Reifenmontiergerät

Hier gibts die Grip Tipps und die Reifenempfehlungen


AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 6391
#1Beitrag Mo 31. Mai 2010, 00:12
daVogel Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1382
Wohnort: Kappelrodeck
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Daniel
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

Hallo zusammen,

ich mich tierisch darüber aufgeregt, dass die auf der Renne fürs Montieren 12€ pro Reifen haben wollen. Da liegt der Gedanke nahe ein Reifenmontiergerät zu kaufen. Nur leider schlagen die mit 300-400€ zu buche, was ich absolut nicht als gerechtfertigt betrachte.
Ich hab mich deshalb mal hingesetzt und im CAD ein Reifenmontiergerät konstruiert. Als Vorlage hab ich das pitlane genommen und modifiziert. U.a ist der Wuchbock gleich mit dabei.
Hier ein Bild im CAD. Schweißnähte & Schrauben sind nicht dabei. Zuviel arbeit. Richtig auskonstruieren mach ich später...
Bild
Bild


Den ersten Funktionstest hat das Gerät erstmal bestanden, der Hinterreifen ist de und wieder montiert.
Nun gehts an die letzten Kleinigkeiten. Ein wenig Probleme bereitet mir noch die Form des Abdrückers. Der macht noch nicht ganz das was ich will. Für findige Ideen bin ich offen.
Sobald ich fertig bin mach ich mal ein Bild.

Bisheriger Materialaufwand waren 36,50€
Den Montagekopf hat mir ein freundlicher Reifenhändler für 5€ in die Kaffeekasse überlassen und die Achswelle hat mir ein Kumpel abgedreht. Schweißen kann ich (mittlerweile) selbst.
I live with fear every day but sometimes she lets me race

Muss meine Werkstatt aufräumen ;)

http://www.birdy-ct.de
Up

#2Beitrag Mo 31. Mai 2010, 01:41
X RIDER X Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 239
Wohnort: 66424 Homburg Saar
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Jet Black
Die Preise sind schon überzogen, super Idee von dir bin auf die fertige Version gespannt :)
MfG Ralph
Up

#3Beitrag Mo 31. Mai 2010, 09:42
thommes Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 146
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
12 euro pro reifen is noch günstig...

an manchen strecken zahlt man für den reifendienst 20.- pro rad.

ich hatte mal das http://www.gp503.de

das war klasse....
Up

#4Beitrag Mo 31. Mai 2010, 16:39
Lunatic-Danny Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 758
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
der abdrücker muss vorne die rundung der felge haben.. und wenn du den lang genug machst
kann der ja hinten wieder gerade sein, zum befestigen!
wird denk ich mal kein soo großes problem sein, schau dir den doch einfach mal bei den maschinen an..

musst du das rad bei dir dann von hand drehen?!
Up

#5Beitrag Mo 31. Mai 2010, 16:54
Romo Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1135
Wohnort: 77815 Buehl
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
daVogel hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich mich tierisch darüber aufgeregt, dass die auf der Renne fürs Montieren 12€ pro Reifen haben wollen. Da liegt der Gedanke nahe ein Reifenmontiergerät zu kaufen. Nur leider schlagen die mit 300-400€ zu buche, was ich absolut nicht als gerechtfertigt betrachte.
Ich hab mich deshalb mal hingesetzt und im CAD ein Reifenmontiergerät konstruiert. Als Vorlage hab ich das pitlane genommen und modifiziert. U.a ist der Wuchbock gleich mit dabei.
Hier ein Bild im CAD. Schweißnähte & Schrauben sind nicht dabei. Zuviel arbeit. Richtig auskonstruieren mach ich später...
Bild
Bild


Den ersten Funktionstest hat das Gerät erstmal bestanden, der Hinterreifen ist de und wieder montiert.
Nun gehts an die letzten Kleinigkeiten. Ein wenig Probleme bereitet mir noch die Form des Abdrückers. Der macht noch nicht ganz das was ich will. Für findige Ideen bin ich offen.
Sobald ich fertig bin mach ich mal ein Bild.

Bisheriger Materialaufwand waren 36,50€
Den Montagekopf hat mir ein freundlicher Reifenhändler für 5€ in die Kaffeekasse überlassen und die Achswelle hat mir ein Kumpel abgedreht. Schweißen kann ich (mittlerweile) selbst.



Da sind man wer Urlaub hat Psycho , sogar deine Zierstreifen hast du auf die Felge die drauf liegt gemalt OKPef

Ist das Ding dann auch für 21 bzw. 18 Zöller anwendbar?

Gruß
Romo
"...wasch die bloß nicht, sonst gehen die ganzen Dekofliegen ab."
Up

#6Beitrag Mo 31. Mai 2010, 19:52
hinz Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1070
Wohnort: Baden Württemberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe das seit Jahren, da ist alles dabei an einem Gerät.

Schaut in "Motorradwerkstatt"

http://www.metallbau-woitek.de/pages/produkte.php

gruß
Up

#7Beitrag Mo 31. Mai 2010, 23:04
daVogel Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1382
Wohnort: Kappelrodeck
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Daniel
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

Lunatic-Danny hat geschrieben:
der abdrücker muss vorne die rundung der felge haben.. und wenn du den lang genug machst
kann der ja hinten wieder gerade sein, zum befestigen!
wird denk ich mal kein soo großes problem sein, schau dir den doch einfach mal bei den maschinen an..

musst du das rad bei dir dann von hand drehen?!


Das das kein Problem wird dachte ich auch. Zunächst.
Die Rundung und das auf der Felge aufliegen des Abdrückers passt soweit. Das Problem ist der Hebelweg, der einen Kreis beschreibt und dadurch nicht senkrecht auf die Felge drückt sondern eben im Bogen. Dadurch rutscht bei einer weichen Flanke des Reifen der Abdrücker vom Stahlring auf die Flanke. Ich muss den Reifen aber am Stahlring abdrücken ansonsten mach ich mir den Reifen kaputt. Durch schweißen flexen schweißen flexen hab ich jetzt mal eine Kontur und Winkel hinbekommen der zu funktionieren scheint. Ein paar Bilder von Abdrückern der verschiedenen Geräte war aber nicht verkehrt. Hinz, kannst evtl. mal ein Bild davon machen?

Das Rad muss nicht gedreht werden. Dass wird durch ein Stab der die Felge am sich drehen hindert (noch nicht im CAD) vermieden. Drehen tut sich nur der Ausleger, im Bild rot. Der Montagekopf ist an dessen ende Befestigt.


@Romo: Klar, prinzipiell könnte man damit auch Autoreifen montieren und wuchten, man muss sich nur ne anständige Aufnahme dafür drehen (lassen).
I live with fear every day but sometimes she lets me race

Muss meine Werkstatt aufräumen ;)

http://www.birdy-ct.de
Up

#8Beitrag Di 1. Jun 2010, 09:38
Romo Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1135
Wohnort: 77815 Buehl
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
drehen ist kein Problem, ich hab da jemand an der Hand :mrgreen:
"...wasch die bloß nicht, sonst gehen die ganzen Dekofliegen ab."
Up

#9Beitrag Di 1. Jun 2010, 20:28
eltron Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 767
Wohnort: 977* Nähe Würzburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
@daVogel
Schau mal hier:
Reifenmontagekopf
Die Dinger gibts auch fertig.

-----------------------------
Spielzeuge: MZ Baghira Black Panther, Triumph Daytona 675, Yamaha DT 175, Kreidler RMC
-----------------------------
Up

#10Beitrag Di 1. Jun 2010, 21:09
Romo Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1135
Wohnort: 77815 Buehl
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
eltron hat geschrieben:
@daVogel
Schau mal hier:
Reifenmontagekopf
Die Dinger gibts auch fertig.


Den hat er schon, es geht um den Abdrücker!
Aber da könnte ich einen für mich kaufen :mrgreen:
"...wasch die bloß nicht, sonst gehen die ganzen Dekofliegen ab."
Up

#11Beitrag Di 1. Jun 2010, 23:56
daVogel Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1382
Wohnort: Kappelrodeck
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Daniel
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

So, also meine Montier und Wuchtgerät ist fertig und tut einwandfrei. Der erste Satz inkl. Wuchten war in 30 Minuten gemacht.
Ich hab mal ein paar Bilder gemacht. Eine Schönheit ist es nicht geworden. Ich zeige noch leichte Defizite bei Lackierarbeiten [smilie=s004.gif]
Aber die Struktur passt und er lässt sich leicht bedienen. Von den Packmaßen ists auch ok. Ich hab aus Stabilitätsgründen darauf verzichtet es im Kreuz demontierbar zu machen. War mir zu heikel. Wiegen tut das ganze ca. 8kg.

Alles in allem inkl. Material, Sägen, 2*Hebeleisen, Montagepaste, Klebegewichte, Montagekopf, der Welle und Zeugs bin ich auf 60€ gekommen. Da bleibt von den angepeilten 100€ sogar noch Kohle für zwei Tankfüllungen über [smilie=s094.gif]

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
I live with fear every day but sometimes she lets me race

Muss meine Werkstatt aufräumen ;)

http://www.birdy-ct.de
Up

#12Beitrag Mi 2. Jun 2010, 00:11
Schweinemaier Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 899
Wohnort: 72639 neuffen
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 12x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

schön schön!!! OKPef [smilie=s030.gif] OKPef
wie viel arbeitsstunden stecken denn in dem gerät so ca?ohne planung
und wieso muss der abdrücker eig auserhalb der mitte sitzen?
Ich fahr schnell, bin aber nicht der schnellste...
Ich fahr viel, aber nicht am meisten...
Ich fahr weit, aber nicht am weitesten...

Ich bin aber mit Abstand derjenige, der den meisten Spaß dabei hat!!!
Up

#13Beitrag Mi 2. Jun 2010, 01:31
daVogel Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1382
Wohnort: Kappelrodeck
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Daniel
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

Hm Arbeitstsunden. Also wenn ich das nochmal bauen müsste so ca. 10 Stunden ohne Planung. Zeichnungen hab ich ja jetzt alle. Müsste fix gehen.
Für das Gerät hab ich ca. 15-20 Std gebraucht (Urlaubsbeschäftigung)

Der Abdrücker sitzt Außermittig weil ich beim Abdrücken ansonsten auf die Welle des Rads stoßen würde.
I live with fear every day but sometimes she lets me race

Muss meine Werkstatt aufräumen ;)

http://www.birdy-ct.de
Up

#14Beitrag So 12. Sep 2010, 23:08
daVogel Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1382
Wohnort: Kappelrodeck
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Daniel
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

So mein Montier und Wuchtgerät hat jetzt eine Saison und ca. 25 Reifen hinter sich. Funktionieren tut es tadellos.
Dem Romo werde ich über den Winter ein Gerät bauen und wenn ich eh schon dabei bin hab ich mir gedacht ich frag mal hier nach wer noch an diesem interresiert ist. Kostenpunkt ist abhängig davon wieviele ich bauen werde. Sagt doch mal ganz unverbindlich ob interesse bestehen würde.

Gruß
I live with fear every day but sometimes she lets me race

Muss meine Werkstatt aufräumen ;)

http://www.birdy-ct.de
Up

#15Beitrag So 12. Sep 2010, 23:12
Lefy Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 593
Wohnort: 65558 Oberneisen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Denny
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

melde Interesse an [smilie=m020.gif]
Erlaubt ist, was gefällt....
Up

#16Beitrag Mo 13. Sep 2010, 06:18
Daytoner46 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 611
Wohnort: Rickenbach/Egg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Yves
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
je nach Kostenpunkt hier auch Interesse
Up

#17Beitrag Mo 13. Sep 2010, 11:00
aquilla Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 106
Wohnort: 1190 Wien
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
+1
Up

#18Beitrag Mo 13. Sep 2010, 11:10
Pacor Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 191
Wohnort: 4622 Egerkingen/CH
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Ender
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
hier auch Interesse [smilie=m020.gif]
Up

#19Beitrag Mo 13. Sep 2010, 11:28
l-e-e Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 52
Wohnort: 8000 Zürich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Lee
Up

#20Beitrag Mo 13. Sep 2010, 12:25
Schweinemaier Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 899
Wohnort: 72639 neuffen
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 12x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

Auch bei mir besteht interresse je nach kosten [smilie=sleezy.gif]
Wenn du mir die Maße und so mal schicken würdest könnt ich mir auch eins selber basteln Tongue
auser die zählen zu deinem Betriebsgeheimniss [smilie=s014.gif]
Ich fahr schnell, bin aber nicht der schnellste...
Ich fahr viel, aber nicht am meisten...
Ich fahr weit, aber nicht am weitesten...

Ich bin aber mit Abstand derjenige, der den meisten Spaß dabei hat!!!
Up

Nächste




Zurück zu "Die Reifen"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

reifenmontiergerät motorrad bauanleitung

reifenmontiergerät selber bauen anleitung

motorrad reifenmontiergerät

motorrad reifenmontiergerät bauen reifenmontiergerät reifenmontiergerät bauen reifenmontagekopf bilder Reifenmontagegerät Reifenmontiergerät bauanleitung motorradreifen montage gerät motorrad reifenmontiergerät selber bauen reifenmontiergerät motorrad zeichnung montiergerät bauen tyc reifenmontiergerät test wuchtgerät selber bauen reifenmontagekopf motorrad motorradreifen montagekopf autoreifen montage gerät selbst bauen sehr günstige reifenmontiergerät motorrad reifenmontiergerät test motorrad reifenmontiergerät bauanleitung 25 mm welle fuer reifenmontiergerät motorrad reifenmontagegeräte kaufen motorrad reifenmontiergerät selber bauen Anleitung zeichnung reifenmontiergerät reifenmontiergerät selber bauen
cron
web tracker