Dichtung der Getriebeausgangswelle ölt

Fragen und Antworten zur Motorentechnik


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 621
Andi Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 13
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Hallo,

bin gerade vom Lausitzring zurück und der komplette Bug war voller Öl. Sowie die Schwinge, Kette, Felge und Reifen.
(nur linke Seite)

Habe mir das heute mal angeschaut. Verkleidung runter, Kettenritzel abgeschraubt und das drunter war es patsche nass.

Nun meine Frage, bekomme ich die Dichtung der Ausgangswelle von außen gewechselt, oder muss ich das Getriebe zerlegen?
Die Schnittzeichnung von triumphworld.de lässt mich zweifeln, dass es von außen geht.

Gruß Andi
Daytona 675 - 2006 Rennstrecke
Daytona 675 - 2009 Straße - Jet Black
Up

Sordo Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1481
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 97x in 91 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Ist eigentlich eher ein Problem der neueren ab 2013 :roll:

www.daytona-675.de/motor/olverlust-675r ... ml#p219864

Den wellendichtring (Simmerring) kann man so wechseln, zur sicherheit noch mal den Chris fragen.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!

ATP Betterride 07.05.17
OSL Hafeneger 27.+ 28.05.17
OSL Hafeneger 15.+ 16.07.17
NBR D4U 31. 07 + 01.08.17
OSL D4U 29. + 30.08.17
Assen Dannhoff 16. + 17.09.17
Up

Jochen_675 Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 194
Wohnort: 33129 Nähe Bilster Berg
Danke gegeben: 61
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Jochen
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 13-...
Beim 333km Rennen war aber noch alles dicht. Wie Sordo schon sagte, siehe Fred Ölverlust ab 2013.
Up

Chris675R Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 365
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 23x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Das geht von außen, aber wenn man es richtig machen will muss man tatsächlich die Gehäusehälften trennen und dann den Simmerring einsetzten.
Allerdings ist der Aufwand etwas groß für so eine Aktion, dann schraubt man lieber zwei Blechschrauben in den Simmerring und zieht ihn mit zwei Zangen raus :wink:

Ich würde allerdings nicht den originalen von Triumph verbauen, sondern mir mit den Maßen von dem Simmerring einen im Zubehör besorgen, am besten gleich 2-3 Stück, denn beim Eintreiben ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er Simmerring Schaden nimmt, da man es ja normaler Weise so nicht macht.
Zuletzt geändert von Chris675R am Mo 1. Mai 2017, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
Up

Sordo Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1481
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 97x in 91 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Muss die Dichtlippe vom Simmering denn über eine Kante Anhebung oder ist die Welle glatt?
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!

ATP Betterride 07.05.17
OSL Hafeneger 27.+ 28.05.17
OSL Hafeneger 15.+ 16.07.17
NBR D4U 31. 07 + 01.08.17
OSL D4U 29. + 30.08.17
Assen Dannhoff 16. + 17.09.17
Up

Chris675R Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 365
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 23x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Die Welle ist glatt, die ist auch nicht das Problem. Das Problem liegt außen an dem Simmerring, da schiebst du wenn´s doof läuft beim Eintreiben quasi die Gummierung von dem Simmerring, weil der ziemlich eng im Gehäuse sitzt. Der Simmerring wird dann nicht an der Dichtlippe sonder außen beschädigt. Da sifft das Öl natürlich dann auch raus.
Der originale von Triumph ist für die Methode nicht wirklich geeignet, da der nicht richtig durchvulkanisiert ist. Da gibt´s auf dem Markt deutlich bessere Produkte, bei denen die Wahrscheinlichkeit eine Beschädigung geringer ist.
Up
folgende User möchten sich bei Chris675R bedanken:

Sordo Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1481
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 97x in 91 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Hab alle normalen Simmeringe bei mir am Lager oder hat der noch eine zusätzliche Staublippe wie die der Räder ?
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!

ATP Betterride 07.05.17
OSL Hafeneger 27.+ 28.05.17
OSL Hafeneger 15.+ 16.07.17
NBR D4U 31. 07 + 01.08.17
OSL D4U 29. + 30.08.17
Assen Dannhoff 16. + 17.09.17
Up

Andi Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 13
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Guten Morgen,

das mit den Blechschrauben habe ich gestern abend bei youtube gesehen. Am Beispiel einer KTM.
Ich werde es mal auf diese Weise probieren.

Der originale von Triumph ist für die Methode nicht wirklich geeignet, da der nicht richtig durchvulkanisiert ist. Da gibt´s auf dem Markt deutlich bessere Produkte, bei denen die Wahrscheinlichkeit eine Beschädigung geringer ist.


@Chris - kannst Du mir eine Bezugsquelle empfehlen?
Daytona 675 - 2006 Rennstrecke
Daytona 675 - 2009 Straße - Jet Black
Up

Sordo Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1481
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 97x in 91 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

http://unternehmen.cabrill.de/

Die haben Industrie taugliches Material nicht den ebay Rummel.
Das ist unser Hauptlieferant für Lager und Simmeringe.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!

ATP Betterride 07.05.17
OSL Hafeneger 27.+ 28.05.17
OSL Hafeneger 15.+ 16.07.17
NBR D4U 31. 07 + 01.08.17
OSL D4U 29. + 30.08.17
Assen Dannhoff 16. + 17.09.17
Up

Andi Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 13
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Vielen Dank für den Tip.

Werde mich die nächsten Tage mal an die Sache ranmachen.
Daytona 675 - 2006 Rennstrecke
Daytona 675 - 2009 Straße - Jet Black
Up

Mangoo3535 Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 16
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: SE Pearl White
Modellreihe: Bj. 09-12
http://unternehmen.cabrill.de/

Die haben Industrie taugliches Material nicht den ebay Rummel.
Das ist unser Hauptlieferant für Lager und Simmeringe.



Heyho,

die haben leider keinen passenden, jedenfalls nicht genau nach den Maßen, die Triumph verbaut. Noch eine andere Idee? Oder ist da genug Spiel, sodass statt 5mm Breite auch 7mm genutzt werden könnten?

Grüße aus dem Norden
Up

Andi Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 13
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
original ist der ring 6mm stark

habe jetzt den 7mm ring reingezimmert und es sieht gut aus.
steht etwas drüber, aber für die renne sollte es reichen.

wenn ich gefahren bin kommt ein "erfahrungsbericht"

allerdings muss ich erst mein knie operieren lassen.
nach dem letzten sturz hat der meniskus was abbekommen.

Gruß Andi
Daytona 675 - 2006 Rennstrecke
Daytona 675 - 2009 Straße - Jet Black
Up

Racing Junkie Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1628
Wohnort: 8020 Graz-Österreich
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 15x in 15 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Moritz
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Müssen Motoren auf der Rennetrecke nicht so dicht sein wie auf der Straße??
Up

Mangoo3535 Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 16
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: SE Pearl White
Modellreihe: Bj. 09-12
original ist der ring 6mm stark

habe jetzt den 7mm ring reingezimmert und es sieht gut aus.
steht etwas drüber, aber für die renne sollte es reichen.

wenn ich gefahren bin kommt ein "erfahrungsbericht"

allerdings muss ich erst mein knie operieren lassen.
nach dem letzten sturz hat der meniskus was abbekommen.

Gruß Andi


6mm - danke für die Korrektur. Hab ich verguckt.

wie es sich anhört, hat es aber geklappt ? Also das tauschen von außen?

MfG

Edit: Vermute du hast dann den hier genommen?
Zuletzt geändert von Mangoo3535 am Mo 19. Jun 2017, 18:36, insgesamt 1-mal geändert.
Up

Andi Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 13
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Ja. Genau diesen Ring.

Das Tauschen von außen hat super geklappt.

Dank einiger Tips aus dem Forum, habe ich die Dichtung mit einem 3mm Bohrer durchbohrt.
Anschließend eine Spax-Schraube reingedreht und mit einem beherzten Ruck dran gezogen.
Kam super raus.

Zum Eintreiben des neuen Simmerrings habe ich ein passendes Rundholz (60mm) genommen,
bei dem ich die Getriebewelle ausgespart habe. 35mm Durchmesser und 6cm tief.

Ganz leicht mit Silikonfett bestrichen, ging super rein.

Gruß Andi
Zuletzt geändert von Andi am Mo 19. Jun 2017, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Daytona 675 - 2006 Rennstrecke
Daytona 675 - 2009 Straße - Jet Black
Up

Andi Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 13
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Eigene Kreation
@ Racing Junkie

Ja sicher sollten sie so dicht sein, wie auf der Straße.
konnte es aber bisher nicht testen wegen der Verletzung.

Bei mir hat's am Lausitzring richtig rausgesaut und der Bug war voll Öl.
Zum glück ist nichts auf die Strecke gelangt.

Sollte sie jetzt nur noch schwitzen, heißt es beobachten.

Natürlich hoffe ich, dass sie 100% dicht ist.
Daytona 675 - 2006 Rennstrecke
Daytona 675 - 2009 Straße - Jet Black
Up





Zurück zu "Der Motor"

web tracker