Padborg Reloaded

Diskussionen und Smalltalk erwünscht - aber bitte keinen Spam!!


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1494
#1Beitrag So 14. Jul 2013, 22:06
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2822
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 40x in 40 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Donnerstag Abend-der Bulli wird vollgeladen. Alles was man so braucht muss in die Karre rein. Was nicht passt, kommt in die Dachbox, die ich mir Mittwoch Abend noch schnell von einem Kumpel geliehen habe...ein Bulli ist halt kein Crafter, da muss man sich Alternativen schaffen. Grundsätzlich fahren wir immer zu zweit auf die Renne, meine Daytona und seine CBR 600 RR. Als ich so seine Honda verstaute und mir die neue, graue und unlackackuerte Rennverkleidung ansah, kam mir beim "Ichbinfertigmitpacken"-Bierchen der Gedanke "Na,Denis, wann zerlegst sich das erste Mal"....Oh Gott, schnell weg mit dem bösen, schlechten, langsam machenden und vernichtenden Gedanken...das denkt man nicht! 3 Wochen zuvor hatte sich mein Honda Kumpel an der Boxenmauer am STC unsanft zerlegt. Der Bulli war anständig verladen, mittlerweile das zweite Bier alle und deutlich Zeit nach Hause zu fahren...da wir gerade umziehen, musste ich mein ganzes Rennstreckengerödel auslagern. Huupss-beinahe vergessen bei meinen Schwiegereltern "Tschüss" zu sagen-naja, ein Bierchen mit Schwiegervaddern geht noch. Der hat mir nämlich seine Garage zur Verfügung gestellt. Nach dann etwas über einer Stunde und natürlich nur noch einem Bier ging's nun wirklich nach Hause.....Hmm....der Gedanke des ersten Sturzes ging mir aber trotzdem nicht aus dem Kopf...ob's nun am Bier (zuviel oder zuwenig lass ich mal dahingestellt) oder an dem Sturz vor 3 Wochen lag, kann ich nicht sagen. s...TsssTsss...e *grunz*, Morgen nach Feierabend geht's direkt nach der Arbeit mit meinem Kumpel nach Dänemark! Schön Abends alles aufbauen, grillen, Benzingerede mit anderen Aufzyndern....GEIL!!! Eine Besonderheit gibt's noch: Wir haben uns unseren Privatcoach gebucht...ein absoluter Rennprofi, der schon Ende der 80er mit ner RC30 über den Nürburgring gebrannt ist. Der Michael sollte uns mal zeigen, wie wir schneller werden können. Fanden wir ne gute Idee. Bis jetzt.
#612
2017 Race-Sabbatical
Up

#2Beitrag Mo 15. Jul 2013, 01:08
Stego Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2755
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 45x in 43 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08

Warum tut er noch nicht weiter geschrieben haben? :wink:

Und warum tut er keine Absätze kennen? :mrgreen:

Sonst macht das auf jeden Fall Lust auf mehr!
Up

#3Beitrag Mo 15. Jul 2013, 06:42
cheFkocH Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 880
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Sascha
Daytonafarbe: Sulphur Yellow
Modellreihe: Bj. 09-12
Oha, ich will auch! Warum gibt es so wenige Termine und warum sind die immer aus ausgebucht?! -.-
Ich will unbedingt hin, wenn ihr was wisst meldet euch doch mal bei mir, hoffe du hattest Spaß Dennis!

MfG Sascha ;)
Alle guten Dinge sind 3 - Daytona Triple! <3
Up

#4Beitrag Mo 15. Jul 2013, 08:08
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2822
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 40x in 40 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Fortsetzung folgt - mit Absätzen :D ....
#612
2017 Race-Sabbatical
Up

#5Beitrag Mo 15. Jul 2013, 09:27
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2822
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 40x in 40 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Zu Hause angekommen merkte ich erst, was für ein Gewicht ich mit meinem Bulli bewegte - die Karre fuhr sich wie eine Wanderdüne... :? . Da darf mich keiner an der Anhängerkupplung festhalten, sonst gehts nicht vorwärts :mrgreen: . Schwupp, raus aus der Karre, rein ins Haus ... war ja mittlereile auch schon irgendwas nach 23:00 Uhr. So richtig müde war ich allerdings nicht ... da hilft immer noch n bisschen (PS3) zocken.

Pünktlich um kurz nach 06:00 klingelte mein geliebter Wecker, der nicht nur mich, sondern auch meinen Junior weckte, der mir gleich mal zeigte, wie gut gelaunt man einen Tag beginnen kann - das hat er mit Sicherheit nicht von mir :roll:. Ab zur Arbeit! Der Tag wollte nicht rumgehen, irgendwie war jede Stunde gefühlt 30 Minuten länger als normal. Eine Besprechung nach der anderen mit Umsetzungsvereinbarung und Zielen, die erreicht werden müssen :?, und das am Freitag.

Ich hatte ja schon die Woche zuvor angekündigt, das ich Freitag ja nun UNBEDINGT früher los müsse, da ein WICHTIGER Termin anstehen würde. Das habe ich dann auch kompromisslos umgesetzt. Pünktlichst um 17:00 Uhr war Abpfiff - meiner Meinung nach hatte ich sogar Überstunden gemacht, da jede Stunde ja nun eine halbe Stunde länger gedauert hat. Da ich aber ein guter Arbeitnehmer bin, schenkte ich der Firma die Überstunden :lol: .

Mein Rennkumpel stand fertig parat und voller Vorfreude in den Augen bereit zum Abholen. Schööön FooFighter in den Player und ab auf die Bahn. Der Bulli schnurrt wie ein Kätzchen, die Sonne scheint, die Laune ist saugeil bis überschwänglich. Kurz vor Ankunft in Padborg wird das erste Bier aufgemacht und die Laune erreicht ihren Höhepunkt. Das Gefühl auf den Parkplatz einer Rennstrecke zu fahren und zu wissen, das es nur geil werden kann ist beinah so schön, wie das fahren selber. Aber nur beinahe.

Rauf auf den Parkplatz, Motor aus, raus aus der Karre ... erstmal kurz per Augen abchecken ob Bekannte da sind - jo, waren`s :mrgreen: . Erstmal das typische Gequatsche ... nebenbei Grill aufbauen, Pavillion auch, Moppeds raus - schön gemütlich das Fahrerlager einrichten. Bisschen wie ein Camper *Ihhgitt* :mrgreen: .

So - da war er dann auch. Unser Michael. Experte für Motorräder. Technisch wie Fahrerisch. Selbstständig mit einer Moppedwerkstatt und seit über 30 Jahren auf der Renne unterwegs. Der Gute baut Rennrahmen selber und weiß wie der Hase läuft. Ich glaube in Europa gibt es keine Rennstrecke, die er nicht schon befahren. Wenn nicht er, wer dann kann uns nach vorne bringen?

So ein Abend geht immer schnell vorbei. Das Fleisch alle, das Bier ebenfalls und eine gewisse Bettschwere stellte sich ein. Das wäre es dann für Heute gewesen. Ab in den Bulli - Morgen wird ein saugeiler Tag mit Bestzeiten und Erfolgserlebnissen. Kann ja nur so werden - war bisher immer so. Oder nicht :? ?
#612
2017 Race-Sabbatical
Up

#6Beitrag Mo 15. Jul 2013, 11:33
Björn Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1244
Wohnort: 24783 Osterrönfeld
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Bjoern
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
@DenisS: Kann ich alles sehr gut nachvollziehen, war ja selbst von Mittwoch bis Freitag in Padborg. Renstreckenfeeling, auch wenn Padborg nur ne kleine Renstrecke ist immer wieder genial. Es geht den ganzen Tag nur um das eine Thema, einfach herrlich.

@Chefkoch: Es gibt immer genug Plätze, brauchst halt nur mal Buchen. Selbst am Samstag waren noch Plätze frei, wurden am Freitag noch gefragt, ob wir Lust hätten.
Up

#7Beitrag Di 16. Jul 2013, 13:37
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2822
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 40x in 40 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
So - ab in den Bulli. Ohrstöpsel rein, sonst penn ich die ganze Nacht nicht, weil mein Nebenan schnarcht wie russischer Bärenjäger im Vollbrand. Türen zu, noch mal alles durch den Kopf gehen lassen, was man so mit der Zeit versucht hat umzusetzen: "Denis, beim Bremsen Arsch nach hinten, immer ein Winkel im kurveninneren Arm haben, looocckkkker sein, Füße in Schräglage beachten....." Raaatz....

Riiiingggg - da bimmelt auch schon mein Handy. Es ist 6:15 Uhr ... diesmal zeigte mit keiner, wie gut gelaunt man einen Tag beginnen kann. Also bin ich schlurfend Richtuing Toiletten / Dusche gewandert. Meine Fresse bin ich müde - einige Leute sind Morgens ja so gut drauf, das einem schlecht werden könnte :mrgreen: , Witze am Morgen und ich hab Kummer am Morgen - lass mich bloß in Ruhe *grunz*.

Mein Kumpel kam mir mit ähnlichem Gesichtsausdruck entgegen, Außenstehende könnten denken, das wir uns nicht kennen :roll: . Fertig im Bad erstmal rein in den geliebten Campingstuhl und die Konkurrenz beäugen - wer ist den das da hinten in der Ecke? Ein 3 x 6 Meter Racing Tent, 2 RJ15 drin :shock: - öhhh, Felgensätze, Werkstattbänke, Werkzeug, mehrere Kombis -sah n bisschen aus wie bei der IDM. Und das in der dänischen Provinz....Später aber mehr zu dem Jungs (ähhhh Mädels :wink: ).

Nun begann, nach dem ersten Kaffee und den ersten Worten, der obligatorische Check der Moppeds. Luft runter, Wärmer rauf, Warm laufen lassen, Ölkontrolle, Transmitter an der Strecke aufstellen usw. Beinahe schon Routine. Dann kam es aber doch ... dieses kribbeln im Bauch, dieses aufgeregt sein, bevor es losgeht - herrlich. Ich hatte richtig Bock zu zynden und die Laune stieg deutlich.
Fahrerbesprechung: Bla, Flaggenkunde, Bla, Rücksicht auf Anfänger, Bla,Bla,Bla - ja, machen wir, so :D , lasst uns jetzt fahren!

Nun kam Michael zu uns. Erstmal sollten wir hinter im Herfahren, die ersten beiden Turns also. Wunderbar - er will uns also die Linie zeigen. Nett, wäre aber nicht nötig gewesen, da bekannt. Innerlich amüsierte ich mich ein wenig, da ich dachte, das er dachte, das er es mit Bloodies zu tun hat. Tztztztzzzz......

Den ersten Turn rauf auf die Strecke - Du fühlst dich wie ein Kleinkind was komplett ohne Aufsicht ist und total überdreht ist - und los gehts ... dachte ich. Was ist das denn? Der Quickshifter verweigert seinen Dienst .... ohhh neeeeee ... zurück in die Steinzeit und schalten mit Kupplung. s...TsssTsss...e!

2 Turns später musste ich meine arrogante Denkweise ein wenig überdenken - nur weil ich, wohl mit Glück, das letzte mal ne hohe 01:09 gefahren bin, heisst das noch lange nicht, das ich die Linie kannte. Also, Demut war angesagt. Michael hatte schon gut angegast und mir verboten den Laptimer zu benutzen - was wohl auch ganz gut war. Ich war noch ein wenig überfordert ohne Quicksifter zu fahren-einige Lachen jetzt, das ist aber echt ne Umstellung! Wie auch immer - hier ein paar Tipps, da noch anders den Öberkörper usw., der Sensei gab Anleitung :mrgreen: und eine deutlich bessere, schnellere Linie!

So - nun hieß es: Der erste fährt vorweg, dann Sesei Michael und einer hinterher. Der hinterher war ich. Hier nahm das Verhängnis seinen Lauf ...
#612
2017 Race-Sabbatical
Up

#8Beitrag Mi 17. Jul 2013, 00:07
docvale846 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 720
Wohnort: 10249 Berlin
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 15x in 13 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Andre
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
DenisS hat geschrieben:
... Der Quickshifter verweigert seinen Dienst .... ohhh neeeeee ... zurück in die Steinzeit und schalten mit Kupplung...


Psst, geht doch auch ohne Kupplung, mit Gas lupfen :wink: Aber mit QS ist schon viiiel geschmeidiger 8)

Ansonsten ist das schön geschrieben. Ich bin ja mal auf den verhängnisvollen Teil gespannt.
Up

#9Beitrag Mi 17. Jul 2013, 09:47
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2822
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 40x in 40 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Schwupp :| - woher kann ich nicht sagen - kam dieser böse Sturzgedanke wieder in meinen Kopf ... Keine Ahnung warum. Den habe ich versucht erstmal wieder schnell wegzudrücken. Also-Arsch zusammenkneifen und rauf auf die Strecke.

Erster Gang, zweiter Gang, erste Kurve, Kopf runter, reinlegen, Oberkörper schräg zur Seite, Knie raus, Gaaaaaas, dri...tt..er Gaaaang ?!?! Es ging nichts mehr. Die Schaltung hakte - Hand hoch, von der Ideallinie runter und auf den Streckenposten zu. Da stand ich nun - mitten auf dem Grün auf der Rennstrecke. Klasse. Motor aus und runter vom Bock. Ertmal ganz schlau auf die Schaltung schauen und nichts erkennen :evil: . Ich stand dort die ganzen 15 Minuten, während Michael und Rene (mein Kumpel) lustig an mir vorbei gasten, auf der einen Seite rauf, auf der anderen Seite runter. Sah so aus, als hätten sie Spaß....

Als der Turn vorbei war, konnte ich im ersten Gang über die Strecke in Fahrerlager rollern ... " Er:Wo warst Du denn? Ich:Grrrrrr .....". Michael nahm sich meiner Maschine an und stellte fest, das das kleine Verbindungsstück der Arrow Anlage an die Rastenanlge selber stieß, so das ein hochschalten nicht mehr möglich war. Also fix das Zwischenstück richtig montiert und es funzte wieder.
Trotzdem war ich irgendwie bedient. Quickshifter geht nicht, ein kompletten Turn nicht gefahren, 1 Turn vorher abgebrochen weil wohl jemand zu laut war und irgendwie hatte ich nicht den Speed, den ich kannte. Zudem war ich es überhaupt nicht mehr gewohnt, jemandem hinterher zu fahren ... Optimal ist was anderes. Dann erzählte mir Rene auch noch wieviel doch der letzte Turn gebracht hat und was er alles umgesetzt hat usw. blalala. Klasse, freut mich ... Also grummlete ich ein wenig vor mich hin.

Nach gut einer Stunde gings dann wieder los. Wieder rauf auf den Bock (schon mit dem Gedanken, das wohl wieder irgendwas nicht läuft :roll: ). Als erster auf die Strecke. Erster Gang, zweiter Gang, erste Kurve,Kopf runter, reinlegen, Oberkörper schräg zur Site, Knie raus, Gaaaaasssss, dritter Gang, klein machen, Gaaasssss - funktionierte also 8) .

So. Nun wollte ich dem alten Hasen aber auch mal zeigen was ich so kann. Also Attacke. Lief die erste Zeit wunderbar. Das alte Gefühl war wieder da. Die ersten Überrundungen waren auch erledigt. Ohne untertreiben zu wollen, waren das die schnellsten Runden, die ich jemals auf dem Padborg Park gedreht habe. Kann ich aber nicht beweisen, da ich Laptimer Verbot hatte :| . Ich war wie im Rausch - meine Vernunft saß auf meinem Campingstuhl und schaute mir von außen zu. Ich dachte schon, das ich der schnellste dort wäre....tjaja...bis mich dann eine RJ15 so überholte, das ich dachte das ich stehe :shock: WAAHHHNNNSINNN - das war MotoGP Style. Aber: So einfach abkochen lassen? Das war nicht drin, dazu von einer Yamse? Neeeee.....nicht mit`m Commander......

Mittlerweile bewegte ich mich wohl bei 125% meines eigentlichen Könnens.

Dann war`s soweit. Nach der Schikane noch mal richtig am Gas gezogen und den 4.Gang voll ausgedreht kurz auf den Tacho geschaut, 231 Km/h (kürzere Übersetzung). Dann kommt die 180 Grad Linkskurve. Gas zu - Bremspunkt verpasst ... hier hatte ich kurz überlegt die Ausfahrt in die Boxengasse zu nehmen ... habe mich dann aber leider anders entschieden. Das Mopped wurde unruhiger als je zuvor, die Reifen quitschten und stempelten, in die Kurve reinegebremst .... Puhh, gerade nochmal gut gegangen .... KLAPP .... das Vorderrad verabschiedete sich Richtung Curb....Krkkrkrkrrrrrrrkrrrrrrrrrrkkrrrrrr *schleif* krrrrrrrrrrrrr......
#612
2017 Race-Sabbatical
Up

#10Beitrag Mi 17. Jul 2013, 11:33
TonaTreiber Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1093
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 37x in 33 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
DenisS hat geschrieben:
Krkkrkrkrrrrrrrkrrrrrrrrrrkkrrrrrr *schleif* krrrrrrrrrrrrr......


Ich hasse dieses Geräusch :evil:
Up

#11Beitrag Mi 17. Jul 2013, 13:19
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2822
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 40x in 40 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Wie ihr schon gelesen habt, hatte ich mich ja schon mal gefragt, wann ich das erste Mal stürze. Die Frage ist ja in diesem Sport nicht "ob" sondern "wann" - zumindest wenn man ein bisschen Ehrgeizig an die ganze Sache rangeht.

However:

krrrkrrkrkrkrrrr rrrrrrr rrrr ..... der Moment, in dem man rafft, das man fällt, ist im Nachinhein betrachtet der blödeste. Das rutschen an sich ist halb so wild, bis dahin hast es ja eh gescheckt. Noch im rutschen wollte ich aufstehen, da ich ja gefühlt gar nicht mehr schnell war - denkste. Als Showeinlage habe ich dann noch mal 2 Purzelbäume geschlagen. Erster Gedanke: Nichts wie runter von der Strecke ... Zweiter Gedanke: Kacke, warum geht die Tona nicht aus, wenn sie liegt ... Dritter Gedanke: Was glotzen die alle so blöd? Die nächsten Minuten kann ich gar nicht mehr so richtig wiedergeben, da mir das alles vorkam wie in einem Film...Naja, das ganze Programm halt: Sanitäter, rote Flagge, Schaulustige usw.

Mein Fazit:

Wenn dich jemand überholt, hat das auch seinen Grund. Meistens ist es der Grund, das er ( in diesem Falle SIE, es war ein Mädel :shock: 8) ) schneller ist als man selber. Abhaken, langsam schneller werden und vielleicht auf der Strecke, zumindest ein wenig, die Vernunft mit fahren lassen. NICHT versuchen wie ein armer Irrer hinter dem jenigen hinterher zu ballern, wenn es um NICHTS geht....

Trotzdem ist und bleibt es das geilste Hobby, was ich mir vorstellen kann. Und, gefühlt war ich schneller als meine vorgenommene 1:08 :mrgreen:

Ich hoffe ich konnte Euch ein wenig unterhalten,

Cheers
Denis
#612
2017 Race-Sabbatical
Up

#12Beitrag Mi 17. Jul 2013, 13:26
Fetzi87 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 711
Wohnort: Münster
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ferdi
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Unterhaltung war da! Schön geschrieben, wenn auch das Thema Stürzen ansich nicht so schön ist :D

Irgendwann erwischt es jeden, ich hoffe ich hab noch n bissl Zeit...
Up

#13Beitrag Mi 17. Jul 2013, 14:45
cookay Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 499
Wohnort: Kriens
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 7x in 6 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Kevin
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Man man man... trotz Sturz schön geschrieben aber :idea:

es hört sich so an als ob du schon seit 10 Jahren Rennen fährst :shock:

Ohne untertreiben zu wollen, waren das die schnellsten Runden, die ich jemals auf dem Padborg Park gedreht habe

wie oft warst du schon da?

Also meiner, in der RUHE LIEGT DIE KRAFT...ich versuch jedes mal wenn ich auf die Strecke gehe (dies Jahr verstärkt Most und Osche)
eine halbe bis 1 Sekunde zu finden was meist gelingt.....auf KRAMPF GELINGT ABER NIE WAS :idea:

Also...Karre aufbauen...weitermachen....und langsam schneller werden und vor allem LOCKER werden Weizen1

PS: fahr ein paar Hobyyrennen mit...det macht schnell;)

lg der Kevin, der echt schade findet dies Jahr nicht mit dir heizen zu können :?
PS gibt an wie schnell man gegen die Wand fährt....Drehmoment wie fest
Up

#14Beitrag Mi 17. Jul 2013, 14:50
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2822
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 40x in 40 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
War das 6.Mal das ich da war....Ungefähr das, was Du geschrieben hast, steht in meinem Fazit :wink:

Und....so viel schneller als ich bist Du nicht mehr :twisted:
#612
2017 Race-Sabbatical
Up

#15Beitrag Do 18. Jul 2013, 10:34
cookay Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 499
Wohnort: Kriens
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 7x in 6 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Kevin
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Und....so viel schneller als ich bist Du nicht mehr


Hab ich das geschrieben?

Alles kuhl meiner Weizen1

Nächst Jahr find mer mal ein Termin zusamm :twisted:

lg Kevin :mrgreen:
PS gibt an wie schnell man gegen die Wand fährt....Drehmoment wie fest
Up

#16Beitrag Do 18. Jul 2013, 11:22
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2822
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 40x in 40 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Jauu - das würd mich freuen!
#612
2017 Race-Sabbatical
Up

#17Beitrag Fr 24. Jan 2014, 16:28
Schlappy Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 55
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Jens
Daytonafarbe: Jet Black
Ich fahre ja nun Mittlerweile 10 Jahre Padborg Park hinter mir. Wenn ich das so lese dann kann ich sagen das ich genau solche Fahrer dort zu Hauf im Kiesbett liegen sehen. Ich muss auch gestehen das mich dieser Übermut am Anfang auch dort hin befördert hat. :wink: Ich weiß auch das echt schwer ist jemanden der Unsterblich ist zu Vernunft zu bringen. Bei mir wurde es erst besser als ich als Familienvater eine neue Ausbildung angefangen habe. Also sehen das alles heile bleibt weil gibt erstmal nicht Neues!!!!! Wortlaut meiner Frau. Und siehe da, ich habe angefangen mir die Strecke in Abschnitte vor zu nehmen.
Zu der Zeit bin ich mit meinem ersten Einspritzer mit 1:13er Zeiten unterwegs gewesen. Nach entspannten 5 Terminen kannte ich mein Motorrad und die Strecke wirklich gut. Und die Zeiten lagen dann so bei 1:06 ohne das ich je in Not gekommen bin.
Das hat mir dann auch gezeigt das es nur entspannt nach vorne geht, wenn irgend etwas heute nicht passt dann fahre ich raus und hohle nochmal Luft und ab und zu kommt es auch mal vor das ich nach 2 Turns merke das es nicht mein Tag ist und ich mach Feierabend.
Das alles kann ich nun sagen nach vielen Rennstreckenterminen.
Ich weiß aber auch das wenn mann seine Grenzen ausloten will auch Stürze dazu gehören, man kann dann nur immer hoffen das nicht soviel passiert.
Ich werde ja dieses Jahr so einige hier im Forum auch in Padborg treffen. Darauf freue ich mich jetzt schon. Nicht nur auf das fahren sondern auch auf das Bierchen mit Euch. Weizen1
In diesem Sinne bis Padborg
Up

#18Beitrag Fr 24. Jan 2014, 17:26
Björn Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1244
Wohnort: 24783 Osterrönfeld
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Bjoern
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Nächster Halt: Padborg 26.04!!! ;-)



Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Up

#19Beitrag Fr 24. Jan 2014, 17:34
Schlappy Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 55
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Jens
Daytonafarbe: Jet Black
Jepp aber nicht im Kiesbett :D
Up

#20Beitrag Fr 24. Jan 2014, 18:06
Stego Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2755
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 45x in 43 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08

Da bin ich dabei, aber Kiesbett fällt aus. Die gefallen mir in Padborg eh nicht :mrgreen:
Up

Nächste




Zurück zu "Triumphcafé"

web tracker