Daytona 2015 | ReifenAb Werk | Alltag?

Hier gibts die Grip Tipps und die Reifenempfehlungen


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1617
Phil_Balance Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 5
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Jet Black
Hi,

Seit gut 1 woche fahre ich Mopped namens Daytona.

Nachdem mich nun 2-3 Leute auf das Profil der Reifen angesprochen haben frage ich mich nun doch ernsthaft :D:

Sollte ich als Nicht-Renn-Fahrer nicht etwas mehr Profil Reifen nehmen ? Zumindest für den Anfang ?haha

Bin gerade 40-50km etwas rumgefahren und als es angefangen hat zu regnen (leicht) hab ich schon schiss bekommen bei diesen reifen:D

Also im moment sind einfach die ganz normalen drauf - das bike ist erst 500km gelaufen.

Ich hatte nicht wirklich auf bereifung geachtet - aber wenn man ehrlich ist: schaut schon brutal nach rennsport aus

was sagt ihr dazu?
ich will wirklich fast ausschließlich im alltag spaßig etwas rumdüßen mit dem mopped

grüße
phil
Up

sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4486
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 33x in 30 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

"Die normalen" sind Pirelli Supercorsas, nehm ich an? Die sind schon auf der recht sportlichen Seite und eher nicht für's Rumrollen geeignet. Wenn die nie richtig warm werden, funktionieren sie so mäßig. Für das, was du beschreibst, würde ich eher einen Sporttourenreifen wie den Pirelli Angel ST, Bridgestone T30 oder sowas empfehlen. Den haben hier auch manche montiert, die deswegen auch nicht langsam unterwegs sind.

Zum Einlesen ins Thema Reifen gibt es hier aber auch haufenweise Material. :wink:

Edit: Schau mal hier, die letzte Seite dürfte für Dich interessant sein:

reifen/reifenempfehlung-fur-anfanger-t11533-60.html
Zuletzt geändert von sid am Mo 13. Jun 2016, 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up

Mr. Bad Guy Benutzeravatar
Site Admin
Site Admin

Beiträge: 3912
Wohnort: 63755 Alzenau
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 28x in 25 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Flo
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

Ich kann dir den hier ans Herz legen:

http://www.metzeler.com/site/de/product ... -M7RR.html
"Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt!"
Up

PheniX Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 26
Wohnort: Südfriesland
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Andre
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(

"Die normalen" sind Pirelli Supercorsas, nehm ich an? Die sind schon auf der recht sportlichen Seite und eher nicht für's Rumrollen geeignet. Wenn die nie richtig warm werden, funktionieren sie so mäßig. Für das, was du beschreibst, würde ich eher einen Sporttourenreifen wie den Pirelli Angel ST, Bridgestone T30


Wenn, dann bitte Pirelli Angel GT , Weiterentwicklung vom ST und meiner Meinung nach deutlich besser! Fahre den Reifen auf meiner R6 RJ05, und bin absolut zufrieden, Harz, Thüringer Wald, Osnabrücker Land, Weserbergland, das hat der alles schon mit bravur durchgemacht, im trockenen, sowie im nassen.
Zuletzt geändert von PheniX am Mo 13. Jun 2016, 18:55, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Die Linke zum Gruß!
Up

Chris675R Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 382
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 23x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
So schlimm wie die Supercorsas immer gemacht werden sind sie auch wieder nicht. Ich bin schon öfter bei einstelligen Temperaturen und Regen mit den Teilen gefahren und immer angekommen. Man muss halt geschmeidig und rund fahren, dann passiert auch nichts.
Vorsichtig warm fahren, dann halten die auch und bei Kälte einfach etwas langsamer machen. Es ist ja nicht so, dass die Reifen gar keinen Grip bei Nässe haben, es gibt aber natürlich Reifen die bei solchen Bedingungen wesentlich besser sind, das ist klar.
Up

tripletreiber Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 3598
Wohnort: Raum Limburg
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 36x in 35 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Ich fand die Supercorsa´s auch nicht schlecht, auch wenn´s noch feucht auf der Straße war.

Wichtig ist das man den Reifendruck anpasst.
TRIUMPH CHALLENGE 2014 - Done P24
TRIUMPH CHALLENGE 2015 - Done P21
TRIUMPH CHALLENGE 2016 - 2 Gastsarts - Done P30
ART MOTOR SUPER TRIPLES 2017 - ma gugge was die da so mache.....

Bild
Up

DonArcturus Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 645
Wohnort: Gräfelfing bei München
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 33x in 32 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Oliver
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Sers Phil,

wie lange fährst du denn schon überhaupt (also nicht nur mit der Tona)?
Und was für ein Typ Fahrer bist du? Bist du generell sportlich unterwegs?
"Feuert weiter, ihr Arschlöcher!" - Lord Helmchen
Up

MasterH Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 69
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Oliver
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Also ich habe ja meine eigene Meinung zu dem SC... Aber das kommt immer drauf an für was man seinen Reifen einsetzt, ich persönlich würde den Reifen sofort runter machen und was ordentliches fahren. Wie die Vorredner schon sagten, zum touren einen Tourenreifen, zum schnell fahren einen Sportreifen und zum heizen einen Semi....
Schokolade ist gut gegen Zähne
Up

Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3149
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Trocken und warm uneingeschränkt.Bei Feuchtem Wetter und üngeübter Fahrer nicht zu empfehlen.
Natürlich kann man auch mit Slicks bei Regen fahren,keine Frage.Aber wie?!
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

vechda Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 78
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Caspian Blue
Modellreihe: Bj. 09-12
Moinsen,
kann Oli nur zustimmen.
Nach meiner eigenen Erfahrung sind die SC (1er Version) ist unter 15°C Außentemperatur und /oder auch nur leicht feuchtem Bodenbelag gerade für nen Einsteiger eigentlich unfahrbar.
Selbst mit nem wirklich sensiblen Gas&Kupplungs-Händchen steht das Heck ruck zuck quer.
Wenn man dabei entspannt bleibt regelt die Daisy das aber im Prinzip von selbst aus, fand ich dennoch lästig.

Hatte dann den Michilin Pilot Power (nicht Composite) drauf -> für den Alltag ist der durchaus empfehlenswert,
in meinen Augen bei Nässe, kühlem Herbstwetter unschlagbar, im Straßenverkehr.
Nicht gefiehl mir das im Vergleich mit dem SC die Agilität mit jedem km/h mehr auf der Uhr indirekt proportional abgenommen hat. (selbst bei beherztem Lenkimpuls will sie stur weiter geradeaus)
Was absolut garnich ging war die "Umgewöhnung" vom Pirelli SC auf den Michilin PP,
hatte anfänglich vorallem in engen Kurven echt das Gefühl das mir jemand ins Vorderrad tritt. :shock:
Der Grund dafür ist die im Vergleich zum SC grobe "Kante" an den Außenseiten der Reifen.
Die sind angeblich bewußt so gewollt und sollen lt. Michilin dazu dienen dem Fahrer anzuzeigen das er sich jetzt in nen paar Grad Schräglage befindet. :shock: :roll:
Ich fands zu dolle, aber man gewöhnt sich ja an alles und im Straßenverkehr war es rückblickend okay. (~8tkm in 2015)
Nur bei nem Kurventraining, an einem schönen & sonnigen Tag ende August,
kam er (trotz der relativ niedrigen Geschwindigkeiten und kurzen Turns) recht schnell an seine Grenzen und wurde etwas schwammig/schmierig.

Lange Rede kurzer Sinn,
dieses Jahr hat Pirelli die 3te Version der Diablo Rosso´s auf den Markt geworfen.
Laut den bisherigen Tests ist er nach wie vor kein Regenwunder, im Vergleich zu den Vorgängern soll er allerdings durchaus fahrbar sein.

Hab die 3er Rosso´s jetzt drauf gezogen.
Sobald meine Daisy wieder "Stadtfein" ist und ich nen paar Km abgespult hab werd ich meine Eindrücke gerne hier im Forum Teilen ;)


Gruß
markus Weizen1
- fehlende Leistung wird durch Mut ersetzt - *lach*
Up

Tim675 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 48
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Tim
Daytonafarbe: "R" Matt Phantom Black
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Sorry das ich so dazwischen platze, aber ich würde gerne ne kurze Frage zu Reifen fürn Herbst/Frühling/Winter stellen. Fürn Sommer ist der SC ja erste Sahne finde ich, aber was fahren, wenn es kälter wird und der Grip vom SC nachlässt ? Bin durch die Suchfunktion immer wieder auf den Pilot Power gestoßen, wie auch hier schon erwähnt, aber die Threads in denen ich gelesen habe waren alle schon alt. Ist der PiPo immernoch der Beste fürs Kalte und Nasse Wetter oder gibts es mittlerweile bessere ? Und wenn ja welcher Pilot Power ? Weil über den 3. habe ich schlechtes über sein Abfahrverhalten gelesen.
Up

md11doctor Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 689
Wohnort: Frankfurt / Main
Danke gegeben: 86
Danke bekommen: 17x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Jozi
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
bei - 10°.....funzt keiner so richtig
Up

Rebel_Moto Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 28
Wohnort: Tulln
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R

Also ich liebe die Supercorsa SP Reifen. solang man den druck beachtet und brav warm fährt halten die dinger wie sau. das kommt nem slick schon sehr nahe.
ganz ehrlich bei regen machts doch sowieso keine spaß
die lebensdauer is da wieder ein anderes thema. halten jetzt nicht sonderlich lange. aber ich liebe sie.

Für Allwetterfahrer und die die auch längere Touren unterwegs sind kann ich nur den Metzeler M7RR Empfehlen.

Hält gut bei regen und niedrigeren Temperaturen und beim Thema lebensdauer schlägt er sich auch besser.

Kleine Bemerkung am Rande...... das Fahrwerk sollte immer dem jeweiligen Reifen angepasst werden.

Weicher Reifen ===> Hartes Fahrwerk
Harter Reifen ===> Weiches Fahrwerk

Schon oft genug erlebt bei freunden......nen anderen reifen montiert....."der is ja voll sch***!"......ein paar dreher beim fahrwerk und plötzlich wars.... "super gefühl und mords grip!"
Up

DonArcturus Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 645
Wohnort: Gräfelfing bei München
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 33x in 32 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Oliver
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
bei - 10°.....funzt keiner so richtig


Doch, Winterreifen :mrgreen:

Aber viel Spaß beim Suchen. Gibts nämlich keine für den Großteil aller Motorräder...
"Feuert weiter, ihr Arschlöcher!" - Lord Helmchen
Up

DonArcturus Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 645
Wohnort: Gräfelfing bei München
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 33x in 32 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Oliver
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
PS: Warum würde man mit der Tona im Winter fahren wollen? Viel zu gefährlich und die Power bringst du im Winter auch nicht auf die Straße.

Ich würde mir für den Winter (wenn man unbedingt fahren muss) sowas wie ne DRZ oder ähnliches holen. Kostet im Kauf und Unterhalt fast nichts, hast mit Stollem-/Winterreifen besseren Grip, macht Spaß zu fahren und wenns mal daneben geht sind die Kosten auch nicht allzu hoch.
"Feuert weiter, ihr Arschlöcher!" - Lord Helmchen
Up

Tim675 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 48
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Tim
Daytonafarbe: "R" Matt Phantom Black
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Also ich meinte bei meiner Frage eher so Winter wie dieses Jahr, wo man im Dezember noch 0-10 Grad hat. Nicht so ein Winter mit Schnee und unter 0 Grad :cry:
Bzw. ich meinte Reifen die man bei 0-15 Grad und auch mal Nässe gut fahren kann. Weil ich da mit den SP nicht so gute Erfahrungen gemacht habe, gerade bei Nässe und mir die Reifen auch zu schade sind um die runter zu heizen.
Up

sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4486
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 33x in 30 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

Ich hab zwar an der 675 ein Saisonkennzeichen, aber mit anderen Mopeds reichlich Wintererfahrung. Solang Du nicht bei Schnee fährst (da wird dann das Profil auf einmal wichtig :mrgreen: ), nimmst Du am besten einen Tourensportgummi a la Angel ST, Bridgestone T30 etc. Die sind für die Anforderung auf jeden Fall ausreichend und geben auch wenn's warm ist nicht gleich auf.

Aber dran denken: Auch wenn es für Winter relativ warm ist, wird gern gesalzen bzw. das Salz liegt noch rum. Was das mit dem Moped macht, ist echt ned lustig. Da hilft auch ned immer das Waschen nach jeder Fahrt, weil die Kombi Wärme/Wasser/Salz auch während der Fahrt schon kräftig werkt.
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up





Zurück zu "Die Reifen"

web tracker