180er vs. 190er Hinterradslick

Hier gibts die Grip Tipps und die Reifenempfehlungen


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1352
#1Beitrag So 27. Jul 2014, 11:48
arndtst Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 193
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Hallo,

das Angebot an 180er Slicks wird immer dünner, außerdem gibt es auch Einschränkungen in den verfügbaren Mischungen.

Frage an die Spezaillisten: Was sind die Erfahrungen mit 190er Bereifung? Auf die Felge passen müsste die Größe ja.

Grüße

Stefan
Up

#2Beitrag So 27. Jul 2014, 12:24
grundspeed Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 741
Wohnort: 21279 Wenzendorf
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 16x in 15 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Thomas
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R

180/60er Slicks gibt es von Conti, Metzeler und Pirelli jeweils in den aktuellen Mischungen. Diese können eigendlich alles besser als die 180/55er. In der Challenge wird Bridgestone 190/650 gefahren, da es keinen 180er Brückenstein Slick gibt.
Gruß
Thomas
Up

#3Beitrag So 27. Jul 2014, 12:55
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2857
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 42x in 42 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Ich hatte in Gross Dölln das letzte Mal zum ersten mal einen V01 hinten drauf. Davor bin ich immer einen R10 als 180er gefahren. Ich hatte den Eindruck, das sie deutlich ruhiger durch die Kurven zieht und am Kurvenausgang souveräner ist. Im allgemeinen ist alles etwas "satter"...schwer zu beschreiben. probiers aus, wenn es nicht magst kannst ja wieder n 180er draufziehen. Mag sein, das ich mir das einbilde, aber die Zeiten sprechen dafür. Ich steige auch nun komplett auf V01 hinten und V02 vorn um. Ach ja, die 5,5 Zoll Felge ist auch für den 190er geeignet. Keine Änderungen erforderlich.
#612
2017 Race-Sabbatical
Up

#4Beitrag So 27. Jul 2014, 14:06
27! Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1284
Wohnort: 47051 Duisburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Mu
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

Ich hab gestern, weil ich nichts gescheites mehr da hatte, einen 190/60 SC2 ausprobiert und nun....sehr geil. Handling nicht spürbar schlechter, dafür Grip, Grip, Grip. Auf großen Strecken mit längeren Geraden sicher eine Interessante Alternative zum 180/60.
Up

#5Beitrag So 27. Jul 2014, 15:05
flip85 Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 885
Wohnort: Freistadt, Oberösterreich
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 17x in 17 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
V01 in soft! Kannst bei jeder Temperatur nehmen.
Baut schmaler als die Pirelli 190/60.
Viel handlicher als der Pirelli und mörder Grip, fast vergleichbar mit dem 2010er SC0.
Up

#6Beitrag So 27. Jul 2014, 18:13
ketchup#13 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1741
Wohnort: 72280, Dornstetten
Danke gegeben: 39
Danke bekommen: 76x in 69 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation

Moin!!
Stimme Flip zu. Hab auch mal den 200er V02 versucht, war aber nicht zufrieden. Mit der Paarung V02 med vorne und V01 soft hinten fährt sich die Tona sehr exakt und stabil in den Ecken. Grip ist mehr als genug vorhanden...ich konnte es noch nicht ausloten. Ich hoffe mal in Brünn komm ich dazu :)

Grüßle!!
Heule nicht, kämpfe!!
Ich höre Rammstein!!
Up

#7Beitrag So 27. Jul 2014, 18:26
arndtst Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 193
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Danke,

dann muss jetzt mal ein Satz Bridgestone her. Ich bin die Prirellis hinten sowieso leid: Halten nicht lang und wenn es mal richtig warm ist, wird es ganz grausam.

Stefan
Up





Zurück zu "Die Reifen"

web tracker