Reißen Tour Spanien..

Forum-Treffen, Ausfahrten und Termine


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 870
#1Beitrag Di 23. Jul 2013, 22:39
flyinghorse92 Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 72
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Sulphur Yellow
Hallo Leute.. da ich diesen Sommer 4 Wochen Urlaub habe ist eine rießentour mit der Lady geplant..
über die Schweiz nach Barcelona bis an den Gibraltar.. danach über Lissabon und porto und Frankreich zurück nach Deutschland.. alles in allem 6000km!!
meint ihr das kann man einer lady mit knapp 15000km noch antun?? was würdet ihr vor so einer Tour checken?
gibt es jemanden nähe Karlsruhe der einen Reißen Tankrucksack zu verleihen hat??

Ich hab nen tourensport reifen mit knapp 1000km drauf.. hoffe das der das packt..

welche stellen sollte ich auf JEDEN Fall anfahren??

Falls jemand noch nichts geplant hat.. gerne mitfahren!!

es wird um den 18.08. starten..

glg
Up

#2Beitrag Mi 24. Jul 2013, 07:20
mtzduc Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 29
Wohnort: 78266 Büsingen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Peter
Daytonafarbe: SE Pearl White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Schöne Tour,
das haben wir 1986 mal gemacht. Nordportugal war für mich das beste.

Viel Spaß

Gruß Peter
Up

#3Beitrag Mi 24. Jul 2013, 09:27
sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4475
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 32x in 29 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

Müßen die scharfen "ß" weg, weil sie Dir im Weg umgehn? :lol:

Hier gab's einiges an Info, als einer ne ähnliche Sache geplant hat:

http://www.daytona-675.de/f17t1250-2500 ... tugal.html?

Die Frage mit den 15tkm und "noch antun" versteh ich nicht. Hast Du Bedenken, daß der Bock Dir unterwegs auseinanderfällt? Wenn ja, kann ich Dich beruhigen, sofern die 15tkm nicht auf ner Motocrosspiste ohne Öl im Motor zusammengekommen sind. :wink:

Wenn noch nicht geschehen, laß den Reglerrückruf vorher machen und leg die Kabel direkt auf die Batterie, siehe Regler-FAQ.
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up

#4Beitrag Mi 24. Jul 2013, 10:04
Majo Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 282
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Mario
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Hey :)

Will dir kein unmut machen, aber hast du dir das wirklich gut überlegt? Aus meiner Erfahrung heraus würd ich mir dafür eine andere Maschine besorgen. Wir sind letztes Jahr von Berlin über Tschechien und Bayrischem Wald nach Österreich und übern Bayrischen Wald nach oben wieder zurück. Das ganze hat 10 Tage gedauert (zwei Tage in Österreich Aufenthalt - Kurven fahren). Wir haben die Strecken immer um die 300km bis maximal 350km geplant. Nach Umleitungen und Verfahrern können das gern mal 400km gewesen sein. Das war auf der Rücktour dann schon echt anstrengend auf der Maschine. Dieses Jahr haben wir die Hin- und Rückfahrt dann komplett gelassen und sind mit dem Autozug nach München und von dort in die Dolomiten. Eine Woche Kurven-ballern und zurück. Aber auch das hat unheimlich doll gezehrt. Nach einer Woche, war man froh wieder zu Hause zu sein und mal nicht Motorrad zu fahren. Ging aber auch nur mir mit der Supersportler so alle anderen Beteiligten hätten gern noch ne Woche rangehangen.

Da ich gern solche Touren fahre, werd ich mich nächstes Jahr auch nach einer anderen Maschine umsehen, auf der man etwas gerader drauf sitzt und nicht all zu viel Gewicht auf den Lenker lässt. Die sollte dann auch etwas praktischer sein (siehe Gepäck).

Versteh mich nicht falsch. Die Daytona ist das geilste Mopet, was ich gefahren bin. Ich fahre auch unheimlich gern mit dem Gerät aber nach ein paar längeren Touren damit, hät ich sie gern einfach stehen gelassen und mir eine GS hergewünscht ^^ (ohman und ich bin erst 32 :? )

Probier es am besten selbst aus. Evtl. kommst du auf längeren Strecken besser klar. Würd dir aber empfehlen evtl. Abkürzungen/Ausweichrouten mit einzuplanen, Falls du doch mal n Tage nicht mehr aufs Motorrad willst und mal dort bleibst, wo du gerade bist.

Gepäcktechnisch kann ich dir nur von jeder Art von Rucksack abraten. Den merkst du irgendwann immer. Es ist um einiges angenehmer komplett ohne Rucksack fahren zu können und nur mit Hacktasche und/oder Tankrucksack zu fahren. Solltest du noch keine Regenkombi haben, besorg dir eine. Sind deine Stiefel nicht wasserfest, hol dir überzieher, genauso für die Hände. Für die Hände ist das sogar meiner Meinung nach am Wichtigsten. Da die sofort bei Regen und Fahrtwind dermaßen kalt werden, dass sie dir Abfallen ;) Fürs Ausland am besten Warnweste und Erstehilfekit einstecken. Relativ wichtig ist noch der hintere Rückstrahler. Hab gelesen, dass im Ausland auch oft Leute für dieses kleine fehlende Teil belangt werden (meiner ist kürzlich abgebrochen :oops: ).

Zu Tourenvorschlägen etc. kann ich dir folgende Website empfehlen. www.biky-online.de. Ich hab dort nicht genau nach den Touren geschaut aber evtl. findest du dort Anregungen :)

Auf einen Bericht nach deiner Tour bin ich echt gespannt. Weizen1
Up

#5Beitrag Fr 26. Jul 2013, 22:13
flyinghorse92 Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 72
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Sulphur Yellow
hab mir für die tour grade ne pan european gekauft. . hässlich aber komfortabel. .

lg
Up

#6Beitrag So 28. Jul 2013, 18:11
Triple Explorer Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 240
Wohnort: Kaiserslautern
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Peter
Daytonafarbe: Neon Blue
Modellreihe: Bj. 06-08

:shock: Aber die Triumph hast du noch, oder? Und nach der Tour verkaufst du die Pan European wieder? :D
Up

#7Beitrag So 28. Jul 2013, 23:59
flyinghorse92 Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 72
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Sulphur Yellow
So siehts aus.. Nach der tour wird das ding wieder verscheppert.. So hau ich keine kilometer auf mein baby und hab viel stauraum und sitze komfortabel.
Auch wenn man sagen muss das es echt ne krasse umgewöhnung von 675 auf pan ist... Zählt das teil noch als motorrad?? :D :D

Lg
Up





Zurück zu "Treffen / Touren"

web tracker