Stellmotor

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2527
#1Beitrag Sa 1. Jul 2017, 20:20
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 37
Danke gegeben: 17
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Hallo Leute

Brauch bitte etwas Hilfe

Meine Britin war jetzt gut 10 Tage in der Werkstatt da die OBD Auslesung gesagt hat, dass der Stellmotor defekt ist.

Alles gut, haben die gwechselt.
Jetzt nach 50-100 Kilometer fängts wieder an zu leuchten 😭

Hat jemand Erfahrungen mit dem Problem bzw was da noch sein könnt?
Ich hoff nur dass das nicht ein Versteckspiel wird, dass wird nämlich sonst sau teuer..
Ich fahr am Montag vermutlich wieder zum Händler hin zum Auslesen ☹️

Find das ganze nur recht s...TsssTsss...e weil ich im Endeffekt fast 350 euronen für anscheinend nichts geblecht hab

EDIT: als die mein bike auseinandergenommen haben, war das Kabel zum Stellmotor abgesteckt, vielleicht wars auch besser so 😂 aber tüv bekomm ich so nicht

LG
Zuletzt geändert von Milchmann221 am Sa 1. Jul 2017, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#2Beitrag Sa 1. Jul 2017, 20:31
Fenix Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 228
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 16x in 16 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Soweit ich weis, kann es gelegentlich auch sein das der Motor gar nicht kaputt ist sondern die Klappe einfach festgegammelt ist, da müht der Motor sich dann ab und oben springt die Leuchte an.
Bei meiner Duc konnte ich die Klappe noch von Hand hin und her betätigen und von außen Kriechöl dransprühen, danach gings wieder.
Up
folgende User möchten sich bei Fenix bedanken:

#3Beitrag Sa 1. Jul 2017, 20:45
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 37
Danke gegeben: 17
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
ok ja der ganzen Motor wurde ja getauscht...
ist da auch die klappe drinnen die du angesprochen hast?
kenn mich nicht so aus leider 🤓

mal sehen, wär geil wenn ein einfaches fehler löschen das Problem beheben würde...

danke für die antwort
Zuletzt geändert von Milchmann221 am Sa 1. Jul 2017, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#4Beitrag Sa 1. Jul 2017, 20:50
Racing Junkie Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1817
Wohnort: 8020 Graz-Österreich
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 29x in 28 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Moritz
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Servus!

Die Klappe sitzt im Krümmer und wird durch den Motor der außen drauf sitzt bedient.
Das ganze geschieht über die Welle die durch den Krümmer geführt ist. Schmieren!!

Grüße aus Graz
Up
folgende User möchten sich bei Racing Junkie bedanken:

#5Beitrag Sa 1. Jul 2017, 20:57
Homer Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 19
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Hab das selbe Problem bei meiner Tona und bei der Ducati, glaub das hat nahezu jedes Bike, hab das aber bisher so gelassen, Tüv ist erst 2018 bei mir :lol:

Bei der Tona kommste meiner Meinung nach etwas schwieriger an den Stellmotor weil da noch irgendwas vorsitzt, wie das ganze System genau aufgebaut ist weis ich nicht.

Bei meiner Duc war die Klappe natürlich innen im Krümmer, da war nix mit ausbauen und dergleichen.
Der Motor liegt außen und ist mit 2 Seilzügen (bei der Duc) an der Klappe von außen befestigt (da müsste von außen dann so ein kreisrundes Teil sein wo die beiden Seilzüge drin eingehangen werden.
Es gibt da aber unterschiedliche Systeme, wie das genau bei der Tona ist keine Ahnung, sorry.
Wenn der Stellmotor innen festgammelt kannste den Motor halt 10x tauschen und trotzdem löst das nicht das Problem :/
Ich würde der Werkstatt die Kiste wieder dahinstellen und denen sagen die haben das Problem falsch erkannt, dir trotzdem Geld aus der Tasche gezogen und sollen das Problem auf deren Kosten beheben.
Das is nämlich leider eine Masche die ich häufiger gesehen habe... erstma teure Teile tauschen anstatt ma bischen rum zu fummeln und Öl an die wichtigen Stellen dran zu klatschen :x
350 Euro ist echt krass dafür!
Up
folgende User möchten sich bei Homer bedanken:

#6Beitrag Sa 1. Jul 2017, 21:52
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 37
Danke gegeben: 17
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
erstmal danke für eure antworten.

wie du sagst homer, ich werd da auf jedenfall mal anrufen am montag und mal gucken was die sagen (zwecks preis weiterer Bearbeitung)..

ist sogar ne vertragswerkstatt von triumph, die müssten doch mehr oder weniger jede Schraube auswendig kennen.
Deshalb bezweifel ich irgendwie auch dass die das "übersehen" haben.

"Actuator, Exhaust Valve" ist auf der Rechung mit 150 angegeben und dann halt noch die Arbeitsstunden.

mal sehen was beim Fehlerauslesen rausgespuckt wird...
Up

#7Beitrag Sa 1. Jul 2017, 22:29
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2022
Danke gegeben: 25
Danke bekommen: 140x in 130 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Im schlimmsten/besten Fall die Auspuffklappe in offener Stellung arretieren Klappenmotor zurück geben und via tuneECU oder vom Händler den Klappenmotor im ECU deaktivieren.
Meiner war in der Garantiezeit defekt, wenn der jetzt noch mal versagt fliegt der raus. Ist eh überflüssig.
Zuletzt geändert von Sordo am Sa 1. Jul 2017, 22:30, insgesamt 1-mal geändert.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up
folgende User möchten sich bei Sordo bedanken:

#8Beitrag So 2. Jul 2017, 00:23
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 37
Danke gegeben: 17
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
ja meine ist jetzt untertourig etwas leiser als vorher.
von dem her ziemlich sinnlos 😅

kommt der fehler dann nicht mehr, wenn die klappen durchgehend geöffnet sind?

wär vermutlich die beste und einfachste lösung 🤔
Up

#9Beitrag So 2. Jul 2017, 10:09
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2022
Danke gegeben: 25
Danke bekommen: 140x in 130 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Wenn du mit Tune ECU den haken für den Stellmotor raus nimmst kommt keine Fehlermeldung mehr, in dem Zuge musst natürlich auch die Klappe aus dem Krümmer entfernen oder in offener Stellung fixieren.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up
folgende User möchten sich bei Sordo bedanken:

#10Beitrag So 2. Jul 2017, 10:42
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 37
Danke gegeben: 17
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
wie funktioniert das mit tune ECU? einfach diagnosekabel kaufen und software holen? Kann man da auch fehler löschen und auslesen?

Lassen sich die Kabel, die die Klappe steuern, per Hand ziehen?
Gibts da sowas wie ne Endposition (90°) damit man merkt dass die Klappe ganz offen ist?
Passen die Abgaswerte dann noch zum TÜV/Pickerl machen?
Up

#11Beitrag So 2. Jul 2017, 11:28
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2022
Danke gegeben: 25
Danke bekommen: 140x in 130 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

elektrik/tuneecu-steuergerat-auslesen-tune-selbst-aufspiele-etc-t4613.html?hilit=Tune%20ecu

Bissel lektüre für einen langweiligen Sonntag....
Die Klappe hat Anschläge, beim Model vor 2013 kann ich aber nicht sagen welche richtung auf oder zu ist.
Klappe hat keinen einfluss auf die Abgaswerte wenn der Motor warm ist, ab 6000 1/min ist die eh komplett auf.
Mit Tune ecu kann man natürlich auch mist bauen aber das steht alles oben im link.
Klappe von Hand drehen wird aufgrund der Feder recht schwierig mit WaPu Zange aber kein Problem.
Such mal bei Kleinanzeigen nach einem Krümmer, auf den Bildern kann man die Mechanik oft gut erkennen.
Zuletzt geändert von Sordo am So 2. Jul 2017, 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up
folgende User möchten sich bei Sordo bedanken:

#12Beitrag So 2. Jul 2017, 12:05
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 37
Danke gegeben: 17
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
hmm okok, danke für die Hilfe 😁

ich werd morgen zum Händler fahren, mal fragen ob die den Stellmotor rausprogrammieren können und die Klappe immer offen lassen können ohne Fehlermeldungen zu bekommen.

Sollte ja wohl kostenlos sein, da der Wechsel des Stellmotors anscheinend relativ sinnlos war...

Ist es eigentlich schädlich für den Motor im Moment zu fahren? Ich merke ab 12000upm einen kleinen Leistungsverlust, liegt vermutlich daran dass die Klappe schräg drinnen liegt und nicht ganz aufmachen kann 🤔
Up

#13Beitrag So 2. Jul 2017, 13:24
Racing Junkie Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1817
Wohnort: 8020 Graz-Österreich
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 29x in 28 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Moritz
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
hmm okok, danke für die Hilfe 😁

ich werd morgen zum Händler fahren, mal fragen ob die den Stellmotor rausprogrammieren können und die Klappe immer offen lassen können ohne Fehlermeldungen zu bekommen.

Sollte ja wohl kostenlos sein, da der Wechsel des Stellmotors anscheinend relativ sinnlos war...

Ist es eigentlich schädlich für den Motor im Moment zu fahren? Ich merke ab 12000upm einen kleinen Leistungsverlust, liegt vermutlich daran dass die Klappe schräg drinnen liegt und nicht ganz aufmachen kann 🤔


Ich würde ihm sogar den Stellmotor zurückschmeissen :!:
Up
folgende User möchten sich bei Racing Junkie bedanken:

#14Beitrag So 2. Jul 2017, 17:50
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 37
Danke gegeben: 17
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
ja ich find eigentlich auch dass es ne ziemliche frechheit ist, aber denke dennoch dass es nicht mit absicht gemacht wurde.

die sollen das, wie schon gesagt, kostenlos einstellen, umprogrammieren was auch immer, und dann ist die sache erledigt (hoffentlich)
Up

#15Beitrag So 2. Jul 2017, 18:49
Fenix Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 228
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 16x in 16 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
ja ich find eigentlich auch dass es ne ziemliche frechheit ist, aber denke dennoch dass es nicht mit absicht gemacht wurde.

die sollen das, wie schon gesagt, kostenlos einstellen, umprogrammieren was auch immer, und dann ist die sache erledigt (hoffentlich)


Möchte mich hier auch nochmal einhacken, kam leider bisher nicht zum antworten, aber hast zum Glück viel Hilfe bekommen.

Das Problem an der Sache ist nicht der, dass die das extra bzw. nicht extra gemacht haben, sondern das da in der Regel jeder halbwegs begabte Schrauber drauf kommen sollte.
Ich gehe zu 100% davon aus, dass die von dem Stellmotorproblem/Auspuffklappenproblem in der Werkstatt wissen aber völlig extra den Leuten eher einen neuen Motor darein setzen anstatt nachm ausschlussverfahren erstmal die "günstigen" Sachen ab zu checken.
Es passiert häufig mal das der Motor den Geist auf gibt, aber das können die allein schon mit der Fragestellung klären ob du beim fahren hin und wieder das Gefühl hast als ob die Maschine plötzlich ein Leistunsgverlust hat und leiser wird um ein paar Sekunden später wieder völlig normal zu laufen.
Das wäre z.b. ein Indiz dafür das der Motor funktioniert aber die Stellklappe bischen festgegammelt ist.
Ich wette diese Frage wurde dir gar nicht erst gestellt sondern sofort gesagt "ist der Stellmotor, ist ein bekanntes Problem"

Leider gibt es mittlerweile viel zu viele Mechaniker die mit einer gewissen Arroganz an die Sache ran gehen und einen für dumm verkaufen.
Das geht höchstwahrscheinlich sogar soweit, dass die dich abwimmeln werden wenn du die explizit darauf ansprichst.
Und genau DESHALB solltest du denen auch den Motor wieder um die Ohren werfen wie Racing Junkie sagte.
Das bedarf zwar etwas Mut und angenehm ist das auch nicht, aber ansonsten haben die mal wieder gewonnen und du verloren.
Hier gehts ja nicht um 20 Euro, sondern um 350!!!! Das ist verdammt viel Geld!
Lass dir blos keinen Bären aufbinden.
Up
folgende User möchten sich bei Fenix bedanken:

#16Beitrag So 2. Jul 2017, 22:50
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 37
Danke gegeben: 17
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
ja nochmals danke für die ganzen Antworten 😁

hab gerade auf youtube ein video zwecks stellmotor angesehn.
Kann sein dass der Stellmotor doch kaputt war da man das Geräusch des schließen/öffnen der klappe beim starten bei mir nicht gehört hat. Sicher bin ich mir aber nicht.

Ich denke die Kabel gehören einfach richtig eingestellt, find ich aber doch sehr enttäuschend, da es sich wie gesagt um eine Triumph-Vertragswerkstatt handelt und man sich eigentlich schon erwartet das Bike wieder voll intakt zurückzubekommen

Die Reperatur ist jedenfalls nicht vollständig gemacht worden, morgen auf jeden Fall noch mehr dazu.
Ich erwart mir auf jeden Fall dass die weitere Bearbeitung kostenlos ist.
Up

#17Beitrag Mo 3. Jul 2017, 00:16
rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3526
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 34x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Ich denke in das System bringt man nie Ruhe... Wie Sordo empfahl: auf offen arretieren.
Einfachste Lösung ist ein simpler Schweißpunkt und das gerümpel entfernen.....
Deaktivierung dann via TuneECU.

Die Fehlermeldung ist zwar ägerlich aber nicht das eigentliche Problem (...Gefährdung!), sondern wenn die Klappe plötzlich
schließt oder nicht ganz öffnet beim Überholen.

Den Abgaswerten schadet das ganze nicht zwangsläufig, jedoch vermutlich dem Durchzug unter (ich glaube) 6000rpm.
Bei vermindertem Querschnitt muss bei konstantem Volumenstrom die Strömungsgeschwindigkeit zunehmen.
(d.h. schnellere Strömung des Abgases bei niedrigeren Drehzahlen).

Ob sich das ganze Akustisch auswirkt wäre jetzt eine gute Frage, ist jedoch nicht wirklich merklich Weizen1

Leider gibt es an dieser Stelle das Problem, dass die Betriebserlaubnis des Fzg. gefährdet ist und es ein problem mit dem TÜV geben könnte. (Wenn der Prüfer seine Glaskugel auspackt?)
Up
folgende User möchten sich bei rob bedanken:

#18Beitrag Mo 3. Jul 2017, 08:24
reinivandu Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 117
Wohnort: Salzburg, nahe Hallein
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Reinhard
Daytonafarbe: SE Pearl White
Modellreihe: Bj. 09-12
Seas,
Wie de anderen schon geschrieben haben, würd i den Stellmotor auch rausschmeissen, selber mittels TuneEcu deaktivieren (glaub nicht das dir der T. Tandler des einfach so macht wenn doch auch gut) und die klappe auf offen fixieren.
Mit dem Krempl hast sonst immer wieder probleme, und des teil is ja von haus aus für nix :lol:
Mit Tuneecu a bissl vertraut machen is ohnehinn ned verkehrt, des gratis programm hat mir schon a paar teure werkstattstunden erspart weil i fehler einfach selber gefunden hab, Tuneecu und die Suche im Forum hier Weizen1 Weizen1 Weizen1
Ob dir der Händler den verbauten motor zurücknimmt is sehr fraglich würd ich meinen :!:

Beste Grüße aus Salzburg
"auf der ISLE OF man haben wir auch einen Rekord aufgestellt, zweimal gestürtzt und wir leben noch"
Horst Saiger (Rundenrekordhalter Klasse Superstock auf der NW200 06/2014 ... nach seinem Sturz bei der SeniorTT)
Up
folgende User möchten sich bei reinivandu bedanken:

#19Beitrag Mo 3. Jul 2017, 10:36
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 37
Danke gegeben: 17
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Hab grad telefoniert, er war selbst recht erstaunt dass die Lampe wieder anging.

Er meinte auch sie hätten die Klappe selbst geputzt und dass die sich sicher bewegt.
Also liegts anscheinend an etwas andren... mehr dazu am Abend

Ich frag auch mal obs nicht möglich ist den gleich rauszuprogrammiern und die Klappe festzuschweißen oder was auch immer...

Werd mir demnächst n obd 2 kabel holen und tuneecu, könnt in Zukunft sicher nützlich sein.
Zuletzt geändert von Milchmann221 am Mo 3. Jul 2017, 10:40, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#20Beitrag Mo 3. Jul 2017, 18:42
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 37
Danke gegeben: 17
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
ok leute die stellklappe selbst hat funktioniert.
die bowdenzüge waren falsch eingestellt...
Up

Nächste




Zurück zu "Triumph Probleme"