Kalt lauf Problem

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 970
#1Beitrag Di 28. Jun 2016, 12:30
Schweinemaier Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 918
Wohnort: 72639 neuffen
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 12x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

Hallo Leute,

seit dem meine Lichtmaschine (ohne mich) durchgebrannt ist, geht sie bei niedriger drehzahl ab und zu aus.
wenn Sie warm ist tritt das Problem nicht mehr auf.

Auf dem Fehlerspeicher war einmal der Fehler mit dem Leerlaufdrehzahlregler. Nach dem löschen des Fehlers ist das Problem immer noch da...
Aktuell sind ist also kein Fehler hinterlegt.

Zur Daytona:
Baujahr 06
knapp 60tkm
Motor komplett original
wird auf der Straße bewegt

jemand einen Tipp für einen Lösungsansatz?
PS: Batterie wurde überprüft und für gut befunden :mrgreen:
Ich fahr schnell, bin aber nicht der schnellste...
Ich fahr viel, aber nicht am meisten...
Ich fahr weit, aber nicht am weitesten...

Ich bin aber mit Abstand derjenige, der den meisten Spaß dabei hat!!!
Up

#2Beitrag Di 28. Jun 2016, 14:00
kulle Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 744
Wohnort: 80807 München
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Jan
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
TPS Reset durchgeführt?
Vielleicht der Pickup bald hinüber?
Das ist was mir zunächst einfällt.
Speed never killed anyone, its those sudden stops that hurt!
Up

#3Beitrag Di 28. Jun 2016, 14:04
Schweinemaier Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 918
Wohnort: 72639 neuffen
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 12x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

Geiles Bild Weizen1

TPS Reset hab ich gemacht.
Pick up ist neu! (der von Ketchup, @Ketchup kann das sein das der nicht sauber arbeitet?)
Ich fahr schnell, bin aber nicht der schnellste...
Ich fahr viel, aber nicht am meisten...
Ich fahr weit, aber nicht am weitesten...

Ich bin aber mit Abstand derjenige, der den meisten Spaß dabei hat!!!
Up

#4Beitrag Di 28. Jun 2016, 14:16
falschi Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 352
Wohnort: Wr. Neustadt (AT)
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Den Leerlaufstellmotor (ISCV) mit TuneEcu neu einstellen, eventuell ist auch der hinüber.

Weizen1
Bild
Up

#5Beitrag Di 28. Jun 2016, 20:03
ketchup#13 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1914
Wohnort: 72280, Dornstetten
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 105x in 93 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation

Leerlaufsteller raushauen und manuellen einbauen :D
Heule nicht, kämpfe!!
Ich höre Rammstein!!
Up

#6Beitrag Di 28. Jun 2016, 21:10
s0nic Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 369
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 26x in 26 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Mit ein bisschen fummeln muss man dazu sogar nur den Tank abnehmen Und den Stecker für den kühlmitteltempsensor zur Montage kurz abziehen.
Durchs Drehzahlerhöhen bleibt Die Fuhre beim runterschalten auch deutlich stabiler.
Up

#7Beitrag Di 5. Jul 2016, 09:32
Schweinemaier Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 918
Wohnort: 72639 neuffen
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 12x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

So ich hab jetzt mal den Leerlaufstellmotor (ISCV) von meiner anderen eingebaut und eingestellt nach Vorgabe!
problem immer noch da...
jetzt geht sie sogar aus wenn sie warm ist weil das Standgas zu niedrig ist...

Manueller Leelaufstelle ist bestellt...TBC
Ich fahr schnell, bin aber nicht der schnellste...
Ich fahr viel, aber nicht am meisten...
Ich fahr weit, aber nicht am weitesten...

Ich bin aber mit Abstand derjenige, der den meisten Spaß dabei hat!!!
Up

#8Beitrag Di 5. Jul 2016, 11:01
Geestbiker Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 555
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 26x in 22 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Sind vllt die Injektoren oder pumpe verstopft? Fehler beim Einbau des neuen Stellmotors?

Reinigen der Injektoren im Ultraschallbad mit Kukident Tabletten (für die Dritten) soll gut funktionieren und zusätzlich vllt ne Tankfüllung mit Injektorenreiniger (z.b. Von Motul) verfahren.

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk
DLzG

Geestbiker



Heidberg-Ring (rechts herum): 0:40,623
Heiberg-Ring (links herum): 0:40,457
Groß Dölln ABC: 2:00.443 (VTR Firestorm)
Groß Dölln ABCD: 2:26.663
Up

#9Beitrag Fr 22. Jul 2016, 13:29
Schweinemaier Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 918
Wohnort: 72639 neuffen
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 12x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

An Zylinder 3 war der Unterdruckschlauch nicht montiert :roll: [smilie=loser.gif]
[smilie=1hammer.gif]

Danke an alle die mitgerätselt haben!

der Leerlaufstellmotor habe ich trotzdem raus geworfen und mal die Zylinder synchronisiert!
Kann ich jedem empfehlen Weizen1 , läuf jetzt runder und die Lastwechsel sind viel sanfter!
Zuletzt geändert von Schweinemaier am Fr 22. Jul 2016, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
Ich fahr schnell, bin aber nicht der schnellste...
Ich fahr viel, aber nicht am meisten...
Ich fahr weit, aber nicht am weitesten...

Ich bin aber mit Abstand derjenige, der den meisten Spaß dabei hat!!!
Up





Zurück zu "Triumph Probleme"