Sound meiner Daytona

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1723
#1Beitrag Mo 17. Feb 2014, 16:29
Freck Benutzeravatar

Hallo zusammen,

die folgende Frage stellt sich mir nur da ich ein paar andere Videos von der Tona gesehen habe und der Sound dort schon stark von meiner sich unterscheidet.

Die Frage: Klingt meine Tona irgendwie merkwürdig/anders als üblich?

Was dem nächst noch gemacht wird da bei der 20K-Inspektion das von der Werkstatt "vergessen" wurde: Ventile einstellen. Ansonsten ist die Maschiene komplett Inspeziert worden.

Der Sound meiner Tona: http://www.youtube.com/watch?v=6XrNhs3u7YA

Der Sound als Vergleich für mich einer anderen Tona: http://www.youtube.com/watch?v=RDGhmcgF1c8


Die Maschiene wurde vor 2 Jahren gebraucht gekauft bei einem Händler in meiner damligen Umgebung. Bj. 2009. Es wurde lt. Händler nichts an dieser umgebaut außer Fußraste und Spiegel. Enttopf ist der originale.

Ich hoffe ihr könnt mir eine erste Einschätzung geben.

Danke.
Up

#2Beitrag Mo 17. Feb 2014, 16:37
Stego Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2872
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 54x in 52 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08

GoPro2 gegen GoPro3 bei dir?

Wobei deine schon recht kernig klingt, aber wenn sie 270 laut tacho läuft, steht sie ja schon mal motorseitig gut im Saft. es könnten u.U. die Ventile sein, die Richtung max eingestellt ist.
Sonst finde ich den Klang jetzt nicht so ungewöhnlich.

Aber ich kann mich da auch täuschen.
Up

#3Beitrag Mo 17. Feb 2014, 16:38
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3148
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 53x in 53 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Moin.

Wenn die Ventile außerhalb der Toleranzen sind, springt sie schlecht an und geht im Standgas leicht aus. Tut sie das?
#612
MadMonday Challenge 2018
Up

#4Beitrag Mo 17. Feb 2014, 16:48
Freck Benutzeravatar

@Stego

Mein Video ist das bei dem der Tacho nicht wirklich zu sehen ist aber die läuft auch 270 in dem Video. Meines wurde mit einer GoPro2 aufgenommen.

Kernig ist eine gute Beschreibung. Die bei dem anderen Video klingt so gleichmäßig ruhig finde ich.

@DenisS

Sie ist oft mal nicht an gegangen aber das lagt wohl an der Batterie denn die habe ich dann in der Werkstatt tauschen lassen gegen eine Lithium und seit dem garkeine Probleme. Im Standgas kann sie ohne Probleme bleiben. Sie ist generell noch nie während dem Betrieb ausgegangen. Der Spannungswandler wurde auch getauscht mit der damaligen Rückrufaktion von Triumph (Wenn es der Spannungswandler war und ich mich nicht täusche :) ).
Up

#5Beitrag Mo 17. Feb 2014, 22:17
sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4521
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 36x in 33 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

Find auch, daß sie kernig klingt, aber mit videosound ist es ja immer schwierig. Solang sie weder stark vibriert noch sonstwie auffällt, würd ich es mal unter serienstreuung verbuchen.

Noch ne andere Sache: kann es sein, daß du sehr unsauber schaltest? Beim hochschalten jault jedes Mal der Motor auf. Das geht imho sehr auf die Kupplung, wenn der nächste Gang immer so extrem reinschleift. Probier mal das schalten nach Bernt Spiegel mit vorbelastetem Hebel und nur kurz entlastetem Antriebsstrang.
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up

#6Beitrag Mo 17. Feb 2014, 22:23
Mike 675 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3442
Wohnort: D*************d
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 14x in 13 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Modellreihe: Bj. 06-08
Find auch, daß sie kernig klingt, aber mit videosound ist es ja immer schwierig. Solang sie weder stark vibriert noch sonstwie auffällt, würd ich es mal unter serienstreuung verbuchen.

Noch ne andere Sache: kann es sein, daß du sehr unsauber schaltest? Beim hochschalten jault jedes Mal der Motor auf. Das geht imho sehr auf die Kupplung, wenn der nächste Gang immer so extrem reinschleift. Probier mal das schalten nach Bernt Spiegel mit vorbelastetem Hebel und nur kurz entlastetem Antriebsstrang.


Beim Runterschalten ebenfalls, mit zwischengas runterschalten, so läufts sauberer beim Fahren.
DAS ZIEL IST DER WEG!

Mopped






Bild
Up

#7Beitrag Di 18. Feb 2014, 16:40
Freck Benutzeravatar

@Sid

Starke Vibrationen sind relativ. Sie vibriert zwar auch spürbar aber gegen meine alte ZR7 ist das nix :) Ich habe auch schon oft in Foren gelesen das die Tona teilweise so stark vibrieren soll das Schrauben sich lösen ... sowas habe ich auf jedenfall nicht :)

@Mike 675 + Sid

Danke für die Kritik. Ich glaube bei meinem Fahrstil ist, gerade auf einem Supersportler, noch deutlicher Verbesserungsbedarf.

Gibt es ein Video welches das Schalten nach Bernt Spiegel gut erklärt? Ich glaube das ich nämlich nicht weiß wie das mit "Zwischengas" und "orbelastetem Hebel und nur kurz entlastetem Antriebsstrang" in der Praxis aussehen soll.

Danke.
Up

#8Beitrag Di 18. Feb 2014, 16:51
s0nic Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 369
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 26x in 26 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Runterschalten mit Zwischengas: http://youtu.be/Vr-Wqs37Ug4?t=1h21m28s

Hochschalten ohne Kupplung: http://www.youtube.com/watch?v=eO1ULs7Iq9U
Up

#9Beitrag Di 18. Feb 2014, 18:17
sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4521
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 36x in 33 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

Oder auch das Buch "Die obere Hälfte des Motorrads" lesen, da stehen diese und viele weitere Tipps drin. :D
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up

#10Beitrag Di 18. Feb 2014, 18:20
Nick Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 32
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Niklas
Daytonafarbe: Jet Black
@Sid

Starke Vibrationen sind relativ. Sie vibriert zwar auch spürbar aber gegen meine alte ZR7 ist das nix :) Ich habe auch schon oft in Foren gelesen das die Tona teilweise so stark vibrieren soll das Schrauben sich lösen ... sowas habe ich auf jedenfall nicht :)

@Mike 675 + Sid

Danke für die Kritik. Ich glaube bei meinem Fahrstil ist, gerade auf einem Supersportler, noch deutlicher Verbesserungsbedarf.

Gibt es ein Video welches das Schalten nach Bernt Spiegel gut erklärt? Ich glaube das ich nämlich nicht weiß wie das mit "Zwischengas" und "orbelastetem Hebel und nur kurz entlastetem Antriebsstrang" in der Praxis aussehen soll.

Danke.


Das kann ich bestätigen. Beim putzen ist mir auch schon einmal aufgefallen, dass eine Verkeidungsschraube fehlte :shock:
Seid dem wir immer kontrolliert.
Up

#11Beitrag Di 18. Feb 2014, 18:52
sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4521
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 36x in 33 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

Naja, von mal ne Schraube verlieren auf starke Vibrationen zu schliessen ist etwas arg weit. Ich kenn diese Geschichten aus den Anfangszeiten der Daytona auch, viel auch aus'm triumph675.net, aber als ernsthaftes Problem hab ich das bei uns nie wahrgenommen. Alles anständig anziehen, bei den richtigen Schrauben Sicherung drauf und gut is.

@ Freck: Triff Dich doch einfach mal mit nem erfahrenem Tona-Treiber aus Deiner Gegend und laß den mal hinhören.
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up

#12Beitrag Di 18. Feb 2014, 20:24
Freck Benutzeravatar

Danke für eure, bereits jetzt, zahlreichen Antworten. Für einen ersten Eindruck waren die Aussagen sehr hilfreich und ihr bestätigt erst mal meine Vermutung. Erst vor ca. 3 Tagen ist eine Speed-Tripel an die Ampel gefahren (ich war zu Fuß unterwegs) und da ist mir aufgefallen, dass diese doch stark anders klingt als meine Tona.

Mit dem Buch ist so eine Sache. Es siehen wie es geht ist was anderes als es zu lesen. Aber ich werde mir das Buch kaufen da es mir bestimmt noch viel helfen kann. Danke für den Tipp. Beim Googlen nach dem Namen des Hr. Dr. Prof. ist mir das Buch auch schon aufgefallen.

Einen "Tona-Treiber" ^^ aus meiner Nähme müsste ich hier über das Forum mal suchen denn ich kenne noch keinen hier in Köln :). Dies ist aber wohl dann auch der beste Vergleich und ich lerne vielleicht jemanden Kennen der mir die Gegend zeigen kann :mrgreen:

Danke
Up

#13Beitrag Di 18. Feb 2014, 20:48
KingdaKa Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1592
Wohnort: 51381 Leverkusen
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 18x in 18 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Komme von der guten Rheinseite.. Leverkusen.. Bald ist März, da geht dann sicherlich mal was.. Weizen1
Wer rechts dreht, wird Sturm ernten!
Up

#14Beitrag Di 18. Feb 2014, 22:59
docvale846 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 720
Wohnort: 10249 Berlin
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 15x in 13 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Andre
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Hast du mal nachgeschaut, ob alle Dichtungen am Krümmer/ Zwischenrohr/ ESD verbaut sind und ob die Schellen an den entsprechenden Stellen auch festgezogen sind?
Up

#15Beitrag Do 20. Feb 2014, 00:11
Freck Benutzeravatar

Hast du mal nachgeschaut, ob alle Dichtungen am Krümmer/ Zwischenrohr/ ESD verbaut sind und ob die Schellen an den entsprechenden Stellen auch festgezogen sind?


ESD = Endschalldämpfer? Ich weiß leider nicht wie viele Dichtungen wo sein sollen. : (
Hättest Du hierzu vielleicht ein Bild auf dem Markiert ist was wo sein soll damit ich das mal Checken kann? Kann ja ein X-beliebiges sein.

Vielen Dank :)
Up

#16Beitrag Do 20. Feb 2014, 17:31
Synthetic Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 5205
Wohnort: Frauenfeld
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Gibt zwei Dichtungen aus Metallgewebe, Nr. 6 auf der Explosionszeichnung, sowie die Dichtungen vom Krümmer/Motorblock, Nr. 25
http://www.worldoftriumph.com/triumph_m ... _03=610400
Kluge Worte zu schreiben, ist schwer. Schon ein einziger Buchstabendreher kann alles urinieren Bild
Up

#17Beitrag Fr 21. Feb 2014, 00:44
Freck Benutzeravatar

Gibt zwei Dichtungen aus Metallgewebe, Nr. 6 auf der Explosionszeichnung, sowie die Dichtungen vom Krümmer/Motorblock, Nr. 25
http://www.worldoftriumph.com/triumph_m ... _03=610400


Ich bin jetzt arbeiten und draußen ist dunkel daher kann ich nicht schauen aber sind die den von Außen sichtbar? Für mich wirkt das so als müsste ich das ganze Zeug abschrauben.

Hoffenltich irre ich :)
Up

#18Beitrag Fr 21. Feb 2014, 09:34
docvale846 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 720
Wohnort: 10249 Berlin
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 15x in 13 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Andre
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Ob die Dichtungen vorhaben sind erkennt man auch von außen.

Das sieht dann so aus:
https://imageshack.com/i/ng20130218175420j
Up

#19Beitrag Di 10. Jun 2014, 05:12
Freck Benutzeravatar

Eine Erklärung warum meine Kleine wohl anders klingt als andere:

Die Kamera im Video ist genau auf dem Lenker montiert. An dieser Position sollen sich wohl die Ansauggeärusche des Motors für die Luft sammeln aufgrund der Reflektion durch die Verkleidung. Daher hört sich meine so "kernig" an aber wenn andere Tripel an mir vorbei fahren ein typisches 3 Zylinder "zirpen" zu hören ist.

Stimmt ihr der Erklärung zu? Für mich klingt sie schlüssig.
Up

#20Beitrag Mo 2. Feb 2015, 16:39
Freck Benutzeravatar

Hallo zusammen,

da ich jetzt mein Moped über den Winter beim Wilfried hatte und er einiges dran gemacht hat konnte ich vergangene Woche schon mal probe hören da er von dem Ergebnis selbst so begeistert war.

Der Motor ist jetzt selbst im kalten Zustand extrem leise selbst ohne Verkleidung und hauptsächlich ist nurnoch der Auspuff zu hören.

Was hat er gemacht? Vieles aber was wohl hauptsächlich für das Ergebnis verantwortlich war ist die komplette Erneuerung der Steuerkette inklusive Schienen. Als großes Manko hat Wilfried festgestellt, das irgendwer meinen Kettenspanner FALSCH HERUM eingebaut hatte. Ich verstehe von dem allem nicht sehr viel aber so wie er mir an meiner Schiene gezeigt hatte ist diese vom Spanner gequetscht und verformt worden.

BTW: Ich habe eine 08er Tona und nicht wie der Gebrauchthändler gesagt hatte eine 09er
Up

Nächste




Zurück zu "Triumph Probleme"