Schraube rund an der Drossel

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1275
#1Beitrag Do 20. Feb 2014, 17:13
Spezial Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 84
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Fabi
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
Hallo ,
Ich habe folgendes Problem. Die Schrauben, welche die Drossel "halten" sind vom Vorbesitzer rundgedreht worden. Ich bekomme diese nicht auf. Zudem sind sie schwer zugänglich so dass man aufschweißen vergessen kann ...

Habt ihr irgendwelche Ideen wie ich die dennoch aufbekomme?

Info: ich darf schon offen fahren, habe das Motorrad aber gedrosselt gekauft.

Grüße,
Spezial
Up

#2Beitrag Do 20. Feb 2014, 17:16
FiZe Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 311
Wohnort: St. Georgen
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 8x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Finn
Daytonafarbe: Graphite
Hi, ich hatte mal ein ähnliches Problem, hab mir dann einfach ein 2 Komponenten Metallkleber gekauft und eine Mutter drauf geklebt hat perfekt geklappt.

Gruß Finn
Up

#3Beitrag Do 20. Feb 2014, 17:33
Spezial Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 84
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Fabi
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
Gute Idee, aber ob das an den Schrauben funktioniert? Liegen doch relativ schwer zugänglich ...
Up

#4Beitrag Do 20. Feb 2014, 17:49
s0nic Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 353
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 24x in 24 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Was ist das für ne Schraube, Inbus?

Du kannst versuchen nen etwas größeren Torx reinzukloppen.
Up

#5Beitrag Do 20. Feb 2014, 20:15
Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3388
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 50x in 50 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Versuchen kann man mit Schlagschrauber (http://www.polo-motorrad.de/de/schlagschrauber.html ) und längerem Bit.
Mit Meißel versuchen zu lösen wenn Tank usw ab ist.
Oder drinn lassen und Anschlag umbiegen,da haßte auf jedenfall offene Leistung.So ist das bei mir,hatte nur keine Lust die Drossel rauszumachen. :wink:
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

#6Beitrag Do 20. Feb 2014, 22:22
fightforlife Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 389
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Nicht versuchen da was reinzukloppen. Da bricht Dir ganz schnell der Halter von der Ansaugbrücke weg. Is halt nur Guss.
Ich sprech da leider aus Erfahrung, hatte genau das selbe Problem. Aber auch das kann man wieder kleben.
Up

#7Beitrag Mo 24. Feb 2014, 18:12
Spezial Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 84
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Fabi
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
War lange am verzweifeln, hat aber jetzt geklappt.

1. Versuch: Von hinten einen Schlitz einsägen und dann mit Schraubenzieher aufdrehen.
Das hat leider nicht geklappt, war die Schraube doch zu fest. Aber habe mir damit schön das Gewinde versaut.

mein 2. Verusch war dann mit deinem Hammer und leichten Schlägen auf den Schraubenkopf die Schraube zu drehen, was aber, wohl auch an meiner Unfähigkeit nicht klappte, bzw nur minimal zum Ergebnis führte.

Der 3. Versuch war einfach mit ner Felx das Teil im oberen, sichtbaren Bereich, abzuflexen. Aber mein Psychater und auch mein Vater rieten mir davon ab. Das Problem hätte ich damit wohl auch nur zwischenzeitlich gelöst ;)

Ich habe mir dann aus verschiedensten Verlängerungen und Bit-Aufsätzen und Zeug und wahr eine lange Verlängerung gebaut und nen Torx reingeschlagen und damit die Schrauben aufbekommen.

Drossel raus und neue Schrauben wieder rein.

Endlich das auch geschafft. Die Saison kann beginnen!
Up

#8Beitrag So 19. Jun 2016, 20:18
D0M1N1K Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 363
Wohnort: 96355
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Habe zur Drossel eine Frage da ich am vergangenen Donnerstag meinen A Führerschein gemacht habe! :)
..7 Fahrstunden und trotzdem 635 Euronen für den Führerschein.. Wahnsinn!

Zu meiner Frage: Wenn ich die Drossel ausbaue, also entferne, benötige ich dann neue Schrauben? Wenn ja, welche (genaue Bezeichnung wäre toll) denn mein Vorbesitzer hat mir keine mitgegeben damals.

Den Drosselausbau kann man einem Laien mit der PDF vom Forum anvertrauen? :D Bin jetzt nicht unbedingt der Schrauber etc. aber zwei linke Hände habe ich auch nicht. :)
Zuletzt geändert von D0M1N1K am So 19. Jun 2016, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
Fahre nie schneller als es die StVO vorgibt ... und wenn doch, fahr schneller als der Tod!
Up

#9Beitrag So 19. Jun 2016, 20:26
Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3388
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 50x in 50 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Sind glaube ich 5mm kürzer die Originalen.Falls es schwierig ist die Schrauben zu lösen kannste den Anschlag auch ein wenig zur Seite biegen bis du voll den Gasgriff öffnen kannst und die Drossel drin lassen.
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

#10Beitrag So 19. Jun 2016, 20:38
D0M1N1K Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 363
Wohnort: 96355
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Wäre schön wenn mir jemand vielleicht noch die richtigen Schrauben nennen kann, damit ich welche besorgen kann. :-)
(Schraubendurchmesser M.., Schraubenlänge ohne Kopf (Kopfart, Kopfhöhe: falls relevant))

..kriegt man die Schrauben wohl eher schwer raus Erfahrungsgemäß? :-/
Fahre nie schneller als es die StVO vorgibt ... und wenn doch, fahr schneller als der Tod!
Up

#11Beitrag So 19. Jun 2016, 22:06
Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3388
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 50x in 50 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Kannst die Schrauben weiter verwenden.
Erfahrungsgemäß?Wenn sie leicht zu lösen ist kein Problem. :D
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

#12Beitrag Mo 20. Jun 2016, 09:43
Geestbiker Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 479
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 22x in 20 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Und wenn dich die Länge stört, nimm dir ne Blechsäge und kürz die Schrauben.

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk
DLzG

Geestbiker
Up

#13Beitrag Mo 20. Jun 2016, 14:01
D0M1N1K Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 363
Wohnort: 96355
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Alles klar. Vielen Dank. Dann nehm ich die schraube wieder Weizen1
Fahre nie schneller als es die StVO vorgibt ... und wenn doch, fahr schneller als der Tod!
Up





Zurück zu "Triumph Probleme"

cron