das alte Leid- MPP3-M7RR-Angel-S21- PP2CT ?

Hier gibts die Grip Tipps und die Reifenempfehlungen


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2423
FiZe Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 308
Wohnort: St. Georgen
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 8x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Finn
Daytonafarbe: Graphite
Bleib bei dem Reifen den kennst du... Er funktioniert doch, oder hast du was gravierendes verändert ?
Up

rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3369
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 26x in 20 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Im moment gibt es den BT016Pro für 155€ im Satz. vlt auch interessant?
Up

KingdaKa Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1584
Wohnort: 51381 Leverkusen
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 17x in 17 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Bridgestone Bt016 Pro.. ich sag es immer wieder, "alter reifen" der in allen Belangen unglaublich stark im Preis/Leistungsverhältniss ist.. jederzeit! Immer wieder direkt!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer rechts dreht, wird Sturm ernten!
Up

tripletreiber Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 3598
Wohnort: Raum Limburg
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 36x in 35 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Gegenfrage:
sportlich Landstraße?
krank Landstraße?
Straße / Trainings?
Tourer?

Ist alles auch so ne Glaubensfrage.

Ich hab mir letztes Jahr den Ur Pilot Power noch mal geholt - aber für´s Eisenschwein. Billig und funktioniert bei flotter Landstraße
TRIUMPH CHALLENGE 2014 - Done P24
TRIUMPH CHALLENGE 2015 - Done P21
TRIUMPH CHALLENGE 2016 - 2 Gastsarts - Done P30
ART MOTOR SUPER TRIPLES 2017 - ma gugge was die da so mache.....

Bild
Up

Rossirox Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 182
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Also ich bin eher ein Sportlich Landstraßen Fahrer.
Will dieses Jahr aber 1-2 mal auf die Renne.

@Fize
Jaein, will vllt. noch mein Fahrwerk neu abstimmen lassen.
Aber der Hauptgrund ist das der Rosso Corsa ja schon ziemlich *alt*
ist und laut Mopedreifen schlechter abschneidet aber rund 30-50 Euro mehr kostet.

Der Michelin RS wird auch interessant. Meisten Tests sind gut bis auf die PS, dies schreibt was vom extremen aufstellen beim bremsen. :oops:
Die Muschis kommen zu dem Kater, der am schönsten schnurrt. Daytona 675 :D
Up

subway675 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 22
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Sven
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Ich fahre derzeitig den M7RR. Kann ich für entspanntes Renne fahren gut empfehlen, hat nicht geschmiert und läuft deutlich direkter ums Eck als der vorherige Pilot Power, zumal er mir in Schräglage ein gutes Gefühl gibt. Laut Tests hält er sogar sehr gut mit dem Michelin RS mit. Der RS soll wohl etwas besser an der Bremse sein wenn er warm gelaufen ist, dafür bremst der M7RR kalt besser. Ich glaube mit beiden kannst du nicht viel verkehrt machen, sind nur recht teuer.
Ich werde jedenfalls bei meinem M7RR bleiben und kann ihn nur empfehlen, auch wenn das Profil Geschmacksache ist :D
Up

harleymatze Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 165
Wohnort: Hamburg / Seevetal
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Matze
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
M 7 RR iss schon top, wenn man auch mal Renne fährt... hat meine Frauauf ihrer Duke R drauf, hinten leichter Drift möglich, gut kontrollierbar....
top road Racing Reifen

Gruß Matze #144
Too Old To Die Young
Up

Sprudel Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 110
Wohnort: 12249 - Berlin
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Michael
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Fahr auch den M7RR. Bin insoweit zufrieden, dass er bei normal zügiger Fahrt recht lange hält. Auf der Renne geht er bei sportlich erfahrenen Fahrern natürlich ein. Ich hab festgestellt, dass der Reifen von seiner Performance auf der Strecke die Eigenschaft hat: Je mehr man Ihn ran nimmt, desto besser fährt er sich (grip technisch). Bis zu einem bestimmten Punkt, ab dem er dann rapide nachlässt. Aber wenn man damit sein Strecken-Debut machen will, ist der absolut ok. Ich konnte bis jetzt nichts negatives Feststellen. Was ich ganz gut finde ist der Kaltgrip bzw. das Aufwämverhalten. Das geht recht zügig, sodass ich schon mal auf die ersten 3 km ne Flotte Kurve fahren kann.

Früher bin ich auf meinen SV's immer Bridgestones gefahren (BT-23 BT-20). Das sind zwar Sporttourer, aber die hatte die beste Laufleistung aller meiner gefahren Reifen und die hatte auch enorm schnell Grip. Wegen der guten Erfahrung mit Bridgestone will ich mir mal wieder welche aus dem Hause holen. Da wirds dann für die Straße der S21.
- Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller -
Up

Fenix Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 135
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 9x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Der S21 soll zwar auch sehr viel Grip haben, jedoch is er wohl auch ziemlich Kippelig, was bei der eh schon handlichen Daytona für den einen oder anderen zu einem sehr unsicheren Gefühl führt.
Vorallem legt er sich auch bei größeren Schräglagen gerne noch weiter rein, sodass man lernen muss das der Reifen halt mehr kann als man vll erwartet
Up

Bremser Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4092
Wohnort: 12279 Berlin
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 25x in 24 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Uwe
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Ich hab mir jetzt mal den M7RR geordert...werde berichten. Hatte bisher ja nur die Supercorsas in allen Spezifikationen drauf
Don´t doubt it
Victory is my Veins
Im fight it and be transformed
Up

Synthetic Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 5185
Wohnort: Frauenfeld
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Kluge Worte zu schreiben, ist schwer. Schon ein einziger Buchstabendreher kann alles urinieren Bild
Up

Nice Vibe Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 216
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 9x in 9 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Brückenstein S Einundzwanzig fahre ich nun den ersten Satz, das kippen kann ich jetzt nicht besätigen, habe leider auch keinen anderen gefahren als S20/S21. Der Supercorsa was drauf war, war leider schon so steinalt das ich keine Refferenz habe, bin dennoch mit dem Grip & Laufleistung zufrieden beim Brückenstein. :D
~ Our Border is Horizon ~
Up

Fenix Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 135
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 9x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
So, nachdem ich mir Donnerstag still und heimlich nen Satz M7rr drauf geschmissen hatte und heute 350km abspulen konnte, dank sonnigen 18 Grad, gibts hier mal meinen sehr subjektiven Bericht:

Zuerst, was bin ich sonst gefahren?

Nachdem ich schon vor 3 Jahren mal was neues ausprobieren wollte, meinte es das Schicksal irgendwie nicht gut mit mir, zumindest in Punkto Reifen.
Da ich eher unfreiwillig jedes Jahr ein anderes Bike hatte (Unfall, scheiß Bike, keine Ersatzteile, usw.) und auf jeder verdammten Karre immer der Michelin Pilot Road war, kenne ich eigentlich nur diesen Reifen in allen erdenklichen Ausführungen :x
Machte aber nix, fand den Reifen ziemlich gut, spielerisches Handling, genügend Grip und absoluter Klebereifen bei Nässe (Ganzjahresfahrer).
Leider sträubte er sich ab einer bestimmten Schräglage urplötzlich sehr gegen noch tiefere Winkel, ein gutes Indiz das hier Schluss ist, treibt mans dann trotzdem weiter (Aus Not oder rein aus Interesse) klappt der Reifen dann gerne Schlagartig ein.
Ein Blick auf die Reifenflanken zeigen dabei noch gut 5mm Spiel bis zum Rand [smilie=wtf.gif]

Nun endlich die Gelegenheit gehabt was sportlicheres drauf zu werfen, also los gehts!

M7rr

Der M7rr kam mir SEHR Neutral vor, was ich überaus klasse finde.
Wie schon häufig von anderen beschrieben baut die Pelle schnell Grip auf um auf der LS eigentlich nahezu alles mit machen zu können.
Nachdem man einen kleinen, aber doch spürbaren Impuls geben muss, legt sich der Reifen sehr gut Kontrollierbar in Schräglage.
Vom Michelin Pilot Road kannte ich diesen benötigten winzigen Impuls nicht, gleichzeit wurde der PR dadurch ziemlich hibbelig, was im engen Kurvengeschlängel ziemlich gut war (Waldwege etc.) aber sobald mal richtigen Kurven kamen, gefiel mir der M7rr doch auf anhieb besser.
Bei Straßen 2. und 3. Ordnung (Bei uns im Bergischen auch gerne mal 4. und 5. Ordnung :x ) vermittelte mir der M7rr ein etwas sichereres Gefühl.
Schräglagen fühlen sich mit dem M7rr ebenfalls sicherer an, höchstwahrscheinlich durch den etwas besseren Grip im Vergleich zum PR.
Dennoch bezweifel ich, dass ich den Reifen wirklich bis zum Rand abgefahren bekomme, in der Hinsicht hatte ich mir (zugegeben) ein kleines Wunder erhofft, denn die für mich machbare Schräglage hat sich durch den Reifen nicht verbessert, sie fühlt sich zwar sicherer an, aber trotzdem vermittelt mir der Reifen nicht das Nötige Gefühl um noch tiefer runter zu gehen, einzig und allein die "Barriere" ist im vergleich zum PR nicht mehr da, gleichzeitig liegt das aber höchstwahrscheinlich eher an meinem Fahrkönnen, nicht am Reifen, da geht sicher noch mehr :wink:
Ich denke, für die Grenzen sind aber auch eher die Rennstrecken gedacht, und nicht die LS.

In diesem Sinne eine klare Kaufempfehlung von mir, ein SEHR guter Reifen, aber halt kein Wunderreifen!
Up

Vorherige




Zurück zu "Die Reifen"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

s21 oder m7rr
web tracker