umgedrehtes Schaltscheme mit orig. Rastenanlage möglich?

Fahrpraxis und Pflegetipps sowie Kauftipps


AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 3
Zugriffe: 9477
KaiHawaii Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 797
Wohnort: 76228 Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Kai
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Hallo,

hab folgendes Bild gefunden. Ist es ohne weiteres möglich die orig. Rastenanlage auf umgekehrtes Schaltschema umzubauen oder bedarf es einiger Änderungen am Umlenkhebel an der Schaltstange? Sieht echt eng aus.

Bild

Bin nun seit einigen Jahren "umgekehrt" unterwegs und möchte mich nicht wieder zurück umstellen, wenns im März auf meiner ersten Daytona losgeht.
Harder, Better, Faster, Stronger ...
Up

madix61 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1677
Wohnort: 47661 Issum-Sevelen
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Dirk
sieht erstmal plausibel aus, müßte man mal ausprobieren. man kann ja nicht erkennen, ob die stange am rahmen reibt.
desweiteren könnte der kraftaufwand ein höherer sein und es sich nicht so exact schalten lassen.
hier hats glaub ich noch keiner gemacht.

gruß dirk
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.
Up

Eismann Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 567
Wohnort: Böblingen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Wie machen die das beim t-Cup oder der idm?
Up

beacher Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 225
Wohnort: Halle/Saale
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
genauso (wie aufm bild) hab ich es auch gemacht.
du musst nur an der oberen umlenkung ein klein wenig nachhelfen mit unterlegscheiben.
dann passt die schaltstange milimetergenau am rahmen vorbei.

schaltet sich exakt wie vorher.
nur leute mit großen füßen müssen sich daran "gewöhnen", daß die stange jetzt "näher am fuß" ist.

wer gern "umgekehrt" fährt kann es so ohne viel aufwand und kosten umbauen. OKPef
"Motorrad fahren", die schönste Sache der Welt, die man angezogen tun kann!!
Up

Eismann Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 567
Wohnort: Böblingen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
kannst du davon mal n tut schreiben ;-)
Up

beacher Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 225
Wohnort: Halle/Saale
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
- stange abmachen (auf die kleinen drahtsicherungen achten beim rausziehen)
- hebel an schaltwelle abmachen und nach oben drehen (noch nicht festmachen, wegen nachträglicher feinjustierung)
- stange wie auf bild anbringen
- oben (kugelgelenkschraube) muss dann "künstlich" nach außen verlängert werden, mittels unterlegscheiben z.b.
- anpassen bis nix mehr schleift

eigentlich ganz einfach! [smilie=sleezy.gif]
"Motorrad fahren", die schönste Sache der Welt, die man angezogen tun kann!!
Up

KaiHawaii Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 797
Wohnort: 76228 Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Kai
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Genial, werd ich mal testen und dann Bilder machen, melde mich dann wieder.
Ist halt mal ne schnelle/kostenlose Alternative gegenüber anderen Rasten, wenn man grad nicht flüssig ist ;)
Harder, Better, Faster, Stronger ...
Up

Kantensitzer Benutzeravatar

OKPef hab das mal genauso gemacht. Paßte alles prima.
Wie sind denn eure Erfahrungen mit dem Umgewöhnen, ich meine fällt man öfter noch ins alte Schaltschema zurück? ich wollte mir das für die rennstrecke schon immer umdrehen, hatte es aber vor mir hergeschoben. Nun mit dem neuen Moped dachte ich mir "machste mal nen schnitt und drehst die schaltung um" [smilie=thinking1.gif] noch dazu wenn es so simpel ist.
Up

Duffy Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 171
Wohnort: 55122 Mainz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Jens
So ich krame den Thread mal wieder aus...

Da ich auch gerne auf umgekehrtes Schaltschema wechseln mir aber keine Rastenanlage kaufen möchte, finde ich diese Variante hier sehr interessant und würde sie auch gerne umsetzen.
Stoße jetzt aber an folgendes Problem.
Auf dem Bild im Erstellerpost ist ganz klar zu erkennen, dass das Kugelgelenk am Schalthebel von außen (von vorne) montiert wurde. So kann die Stange dann am Rahmen vorbei.
Original ist dieses Kugelgelenk ja von innen (von hinten) befestigt. Wie bekomme ich das da jetzt raus um es wie im Bild zu montieren?
Und wo soll mit Unterlegscheiben gearbeitet werden? Warum welche benötigt werden ist mir klar, aber wo soll ich sie unterlegen [smilie=s014.gif]

Danke schonmal und Gruß ;-)
Verheiz deine Reifen, aber nicht deine Seele!!!

Meine SV 650S K3

Die 07er Lady =)
Up

Daytoner46 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 611
Wohnort: Rickenbach/Egg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Yves
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Heil also äm mit dem Kugelkopf Unten ist eigentlich kein Problem einfach raus schrauben?^^ OKPef OKPef
gibt noch ne andere Lösung man kann mit so Sechskannt Distanzen auch oben an der schaltstange soweit raus, bis man unten wieder hinter die Fußraste kommt, ging bei mir auch wunderbar!!! nur jetzt brauch ichs nimmer hab die TRW aber stell heut mittag mal en Bild von den Distanzstück rein! OKPef
Up

Duffy Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 171
Wohnort: 55122 Mainz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Jens
Wie meinst du das mit einfach raus schrauben? Das Kugelgelnk hat doch kein Gewinde... [smilie=s014.gif]
Oder meinst du die Schlaltstange mit einfach raus schrauben? Das ist mir klar...

So ein Bild davon wäre super [smilie=s030.gif]
Verheiz deine Reifen, aber nicht deine Seele!!!

Meine SV 650S K3

Die 07er Lady =)
Up

mago101 Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 206
Wohnort: 33332 Gütersloh NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: MaGo101

@ eisman ;) ich glaube mit na anderen rastenanlage ;)

wie zb so eine

http://img706.imageshack.us/i/cimg1753c.jpg/
Up

Schweinemaier Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 918
Wohnort: 72639 neuffen
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 12x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

wie sieht denn das mit dem TÜV aus? oder Rennleitung? [smilie=thinking1.gif]
Ich fahr schnell, bin aber nicht der schnellste...
Ich fahr viel, aber nicht am meisten...
Ich fahr weit, aber nicht am weitesten...

Ich bin aber mit Abstand derjenige, der den meisten Spaß dabei hat!!!
Up

mago101 Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 206
Wohnort: 33332 Gütersloh NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: MaGo101

umgedrehtes schaltschema ist legal !!!

ist den bullen schnups piepe und tüv bekommst du auch !!!!

solltest du mit deiner karre zum tüv fahren sag den herschaften davor bescheid das die schaltung umgedreht ist !!! das wars !!!
Up

rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3524
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 34x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
was genau bringt einem das umdrehen des schaltschemas?
ist es so "einfacher" zu schalten weil man beim beschleunigen nur noch drauf "tappen" muss?
Up

imprezZive Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 12
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Der Vorteil liegt vor allem beim hochschalten in der Kurve, da man mit dem Stiefel nicht unter die Raste muss, was ja manchmal nicht mehr so gut passt.

Grüße
Up

kulle Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 744
Wohnort: 80807 München
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Jan
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Speed never killed anyone, its those sudden stops that hurt!
Up

Duffy Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 171
Wohnort: 55122 Mainz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Jens
Duffy hat geschrieben:
Wie meinst du das mit einfach raus schrauben? Das Kugelgelnk hat doch kein Gewinde... [smilie=s014.gif]

So, hab das Kugelgelenk nun auf der äußeren Seite. Hatte doch ein Gewinde :mrgreen:

Jetzt stellt sich mir die nächste Frage...
Wie bekomme ich die Klemmschraube vom Hebel wieder rein? Dadurch, dass der Hebel jetzt in der anderen Position montiert ist, stoße ich mit der Schraube an den Kühlwasser Behälter. Also ich kann die Schraube gar nicht festziehen, da ich die Schraube nicht ins Gewinde bekomme auf Grund dieses Platzmangels...
Gibts da nen Trick oder muss ich jetzt echt den Kühlwasserbehälter kurz ausm Weg schaffen [smilie=thinking1.gif]
Verheiz deine Reifen, aber nicht deine Seele!!!

Meine SV 650S K3

Die 07er Lady =)
Up

Daytoner46 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 611
Wohnort: Rickenbach/Egg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Yves
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
nein es geht mit ziehen und drücken auch so ist aber sehr fummelig, das heist kühlwasserbehälter weg drücken und die schaltstange drehen also ob man schalten will nach rechts rum wenn du davor stehst den sollte es gehen, ging zumindest bei mir OKPef
Up

Duffy Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 171
Wohnort: 55122 Mainz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Jens
Daytoner46 hat geschrieben:
nein es geht mit ziehen und drücken auch so ist aber sehr fummelig, das heist kühlwasserbehälter weg drücken und die schaltstange drehen also ob man schalten will nach rechts rum wenn du davor stehst den sollte es gehen, ging zumindest bei mir OKPef

Das werde ich heute ausprobieren.
Super, danke OKPef
Verheiz deine Reifen, aber nicht deine Seele!!!

Meine SV 650S K3

Die 07er Lady =)
Up

Nächste




Zurück zu "Tipps und Tricks"