona 675
cron
web tracker