Ölwechsel 2008er Daytona

Fahrpraxis und Pflegetipps sowie Kauftipps


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1147
#1Beitrag Mo 11. Aug 2014, 15:52
Maddin319 Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 399
Wohnort: Elsenfeld
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben

Hallo,

suchfunktion wurd benutzt, hat mir aber nichts sinnigs gebracht.

Da ich seid geraumer Zeit keine Garantie mehr habe möchte ich jetzt auch meine Öl + Filterwechsel selbst machen. Hab eine Daytona bhj 2008 mit einer FIN: 3717**
Ölfilter hab ich einen von Champion gekauft, Dichtung hab ich auch.
Öl habe ich das Vollsynth. Shell Advance Ultra 10w-40 knapp 2,9 liter

Jetzt bin ich doch sehr verwirrt im Werkstatthandbuch steht :

Oil capacity (dry fill) : 3.0L
Oil capacity (wet fill including filter) : 2.6L
Oil capacity (wet fill excluding filter) :2.4L

Jetzt dacht ich da benötig ich 2,6 liter...

Hab jedoch ne alte Rechnung gefunden, da haben die mir 3,6 Liter Motul 7100 berechnet, auf Nachfrage meinten die, "das dieses Model mit der FIN, 3,6liter fasst"
Habt ihr das schonmal gehört?

Hätte halt 2,6liter abgefüllt und reingekippt, kurz angemacht, dass sich das öl verteilt und dann gemessen.

Wenn die aber sagen 3,6 liter kommen rein, dann hät ich 1 liter zu wenig und beim anmachen ist das ja gift fürs mopped.

Kann das abgelassene Öl leider nicht messen, geht direkt in sammelbehälter.
mäh
Up

Ähnliche Themen
» Daytona 765 / Daytona 765R
#2Beitrag Di 12. Aug 2014, 07:57
Freck Benutzeravatar

Hallo Maddin,

bei meinem 09er Eisen hat mir der Schraubär gesagt das von 2,8 auf 3,1L angehoben wurde. Daher sollte die höhere Füllmenge wohl schon stimmen kannst aber bei Triumph ja mal durchklingeln.
Up

#3Beitrag Sa 16. Aug 2014, 12:15
B12 Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 762
Wohnort: noch Stuttgart
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Da die Daytonas "Ölanfällig" sind wen zu wenig drinnen ist würde ich lieber zu viel reinmachen.
Daran ist wohl mein alter Motor gestorben, weil der Jungspunt De.. keine Ahnung von Motoren hatte :evil:

Daher siehst du in meinem Thread das ich ein Öl Schauglas verbaut habe, nicht ohne Grund.
Könnte mir vorstellen das in schnellen Kurven zu viel Fliehkraft ist und damit das Öl von der Pumpe weggedrückt wird.
Diese zieht dann Luft und das war es dann auch für irgendeine Lagerstelle.
Form der Ölwanne gefällt mir auch nicht ist halt aber so :wink:

Also zu deinem Thema - lieber zu viel Öl, als zu wenig.
Wen du eine Möglichkeit hast mach soviel Öl rein bevor die Kurbelwelle ins Öl taucht.
Und noch wichtig mach das Ölschwallblech / Ölwannendichtung der neuen Modell rein.
Das verhindert nämlich das wegsacken des Öls in der Wanne. Habe leider kein Foto gerade zur Hand,
sonst könnte ich dir das zeigen.
Rechtschreibfehler - gefunden, gut aufgepasst.
Ich glaube ich werde langsam zum Legastheniker
Die Bilder von mir dienen nur zum Anschauen, nachbauen auf eigene Gefahr :-D
meine Bilder - mein Eigentum
Up

#4Beitrag Sa 16. Aug 2014, 13:40
docvale846 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 720
Wohnort: 10249 Berlin
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 15x in 13 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Andre
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Up

#5Beitrag Sa 16. Aug 2014, 17:49
B12 Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 762
Wohnort: noch Stuttgart
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
[smilie=pray.gif]
Rechtschreibfehler - gefunden, gut aufgepasst.
Ich glaube ich werde langsam zum Legastheniker
Die Bilder von mir dienen nur zum Anschauen, nachbauen auf eigene Gefahr :-D
meine Bilder - mein Eigentum
Up

#6Beitrag So 17. Aug 2014, 16:38
VK5NIKO Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 382
Wohnort: 97816 Lohr am Main
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 9x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: NIko
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Sagtmal Leute verlasst ihr euch wirklich auf die Füllmengen angaben :? Lass dein altes öl ab und mach dein ölfilter raus lass beides schön lang offen und stell eine wanne drunter bis nichtsmehr rausläuft.Dichtfläche vom ölfilter säubern dann schraubst den neuen ölfilter dran ( neuen Dichtring vom ölfilter mit öl einschmieren).Dann Ölablassschraube mit neuem Dichtring einschrauben (vorsicht nicht zufest sonst ab) Danach füllst du soviel öl ein bis es am Peilstab ganz oben ist( dabei bitte maschine gerade stellen nicht auf dem Seitenständer) und startest kurz die maschine ohne Gas bis das öllämpchen im cockpit aus ist.Dann wartest kurz und kontrolierst den ölstand und füllst in bis kurz unter die max makierung auf.Dann fährst deine Maschine auf betriebstemparatur und stellst sie 5 min hin und wartets.Erneut ölstand kontrollieren und gegebenfalls bis max auffüllen am ölpeilstab.Alles nochmal auf dichtigkeit prüfen und fertig ist dein ölwechsel.
Up

#7Beitrag Mi 29. Apr 2015, 16:03
Will89 Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 104
Wohnort: 364.. / 976..
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: William
Daytonafarbe: Tornado Red
Ich fahr zwar eine 09er Tona aber hätte mal eine Frage zum Ölwechsel und möchte nicht extra einen neuen Thread aufmachen ...

Bin gerade dabei sämtliche Betriebsflüssigkeiten zu wechseln und heute war das Öl dran.
Beim austropfen lassen des alten Ölfilters sind mir dann viele klitze kleine Metallpartikel aufgefallen...
Auf den ersten Blick sah es nach Kupfer aus, kann aber auch an dem Öl gelegen haben, da es dunkelbraun ist.
Bin seit dem letzten Ölwechsel nur 8-9 Tage auf der Rennstrecke gewesen (über's Jahr verteilt) ... sollte ich mir jetzt sorgen machen?
Oder kann das auch normaler Verschleiß und/oder evtl. Abrieb der Kupplung sein?

Hab mal einen Liter vom Altöl in eine Glasflasche gefüllt und schau mal was sich da so absetzt. :wink:
Achja, ich hatte vollsynthetisches Rowe 10W-60 drin, das soll auch wieder rein (reiner Rennbetrieb)

Danke schonmal für die Hilfe!
Up

#8Beitrag Mi 29. Apr 2015, 16:19
Will89 Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 104
Wohnort: 364.. / 976..
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: William
Daytonafarbe: Tornado Red
Musste erstmal schauen ob man das auf den Bildern überhaupt erkennt, aber ich denke man kann es sehen...
Das glitzernde Öl :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Up

#9Beitrag Mi 29. Apr 2015, 16:56
Mark Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 341
Wohnort: Aachen, Eifel, Rursee
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 16x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Mark
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Kupfer wäre Lagerschalen :o
Up

#10Beitrag Mi 29. Apr 2015, 17:04
Mark Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 341
Wohnort: Aachen, Eifel, Rursee
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 16x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Mark
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Das hatte ich mal bei nem M3 gehabt, da war der Motor aber schon mehr oder weniger platt.

Ich an deiner Stelle würde keinen Meter mehr fahren, aber so ne Diagnose ist natürlich immer nur durch die Glaskugel gemacht :)
Up

#11Beitrag So 3. Mai 2015, 22:26
Will89 Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 104
Wohnort: 364.. / 976..
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: William
Daytonafarbe: Tornado Red
Hm ... nuja ich hab mal einen Liter gefiltert und in dem Leinentuch ist nicht wirklich was hängen geblieben.
3-4 sehr kleine Partikel.
Im gefilterten Öl glitzerts immernoch ein bisschen. [smilie=confused.gif]
Ich versuch das jetzt mal nicht zuu ernst zu nehmen.
Werde also das neue Öl jetzt im Mai ein paar Trainingstage fahren und dann nochmal ablassen und schauen wie das aussieht.
Mehr kann ich erstmal nicht machen... immer schön positiv denken

:)
Up

#12Beitrag So 3. Mai 2015, 22:42
Mark Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 341
Wohnort: Aachen, Eifel, Rursee
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 16x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Mark
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
also WENN das die Lager sein sollten, dann würde der schon klacken. Vielleicht wirklich die Kupplung oder was vom Getriebe?

Aber beobachte das besser
Up

#13Beitrag So 3. Mai 2015, 22:51
sulpch Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 272
Wohnort: Kreis Limburg-Weilburg
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Nabend,

du hast ja nur 2.Möglichkeiten fahren, oder aufmachen.
Du kannst auch eine Ölanalyse machen lassen, würde die von Total empfehlen: Total Anac
Ich hab vor 3 Wochen einen Ventilkeil im Öl gefunden :shock: ,hing an der magnetischen Ölablassschraube. Sachen gibt's.....

mfg
Zuletzt geändert von sulpch am So 3. Mai 2015, 22:58, insgesamt 2-mal geändert.
Up





Zurück zu "Tipps und Tricks"

cron