Wiederaufbau mit Extras (ex: Anderer Motor in die 675)

Fragen und Antworten zur Motorentechnik


AbonnentenAbonnenten: 5
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 15976
B12 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 747
Wohnort: noch Stuttgart
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Hallo,

ich wollte einmal Fragen ob die größeren Triumph Motoren ohne größere Probleme in den Rahmen der 675 passen?

Vielen Dank für die Antwort auf meine Nebie Frage.
Rechtschreibfehler - gefunden, gut aufgepasst.
Ich glaube ich werde langsam zum Legastheniker
Die Bilder von mir dienen nur zum Anschauen, nachbauen auf eigene Gefahr :-D
meine Bilder - mein Eigentum
Up

#2Beitrag So 5. Mai 2013, 18:09
ketchup#13 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1757
Wohnort: 72280, Dornstetten
Danke gegeben: 39
Danke bekommen: 76x in 69 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation

Nie!!

Grüßle!!
Heule nicht, kämpfe!!
Ich höre Rammstein!!
Up

#3Beitrag So 5. Mai 2013, 18:52
eltron Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 767
Wohnort: 977* Nähe Würzburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Na der 800er Tiger sollte passen. 8)

-----------------------------
Spielzeuge: MZ Baghira Black Panther, Triumph Daytona 675, Yamaha DT 175, Kreidler RMC
-----------------------------
Up

#4Beitrag Mo 6. Mai 2013, 05:50
rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3388
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 27x in 20 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
evtl der von der rocket... :)
Up

#5Beitrag Mo 6. Mai 2013, 06:31
pacman Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 384
Wohnort: wien
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: patrick
Daytonafarbe: Eigene Kreation
es gibt ja die 955er daytona ;)
Up

#6Beitrag Mo 6. Mai 2013, 11:38
JBB Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 128
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Jo
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Die ist vom Rahmen her aber eher ne Speed Triple und somit alles andere als vergleichbar mit der Daytona 675.
Up

#7Beitrag Mo 6. Mai 2013, 13:18
pacman Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 384
Wohnort: wien
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: patrick
Daytonafarbe: Eigene Kreation
aso.... jetzt wieder im ernst also :?

na dann:
ich denke nicht, dass es eine möglichkeit gibt irgendeinen anderen motor in eine daytona einzubauen. weder von triumph noch sonst von wem :!:




aber wenn er eine daytona mit größerem motor will; wie gesagt gab es schon ab werk ;)
Up

#8Beitrag Mo 6. Mai 2013, 17:48
B12 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 747
Wohnort: noch Stuttgart
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Danke für die schnelle Antworten.

Ich Frage deshalb weil nach dem Kauf ca. 40km auf der AB der Motor hochging.

Und ich nicht gerade erfreut darüber war, will halt momentan alles abklären was gehen könnte.
Rechtschreibfehler - gefunden, gut aufgepasst.
Ich glaube ich werde langsam zum Legastheniker
Die Bilder von mir dienen nur zum Anschauen, nachbauen auf eigene Gefahr :-D
meine Bilder - mein Eigentum
Up

#9Beitrag Mo 6. Mai 2013, 18:24
JBB Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 128
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Jo
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Hm, macht ja irgendwie wenig Sinn nen anderen Motor einzubauen.
Ist ja noch mehr Stress und noch nerviger als den Original Motor wieder einzubauen wa ;)
Up

#10Beitrag Di 7. Mai 2013, 17:02
B12 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 747
Wohnort: noch Stuttgart
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
@JBB

sorry - aber der Motor von der Daytona hat ein LOCH - da ist es Stress und nervig genug das dieses nach 40km AB passiert ist und ich nun
gerenne zum Anwalt habe wegen dem Vorbesitzer.
Da ist es doch einfacher den Motor zu wechseln für mich.

@pacman

ich will keinen anderen BOCK - ich habe jetzt ja schon die 675 mit Loch im Motor :evil:

@all

könnte der von der Tiger 800 nicht passen ( so wie eltron es schon sagte) von den Aufnahmen und Abmassen.
Habe irgendwo was gelesen das dieser der abgewandelte 675 Motor sein
soll, nur mit mehr Hub. Klar den kann man nicht so hoch drehen, aber darum geht es momentan nicht.
Die Maschine muß nur laufen - daher wollte ich es, nur wegen Abmaßen und den Rahmenverschraubungen, wissen.
Alles andere kann man dann über den Winter wieder richten und machen.

Bilder vom defekten Motor werde ich noch einstellen wenn ich dazu komme :(

Der Triumph starte ist mir ja leider nicht wirklich glücklich geglückt :oops:
Sorry für die Fragen - bei den Triumph 3 Zylindern bin ich halt Neuling
Rechtschreibfehler - gefunden, gut aufgepasst.
Ich glaube ich werde langsam zum Legastheniker
Die Bilder von mir dienen nur zum Anschauen, nachbauen auf eigene Gefahr :-D
meine Bilder - mein Eigentum
Up

#11Beitrag Di 7. Mai 2013, 17:13
Schweinemaier Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 900
Wohnort: 72639 neuffen
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 12x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

ich versteh nicht ganz was du mit dem anderen Motor bezwecken willst?

kannst doch auch einfach einen Ersatzmotor einbauen und gut is.

bist jetzt der erste daytona Besitzer den ich mit "loch" im Motor kenne! Also wird das nicht bei allen daytonamotoren vorkommen.

Zum 800Tigermotor :
ist eher eine zahmes Hauskätzchen im gegensatz zur 675er!
KA was die da in Hinckly konstruiert haben :roll:
Ich fahr schnell, bin aber nicht der schnellste...
Ich fahr viel, aber nicht am meisten...
Ich fahr weit, aber nicht am weitesten...

Ich bin aber mit Abstand derjenige, der den meisten Spaß dabei hat!!!
Up

#12Beitrag Di 7. Mai 2013, 17:33
sid Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 4489
Wohnort: München
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 33x in 30 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08

Ich hab keine Ahnung, wie die Aufnahmen genau sind, aber ich kann Dir sagen, daß das einfachste ein Daytona 675-Erstzmotor ist. Bei jedem anderen Motor brauchst Du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein anderes Steuergerät, evtl. andere Einspritzanlage, Krümmer, Airbox undundund.

Tut mir leid für den Streß, den Du damit so kurz nach dem Kauf hast. Aber daß sowas nicht so einfach ist, mußte auch mein Bekannter feststellen, dem ich nen neuen Motor in seine TDR125 hängen sollte. Jetzt hat er nen Teilehaufen für teuer Geld, weil halt auch ned alle Motoren immer gleich sind, selbst wenn sie mit gleichen Kubik vom gleichen Hersteller kommen. :wink:

Ich würde übrigens an Deiner Stelle zuerst mal die Aussage des Anwalts abwarten, bevor Du irgendwas tust. Bei nem Platzer 40km nach Kauf dürfte die Argumentation von wegen "Hat der Fehler beim Kauf schon bestanden" recht einfach sein, oder?
mein schwanz brennt!
sidmobil I , II , III , IV , V
Up

#13Beitrag Di 7. Mai 2013, 19:20
B12 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 747
Wohnort: noch Stuttgart
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Ok dann warte ich mal bis FR was der Anwalt meint :(

Angeblich wurde der Motor super abgestimmt auf einen Powercommander 3 mit Prüfstandslauf :evil:
So super das der Motor gleich hoch ging. Obwohl ich noch auf den niedriegen Ölstand bei der ersten Probefahrt hingewiesen habe.

Problem ist halt das momentan für vernünftiges Geld kein 675 Motor zu bekommen ist.

Gruß
Rechtschreibfehler - gefunden, gut aufgepasst.
Ich glaube ich werde langsam zum Legastheniker
Die Bilder von mir dienen nur zum Anschauen, nachbauen auf eigene Gefahr :-D
meine Bilder - mein Eigentum
Up

#14Beitrag Di 7. Mai 2013, 21:00
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2915
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 45x in 45 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Da Du nicht richtig beschrieben hast, was nu genau kaputt ist-vllt kannst Du aus zwei Motoren einen Motor machen:

http://www.ebay.de/itm/Motor-Triumph-Da ... _500wt_922

Nur ne Idee :roll:

Privat gekauft?
#612
2018 back on track
Up

#15Beitrag Di 7. Mai 2013, 22:19
JBB Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 128
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Jo
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
B12 hat geschrieben:
@JBB

sorry - aber der Motor von der Daytona hat ein LOCH - da ist es Stress und nervig genug das dieses nach 40km AB passiert ist und ich nun
gerenne zum Anwalt habe wegen dem Vorbesitzer.
Da ist es doch einfacher den Motor zu wechseln für mich.

@pacman

ich will keinen anderen BOCK - ich habe jetzt ja schon die 675 mit Loch im Motor :evil:




Deine Argumenation macht leider wirklich keinen Sinn.

Bei dir nen Daytona Motor ein.
Alles andere ist noch mehr ünnötiger Stress.
Up

#16Beitrag Di 7. Mai 2013, 23:24
TonaTreiber Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1124
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 40x in 36 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Up

#17Beitrag Mi 8. Mai 2013, 16:55
B12 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 747
Wohnort: noch Stuttgart
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
@ DenisS

Habe ich zuspät gesehen :oops:

@all

egal habe vorhin gesehen das ich verdammt günstig einen Street Triple 675 Motor aus 2012 mit 2500km auf der Uhr geschossen habe.

Daraus müsste sich doch was machen lassen [smilie=party_40.gif]

Werde daher noch öfters wohl dumme Fragen stellen :oops:

Die erste Frage an die Forumskenner:
Welche Motorteile an der 675 müsste mann den nun verstärken oder gleich austauschen - da Sie Probleme machen?

Habe ja nun 2 Motoren liegen zum Spielen :-)
Rechtschreibfehler - gefunden, gut aufgepasst.
Ich glaube ich werde langsam zum Legastheniker
Die Bilder von mir dienen nur zum Anschauen, nachbauen auf eigene Gefahr :-D
meine Bilder - mein Eigentum
Up

B12 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 747
Wohnort: noch Stuttgart
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Ich hoffe ich darf den Thread hier weiterführen?

So ich bin heute nun mal zum zerlegen der 675 gekommen - was durch Euer Forum ja einfach ist :wink:
Ein paar Bilder sind angehängt. Sorry kann nur 3 Fotos einfügen :(

An die Experten:

- wie groß schätzt ihr den Schaden was bei dem Loch, in der Lage, kaputt sein könnte.

- ach ja dieses Klappengedöns im Auspuff und Ansaugtrackt braucht man das unbedingt, und kann ich alles abmachen
und die Stecker so baumeln lassen???

Meine früheren Mopeds sind auch alle recht gut ohne dem Zeugs gefahren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rechtschreibfehler - gefunden, gut aufgepasst.
Ich glaube ich werde langsam zum Legastheniker
Die Bilder von mir dienen nur zum Anschauen, nachbauen auf eigene Gefahr :-D
meine Bilder - mein Eigentum
Up

#19Beitrag Sa 18. Mai 2013, 08:44
silvio Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 973
Wohnort: 15848
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Silvio
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Da sitzt das Antriebsrad der Ausgleichswelle, wo sich irgendwas den Weg ins Freie gesucht hat. Kann mir aber nicht vorstellen, was da kaputt gehen könnte. Kann sein, daß das Bruchstück woanders herkommt und durch das Antriebsrad nach draußen gedrückt wurde. Da der Motor aber eh auseinander muß, brauchen wir da auch nicht weiter spekulieren. An dieser Stelle würde ich kein Problem sehen die Sache zu schweißen. (falls innen nicht noch mehr Gehäuseschrott entstanden ist)

Ausgleichswelle:http://www.bikebandit.com/2007-triumph-daytona-675/o/m17634#sch568048

Gehäuse:http://www.bikebandit.com/2007-triumph-daytona-675/o/m17634#sch568045
Up

#20Beitrag Sa 18. Mai 2013, 09:20
B12 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 747
Wohnort: noch Stuttgart
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Danke für die Antwort.

fast 1700.- + 600.- für das Gehäuse und die Ausgleichswelle [smilie=pray.gif]

Dann Danke für den Tipp für das Schweißen - und hoffen ich mal das nicht noch mehr ist.

Geh gleich raus und mach nun denn Motor raus und auf, den das lässt mir keine Ruhe.
Rechtschreibfehler - gefunden, gut aufgepasst.
Ich glaube ich werde langsam zum Legastheniker
Die Bilder von mir dienen nur zum Anschauen, nachbauen auf eigene Gefahr :-D
meine Bilder - mein Eigentum
Up

Nächste




Zurück zu "Der Motor"

web tracker