Fehlercode 1080

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1129
#1Beitrag Mo 9. Mai 2016, 12:14
FabriFibra Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 9
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Fabrizio
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Guten Tag an alle hier.


Ich hatte seit letztem Jahr sporadisch immer wieder den Fehlercode 1079 ( Stellungssensor Abgassteuerungventil-Stellglied, hohe Eingangsspannung (Kurzschluss gegen 5V Versorgungsspannung)) und dazugehörend Fehlercode 1080 (Fehlfunktion Mechanismus Abgassteuerventil-Stellglied). Bin damit in die Garage und habe dann im letzten September neue Kabel bekommen, da der Garagist gemeint hat dass es an denen liegen könnte. Falls aber nicht dann ist wohl das Problem dass das Stellglied nicht in 0 Position kann aufgrund von Rost oder anderen Verunreinigungen und dass dann ein neuer Krümmer fällig wäre. Nach den neuen Kabeln war dann erstmal ein bisschen Ruhe. Seit März erschien dann der Fehler wieder sporadisch, und ich habe ihn mit TuneEcu ausgelesen und gelöscht.
Seit einer Woche allerdings leuchtet die Lampe permanent, und wenn ich ihn versuche zu löschen erscheint er sofort wieder.
Ich weiss jetzt nicht wie ich dieses Problem in den Griff kriegen kann, hat jemand eine Idee?

Meine Tona: Baujahr 2006, 36'000km

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar :? :?
Up

#2Beitrag Mo 9. Mai 2016, 12:44
falschi Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 352
Wohnort: Wr. Neustadt (AT)
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Einfachste und billigste Lösung:
Stellmotor inkl. Züge entfernen, im TuneEcu die Auspuffklappe deaktivieren und die Klappe in offener Stellung fixieren...

Erfahrungsgemäß (div. Beiträge hier) gibt es keine Probleme mit der Polizei bzw. beim TÜV.

Weizen1
Bild
Up

#3Beitrag Mo 9. Mai 2016, 16:06
vale46 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 444
Wohnort: Do wo isch daheem bin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Quack_der_Bruchpilot
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Direkt Klappe mit Kat rausflexen und nen 0815 Geländerrohr reinschweißen. Bisschen im TuneECU rumklicken und Ruhe. Positiver Nebeneffekt ist ein adrettes Batschen beim runter Schalten. TÜV bockts nicht, da die AU (sogar ohne Lambda) bestanden wurde.
-Daytona 675. Sounds like a normal inline4 wich made too much party with a lot of cigarettes and alcohol. Typically british.-
Up

#4Beitrag Di 10. Mai 2016, 10:54
FabriFibra Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 9
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Fabrizio
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Hallo Leute

Vielen Dank erstmal für eure Antworten.

Zu falschi: Wie könnte ich die Klappe "fixieren" und ist dieser Vorgang schwierig? Ich bin handwerklich schon ein bisschen begabt, habe aber fast kein Werkzeug zuhause.

zu vale46 (ganz geiler Name btw 8) 8) ) : Bin eine Niete im Schweissen :(

Reicht es nicht einfach mal z.B. WD40 in den Stellmotor einspritzen? würde das dem Schmutz nicht den Garaus machen?
Oder kann man den Krümmer nicht einfach abmontieren und die Klappe reinigen? oder halt einen Occasionskrümmer kaufen und montieren?

Fahrt vorsichtig meine Freunde Weizen1
Up

#5Beitrag Di 10. Mai 2016, 11:36
falschi Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 352
Wohnort: Wr. Neustadt (AT)
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Zur Klappe im Krümmer kommst du leider nicht ran.
Der Dreck ist ja drinnen, dh mit WD40 spielt's da auch nichts.

Bau den Motor aus, deaktivier die Klappe in TuneEcu und fertig. An der Klappe ist außen eine Feder, die die Klappe immer offen hält... sollte sie klemmen mit Zange aufdrehen und fertig :wink:

Ob offen hörst du sofort beim Starten :wink:

Weizen1
Bild
Up
folgende User möchten sich bei falschi bedanken:

#6Beitrag Di 10. Mai 2016, 14:14
675er_Willi Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 14
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Matthias
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Hallo FabriFibra.

Ich habe laut TuneECU auch seit einer Weile besagten Fehlercode im Steuergerät. Fahrtechnisch merke ist ehrlichgesagt nichts. Aber ich wollte mich jetzt am Wochenende der Sache auch mal annehmen.

Bei unseren Kollegen im Triumph675.net-Forum gibt es >> HIER << eine ganz gute Beschreibung, wie man ein festsitzendes Ventil vielleicht wieder gängig bekommt. Unterstüzen kann einen dann noch folgendes >> YouTube-Video << bei dem Vorhaben.

Ich werde es, wie gesagt, am Wochenende auf diese Weise mal probieren und hoffen, dass es länger als eine Ausfahrt hält. Wenn das dann vielleicht zu einer jährlichen Geschichte wird, bekommt das Teil einfach beim routinemäßigen Ölwechsel gleich seinen Service mit und gut ist. Und wenn Alles nichts hilft, werde ich auch dem Rat des Forums folgen und das nervige Ding deaktivieren - aber ich bleibe erstmal optimistisch. :wink:

Vielleicht konnte ich dir helfen...

Gruß,
Matze
Up
folgende User möchten sich bei 675er_Willi bedanken:

#7Beitrag Di 10. Mai 2016, 14:49
FabriFibra Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 9
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Fabrizio
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Hallo Leute

@Matze: Ahh genau so etwas habe ich gesucht, ich denke das wird eine riesige Hilfe sein! Vielen Dank! Das sollte ich ohne Probleme hinbekommen.

@falschi: Die Option des geöffnet lassen der Klappe tönt schon attraktiv, allerdings verstehe ich nicht ganz wie ich sie dann im offenen Punkt mittels der Feder fixieren könnte, tut mir Leid..
Btw: ich habe eine auf 25kW plombierte Version und im Netz geistern lauter Aussagen umher, die behaupten dass man im unteren Teil des Drehzahlbandes an Leistung verliert, das wäre für mich eher unattraktiv, da uch nur bis etwa 8000U/min drehen kann.. weisst du was darüber? :D

Auf jeden Fall schon mal einen riesigen Dank an euch, hab mir schon ausgemalt einen neuen Krümmer für 900 mäuse zu kaufen.
Up

#8Beitrag Di 10. Mai 2016, 15:18
falschi Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 352
Wohnort: Wr. Neustadt (AT)
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Das mit dem Schmieren geht natürlich auch, aber irgendwann fangen die einzelnen Adern des Stahlseiles zu reißen an... kann ein Lied davon singen :lol:

Also hier im Forum wurde der Leistungsverlust ausführlich diskutiert und verneint, glaube sogar mit Prüfstandsläufen :D

Die Feder hält die Klappe sowieso in offener Stellung. Ich hab's selbst nicht fixiert, einige hier aber schon mit zB Schweißpunkt oder Lochband. Der Motor schließt die Klappe dann erst bei Zündung-an.
Dh mein Lösungsvorschlag wäre: Züge aus Klappe aushängen, Stellmotor inkl. Züge ausbauen, die Blechkappe wieder festschrauben.

Aber wie du willst :wink: Früher oder später geht das Spiel leider von vorne los
Bild
Up

#9Beitrag Di 10. Mai 2016, 15:39
675er_Willi Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 14
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Matthias
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
@FabriFibra:
Gern geschehen, wenn ich helfen konnte. Dafür ist ein Forum da.
Ganz dem Ubuntu "Code of Conduct" - den vergessen manche schnell in der Anonymität von Internet und Foren. :wink:

@falschi:
Von dem Adernriss in den Stahlseilen haben ich auch schon viel gelesen. Ich riskiere es, wie beschrieben, dieses WE mal mit dem Schmieren und sonst folge ich dem allg. Ruf und hänge den Servomotor aus. Die Hoffnung stirbt zu letzt. :lol:


Gruß,
Matze
Up

#10Beitrag Di 10. Mai 2016, 19:20
FabriFibra Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 9
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Fabrizio
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
@Matze: Schön das zu hören, gibt auch andere Beispiele in anderen Foren wo es nicht so gehandhabt wird..

Back to topic: Du hast ja geschrieben, dass du es dieses Wochenende mal versuchst, wäre sehr nett wenn du deine Erfahrung mit mir als Neuling teilen würdest :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Was meint ihr mit dem Adernriss der Stahlseile? Ihr sprecht von den beiden Stahlzügen oder? Inwiefern würde das Fetten/Schmieren einen Einflusss auf die Züge haben?


@falschi: Bitte entschuldige meine wiederholte Frage, aber ich verstehs immer noch nicht ganz und habe ziemliche Angst, dass ich die Klappe irgendwie falsch fixiere und sie nacher zu ist :? Angst vor Fehlern nennt man das wohl..
Wenn ich dich richtig verstanden habe bis jetzt:
Die Züge wegnehmen, und das Teil wo die Züge dran montiert sind entfernen. Dann irgendwas mit der Feder machen? :lol:
Und du schreibst, dass bei Zündung-an die Klappe automatisch geschlossen wird, sollte die dann nicht eben offen bleiben?
respektive: Wie schaffe ich es, dass ich die Klappe mittels der Feder auf offener Position fixieren kann? In dem moment wo ich die Seilzüge entferne behält die Klappe ja keine Position mehr?

Tut mir wirklich Leid, bin ein absoluter Neuling [smilie=confused.gif]
Up

#11Beitrag Di 10. Mai 2016, 19:37
Pille Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 490
Wohnort: Falkensee
Danke gegeben: 48
Danke bekommen: 15x in 15 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Andreas
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
Hallo in die Gemeinde,
wie schon von vielen geraten, bau das Geraffel raus... :oops:
Klappe bleibt eh offen durch die Feder, anschl. such dir nen User hier aus'm Forum
in deiner Nähe, der dir das im ECU deakt. (dauert max. 15 min). :wink:
Hatte auch immer Huddeleien mit den Zügen, seit FT im Harz hatte ich dann endlich Ruhe.
@Buddel, danke nochmal dafür... :mrgreen:
haubdsache es reeschned nischBild
gallery/mopedgeschichte:album213
Up

#12Beitrag Di 10. Mai 2016, 22:01
falschi Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 352
Wohnort: Wr. Neustadt (AT)
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Alsooooo:
Hinten hängt ein Stellmotor in schwarz wo die zwei Züge eingehängt sind... diese zwei Züge gehen auf das Stellrad der Klappe.
Aufbau der Klappe: Klappe im Krümmer, Bolzen durch Loch raus, Feder + Stellrad und Blättchen mit Mutter.
Die Klappe greifst du gar nicht an!

Bau den Motor aus, wo das Kabel vom Kabelbaum rangeht.

Hänge die Züge am Motor und am Stellrad aus und fertig.

Die Feder hält die Klappe für immer auf, wenn der Stellmotor entfernt ist.

Den Motor siehst du im Video gar nicht!!

Du kannst da nichts falsch machen!
Bild
Up

#13Beitrag Di 10. Mai 2016, 23:54
FabriFibra Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 9
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Fabrizio
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Ahaaaaa na jetzt klingelts bei mir auch Weizen1 Weizen1

na gut das sollte ich auf jeden Fall hinbekommen.

bleiben noch vier Fragen:
1. was mache ich mit dem losen Ende des Kabelbaumes? Einfach isolieren oder muss ich da was beachten?
2. Ist die Reihenfolge wichtig? Also zuerst den Motor entfernen und dann erst mit TuneEcu den Sensor deaktivieren?
3. Deaktiviere ich den Sensor in tuneEcu unter dem Reiter "Diagnose" -> "Abgasklappe"? Oder wo genau muss ich das machen?
4. Es sollte demnach auch kein Problem sein, falls der Prüfer das bemängeln würde, den Motor wieder hinzubauen, seh ich das richtig?

Nachher hab ich mal genug gefragt, ich verspreche es :D :D :D
Up

#14Beitrag Mi 11. Mai 2016, 07:07
falschi Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 352
Wohnort: Wr. Neustadt (AT)
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Man lernt nie aus :wink:

1. Isolieren und gut verstecken, dass es nicht beschädigt wird
2. Komplett egal! Wenn du zuerst den Motor entfernst wird es dir einen Fehler speichern, den nach Re-Mapping einfach mit TuneEcu löschen
3. Du lädst dir das aktuelle Mapping von der ECU runter (Achtung, nicht der grüne Knopf oben rechts sondern unter Reiter "Map bearbeiten" dann oben ECU --> Map aus ECU lesen, dauert beim ersten mal etwas, deswegen Sicherung vom Licht raus machen), dann Map speichern. Du bleibst im Reiter "Map bearbeiten", links unter "Vorrichtungen" dann bei Abgasklappe den Haken raus --> speichern --> ECU - Map auf ECU speichern
4. RICHTIG!

Falls Punkt 3 zu kompliziert klingt einfach hier einlesen... ist wirklich easy:
http://tuneecu.com/mapedit.html

Weizen1
Zuletzt geändert von falschi am Mi 11. Mai 2016, 07:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Up

#15Beitrag Mi 11. Mai 2016, 13:21
FabriFibra Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 9
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Fabrizio
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Ach das ist ja viel einfacher als gedacht! Das krieg ich locker hin, war halt einfach so dass mir das Hintergrundwissen gefehlt hat.
Und dann ist mein Baby auch noch lauter? :twisted: :twisted:

Auf jeden Fall vielen Dank an alle! Fahrt vosichtig
[smilie=bow.gif]
Up

#16Beitrag Di 14. Jun 2016, 13:15
PRoyal22 Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 392
Wohnort: Jena und Lichtenfels
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 19x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Patrick
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Hab bei mir jetzt auch nen dummy drin und die Klappensteuerung deaktiviert.

TÜV Probleme gibts ja keine hab ich gelesen?

Kann ich dann bedenkenlos den ganzen Stellmotor auch ausbauen? Oder ist das wiederum nicht gerne gesehen bzw. eher ne Fummelei?
Dann hätte ich ja auch den dummy nicht gebraucht..
Up

#17Beitrag Di 14. Jun 2016, 13:35
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1834
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 136x in 126 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Kannst ausbauen, ja es ist Fummelarbeit
Dummy brauchst trotzdem der kommt ja an den Kabelbaum gesteckt nicht an den Klappenmotor oder hast du das Arrow Race Mapping aufgespielt ? Damit ist der Motor ja deaktiviert soweit ich weis :roll: dann ist der Dammy auch über.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger 07 + 08.07.2018
OSL T-Callenge 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018
Up

#18Beitrag Di 14. Jun 2016, 20:14
PRoyal22 Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 392
Wohnort: Jena und Lichtenfels
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 19x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Patrick
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Achja stimmt, mein Fehler. Steckt ja nicht im Motor!
Danke Ralf, dann werd ich mal schauen wie fummelig das ist!


Sent from my iPhone using Tapatalk
Up





Zurück zu "Triumph Probleme"

cron