FAQ Motorenöle

Fahrpraxis und Pflegetipps sowie Kauftipps


AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 2
Zugriffe: 11478
#21Beitrag Mo 2. Apr 2012, 15:48
ensheimer Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 55
Wohnort: 66131 Saarbrücken
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Johannes

Hey, kurze Frage. Habe noch von dem Öl in der Garage stehn. Kann ich das verwenden? Finde da keine anständige Beschreibung was da denn jetzt drin ist.
http://www.louis.de/_20a3a582a42bbf7655f975ef7b9d5c9305/index.php?topic=artnr&artnr=10038255

Lg Johannes
Up

#22Beitrag Mo 2. Apr 2012, 16:06
Faceman Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 431
Wohnort: Spangdahlem
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Danny
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Ich würde doch glatt behaupten, ja du kannst es reinschütten.
Öle müssen mischbar sein. Also wäre das nicht schlimm, wenn du beispielsweise 10W-50 drin hast und 10W-40 nachschüttest.
This is my Lady

Its not the Vf = Vi + at that kills you
It’s the F= m ΔV/ΔT
Up

#23Beitrag Mo 2. Apr 2012, 16:17
ensheimer Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 55
Wohnort: 66131 Saarbrücken
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Johannes

Mir gehts mehr darum, dass da nur steht "4-Takt Motorenöl mit speziellen Synthese-Komponenten". Heißt dass dann, das es Teilsynthetisch ist und kein Mineralölkram enthält und somit passt?^^
Up

#24Beitrag Mo 2. Apr 2012, 16:24
cheFkocH Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 933
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Sascha
Daytonafarbe: Sulphur Yellow
Modellreihe: Bj. 09-12
das ist ne daytona, das geilste was es auf zwei räder gibt! hol dir doch lieber 3-4 liter neu, der triple wird es dir danken :)

mfg chefkoch
Alle guten Dinge sind 3 - Daytona Triple! <3
Up

#25Beitrag Di 3. Apr 2012, 08:01
Faceman Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 431
Wohnort: Spangdahlem
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Danny
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
So gehts natürlich auch [smilie=s094.gif]
This is my Lady

Its not the Vf = Vi + at that kills you
It’s the F= m ΔV/ΔT
Up

#26Beitrag Di 3. Apr 2012, 11:38
ensheimer Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 55
Wohnort: 66131 Saarbrücken
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Johannes

Hmm...so wirklich weiter bringt mich das jetzt nicht ;-)
Will jetzt halt ungerne das Öl einfach in der Garage vergammeln lassen, wenn ichs doch benutzen könnte.
Hab danach ein wenig gegoogelt und es scheint wohl das gleiche wie das "normale" Castrol zu sein.
http://www.castrolmoto.com/de/products/power1_grandprix.php

Also wenn jetzt niemand begründete Zweifel äußert, werde ich das Öl mal in der Tona Testen.
Up

#27Beitrag Di 3. Apr 2012, 13:45
Faceman Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 431
Wohnort: Spangdahlem
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Danny
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Ach du hast schon 10W-40 von Castrol drin?
Wenn ja, klar schütte das Zeug rein, das ist die gleiche Brühe, wie das normale 10W-40!
This is my Lady

Its not the Vf = Vi + at that kills you
It’s the F= m ΔV/ΔT
Up

#28Beitrag Di 22. Mai 2012, 06:22
cookay Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 547
Wohnort: Kriens
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 13x in 11 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Kevin
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Moin Jungs,
Sorry das ik hier Nerven muss aber ich komm einfach ne mehr weiter:
Ich Brauch den ALUdichtring für die Ölablasschraube.Louis hat nix für mich.
1.Welche Maße hat des Ding
2.wo bekomm ich ihn her?
3.Alu is richtig ne?

Dealer anrufen geht grad nicht da ich im Ausland bin
Und er ist sowieso zuweit weg...Wäre Happy über ne fixe Antwort

Lg Cookay
PS gibt an wie schnell man gegen die Wand fährt....Drehmoment wie fest
Up

#29Beitrag Di 22. Mai 2012, 09:40
Faceman Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 431
Wohnort: Spangdahlem
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Danny
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Hi,

die Masse sind M 14 x 18 x 1.5
Ich hab die Kupferdichtungen von Louis drin.
Noch nie Probleme gehabt.
This is my Lady

Its not the Vf = Vi + at that kills you
It’s the F= m ΔV/ΔT
Up

#30Beitrag Di 22. Mai 2012, 11:37
marc675 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 604
Wohnort: CH-4203 Grellingen
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Marc
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Hi,

Alu wär mir jetzt neu. So wie ich es gelernt habe, gehört hinter die ölablasschraube immer ein kupferring. Die gibts bei Louis.

gruss
Marc
Up

#31Beitrag Mi 23. Mai 2012, 04:11
cookay Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 547
Wohnort: Kriens
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 13x in 11 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Kevin
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Hmmm...also Ermal Danke für die schnellen Antworten.
Dann würd ik falsch beraten: war persönlich bei Louis zwecks Ölfilter etc.
Und fragte glei wegen den Dichtring da suchte er ewig im Pc und meinte
Er hat nix da, da der Ring aus Alu sein MÜSSTE.
Aus welchen Material is denn die Ölwanne genau?


Najut ik vertrau euch und hol mit einfach eine von Louis aus Kupfer;-)


Danke Leutz .....feinste Grüße aus Neuseeland,der Cookay
PS gibt an wie schnell man gegen die Wand fährt....Drehmoment wie fest
Up

#32Beitrag Mi 23. Mai 2012, 05:51
Mike 675 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3442
Wohnort: D*************d
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 14x in 13 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Modellreihe: Bj. 06-08
cookay hat geschrieben:
Hmmm...also Ermal Danke für die schnellen Antworten.
Dann würd ik falsch beraten: war persönlich bei Louis zwecks Ölfilter etc.
Und fragte glei wegen den Dichtring da suchte er ewig im Pc und meinte
Er hat nix da, da der Ring aus Alu sein MÜSSTE.
Aus welchen Material is denn die Ölwanne genau?


Najut ik vertrau euch und hol mit einfach eine von Louis aus Kupfer;-)


Danke Leutz .....feinste Grüße aus Neuseeland,der Cookay


Daywalker hat geschrieben:
Willi 67 hat geschrieben:

PS: habe eine Kupferunterlagsscheibe benutzt,was kann daran nun schadhaft sein?

Gruß Willi



wenn du eine Aluminium Ölwanne oder Aluschraube hast, reagiert Kupfer und Alu chemisch und korrodiert.

Deshalb sollte man Aludichtringe heutzutag nehmen.
DAS ZIEL IST DER WEG!

Mopped






Bild
Up

#33Beitrag Mo 28. Mai 2012, 01:19
cookay Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 547
Wohnort: Kriens
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 13x in 11 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Kevin
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Also ich war grad direkt bei Triumph in Christchurch und
die sagten man sollte Alu nehmen und haben mir auch glei
nen Dichtring aus Alu mitgegeben.

Lg Der Kevin [smilie=s094.gif]
PS gibt an wie schnell man gegen die Wand fährt....Drehmoment wie fest
Up

#34Beitrag Fr 3. Aug 2012, 17:22
Svenni67 Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 796
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
ich fahr Shell 20W60
Up

#35Beitrag Mo 22. Mai 2017, 15:20
ollli Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 156
Wohnort: 6800 Feldkirch/ A
Danke gegeben: 51
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Oli
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Ich habe mir das hier etwas durchgelesen, Tipps möchte ich beherzigen.

So habe ich nun den neuen Wärmetauscher vor mir, 10W-60 Öl von Rowe und einen neuen Filter von der empfohlenen Firma.

Ich habe ein 06 Tona.
In anderen Freds meinte ich gelesen zu haben, dass diese etwas zu wenig Öl vorgeschlagen bekommt, man also etwas mehr Öl einfüllen sollte.

Ich weiß nur nicht wie viel und wie messen.

Oft heißt es, Ölstab nicht eindrehen, nur aufsetzen, dann gibt es wiederum mal heiß, mal nur "warm".

Kann mir jemand definitiv sagen, was nun DIE Empfehlung für meine Tona ist?

Danke euch
OLI
Up

#36Beitrag Mo 22. Mai 2017, 21:42
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2022
Danke gegeben: 25
Danke bekommen: 140x in 130 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Öl wird im warmen Zustand gemessen , 5 min warmlaufen lassen dann 2 min stehen lassen.
Ölpeilstab wird eingedreht.
Bei den modellen 06-08 den Ölstand am Peilstab auf immer auf Maximum halten.
Motor aufgrund des 60er Öl und des Wärmetauscher vom Ketchup länger warmlaufen lassen.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up

#37Beitrag Mo 22. Mai 2017, 21:44
ollli Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 156
Wohnort: 6800 Feldkirch/ A
Danke gegeben: 51
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Oli
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Danke dir,
kann man also nicht z.B. 200ml mehr reingeben um dann etwas "Spiel" nach unten zu haben?
Also laufen lassen, abstellen, warten, kontrollieren. Wenn auf max. der Ölstand ist, dann nochmals etwas nachfüllen?
Es gibt ja bei allen Motoren ein min und max. sonst müsste man alle 100km kontrollieren.
Ist nur eine Frage.
Up

#38Beitrag Mo 22. Mai 2017, 21:49
n3lke Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 33
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andre
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Moin,

also definitiv kann ich es nicht sagen da ich selbst auch erst seit ca. 8 Monaten begeisterter Tona Fahrer bin.

Ich habe mich bis jetzt beim messen des Ölstandes an das Handbuch gehalten und bis jetzt noch keine Probleme gehabt. Wenn ich mich gerade recht erinnere,

Motor Warmlaufen lassen, öl ca. 80 °C (habe mir dafür ein Öltemperatur anzeiger bei Polo bestellt der den ölpeilstab ersetzt)
Motor aus
Motorrad eben abstellen
Warten das sich das öl wieder setzt.
Messen mit Aufgestecktem (nicht eingedrehtem) Ölpeilstab.

Bin mir jetzt aber auch nicht zu 100% sicher ob das mit dem aufgesteckten oder eingedrehten davon abhängig war ob du nen kurzen oder langen ölpeilstab hast.

Gruß,
Andre

** oh zu langsam **
Zuletzt geändert von n3lke am Mo 22. Mai 2017, 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#39Beitrag Mo 22. Mai 2017, 22:31
sulpch Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 272
Wohnort: Kreis Limburg-Weilburg
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Danke dir,
kann man also nicht z.B. 200ml mehr reingeben um dann etwas "Spiel" nach unten zu haben?
Also laufen lassen, abstellen, warten, kontrollieren. Wenn auf max. der Ölstand ist, dann nochmals etwas nachfüllen?
Es gibt ja bei allen Motoren ein min und max. sonst müsste man alle 100km kontrollieren.
Ist nur eine Frage.



Locker! Ruhig über Maximum gehen
200ml mehr machen gar nix, viel hilft viel :D
Solange die Kurbelwangen nicht ins Öl kommen kann nix passieren, in die Ölwanne passt schon was rein.
Up
folgende User möchten sich bei sulpch bedanken:

#40Beitrag Mo 22. Mai 2017, 22:48
ollli Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 156
Wohnort: 6800 Feldkirch/ A
Danke gegeben: 51
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Oli
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Merci
und Testen nun mit eingeschraubtem oder nur angelegtem Ölmessstab. Sorry, dass ich das nochmals frage. Es wird eben beides beschrieben in manchen Freds. Mit angelegtem Ölmessstab wäre das Maximum immer noch etwas höher. Sehe ich das richtig?
Zuletzt geändert von ollli am Mo 22. Mai 2017, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
Up

VorherigeNächste




Zurück zu "Tipps und Tricks"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

http:www.daytona-675.detipps-und-tricksfaq-motorenole-t3712-25.html

content flammpunkt motoröl gsxr 1000