Bei Kälte starten

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 512
#1Beitrag Sa 8. Okt 2016, 09:49
teDor Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 44
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andre
Daytonafarbe: SE Pearl White
Modellreihe: Bj. 09-12
Guten morgen,


Bin gerade zur Arbeit gefahrenicht, aber hatte leichte Start schwierigkeiten.


Der Anlasser hat zwei mal gejuckelt und nix passierte musste ein wenig Gas zu geben was ich aber nicht wiederholen möchte daher würde mich interessieren ob ich das mit einer neuen batterie hinbekomme sowohl im warmen als auch nach einer kalten Nacht die Lady ohne Probleme zu starten?
Up

#2Beitrag Sa 8. Okt 2016, 10:10
Sprudel Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 133
Wohnort: 12249 - Berlin
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Michael
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Also mit einer frischen bzw. ordentlich geladenen Betterie startet das Bike auch bei Minus-Graden. Wenn die Batterie jetzt schon 10Jahre alt ist (laut Bj. kann deine ja höchstens 7 Jahre alte sein), kannst du gerne eine neue kaufen. Sollte sie recht jung sein, würde ich anfangen die Probleme nicht nur an der Batterie zu suchen. Eventuell wird sie nicht mehr richtig geladen, oder du bist die letzten Fahrten immer nur zum Kiosk um die Ecke.

Es gibt mehrere Threads in denen Probleme mit der Batterie und evtl. defekter Elektrik angesprochen wird.

Hier ein paar Threads: Batterie ständig leer

Oder hier:

Batterie defekt?

Vllt wirst du ja in den Themen fündig ;)

Grüße
Sprudel
- Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller -
Up

#3Beitrag Sa 8. Okt 2016, 15:59
teDor Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 44
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Andre
Daytonafarbe: SE Pearl White
Modellreihe: Bj. 09-12
Top danke dir werd es erstmal mit ner neuen batterie probieren
Up





Zurück zu "Triumph Probleme"