Hilfe vom Lackierer gesucht

Design und Optiktipps für die Triumph-Modelle


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1044
#1Beitrag Sa 29. Mär 2014, 16:35
Stego Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2847
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 53x in 51 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08

Moin Moin!

Bin gerade dabei meine Rennverkleidung wieder für die Saison schick zu machen.

Soweit ist auch alles gut gelaufen, bis jetzt der Klarlack an der Reihe war.

So sieht das erste Teil aus:
IMAG0250.jpg


Und so sieht der Rest aus:
IMAG0251.jpg


Nun meine Frage: Wo kommen die matten Stellen her, bzw. weiß jemand wie man die wieder weg bekommt, bzw. kennt jemanden, der Ahnung davon hat und den mal fragen kann.

Ich bekomm nämlich echt die Krise, wenn die letzten 4! Tage in der Garage für den Hintern waren und ich alles noch mal machen muss.

Vielen Dank schon mal für alle Tipps!

Gruß
Stego
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nichts ist unmöglich! DAYOTA!!

Bild
Up

#2Beitrag Sa 29. Mär 2014, 17:48
flip85 Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 901
Wohnort: Freistadt, Oberösterreich
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 17x in 17 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Deshalb lass ich meine Teile lackiern, bin auch zu blöd dafür bzw. Siehts bei mir dann auch so aus Weizen1
Up

#3Beitrag Sa 29. Mär 2014, 17:49
Stego Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2847
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 53x in 51 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08

Danke für den super Tipp Weizen1

Gesendet vom Handy.
Nichts ist unmöglich! DAYOTA!!

Bild
Up

#4Beitrag Sa 29. Mär 2014, 17:54
flip85 Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 901
Wohnort: Freistadt, Oberösterreich
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 17x in 17 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Gerne :D

Würd aber sagen zu dick aufgetragen, Lack schon zu trocken (sollte meines Wissens feucht in feucht lackiert werden), schlechte Klarlackqualität.
Probier mal gutes Poliermittel/Schleifpaste, vielleicht kannst was retten...
Up

#5Beitrag Sa 29. Mär 2014, 17:56
Stego Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2847
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 53x in 51 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08

Der Klarlack ist genau der selbe wie bei Bild eins. Mal schauen, was da noch für Tipps bei rum kommen :-)

Gesendet vom Handy.
Nichts ist unmöglich! DAYOTA!!

Bild
Up

#6Beitrag Sa 29. Mär 2014, 17:59
vale46 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 446
Wohnort: Do wo isch daheem bin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Quack_der_Bruchpilot
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Weis ja nicht wie gut du lacken kannst, aber ich bekomme selbst mit der Dose und leichter Nacharbeit spiegelglatte Flächen hin, wer mir nicht glaubt kommt vorbei und schaut euch meinen Bock an.

Würde sagen nicht "flüssig" lackiert sondern gestottert unterschiedlich dicke Lackschichten teilweise zu dünn quasi nur angenebelt. Mach mal ne ordentliche Schicht drauf, raus vorher an. Wichtig ist, dass du immer einen gleich dicken Mantel auf dein Teil sprühst. Also gleicher Abstand und Vorschubgeschwindigkeit deines Händchens. Und Sprühanfang und -ende immer ausserhalb des Teils. Sonst gibts diese Spots.

Nasen oder Orangenhaut kannst du mit 2000er Nassschleifpapier und Politur beseitigen.

Ich empfehle 2K- Klarlack (bitte nicht mit dem schlechten 2-Schicht Klarlack verwechseln). Denn dieser basiert auf einem reaktionsfähigem Epoxy-Harz wodurch du einen kratz und medienbeständigen Schutzmantel erstellst. Quasi so gut wie Lack vom Lacker.

Bei den genannten Dosen kommt auch gleich ein geeigneter Sprühkopf mit, der feiner zerstäubt. Und Dosen nie ganz leer sprühen, die spucken immer zum Schluss.
-Daytona 675. Sounds like a normal inline4 wich made too much party with a lot of cigarettes and alcohol. Typically british.-
Up

#7Beitrag Sa 29. Mär 2014, 18:14
Stego Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2847
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 53x in 51 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08

Ob du lacken kannst interessiert mich nicht die Bohne ;-)

Ist mein erstes mal mit Klarlack. Daher wird es wohl zu dünn sein, denn den Rest der Tipps mache ich schon :-)

Werde es dann mal mit nassschleifpapier versuchen. Sollte hoffentlich dann weg gehen. Sprühe auch mit der Dose, da es mir bei ner Rennpappe auf high class finish absolut nicht ankommt!

Gesendet vom Handy.
Nichts ist unmöglich! DAYOTA!!

Bild
Up

#8Beitrag Sa 29. Mär 2014, 18:49
Sejo Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 82
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Sejo
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Waren an diesen Stellen vorher Aufkleber? Wie war deine Vorbereitungsarbeit? hast du du nur angeschliffen, oder Kompplett den alten Lack abgeschliffen? :)
Up

#9Beitrag Sa 29. Mär 2014, 18:52
Stego Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2847
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 53x in 51 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08

Keine Aufkleber.
Established den alten lack grob runter. Zwei Schichten Grundierung (Gold), dann schwarz als Deckschicht und zum Schluß halt den Klarlack. So gemacht bei allen fünf Teilen der Verkleidung.

Gesendet vom Handy.
Nichts ist unmöglich! DAYOTA!!

Bild
Up

#10Beitrag So 30. Mär 2014, 00:57
Basti_Z Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 268
Wohnort: Obermichelbach
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Sebastian
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Hey.
War das ein 2K Lack? Und war der aus der Dose oder durch die Pistole.
Ich tippe auf zu dickflüssig und Bereichsweise zu dick aufgetragen. Ist der Lack schon ausgehärtet? Wenn ja dann wirst du meiner Meinung nach nichts mehr machen können als abschleifen und neu... :-(

Gruß Basti
Up

#11Beitrag So 30. Mär 2014, 09:48
sulpch Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 272
Wohnort: Kreis Limburg-Weilburg
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
gemorje,

normalerweise kein Problem.

1000er nass vorschleifen, dann mit 2000er nass feinschleifen. Vorsicht an den Kanten und nicht mit verbrauchtem Papier.

Anschließend mit Schleifpolierpaste/Lackreiniger mit Schwammscheibe und Exzenterschleifer (mit Hand geht auch) polieren und am Schluß mit normaler Finishpolitur auf Hochglanz.

Wird 1A, ist aber etwas aufwendig. Für einen Lacksatz braucht man schon einen Tag! Ich habe mit Einschicht Lack ohne Klarlack lackiert und poliere nur an Sichtstellen auf Hochglanz., wer schaut sich schon dieVerkleidungskiel von untern an.
Bedingung ist aber eine ausreichend dicke Lackschicht.

mfg
Up

#12Beitrag So 30. Mär 2014, 13:22
vale46 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 446
Wohnort: Do wo isch daheem bin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Quack_der_Bruchpilot
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Jetzt hast du von mehreren Leuten im endeffekt das gleiche gehört. Also ran an den Speck hier werden Heldentaten erwartet! :mrgreen:
-Daytona 675. Sounds like a normal inline4 wich made too much party with a lot of cigarettes and alcohol. Typically british.-
Up

#13Beitrag So 30. Mär 2014, 13:23
Stego Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2847
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 53x in 51 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08

Jawohl. werde nachher mal in die Garage und mit Nassschleifpapier erst mal ran an die Sache und schauen, wie es dann weiter geht.
Ich werde berichten.
Up

#14Beitrag So 30. Mär 2014, 13:34
vale46 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 446
Wohnort: Do wo isch daheem bin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Quack_der_Bruchpilot
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Dann bin ich mal gespannt Weizen1

Um einem Missverständnis entgegen zu wirken; ich wollte dich mit meinem Eröffnungssatz nicht in Verlegenheit bringen sondern lediglich Aussagen wie "griegste mit deiner Baumarktdoos eh ned hie" im Keim ersticken. Geht alles :wink:
-Daytona 675. Sounds like a normal inline4 wich made too much party with a lot of cigarettes and alcohol. Typically british.-
Up

#15Beitrag So 30. Mär 2014, 13:48
Stego Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2847
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 53x in 51 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08

Das es mit der Dose geht, weiß ich ja selbst. Ist ja alles im Dose gemacht!
Aber ich kaufe nicht im Baumarkt. Ich geh lieber in den Graffiti-Shop, das ist Preis/Leistung deutlich besser ;)
Up

#16Beitrag Do 3. Apr 2014, 14:49
Stego Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2847
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 53x in 51 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08

So nach tagen des Frustes ist es endlich einigermaßen geschafft.

Zum Glück ist es schon eine gut eingestürzte Verkleidung gewesen, die mehr oder weniger Versuchsträger für die nächste neue ist.

Nachdem die Tankhaube wieder voller Schlieren war, bin ich mit Naßschleifpapier und anschließend Lackreiniger und Politur dabei.
Ergebnis so la la, aber immerhin halbwegs ordentlich.

Den Rest habe ich dann einfach mal nur mit Reiniger und Politur versucht und siehe da, dass hätte auch gereicht. :roll:

Aber nun gut, nur der Versuch macht klug und ich danke noch mal für die rege Hilfestellung.

Nächstes mal gebe ich mir auch wieder mehr mühe (lass den Lacker den Klarlack machen)

Gruß
Stego

PS:
War mit der milchigen Tankhaube bei dem Lackierer um die Ecke. O-Ton: Die ist nicht mehr zu retten, da hilft nur komplett neu machen (bei uns oder so) :twisted:
Up





Zurück zu "Triumph Optik"