Daytona 675 im Alltag?

Diskussionen und Smalltalk erwünscht - aber bitte keinen Spam!!


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2562
#21Beitrag Fr 26. Aug 2016, 17:16
sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4475
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 32x in 29 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

Und wieviel an der 675 ist wirklich "Made in England"?



modellreihen/oder-t8066.html?

:wink:
Zuletzt geändert von sid am Do 27. Apr 2017, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up

#22Beitrag Fr 26. Aug 2016, 18:52
s0nic Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 316
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 19x in 19 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Wieso eigentlich keine streety?
Oder wurde die frage hier schon beantwortet?
Up

#23Beitrag Fr 16. Sep 2016, 17:23
Dominik Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 9
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Hallo Jungs,

vorgestern war ich eine 2009er Daytona 675 und eine 2005er Speed Triple probesitzen. Bei Limbächers um die Ecke.
So schlimm kam es mir gar nicht vor auf der Dayti. Das wird bei Alltagsbetrieb gewiss anders sein.

Vielleicht werde ich mich doch für eine Speed Triple entscheiden. Aber hier gibt es nur zwei Modellreihen, die mir gefallen:
Die T300 Speed Triple von 1994-96 in schwarz oder die 1050 von 2005 bis 2010 - also die letzte mit den Runddoppelscheinwerfern. Diese bin ich 2006 auch probegefahren. Die 509er und die aktuellen ab 2011 gefallen mir nicht so.

Hmmm... Da mir noch ein Motorrad made in GB aus den 1990er Jahren und aus dem 2. Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts fehlt, das dann auch gleichzeitig mein Alltagsmotorrad werden soll, kann es in o.g. Fällen nur die T300 Speedy oder eine der letzten 1050 der ersten Baureihe sein, also Jahrgang 2010. So hat eben jeder seinen Spleen :mrgreen:
Aus den 20er, 30er, 70er und 80er Jahren fehlt dann auch noch eines. Hatte ich mir mal in den Kopf gesetzt, diese Vorgehensweise bezüglich Motorradfuhrpark. Aber ob ich das alles 1:1 umsetzen werde. Man ist ja Kummer gewohnt. Aber noch mehr Baustellen? Lieber nicht! Weizen1

Da fällt mir noch die CCM R35 2010/2011 ein oder die aktuelle GP 450 Adventure. Oder die nette CR 40, von der nur 25 gebaut wurden. Ist seit einer Weile in ebay UK zu haben. Aber ich wollte aber mal wieder was mehrzylindriges fahren, ist eben geschmeidiger und rappelt nicht so.

Wir werden sehen und ich werde berichten.

Ein schönes Wochenende euch!

Dominik
Zuletzt geändert von Dominik am Fr 16. Sep 2016, 17:26, insgesamt 2-mal geändert.
Up

#24Beitrag Fr 4. Nov 2016, 18:48
Dominik Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 9
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Hallo zusammen,

also die Daytona 675 ist raus. Nun sind noch CCM GP 450 Adventure, Triumph Scrambler und Royal Enfield Continental GT im Rennen. Die Speedy 1050 wohl eher nicht.
Ich danke euch vielmals, dass ihr euch die Mühe gemacht habt mir eure Tipps und Erfahrungswerte mitzuteilen.

Alles Gute und allzeit angenehme Fahrt wünscht euch

Dominik
Up

#25Beitrag Fr 4. Nov 2016, 20:23
harry22 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 412
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: harald
Modellreihe: Bj. 06-08
hallo

und warum ist die tona nun raus ??
mal eine gefahren ??

gruss harry
Up

#26Beitrag So 20. Nov 2016, 19:54
Dominik Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 9
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Hallo Harry,

doch - 2007 bin ich eine gefahren und war begeistert. Aber ich weiß nicht, ob das Sinn macht eine Tona 675 täglich zu bewegen, meist im Stadtverkehr. Für die wirklich heftigen Wintertage und die Fernreisen wird weiterhin die MZ TS 250 zuständig sein.
Ich bin der Auffassung, dass ein Alltagsmotorrad günstig in Unterhalt und Verbrauch sein sollte. Und dass wäre dann wohl doch wieder ein Eintopf.
Die Continental GT soll man mit 3,5 Litern auf 100 Km fahren können, die Reifen werden auch länger halten als dies bei der 675 der Fall ist :mrgreen: Schön ist auch, dass sie Kickstarter und Anlasser hat + Hauptständer und der Motor nach wie vor mit Stößelstangen auskommt (OHV). Hat aber immerhin Einspritzung und G-Kat! Sollte man die 30 PS doch mal aufstocken wollen, so kann man vielleicht ins Egli-Regal greifen :wink: , wird dann aber evtl. nicht mehr so haltbar sein.

Übrigens ist die aktuelle CCM GP 450 auch raus. Die 2011er CCM R35 mit dem 400er Suzi-Single würde mir besser gefallen. Findet man aber keine.

Viele Grüße

Dominik
Up

#27Beitrag Do 27. Apr 2017, 13:39
ollli Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 155
Wohnort: 6800 Feldkirch/ A
Danke gegeben: 51
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Oli
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Mir persönlich ist es ein Rätsel wie man eine Daytona oder auch jedes andere Supersport Bike für den Alltag gut finden kann. Nach allerspätestens 2 Stunden tun mein Ar... und meine Knie so dermaßen weh, geht gar nicht.


Das ist auch der Grund, warum ich Joghurtbecher nur auf dem Ring fahre.
Im Alltag gurke ich im Opatempo auf einer R1200R BMW durch das Land, und das sehr gemütlich.
Up

#28Beitrag Do 27. Apr 2017, 14:27
Fenix Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 72
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Grabräuber :lol:

Es gibt auch Leute die haben nach 3-4 Stunden fahren keine Schmerzen auf der Tona, das liegt immer an der Größe und der körperlichen Fitness.
Wenn man dann noch die srad Stummel dran baut wirds nochma besser.
Dann darf man auch nicht vergessen wo man fährt und wo man wohnt. Ich bin z.B. innerhalb von 10 Minuten aus meiner Stadt raus und habe das komplette Bergische vor mir mit Kurven,Kurven und noch mehr Kurven bei Tempo 100.
Wenn ich erstma 30 Minuten durch die Stadt Gurken müsste bzw gelegentlich dort fahre würde (so Leute soll ja geben...) ist das kein Wunder das die Schmerzen anfangen :wink:
Up

#29Beitrag Do 27. Apr 2017, 14:42
Bremser Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4067
Wohnort: 12279 Berlin
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 25x in 24 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Uwe
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Das Zauberwort heisst gelsitz :wink: . 782 km nur Landstraße
allerdings fahre ich mit der Tona auch nicht gerne in der stadt
Don´t doubt it
Victory is my Veins
Im fight it and be transformed
Up

#30Beitrag Do 27. Apr 2017, 15:34
jacky_11 Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 230
Wohnort: Main-Taunus-Kreis
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Frederic
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Die Daytona ist ja auch nicht für die Stadt gebaut... Da kommt der Lüfter ja auch bei 20°C schon nicht zur Ruhe.
Lange Tagestouren und Wochenendausflüge sind (für mich) absolut kein Problem, aber ich bin ja noch jung :twisted: Weizen1
Up

Vorherige




Zurück zu "Triumphcafé"

web tracker