Beiger Schlamm im Ausgleichsbehälter

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1153
#1Beitrag So 26. Jul 2015, 12:13
zetttz Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 26
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Moin Leute,

hab vor kurzem eine Daytona gekauft. BJ 2007 27.000 KM gelaufen.

Gestern ist mir beim Kühlflüssigkeit nachfüllen aufgefallen das der Ausgleichsbehälter etwas Schlammartige Konsistenz gesammelt hat.

Der Schlamm ist beige/weißlich und liegt auf dem Boden.
Das Wasser sieht aber normal aus, etwas rostig sonst okay.

Was kann das sein? :(


Grüße
Zuletzt geändert von zetttz am So 26. Jul 2015, 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
Up

DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3146
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 53x in 53 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Am Kühlerdeckel auch?
#612
MadMonday Challenge 2018
Up

zetttz Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 26
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Nein
Up

zetttz Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 26
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Das komische war auch das mir 0,5 Liter Wasser gefehlt haben im Kühler.
Up

md11doctor Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 689
Wohnort: Frankfurt / Main
Danke gegeben: 86
Danke bekommen: 17x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Jozi
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
ich würde erst einmal alles ordentlich spülen.....und vor allem den kühler gut auswaschen.

beachte auch das der kühlerdeckel schwammig wird und bei diesem waremen wetter die temperatur / druck schnell ansteigt und über den deckel rausgedrückt wird.....

empfehle hier den bmw kühlerdeckel.

ich hatte das gleiche.....allerdings keine ablagerungen im system.

wer weiss was dein vorgänger reinegkippt hat
Up

zetttz Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 26
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Moin md11doctor, Auswaschen tuhe ich heute noch alles schön gründlich.

Also ÖL kann ich ausschleißen oder?

Danke für deine Hilfe!

Grüße
Up

DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3146
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 53x in 53 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Nein...ich würde es mal abdrücken lassen. Mag sein, das etwas Öl ins Wasser kommt oder mal gekommen ist. Ist aber Glaskugelei aus der Ferne.
#612
MadMonday Challenge 2018
Up

DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3146
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 53x in 53 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Obwohl, wenn's nicht am Deckel ist....hm. Wenn das richtiger Schlamm ist....aus der Ferne immer schwer zu sagen.
#612
MadMonday Challenge 2018
Up

md11doctor Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 689
Wohnort: Frankfurt / Main
Danke gegeben: 86
Danke bekommen: 17x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Jozi
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
wie denis sagt aus der ferne ist immer schwer.....

aber nehmen wir es ein wenig mit humor........fett, öl usw würde eher oben schwimmen.....alles weitere würde sich unten ablagern.

mach dir keinen kopf....eine durchgeblasenen kopfdichtung ist es bestimmt nicht

mach es odentlich sauber....schau das der deckel gut abdichtet und vor allem füll mit frischem kühlmittel wassergemisch auf.....

und dann würde ich erst mal schauen.
Up

zetttz Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 26
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
War nicht viel im Ausgleichsbehälter, 1 cm Höhe Schicht an der untersten Ecke.
Up

Mr. Bad Guy Benutzeravatar
Site Admin
Site Admin

Beiträge: 3946
Wohnort: 63755 Alzenau
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 30x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Flo
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

Hatte ich auch bei meiner 2007er!
Einmal Wechsel bitte und dann kommts nicht mehr vor!
"Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt!"
Up

zetttz Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 26
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Okay danke Leute, hab bei solchen Dingen immer Bammel :/
Up

TonaTreiber Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1200
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 46x in 42 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Ist es bei der Daytona überhaupt praktisch möglich, dass soviel Öl ins Wasser kommt, dass Schlacke entsteht? Wenn man sich den Zylinderkopf so anschaut, würde ich sagen, dass die Ölbohrung viel zu weit weg ist vom Wasser. Bis die Kopfdichtung so im Eimer ist, dass da soviel Öl durchsickert hat man doch sicher ganz andere Probleme in Sachen Überdruck im Kühlsystem?

Bild

Von daher... garantiert die Schlacke, wie sie bei vielen Daytonas nach einiger Zeit aus dem Kühlsystem kommt (beschichtung oder was immer das mal war).
Up

Ronny_ Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 54
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Reinhold
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
So ne Schlacke hatte ich auch mal im Ausgleichsbehälter. Bei mir lags daran, dass Silkatfrei mit Silkathaltiger Kühlflüssigkeit gemischt wurde. Also einmal reinigen sollte reichen.

Gesendet von meinem S4 mit Tapatalk
Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei.
Up

Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3625
Wohnort: Triumph Land
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 62x in 62 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Schaden tuts nicht habe es ischon seit Jahren ndrin.
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

KaiHawaii Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 797
Wohnort: 76228 Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Kai
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Wie reinigt man denn am besten?

Hatte bei mir so brauen/gelblichen Schlamm im Ausgleichsbehälter und hab damals alles gut gespült mit Wasser und dem Gartenschlauch. Am Anfang wars gut, jetzt kommt der Dreck wieder.
Harder, Better, Faster, Stronger ...
Up

Esche Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 151
Wohnort: Kröv
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Pascal
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
Von Liqui Moly gibts nen Kühlerreiniger vielleicht hilft der ja. Werde den bei meiner auch testen sobald der braune Schmodder wieder auftaucht.
Up





Zurück zu "Triumph Probleme"