Ferse berührt Schwinge

Fahrpraxis und Pflegetipps sowie Kauftipps


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 804
#1Beitrag Fr 29. Mai 2015, 18:54
SilverJan Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 52
Wohnort: Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: SE Pearl White
Modellreihe: Bj. 09-12
Servus,

seit ich meine Daytona BJ 09 besitze, plagt mich ein Problem: Wenn ich nicht aktiv darauf achte, berühre ich mit der Ferse sowohl links als auch rechts die Schwinge und verkratze sie dadurch. Standardmäßig versuche ich natürlich soweit wie möglich nach hinten mit dem Fuß auf der Fußraste zu sein, damit ich beim Kurven fahren nicht in Berührung mit dem Boden komme. Nicht besonders förderlich sind meine 45er Vanucci RV5-Stiefel, die an der Stelle der Schwinge mit besonders verkantetem und voluminösen Hartplastik ausgestattet sind.

Es ist kein originaler Fersenschutz mehr verbaut, sondern ein Zubehörteil aus Carbon. Habe mir vorübergehend mittels Panzertape Abhilfe geschaffen, jedoch ist das nach ein paar Hundert Kilometern immer bis auf die Fasern durch (besonders links, wo der Fuß viel in Bewegung ist während der Fahrt, wegen dem Schalten).

Hat / Hatte jemand ein ähnliches Problem? Kann mir nicht wirklich vorstellen, dass ich meinen Fuß anders positionieren könnte, also muss das mechanisch gelöst werden..

Grüße
Zuletzt geändert von SilverJan am Fr 29. Mai 2015, 18:56, insgesamt 2-mal geändert.
Up

#2Beitrag Fr 29. Mai 2015, 19:04
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1960
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 139x in 129 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Ich komme auch mit der Ferse an die Schwinge, ist bei mir auch schon leicht abgeschrabbelt.
Ich hab Stiefel von Sedi die haben auch einen Plastikschutz an der Ferse.
Stempel das einfach unter gebrauchsspuren ab Weizen1
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up

#3Beitrag Fr 29. Mai 2015, 19:54
tonarob Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 85
Wohnort: 58640 Iserlohn
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Robin
Daytonafarbe: Tornado Red
Dafür gibt's schicke Carbon Schwingenschoner bei Triumph im Sortiment :mrgreen: ... decken nur den oberen Bereich der Schwinge ab und sehen dazu noch nett aus Weizen1
Up

#4Beitrag Fr 29. Mai 2015, 20:30
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1960
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 139x in 129 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Dann werden halt die Carbonschützer verkratzt ...... macht irgendwie auch keinen sinn :?
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up

#5Beitrag Fr 29. Mai 2015, 20:52
SilverJan Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 52
Wohnort: Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: SE Pearl White
Modellreihe: Bj. 09-12
So schauts aus. Carbon verkratzt ja auch sehr schnell. Von daher.. Kampfspuren hört sich gut an. :D

Oder einfach weiterhin Panzertape.. Koschd ja fast nix.
Up

#6Beitrag Fr 29. Mai 2015, 22:28
D.675 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 446
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Tobi
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Probiers doch mal mit welchen aus Aluminium. Das sollte weniger biegsam sein / nachgeben und dadurch vielleicht den Fuß weniger Spiel lassen. Habe auch das Problem mit dem Carbonfersenschutz
und suche schon nach Lösungen.
Bild
Up





Zurück zu "Tipps und Tricks"

cron