Seitenverkleidung abbauen

Fahrpraxis und Pflegetipps sowie Kauftipps


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2247
#1Beitrag Di 29. Mär 2011, 14:18
Red Daemon 675 Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 173
Wohnort: Dinslaken
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Tornado Red

Moin mal ne Frage, wollte heute Abend meine Seitenverkleidung mal abbauen,BJ09. Seh ich das richtig, dass das nur 3 Schrauben sind? Denke mal die 2 die an der Lenkergabel verlaufen müssen nicht ab oder? Das ist doch bestimmt um Vorne die Verkleidung abzunehmen.
Ok noch die Blinker losmachen aber gibts ansonsten noch irgendwas zu beachten? Habe ich noch nie gemacht, deshalb frage ich mal lieber vorher. :)

Wußte auch nicht in welches Topic ich das schreiben sollte, deshalb habe ich das einfach mal hier reingeschrieben...
Bild
Up

#2Beitrag Di 29. Mär 2011, 16:30
Lunatic-Danny Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 760
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Die 3schrauben PLUS
-4 spreitznieten auf der unter Seite
- 2 schrauben an der kanzel
- obere und untere innenverkleidung
Die untere innenverkleidung ist bei der Gabel und
Mit 3 spreitznieten befestigt ;)
Up

#3Beitrag Di 29. Mär 2011, 16:47
Onkel Bob Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 74
Wohnort: Kappelrodeck
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Andre
[smilie=m000.gif] einfach nur schnell und einfach...einfach nur geil... [smilie=sleezy.gif]
Up

#4Beitrag Di 29. Mär 2011, 21:27
Red Daemon 675 Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 173
Wohnort: Dinslaken
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Tornado Red

danke für die Info...

naja "schnell" ging es bei mir jetzt nicht ( musste erstmal alles genau angucken und ganz ganz gaaannnnzz vorsichtig anfangen :P ), aber habe alles sauber abbekommen, nur eine Spreitzschraube unten hat sich ein wenig gewehrt.^^ Mal schauen ob ich auch wieder alles gut angebaut bekomme... :)
Bild
Up

#5Beitrag Di 29. Mär 2011, 21:57
Lunatic-Danny Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 760
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Die spreiznieten kannst einfach reindrücken
Musst nich rein schrauben ;)
Up

#6Beitrag Di 29. Mär 2011, 23:00
Blacksheep Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 374
Wohnort: 26386 Wilhelmshaven
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Steve
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Lunatic-Danny hat geschrieben:
Die spreiznieten kannst einfach reindrücken
Musst nich rein schrauben ;)



Reindrücken?? :shock: Wenn man die löst, schraubt man den Schraubenkopf nen Stück raus, dann kann man den Niet rausziehen. Genauso würd ich die auch wieder einbauen, reinstecken, Schraubenkopf wieder reinschrauben.
Up

#7Beitrag Mi 30. Mär 2011, 15:56
Lunatic-Danny Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 760
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
wer hält dich davon ab es so zu tun?
es war nur ein tipp wie es wesentlich schneller und genauso gut geht.. ;-)
Up

#8Beitrag Sa 30. Jan 2016, 19:25
Yannick675 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 43
Wohnort: Stuttgart
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Yannick
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Moin, ich bin grad kurz vorm Ölwechsel Weizen1 hab alle Schrauben raus nur nicht die Spreitznieten der Innenverkleidung neben der Gabel. Wie kann ich die von hinten zusammen drücken? Kommt man doch nicht ran liegt ja unter den Sicherungen.

Hat da jemand n Tipp?

Gruß Yannick
Daytona 675 10/2011 (Tornado Red)
Porsche 924 2.0 10/1981 Targa (Indischrot)

Instagram: Yannick924
Up

#9Beitrag Sa 30. Jan 2016, 19:32
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3146
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 53x in 53 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Doch, doch....geht. Mit gaaaanz wenig Druck rausdrehen, dann kommen die Mistdinger. Wenn sich der äußere Ring mitdreht, mit einem flachen Schlitzdreher fixieren.
#612
MadMonday Challenge 2018
Up

#10Beitrag Sa 30. Jan 2016, 19:34
PRoyal22 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 404
Wohnort: Jena und Lichtenfels
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 19x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Patrick
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Hallo Freunde,

ich schließ mich mal den Thread hier an, weils genau darum geht.

Brauch mal kurz euren Rat: Ich baue gerade die Seitenverkleidung ab und hab Probleme mit zwei Spreiznieten. Die Schraube dreht sich zwar, sie dreht sich aber durch und greift einfach nicht. Hab nach 30 min irgendwann aufgegeben.

Frage: Wie krieg ich die jetzt am besten raus? Mit Gewalt einfach rausdrücken? (ist ja eigentlich nie ne gute Idee^^)

VG Patrick

EDIT: WTF, das Thema ist 4 Jahre alt und 2 Leute schreiben fast auf die Minute genau nen Beitrag hier.. [smilie=wtf.gif]
Zuletzt geändert von PRoyal22 am Sa 30. Jan 2016, 19:35, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#11Beitrag Sa 30. Jan 2016, 20:02
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3146
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 53x in 53 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Moin,

dann wird sich das Gewinde mitdrehen. Wie ich schon schrub, drück den "äußeren Ring" mit einem Schlitzdreher gegen die Verkleidung, gleichzeitig die Plastikschraube rausdrehen.
#612
MadMonday Challenge 2018
Up

#12Beitrag Sa 30. Jan 2016, 20:10
Krmn Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 855
Wohnort: 86...
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 28x in 28 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Peter
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Ich nimm immer n kleinen Schlitzschraubendreher und drück die von innen raus wenn ich rankomm
Up

#13Beitrag So 31. Jan 2016, 11:00
PRoyal22 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 404
Wohnort: Jena und Lichtenfels
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 19x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Patrick
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
War ne ganz schöne Qual.
Lösung war dann die Verkleidung so weit auszuhängen wie möglich und dann von innen die Schraube rauszudrücken.
Wie macht ihr das, wenn ihr die Verkleidung öfter abbaut? Schrauben bissl fetten? Schrauben gar nicht mehr in die Niete? (wurde ja hier schon vorgeschlagen) oder neue spreiznieten mal besorgen?

Kann ja nicht sein, dass man jedes mal so ein Theater mit den Spreiznieten hat.

Sent from my A0001 using Tapatalk
Up

#14Beitrag So 31. Jan 2016, 16:13
Yannick675 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 43
Wohnort: Stuttgart
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Yannick
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Danke, danke. Die Plastik-Spreitznieten-Schrauben-Dinger kommen echt raus wenn man gaaaaaanz wenig Druck ausübt.

Gruß Yannick
Daytona 675 10/2011 (Tornado Red)
Porsche 924 2.0 10/1981 Targa (Indischrot)

Instagram: Yannick924
Up

#15Beitrag Mo 1. Feb 2016, 14:09
DonArcturus Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 674
Wohnort: Gräfelfing bei München
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 36x in 35 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Oliver
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Ich habe die problematischen Klammern an besser erreichbaren Stellen platziert und umgekehrt. Dennoch, diese Dinger rauben mir oft den letzten Nerv.
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit Alternativen, die besser funktionieren?
"Feuert weiter, ihr Arschlöcher!" - Lord Helmchen
Up

#16Beitrag Mo 1. Feb 2016, 14:19
DynamiteD Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 138
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Ich habe die problematischen Klammern an besser erreichbaren Stellen platziert und umgekehrt. Dennoch, diese Dinger rauben mir oft den letzten Nerv.
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit Alternativen, die besser funktionieren?


Kann ich nur voll und ganz zustimmen! [smilie=wtf.gif]
Up

#17Beitrag Mo 1. Feb 2016, 14:31
jacky_11 Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 306
Wohnort: Main-Taunus-Kreis
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 17x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Frederic
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Wie wäre es mit den üblichen Schnellverschlüssen, die oft an Ringverkleidungen montiert werden?
Up

#18Beitrag Mo 1. Feb 2016, 23:02
PRoyal22 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 404
Wohnort: Jena und Lichtenfels
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 19x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Patrick
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Kollege hat mir jetzt die Version mit Pins empfohlen, die man quasi von oben dann durchdrückt und in die Verkleidung fallen. Aber keine ahnung wie das dann genau mit dem halt funktioniert.
Hat er auch an seiner rennmaschine und hält wohl top. Ist ein kompetenter Mann.
Soll es auf ebay geben

Sent from my A0001 using Tapatalk
Up

#19Beitrag Di 2. Feb 2016, 12:21
DonArcturus Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 674
Wohnort: Gräfelfing bei München
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 36x in 35 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Oliver
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Kollege hat mir jetzt die Version mit Pins empfohlen, die man quasi von oben dann durchdrückt und in die Verkleidung fallen. Aber keine ahnung wie das dann genau mit dem halt funktioniert.
Hat er auch an seiner rennmaschine und hält wohl top. Ist ein kompetenter Mann.
Soll es auf ebay geben

Sent from my A0001 using Tapatalk


Ich verstehe die Beschreibung nicht ganz oder kann mir das bildlich nicht vorstellen [smilie=brainfart.gif]
Kannst du uns ein Link davon posten?
"Feuert weiter, ihr Arschlöcher!" - Lord Helmchen
Up

#20Beitrag Di 2. Feb 2016, 18:08
DonArcturus Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 674
Wohnort: Gräfelfing bei München
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 36x in 35 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Oliver
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Könntest du diese meinen?

http://www.amazon.de/10x-MOTORRAD-BEFESTIGUNG-Clips-Klips/dp/B00A37NBYC/ref=pd_sim_sbs_263_5?ie=UTF8&dpID=41UGN7wK3iL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_&refRID=0ZYBJV4ES1T46YMRHN22

Ansonsten hätte ich hier sehr dem originalen ähnliche Klammern/Schrauben gefunden:

http://www.amazon.de/Clips-Klammern-91502SM4000-Radkasten-Abdeckung/dp/B007K7WAAE/ref=pd_sim_sbs_263_6?ie=UTF8&dpID=415NoMI8OdL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_&refRID=0ZYBJV4ES1T46YMRHN22

ACHTUNG: Ich habe selber keine Erfahrung mit den genannten Produkten. Kann also sein, dass sie kompletter Mist sind!
PS: Ich finde auch nirgends Größenangaben und weiß dadurch nicht, ob die Passform gut ist. Aber seht auch in den alternativen nach, vielleicht findet man dort etwas passenderes.
Zuletzt geändert von DonArcturus am Di 2. Feb 2016, 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
"Feuert weiter, ihr Arschlöcher!" - Lord Helmchen
Up





Zurück zu "Tipps und Tricks"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

daytona 675 seitenverkleidung abbauen daytona verkleidung demontieren
cron