Vorderradabdeckung durchgeschliffen! Wiso, weshalb, warum?

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1260
Thomson Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 85
Wohnort: Kreis Recklinghausen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

ich bin letzten Sonntag beim Seriensportrennen am Nürburgring gestartet und war nach der ersten Dauerprüfung etwas perplex - die (orginale) Vorderradabdeckung war von innen an/durchgeschliffen.
Nach der zweiten Dauerprüfung glich das notdürftig geflickte Schutzblech eher einem Zweizack, welcher dann kurzerhand amputiert und der klägliche Rest abermals mit Tape bandagiert wurde.
Ein anderer Daytonafahrer fragte welchen Reifen ich drauf hätte. Auf meine Antwort, das es ein Dunlop ist, meinte er nur, dass Poblem würde er kennen, die sind dicker.

Welche Maßnahmen kann man den da einleiten, damit das nicht wieder passiert?
Ich habe hier noch einen GFK-Kotflügel liegen, bei dem ich derzeit überlege, ob ich aus den Bohrungen langlöcher machew und das Schutzblech nach oben versetze.

Wie sieht das eigentlich bei der Verwendung von Reifenwärmern aus, passen die problemlos zwischen Schutzblech und Reifen?

Gruß
Thomson
Up

Synthetic Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 5205
Wohnort: Frauenfeld
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Häh? Hast du irgendeinen seltsamen Slick aufgezogen? Kann mir nicht vorstellen, dass ein 120/70 ZR17 Vorderreifen von Dunlop dicker ist als ein 70er einer anderen Marke. [smilie=thinking1.gif]
Reifenwärmer passen normal gerade so drunter
Kluge Worte zu schreiben, ist schwer. Schon ein einziger Buchstabendreher kann alles urinieren Bild
Up

Thomson Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 85
Wohnort: Kreis Recklinghausen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Nein, keinen Slick sondern folgende Pelle: Dunlop Sportmax GP Racer
Man kann den Fender ja eigentlich nicht falsch montieren, oder?
Up

bergaufbremser Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 416
Wohnort: Watt ZH, Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Pearl White
Hatte auf meiner Tona den Michelin Slick drauf und da passte der Reifenwärmer gut unter dem Kotflügel.
Serenity
Four wheels move the body. Two wheels move the soul.
Up

Synthetic Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 5205
Wohnort: Frauenfeld
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Originalkotflügel oder von einer Rennverkleidung? Dann könnten die Löcher falsch gebohrt sein. Ansonsten kann man den nicht falsch montieren.

Hab auf die Schnelle nur das Bild von vorne gefunden, da bekommst du ne Idee vom normalen Abstand Reifen zu Fender

Bild
Kluge Worte zu schreiben, ist schwer. Schon ein einziger Buchstabendreher kann alles urinieren Bild
Up

thommes Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 146
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
das problem ist bei der 675 mit rennreifen bekannt...

bei höheren geschwindigkeiten wird vom fahrtwind der kotflügel nach unten gedrückt......und kann am (vorzugsweise dunlop...scheint wohl ne höhere kontur zu haben) reifen schleifen...

billige gfk kotflügel können dann auch gerne mal anfangen zu brennen ...und im schlimmsten fall is der reifen auch kaputt [smilie=wink2.gif] [smilie=wink2.gif]


is alles schon vorgekommen........
Up

Thomson Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 85
Wohnort: Kreis Recklinghausen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
thommes hat geschrieben:
das problem ist bei der 675 mit rennreifen bekannt...

bei höheren geschwindigkeiten wird vom fahrtwind der kotflügel nach unten gedrückt......und kann am (vorzugsweise dunlop...scheint wohl ne höhere kontur zu haben) reifen schleifen...

billige gfk kotflügel können dann auch gerne mal anfangen zu brennen ...und im schlimmsten fall is der reifen auch kaputt [smilie=wink2.gif] [smilie=wink2.gif]


is alles schon vorgekommen........


Was für einen Kotflügel bist du denn auf deiner gefahren? Passt hier etwas von einer anderen Maschine?
Ich wollte den GFK Kotflügel jetzt etwas hochsetzten, spricht da was gegen?
Up

Maggy Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1609
Wohnort: 48231 Warendorf
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Maggy
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Hi
uns istdieses Problem auch bekannt
Kollege fährt die Dunlops die sind wirklich höher
Wir dagegen Brückenstein und selbst dabei hast du zwischen Abdeckung und Reifen sehr wenig Platz wenn du den Reifenwärmer aufziehst,war uns zu Gefährlich wollten auch nicht das die Wärmer abfackeln
Haben das dann mit Langlöchern behoben,sonst fanden wir auch keine Alternative

Gruß
Maggy
Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern aufbrechen, wenn er nicht den Mut aufbringt, die Alten zu verlassen
Up

corsahunter Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 105
Wohnort: München - Haidhausen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Auch von mir mal wieder ein kleiner Kommentar dazu:

Möglich wäre ein mangelhafter Vorderradkotflügel (VoKo); Wenn dieser ein in der Herstellung nicht einwandfrei gearbeitet wurde (zu früh aus der Maschine genommen, etc.) hat er nicht die ausreichende Steifigkeit. Der Fahrtwind bei höheren Geschindigkeiten drückt ihn dann zu sehr nach unten in Richtung Reifen.
Zudem können u.U. die Löcher für die Befestigung an der Gabel leicht versetzt sein. Also kurz gesagt ein Montags-Teil; Soweit eine mögliche Vermutung.

Dann kann dazu kommen, dass die Reifen anderst sind. Einerseits von der Reifenkontur an sich. Andererseits vielleicht auch von der Schichtdicke des Gummis an der Lauffläche (inkl. Stahlgürtel). Diese hat dann mehr Gewicht, was bei höherer Geschwindigkeit mehr Fliehkraft erzeugt und daher den Reifen im Fahrbetrieb größer im Durchmesser werden lässt; man spricht hierbei vom "dynamischen Reifendurchmesser".

Dazu passt, dass Dir das auf der Rennstrecke passiert ist, also vermutlich bei höheren Geschwindigkeiten...


Viel Spekulation dabei, aber unglückliche Umstände/Kombinationen lassen das Ganze dann schon plausibel werden...
Up

Mr.Gü Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 36
Wohnort: Neustadt WN
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Servus,
hab bei meiner Tona die Schrauben des orig. Kotflügels rausgedreht, die Paßhülsen entfernt und ihn dann in der obersten Position der Bohrungen festgeschraubt. Dadurch paßt auch ein Dunlop KR 106 incl. Reifenwärmer darunter.
Gruß Günter
Up

Andy Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 35
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Andy
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 13-...
Wieder ein Thema aus der Versenkung :wink:

Habe mit dem Dunlop GP 211 Racer den originalen Vorderradkotflügel bei meiner 2013er Daytona durchgescheuert (Luftdruck laut Hersteller :wink: ). Der Abstand auch zum Originalreifen Supercorsa SP erschien mir ebenfalls recht gering. Der Reifenwärmer passt gerade so dazwischen. Hatte mir als Abhilfe eigentlich einen GFK Kotflügel zugelegt, die Premiumausführung von Stecki. Der Kotflügel wirkt auch sehr wertig, keine billige Rennpappe. Allerdings fällt zumindest mein Exemplar noch kleiner aus als der originale. Wenn ich die Bohrungen maximal nach unten setze (im Rahmen dessen, was die Vertiefungen erlauben) bin ich am Ende da wo ich mit dem originalen Kotflügel auch schon war. Daher meine Frage: bietet jemand Nachbau-Kotflügel an, bei denen der Abstand zum Reifen auch ohne Nacharbeiten schon ausreichend ist? SCR vielleicht? Die haben doch den Cup ausgestattet? Und gibt es beim Kotflügel vorne eigentlich Unterschiede zwischen MJ < 2013 und 2013+ ?

Besten Dank & viele Grüße, Andy
Up

ketchup#13 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1914
Wohnort: 72280, Dornstetten
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 105x in 93 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation

SCR Koti baut höher :)
Und das mit dem Dunlop hatte ich auch...der Reifen wächst bei Topspeed.....
Mit Bridgestone keine Probleme Grüßle !!
Heule nicht, kämpfe!!
Ich höre Rammstein!!
Up

reinivandu Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 114
Wohnort: Salzburg, nahe Hallein
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Reinhard
Daytonafarbe: SE Pearl White
Modellreihe: Bj. 09-12
Hatte ich auch letztes Jahr... Original Kotflügel durch geschliffen, hab jez einen von FIMA , da dieser auch so knapp am Reifen war hab ich das Teil mittels 2 laschen aus alu höher gelegt.......
Zuletzt geändert von reinivandu am Sa 14. Mai 2016, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.
"auf der ISLE OF man haben wir auch einen Rekord aufgestellt, zweimal gestürtzt und wir leben noch"
Horst Saiger (Rundenrekordhalter Klasse Superstock auf der NW200 06/2014 ... nach seinem Sturz bei der SeniorTT)
Up

Chris675R Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 400
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 25x in 22 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Hier noch ein Video, das schön zeigt was mit dem Fender so passiert bei hohen Geschwindigkeiten:
https://youtu.be/APiJ1vJ_cf8?t=1m15s
Up





Zurück zu "Triumph Probleme"

cron