Möchte nicht anspringen...

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2534
#1Beitrag So 8. Apr 2018, 15:04
D0M1N1K Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 382
Wohnort: 96355
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Hallo Leute,

heute habe ich meine Lithium Ionen Batterie eingebaut und 2x für 5-6 Sekunden versucht mit Leerlauf, Seitenständer und Kupplung ohne Gas das Motorrad zu starten... allerdings ohne Erfolg. Der Anlasser orgelt bzw. dreht den Motor mit Sicherheit durch. Nach den beiden Startversuchen hat die Batterie 13,16V angezeigt. Die Batterie ist seit 04/2017 im Motorrad verbaut und über den Winter ausgebaut gewesen. Ein Einbau der gleichen Batterie (nagelneu, von meinem Bruder) hat keine Abhilfe geschaffen. Auch hier betrug die Spannung nach 2 Startversuchen 13,17V.

Beim ersten Startversuch hat sich alles wie gewohnt angehört, wenn Zündschlüssel rumgedreht wurde. Beim zweiten Mal hat man erst lange nichts gehört und dann recht laut ein tiefes dauerbrummende Signal für etwa 5 Sekunden.

Der Bordcomputer zeigt keinen Fehler an.. Tuneecu hab ich noch nicht probiert, da seit kurzem Win10 auf dem Laptop und ich jetzt gerade leider keine Zeit mehr habe... -.-
Am Freitag wird das Motorrad aufgrund eines Risses im Reifen sowieso zum Händler per Transporter bewegt, aber ich würde gerne wenn möglich erst die günstigen Fehlerquellen selbst überprüfen.
Mag nicht schonwieder 830€ !! bezahlen... damals wurden Leitungen, Einspritzdüsen, Kraftstoffpumpe getauscht.

Achja... ich fahre ausschließlich mit SuperPlus seit 05/2014

Nun die Frage was alles defekt sein / Probleme bereiten könnte?
Benzinpumpe? Wurde allerdings 05/2014 bei 2360km gewechselt - nun 20.050km ca.
Sicherungen?
Leitungen verharzt? Habe alle 600km seit Beginn an Kraftstoffadditiv mit in den Kraftstoff rein, also sollten die Leitungen eigentlich frei sein...
...


Vielen lieben Dank bereits im Voraus und euch allen eine unfallfreie Saison!

Grüßle, Dominik
Zuletzt geändert von D0M1N1K am So 8. Apr 2018, 15:07, insgesamt 1-mal geändert.
Fahre nie schneller als es die StVO vorgibt ... und wenn doch, fahr schneller als der Tod!
Up

#2Beitrag So 8. Apr 2018, 15:29
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1924
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 139x in 129 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Anlasser dreht, Motor springt aber nicht an.
Wenn Du die Airbox nicht runter hattest oder sonstige reparaturen vorgenommen hattest würde ich als erstes den PicUp messen, sollte 200 Ohm haben.
Wenn es der Pic Up ist sollte sie mit anschieben noch anspringen.
Ist bei der Daytona bis 2012 ja kein seltener Defekt.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up

#3Beitrag So 8. Apr 2018, 18:17
D0M1N1K Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 382
Wohnort: 96355
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Danke für die flotte antwort.

Wofür ist der Pick up sensor überhaupt? Wo sitzt dieser und wie sieht er aus?
Ich habe über den Winter nichts gemacht und seit 3 Jahren keine Probleme mehr gehabt.

Könnte eine Sicherung auch defekt sein (durch batterie ausbau mit zündung ein)?🤔 ist mir heute passiert allerdings nach dem 2. Startversuch. Oder die der kraftstoffpumpe?
Fahre nie schneller als es die StVO vorgibt ... und wenn doch, fahr schneller als der Tod!
Up

#4Beitrag So 8. Apr 2018, 18:33
D0M1N1K Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 382
Wohnort: 96355
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Sollte der Pick-Up Sensor defekt, bzw der Grund für das NICHT anspringen sein - wird dies dann in der TuneEcu angezeigt? Wenn ja, wo im Programm?
Fahre nie schneller als es die StVO vorgibt ... und wenn doch, fahr schneller als der Tod!
Up

#5Beitrag So 8. Apr 2018, 18:46
silvio Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1009
Wohnort: 15848
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Silvio
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Beim Starten bissel Bremsenreiniger in den Ramair sprühen. Wenn dann kein Muks kommt, fast sicher der Pickup.
Der sagt dem Steuergerät in welcher Stellung die Kurbelwelle steht und ist an der Lima.
Up

#6Beitrag So 8. Apr 2018, 22:01
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1924
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 139x in 129 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Der PicUp ist zusammen mit der Lichtmaschine im Deckel verbaut

https://m.facebook.com/photo.php?fbid=1 ... _tn__=EH-R

Die Steckverbindung müsste unterm Sitz vor dem Tank sein.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up

#7Beitrag So 8. Apr 2018, 22:13
ketchup#13 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1912
Wohnort: 72280, Dornstetten
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 105x in 93 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation

Bei angeschlossenem Tune ECU schauen ob beim Starten ein Drehzahlsignal kommt, also ob Drehzahl angezeigt wird...
Wenn nicht, Pickup defekt....
Heule nicht, kämpfe!!
Ich höre Rammstein!!
Up
folgende User möchten sich bei ketchup#13 bedanken:

#8Beitrag So 8. Apr 2018, 23:55
TonaTreiber Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1171
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 36
Danke bekommen: 45x in 41 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Ist das der erste Start nach dem Winter? Wenn ja, kann es nach langer Standzeit schon mal sein, dass sie ein bisschen orgelt. Das sie dann ein bisschen rumgrummelt ist auch normal nach dem Startversuch, wenn es sich so ähnlich anhört wie das was ca. 1 Minute nach dem Abstellen kommt. Wenn sie wieder ruhig ist einfach nochmal versuchen zu starten. Auch mal ein WENIG mit dem Gasgriff spielen beim orgeln, wenn Sie nicht möchte. Aber nie länger als 5-10 Sekunden am Stück probieren. Wenn es denn trotz Orgelei partout nicht klappen will, wäre ich auch als erstes für den Pickup. Der geht ja gern mal vom Abstellen bis zum nächsten Start einfach so kaputt. Allerdings vorzugsweise, wenn es an dem Tag wo das letzte Mal gefahren wurde richtig heiss war.
Der Pickup ist der Kurbelwellensensor. Er "sagt" der ECU, wann es Zeit ist welchen Zylinder zu zünden. Der kostet aber keine 830 Euro :) Gibts gebraucht mit Lima um die 100-150 oder neu - falls z.B. der Ketchup noch welche hat - als Einzelteil zum reinfrickeln für um die 50 Euro glaube. Arbeitszeit ca. ne Stunde.

Zu Deinen anderen Bauteilen:
Benzinpumpe -> hörste beim Zündung anmachen surren, um genau zu sein macht se "pfjiiuuuuttt" ;)
Sicherungen -> Es gibt eine für die Motorsteuerung, aber ich weiss grad nicht, ob sie dann überhaupt orgeln würde. Am besten einfach mal alle rausziehen und gucken. Ist ja schnell gemacht (linkes cockpit inlay runternehmen)
Up

#9Beitrag So 8. Apr 2018, 23:57
KaiHawaii Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 790
Wohnort: 76228 Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Kai
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Sordo hat geschrieben:
...
Wenn es der Pic Up ist sollte sie mit anschieben noch anspringen.
Ist bei der Daytona bis 2012 ja kein seltener Defekt.


Falsch! Bei defektem PickUp springt der Motor auch durch anschieben nicht an.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Harder, Better, Faster, Stronger ...
Up

#10Beitrag Mo 9. Apr 2018, 10:24
falschi Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 352
Wohnort: Wr. Neustadt (AT)
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Sordo hat geschrieben:
...
Wenn es der Pic Up ist sollte sie mit anschieben noch anspringen.
Ist bei der Daytona bis 2012 ja kein seltener Defekt.


Falsch! Bei defektem PickUp springt der Motor auch durch anschieben nicht an.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Stimmt nicht ganz, war bei mir auch so, dass sie mit anschieben noch lief!

Gibt ganz verschiedene Probleme wenn der PickUp hinüber ist:
1. Pick-Up Defekt: Springt kalt und warm nicht an, anschieben hilft nicht
2. Pick-Up Defekt: Springt kalt und warm nicht an, anschieben hilft
3. Pick-Up Defekt: Springt kalt an, stirbt ab ca. 60° Wassertemperatur ab. Bis wieder kalt, keine Chance zu starten!
4. Pick-Up Defekt: Springt warm an, kalt nicht!
Bild
Up

#11Beitrag Mo 9. Apr 2018, 10:58
D0M1N1K Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 382
Wohnort: 96355
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Ist das der erste Start nach dem Winter? ...
-> Ja, war der erste Startversuch und die letzte Ausfahrt war bei um die 10° zur Tanke 10km und zurück.
...

Das sie dann ein bisschen rumgrummelt ist auch normal nach dem Startversuch, wenn es sich so ähnlich anhört wie das was ca. 1 Minute nach dem Abstellen kommt
-> Ja ähnlich, nur meiner Meinung nach vielleicht noch etwas tiefer, kann aber auch täuschen. Allerdings macht das Motorrad diese Geräusch wenn ich Zündung gebe und nicht nach dem Zündung "nehmen" [smilie=confused.gif]
...

Auch mal ein WENIG mit dem Gasgriff spielen beim orgeln, wenn Sie nicht möchte. Aber nie länger als 5-10 Sekunden am Stück probieren. ...
-> Beim 5. Startversuch (nach Batterie wieder geladen auf knapp über 14V) mal ein fünftel Umdrehung oder gar weniger den Gashahn für eine bis höchstens zwei Sekunden gezogen ohne Erfolg. Dabei hat man garnichts von einer Kraftstoffeinspritzung gehört...
...

Sicherungen -> Es gibt eine für die Motorsteuerung, aber ich weiss grad nicht, ob sie dann überhaupt orgeln würde. Am besten einfach mal alle rausziehen und gucken. Ist ja schnell gemacht (linkes cockpit inlay runternehmen)
-> Werde ich überprüfen, danke
Fahre nie schneller als es die StVO vorgibt ... und wenn doch, fahr schneller als der Tod!
Up

#12Beitrag Mo 9. Apr 2018, 14:30
falschi Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 352
Wohnort: Wr. Neustadt (AT)
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Hast du das mit der Drehzahl am Tacho bzw. in TuneEcu während dem Starten schon gecheckt?
Bild
Up

#13Beitrag Mo 9. Apr 2018, 14:56
D0M1N1K Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 382
Wohnort: 96355
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Hast du das mit der Drehzahl am Tacho bzw. in TuneEcu während dem Starten schon gecheckt?


Nein, bin leider erst am Freitag wieder Zuhause, bin bereits seit gestern Abends am Studienort...
Wenn ich den Laptop per OBD mit dem Motorrad verbinde und anschließend das Programm starte sollte beim "Zündung geben" am Laptop, sowie am Motorrad der Drehzahlzeiger wandern? Am Motorrad tut ers jedenfalls das weiß ich.

Sollte ja unter Windoof 10 laufen das Programm? Könnte da gegebenenfalls noch Hilfe benötigen beim Einrichten des Virtuellen Ports oder was da damals war. Lange nicht mehr benutzt das Programm. Muss ich mir dann mal ansehen.
Fahre nie schneller als es die StVO vorgibt ... und wenn doch, fahr schneller als der Tod!
Up

#14Beitrag Mo 9. Apr 2018, 16:33
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 530
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 25x in 21 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Wenn du es schaffst den Anlasser nur per tuneecu zubetätigen, sag mal bitte bescheid. Ich habe die Option nämlich noch nicht gefunden.

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker
Up

#15Beitrag Mo 9. Apr 2018, 16:56
D0M1N1K Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 382
Wohnort: 96355
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Also 2 Fragen hätte ich gerade noch:

1. Habe ich das richtig verstanden, dass die Nadel des Drehzahlmessers bei geben der Zündung sich wie im Bordcomputer verhalten muss?
2. Könnte es sein, dass auch die Lima selbst defekt ist? Oder würde der Motor dann gar nicht orgeln?

Weil notfalls würde ich mir evtl. dann ein Komplettset nachbau (LIMA + Sensor) von BTS Motorradteile bestellen für 126€ [smilie=confused.gif].
Kann man die LIMA ausschließen anhand meiner Beschreibung Anfang des Threads? Wenn LIMA gehen sollte würde ich gerne nur den Sensor nachbestellen von Ketchup wenn möglich.
Fahre nie schneller als es die StVO vorgibt ... und wenn doch, fahr schneller als der Tod!
Up

#16Beitrag Mo 9. Apr 2018, 23:55
TonaTreiber Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1171
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 36
Danke bekommen: 45x in 41 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Ist das der erste Start nach dem Winter? ...
-> Ja, war der erste Startversuch und die letzte Ausfahrt war bei um die 10° zur Tanke 10km und zurück.
...

Das sie dann ein bisschen rumgrummelt ist auch normal nach dem Startversuch, wenn es sich so ähnlich anhört wie das was ca. 1 Minute nach dem Abstellen kommt
-> Ja ähnlich, nur meiner Meinung nach vielleicht noch etwas tiefer, kann aber auch täuschen. Allerdings macht das Motorrad diese Geräusch wenn ich Zündung gebe und nicht nach dem Zündung "nehmen" [smilie=confused.gif]
...

Ja, macht sie gern mal nach einem gescheiterten Startversuch beim nächsten mal Zündung anmachen. Das ist normal.

Zu 1. Drehzahl wird über Pickup abgenommen. Der sendet also zumindest schon mal etwas, sofern Du es im Tacho erkennst. Ob es nun auch das richtig ist, ist die Frage...

Zu 2. Lima hat damit erstmal nichts am Hut. Solange die Batterie genug Saft hat, läuft das Motorrad auch, sogar wenn die Lima komplett kaputt bzw. nicht vorhanden wäre.

Orgel mal noch ein bisschen rum und gib mal viel Gas. Ändert sich das Geräusch irgendwann dabei, so dass wenigstens ab und zu mal ein dumpfes ploppen zu hören ist? Anschieben würde ich auch nochmal versuchen. Bremsenreiniger ins RamAir wurde ja auch schon erwähnt.

Wenn Sie so garnicht zum Anspringen zu bewegen ist und auch TuneECU nichts verdächtiges im Speicher anzeigt, würde ich den Pickup mal auf Verdacht tauschen. Die alte Lima/Pickup Kombi bekommst Du ja auch für gutes Geld auf dem Gebrauchtmarkt los, so dass der Geldeinsatz am Ende garnicht so hoch ist. Oder jemand hier im Forum hat noch eine Gebrauchte Lima mit Pickup, die kannste dann ja auch wieder weiterverkaufen, wenn er es nicht ist.

Wie siehts denn eigentlich mit Rost im Tank aus? So langsam kommen unsere Kisten ja auch in die Jahre... Und wäre halt auch etwas, was durchs stehen über den Winter passieren kann.
Up

#17Beitrag Di 10. Apr 2018, 15:03
D0M1N1K Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 382
Wohnort: 96355
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Ja, macht sie gern mal nach einem gescheiterten Startversuch beim nächsten mal Zündung anmachen. Das ist normal.
-> Ja, stimmt. T-Händler meinte gestern am Telefon, dass der Benzindruck aufgebaut ist und somit beim zügigen neuen Zündung geben der Druck noch vorhanden ist und somit nichts summt.

Zu 1. Drehzahl wird über Pickup abgenommen. Der sendet also zumindest schon mal etwas, sofern Du es im Tacho erkennst. Ob es nun auch das richtig ist, ist die Frage...
-> Wenn am Tacho der Drehzahlmesser sich bewegt arbeitet der Pickup?.. d.h. er ist dann evtl. teildefekt?
...
Orgel mal noch ein bisschen rum und gib mal viel Gas.
-> Ernsthaft gemeint? Ich dachte das ist total schädlich, da dann Kraftstoff evtl. Pumpe oder Einspritzdüsen beschädigt und dann wenn Sie anspringen sollte nur sehr wenig Ölfluss bereits stattfindet..

Ändert sich das Geräusch irgendwann dabei, so dass wenigstens ab und zu mal ein dumpfes ploppen zu hören ist? Anschieben würde ich auch nochmal versuchen. Bremsenreiniger ins RamAir wurde ja auch schon erwähnt.
-> Hatte nur ein mal ganz wenig Gas gegeben für 1-2 Sekunden, aber da hat man Garnichts gehört. Anschieben probier ich am Freitag mal. Bremsenreiniger mal sehn, davon halte ich eigentlich nichts bzw. kann mir nicht vorstellen dass das so toll ist.

Am Freitag schau ich nochmal im TuneEcu nach, ob der Drehzahlmesser dort sich bewegt, wenn nicht order ich mir bei Ketchup nen Sensor.

...
Wie siehts denn eigentlich mit Rost im Tank aus? So langsam kommen unsere Kisten ja auch in die Jahre... Und wäre halt auch etwas, was durchs stehen über den Winter passieren kann.
-> Steht jedes Jahr mit vollem Tank im beheizten Keller... also eher unwahrscheinlich
Zuletzt geändert von D0M1N1K am Di 10. Apr 2018, 15:05, insgesamt 2-mal geändert.
Fahre nie schneller als es die StVO vorgibt ... und wenn doch, fahr schneller als der Tod!
Up

#18Beitrag Fr 13. Apr 2018, 15:56
D0M1N1K Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 382
Wohnort: 96355
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
...jetzt krieg ich die TuneEcu nicht eingerichtet.... komplettes Menü grau...
Win10. Treiber automatisch installiert, aber es geht nix..

Motorrad mit anschieben nicht anbekommen.. und mir ist eben aufgefallen, dass das gelbe Generatorsymbol beim Startversuch am Tacho bleibt und das rote Ölsymbol kurzzeitig weg geht. Gasannahme NULL. Man hört Garnichts.

Wenn sich jemand mit der TuneEcu auskennt zum Einrichten wäre es sehr nett wenn wir kurz telefonieren könnten, dazu PN..
Würde gerne noch Fehlerauslesen versuchen, bevor ich Sensor order..
Fahre nie schneller als es die StVO vorgibt ... und wenn doch, fahr schneller als der Tod!
Up

#19Beitrag Fr 13. Apr 2018, 16:11
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 530
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 25x in 21 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Hast ne PN ;-)

DLzG

Geestbiker
DLzG

Geestbiker
Up

#20Beitrag Fr 13. Apr 2018, 16:36
D0M1N1K Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 382
Wohnort: 96355
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Dominik
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Es hat nun funktioniert.. endlich! Nur kann ich nicht sämtliche Sensoren testen (Unter "Test" der Block "Sensoren" ist grau, unten "Test & Einstellung" geht, fehlt anscheinend noch ein bestimmter Treiber..

Das Programm zeigt keinen Fehlercode an. Habe alle unter "Test & Einstellungen" durchgetestet. Kein Fehler..

Drehzahlzeiger in der TuneEcu hat sich nicht bewegt.. Bei Test von "Drehzahlmesser" ging der Tacho auf 8000 Umdrehungen ca, in der TuneEcu war nichts zu sehen. Auch nicht verzögert.

..wird wohl wahrscheinlich der Pick-Up sein?
Fahre nie schneller als es die StVO vorgibt ... und wenn doch, fahr schneller als der Tod!
Up

Nächste




Zurück zu "Triumph Probleme"