Kette schwarz trotz Dry Lube

Fahrpraxis und Pflegetipps sowie Kauftipps


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 591
#1Beitrag Fr 25. Aug 2017, 12:27
bitman14 Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 71
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Hey zusammen,
und zwar hab ich folgendes "Problem". Bin bei meiner Maschine vor einiger Zeit auf Dry Lube umgestiegen und soweit auch zufrieden. Natürlich vor der ersten Anwendung die Kette penibel gereinigt. Mein Mech hat dann mal blöderweise (bestimmt hat ers nur gut gemeint) normales Kettenspray bei mir drauf gehaun. Hab dann natülich alles wieder schön sauber gemacht und wieder Dry Lube drauf.
Seit dem ist es aber so dass meine Kette irgendwie immer minimal schwarz "eingesaut" ist. Hab sie dann nochmal gereinigt und genau geprüft dass nirgends mehr Fett ist. Jetzt fängt das gleiche Spiel aber wieder an und wenn ich mit meinen Fingern drüber fahre sind sie wieder schwarz.
Muss das so sein oder wo kommt das ganze Zeug denn her?
Up

#2Beitrag Fr 25. Aug 2017, 14:19
sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4521
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 36x in 33 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

Auch an einer Dry-Lube-geschmierten Kette gibt es etwas Dreck, der hängen bleibt. Halt ungleich weniger, als bei "normalem" Fett. Frägt sich nur, wie der genau aussieht. eher staubig, schmierig oder metallisch? Hast Du ein Foto?

Wenn es richtiger Schmier ist: Hast Du unter die Ritzelabdeckung oder den Kettenschutz geschaut und da evtl. sauber gemacht? Bei manchen pappt da soviel Rotz drin, dass die Kette schon in der Dauerschleife durchgezogen wird.
Zuletzt geändert von sid am Fr 25. Aug 2017, 14:20, insgesamt 1-mal geändert.
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up

#3Beitrag Fr 25. Aug 2017, 14:27
bitman14 Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 71
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Kettenschutz hab ich beim Umstieg erstmal auch komplett gereinigt. Da hing schon einiges drin vom Vorgänger :lol: da hast du recht.
Unter der Ritzelabdeckung müsste ich mal nachschauen wenn ich Zuhause bin. Bild folgt dann auch.
Würde den "Dreck" als relativ flüssig bezeichnen so rein aus dem Gedächtnis raus.
Up

#4Beitrag Fr 25. Aug 2017, 17:12
Stego Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2874
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 54x in 52 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08

Wenn unterm Kettenschutz schon einiges hing, dann freu dich mal auf die Ritzelabdeckung. Die zu erwartende Gewichtsersparnis verleiht der Daytona eine ganze neue Dimension von Handlichkeit :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Nichts ist unmöglich! DAYOTA!!

Bild
Up
folgende User möchten sich bei Stego bedanken:





Zurück zu "Tipps und Tricks"