2013er Daytona Demontage Abdeckung über der Ritzelabdeckung

Fahrpraxis und Pflegetipps sowie Kauftipps


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1668
RFS Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 15
Wohnort: Bedburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Robert
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Hi Leute!
Eine Frage: Hat schon jemand einmal die Plastikabdeckung über der Ritzelabdeckung demontiert?
Ich bekomme jetzt ein Carbon Set für die beiden Abdeckungen und bekomme die obere Abdeckung nicht demontiert. Da sind keine Schrauben zu sehen oder fühlen. Ich vermute, da sind versteckt Clips oder Laschen, die man auf die richtige Art und Weise lösen muss. Ich würde mir gerne ersparen, das Teil in Stücke zu schneiden. Wer hat einen Tipp?
Danke und Gruß
Robert
Up

Bertzel Benutzeravatar

Ich habe das mal runter genommen um darunter sauber zu machen.
Versteckte Schrauben habe ich nun nicht in Erinnerung. Das ging eigentlich ganz problemlos. Muss halt nur das Schaltgestänge usw. weg.
Up

RFS Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 15
Wohnort: Bedburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Robert
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Hi!
Also so einfach war es leider auch nicht. Ich habe aber beim Händler nachgefragt, wie es geht.
Die Abdeckung hat oben zwei Laschen mit jeweils einer Bohrung.
An diesen Laschen ist das Teil innen am Rahmen befestigt, einmal mit einem Plastik-Niet und einmal mit einer Inbus-Schraube.
Dazu musste ich den Sitz abschrauben und den Tank hoch klappen.
Jetzt kommt die schöne neue matte Carbon Abdeckung dran und dann die passende Carbon Ritzel Abdeckung.
Ich stelle demnächst mal ein paar Bilder hoch.
Gruß Robert
Up





Zurück zu "Tipps und Tricks"