Stellmotor

Hier wird über Technik und Probleme diskutiert


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1404
#21Beitrag Di 4. Jul 2017, 00:28
Fenix Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 81
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
ok leute die stellklappe selbst hat funktioniert.
die bowdenzüge waren falsch eingestellt...


:lol: naja dann...
Schon alles getestet obs wirklich funktioniert?
Up
folgende User möchten sich bei Fenix bedanken:

#22Beitrag Di 4. Jul 2017, 07:42
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 24
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
ja ich war neben und die Klappe hat sich bei ca 3000,4000 und 6000 bewegt.
war alles kostenlos ^^

bin gespannt ob ich dennoch nochmal nen Fehler bekomm wenn ich starte 😁
Up

#23Beitrag Di 4. Jul 2017, 18:45
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 24
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
was mich im Moment richtig stört ist, dass der Mechaniker nachher eine Proberunde gefahren ist, als er zurückkam hatte mein Windschild einen Sprung und es sieht so aus als wär horizontal etwas dagegen geflogen.
Der Fahrer meinte er hat nichts gemacht/gemerkt und er wars nicht.
Selbst sein Werkstattmeister meinte dass das vorher noch nicht war...
Ich hab dann noch 2 mal nachgefragt aber immer die gleiche Antwort.
Chef der Firma war grad nicht da...

Als ich das Bike das erste mal dort abholte war der Tacho innen angelaufen (dachte ich zumindest)
Heute bei der Begutachtung wurde mir gesagt dass vermutlich Bremsflüssigkeit oder ähnliches verschüttet wurde und der Tacho daher ausgeblichen ist 😡

Das war vorher ganz sicher nicht so, weil ich mir selbst Vorwürfe machen würde wenn ich bei meiner Kleinen etwas kaputt machen würde.

mit 100%iger sicherheit war ich das letzte mal in dieser werkstatt.
Werd morgen nochmal anrufen, riesige Frechheit, wie kann man so mit fremden Eigentum umgehen.
Ich könnt kotzen und rumschreien. Geile Vertragswerkstatt :x :x :x

Kann ich da dennoch etwas dagegen machen?
Zuletzt geändert von Milchmann221 am Di 4. Jul 2017, 18:47, insgesamt 2-mal geändert.
Up

#24Beitrag Di 4. Jul 2017, 19:12
Racing Junkie Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1670
Wohnort: 8020 Graz-Österreich
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 21x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Moritz
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
ok leute die stellklappe selbst hat funktioniert.
die bowdenzüge waren falsch eingestellt...


Hast jetzt wenigstens die gesamte Kohle fürs Motor tauschen gefordert und bekommen?
Up

#25Beitrag Di 4. Jul 2017, 19:19
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 24
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
nein die meinten die hätten den motor geprüft und er war kaputt
Up

#26Beitrag Di 4. Jul 2017, 19:35
Fenix Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 81
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Denen würde ich Dampf machen. Wenn du genau weist das du das nicht warst droh denen ruhig mit Anwalt etc. da bekommen die meistens kalte Füße.
Das ist genau das was ich meine, die verkaufen einen für doof.
Wobei man hier aber klar sagen muss, irgendwas gegen die Scheibe kann jeder bekommen, da können die ja nix zu wenn der Autofahrer vor denen mit Steinen um sich schießt.
Ein kompletter Sprung ist aber doch sehr heftig :lol:
Gestern z.b. noch mitn Händler gesprochen der zu mir meinte, es wäre völlig normal das ein 11 Jahre altes Bike 5 Fahrzeughalter hätte und die Maschine (hatte mir ne susi angeschaut) nur 9000km hätte weil die Halter halt wenig gefahren sind.
Egal wo man hinkommt wirste nach Strich und Faden verarscht.
Bei meinem vorherigen Bike hatte ich die Gabel eloxieren lassen.
Am Ende hatte der Tank genau vorne ne Kreisrunde Macke als wäre die Gabel daran gestoßen und es liefen Lacktropfen runter vom schnellen vertuschen der Macke, Sitz hatte ein Hitzeschaden und das komplette Bike war voller Farbsprängler.
Waren die angeblich auch nicht, wäre alles vorher gewesen.
Ich ärger mich heute noch das ich denen nicht Beine gemacht hatte.

Am besten immer vorher Fotos oder ein Video vom Bike machen.
Wenn danach etwas kaputt ist (und das kommt häufig vor) dann sollen die sich mal eine Ausrede einfallen lassen :evil:

Schreib ma morgen was die Sache ergeben hat, sowas geht überhaupt nicht, lass dich blos nich abspeisen.
Boha, ich könnt ein die Luft gehen bei sowas :x
Zuletzt geändert von Fenix am Di 4. Jul 2017, 19:38, insgesamt 1-mal geändert.
Up
folgende User möchten sich bei Fenix bedanken:

#27Beitrag Di 4. Jul 2017, 21:42
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 24
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Bild

Hier noch zwei Bilder wenns halt funktioniert


Bild


ich bin mir sicher dass mir das beim wöchentlichen waschen aufgefallen wär
du hast schon recht pech kann man haben aber ist doch etwas heftig oder?🤔
und vorbe ist halt so eine 5-6cm große linie, sieht aus wie geschnittenes glas oder so


hab nur noch bilder von anfang juni(leider) da sieht man aber keinen vor-riss oder sonstiges...

mich ärgert das ganze so
werd jz zwar nicht mit dem anwalt drohen, aber auf jeden fall etwas rausholen.

der chef ist m.M nach ein aufrichtiger typ der sich darum sorgt dass seine kunden zufrieden sind also denk ich mal auch ohne anwalt werden wir da auf nen grünen zweig kommen.

dennoch wie gesagt, das letzte mal das ich dort war.
Lieber 1 stunde länger zum nächsten Triumphhändler fahren... ☹️
Up

#28Beitrag Di 4. Jul 2017, 22:12
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 24
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
hab grad ein onboard video von 17.6 gefunden, hab meine am 20 zum Händler gestellt.
Sollte doch beweis genug sein...


Bild

Bild
Up

#29Beitrag Di 4. Jul 2017, 22:21
Racing Junkie Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1670
Wohnort: 8020 Graz-Österreich
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 21x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Moritz
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Heftige Geschichte :shock:

Ich würde mir auf jeden Fall zum prüfen den alten Motor aushändigen lassen!

Dürfte ich per PN erfahren bei welchen Händler du warst?
Up
folgende User möchten sich bei Racing Junkie bedanken:

#30Beitrag Di 4. Jul 2017, 22:26
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 24
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Klar, hab ich versendet

ich hab den Motor zuhause liegen, aber ich hab echt keine Lust auf noch mehr Probleme
Möcht das jetzt alles erledigt haben und mir einfach nen andren Händler suchen
Zuletzt geändert von Milchmann221 am Di 4. Jul 2017, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#31Beitrag Di 4. Jul 2017, 22:36
Fenix Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 81
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Das ist auf jeden Fall Beweis genug, wenn der das nicht einsieht kannste dem ma vor die Tür kaken.
Hätte nicht gedacht das der Sprung doch so arg groß ist, hatte mitn kleinen Steinlag gerechnet.
Schau ma bitte überall nach ob nicht sonst noch irgendwas kaputt ist.
Bevor die Karre gelegen hat oder sonstwas. :shock:
Up
folgende User möchten sich bei Fenix bedanken:

#32Beitrag Di 4. Jul 2017, 22:46
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 24
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
bin noch ca 10 minuten vorm moped gstandn zum schaun ob net sonst was is.
hab schon damit grechnet dass den komplett aufgstellt hat, weil ma is vertrauen auch gfehlt hat bei dem 20jährigen mechaniker...

aber sonst is nix, am verbau war nix zum sehn und bei da gabel usw gott sei dank auch net
Zuletzt geändert von Milchmann221 am Di 4. Jul 2017, 22:49, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#33Beitrag Di 4. Jul 2017, 22:54
Fenix Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 81
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Mhmmm dann geh ich echt davon aus das eine Schraube zu fest angezogen war und durch die Spannung bei einer Bodenwelle es geknackt hat.

Kopf hoch, gebrauchte Scheiben gibts zum Glück für 20 euro zuhaufen hier im Marktplatz :)
Up
folgende User möchten sich bei Fenix bedanken:

#34Beitrag Di 4. Jul 2017, 22:57
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 24
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
ja das kann natürlich sein...

werd morgen hier weiterschreiben
Up

#35Beitrag Mi 12. Jul 2017, 18:53
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 24
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
hab das schild ersetzt bekommen, und den tacho poliert.

hab grad das schild gewechselt.

glaub trotzdem dass das mit dem schild nicht wegen der spannung gebrochen ist

weil:

Bild

Bild

Bild

Bild


bessert mich bitte aus falls ich falsch liegen sollte ^^

wenns doch so ist, woran kann das liegen? zu schleissig zusammengesteckt (windschild & grill) ?

von den bruchstellen her siehts eher so aus als wär von innen etwas draufgestoßen, wie gesagt ich bin mir nicht sicher.
Zuletzt geändert von Milchmann221 am Mi 12. Jul 2017, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#36Beitrag Mi 12. Jul 2017, 21:14
Milchmann221 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 24
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
irgendetwas stimmt mit meiner dayti sowieso nicht, ich denk dass die mal auf der rennstrecke im kies gelegen hat. Moped hat nämlich Motor-/Getriebe-/LiMa-Rennabdeckungen und einen Kettenschutz drauf.
Muss jetzt zwar nichts heißen, aber wer kauft sich sowas um den Look zu verbessern 🤔

der lenkeinschlag links ist größer als rechts, rechts streift die gabel außerdem am lichtmaschinen-laderegler. diverse schrauben fehlen und vorne & rechts wurde nachlackiert.

Am Rahmen ist nichts zu erkennen
Up

#37Beitrag Mi 9. Aug 2017, 20:28
Fenix Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 81
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Das ist echt zum Mäusemelken mit der Auspuffklappe.
Jetzt hat es innerhalb der letzten 3000km auch meine Tona erwischt.

Bevor ich jetzt nen eigenen Thread aufmachen dann hierrein:

Meine Tona bekommt jetzt auch aussetzer beim Fahren, Auspuffklappen motor macht Geräusche als ob die 10x versucht die Klappe auf und zu zu machen.
Also alles ausgebaut und auf freigängigkeit geprüft. War eigentlich alles tip top, nur hin und wieder schien sich die Klappe innen ein wenig zu verhacken, als würde gelegentlich plötzlich ein kleines Hinderniss im Weg sein.
Naja, alles eingeölt und gefettet, 2 Minuten hin und her bewegt, alles in Ordnung.
Da ich gehört hatte das alle 10.000km die Seilzüge nachgespannt werden sollten hab ich das auch ma gemacht.
Dann im leerlauf getestet und tatsächlich, der Motor macht was er soll. Ist das Bike aus, ist es in der richtigen stellung, ist es im Standgas, ist die Klappe irgendwie zu 40% offen und bei Gas geht die immer ein Stück weiter auf.
Also alles zusammen gebaut und am nächsten tag getestet, 300km am Stück.

Leider ist das Problem nicht weg. Zwischenzeitlich wird der Ton dumpf, das Bike verliert massiv an Leistung und sobald die Leistung wieder anliegt, geht das Lämpchen an :x
Jemand ein Tipp woran es noch liegen kann? Motor zieht die Seilzüge, Klappe schien Freigängig zu sein, beim Test haben die Seile auch gezogen, und nun fängt der Scheiß wieder an.
Ob vielleicht kleine Steinchen innen die Klappe blockieren? oder kann das nicht sein?
Ausbauen, entfernen oder Stilllegen kommt erstma nit in frage, spiele nämlich mit dem Gedanken mir eine andere Karre zu kaufen und da lässt sich so ein Bastelfahrzeug nicht gut verkaufen.

Danke schonma für jegliche Tipps.

P.s.: Milchmann, sind deine Probleme immer noch weg? vll hab ich die Seilzüge nicht optimal eingestellt. Wenns bei dir gelappt haben sollte... dann würde ich da nochma nachschauen.
Up

#38Beitrag Do 10. Aug 2017, 12:29
Patty Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 94
Wohnort: Nähe Bonn
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Patrick
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Ich habe Anfang der Saison auch wieder an dem Teil gesessen, nachdem meine erste Einstellaktion nicht lange gehalten hat. Gleiches Spiel wie bei dir, der Stellmotor hat zig mal versucht zu kalibrieren, bis er dann aufgegeben hat. Hatte das Teil auch offen, weil ich mir das Innenleben anders vorgestellt hatte... aber da gibt es ja nicht viel dran zu machen. Stellmotor mal ohne Züge laufen lassen, dreht dann einfach immer weiter in eine Richtung, weil er keinen Anschlag findet.

Bin dann wieder nach WHB vorgegangen, allerdings sind die Angaben in meinen Augen auch sehr unpräzise. Abstand zwischen den mit beiden Fingern zusammengedrückten Zügen x-y mm... je nachdem wie feste man drückt, macht das schon einige Millimeter aus. Alles nochmal ausgerichtet und das Spiel neu eingestellt. Nun läuft der Kram die ganze Saison ohne Probleme. Würde es einfach nochmal probieren.
Up

#39Beitrag Do 10. Aug 2017, 18:46
Fenix Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 81
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Danke dir, dann werd ich mich da nochma am We dranbegen, dieses Bike macht mich noch kirre Weizen1
Up

#40Beitrag So 13. Aug 2017, 00:13
Patty Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 94
Wohnort: Nähe Bonn
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Patrick
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 09-12
Tjaja, seit ich die Tona fahre habe ich auch Probleme, an die ich bei Kawa niemals gedacht hätte... :roll:
Up

VorherigeNächste




Zurück zu "Triumph Probleme"

web tracker