Thermostat ausbauen - Sinn oder Unsinn

Fragen und Antworten zur Motorentechnik


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 799
KaiHawaii Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 702
Wohnort: 76228 Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Kai
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Hi,
Einige von euch haben ja den Thermostat rausgeworfen.
Welchen technischen Hintergrund gibt es den auszubauen?

Temperaturprobleme habe ich keine, fahre nur noch Renne. Die erste Aufheizphase morgens wird ja länger werden wenn immer der große Kreislauf offen ist.
Schafft das die WaPu überhaupt richtig den größeren Querschnitt an der Stelle des ausgebauten Thermostats ausreichend zu versorgen?


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Harder, Better, Faster, Stronger ...
Up

Daytona_Floh Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 229
Wohnort: Hagenbach
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Florian
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Hi

lass den Thermostat drinnen, bringt nix
Wenn sie wirklich zu heiß wird, liegt das Problem so gut wie immer wo anders, nur wirds ohne Thermostat kaschiert, wie bei meiner def. Kopfdichtung
für den Notfall kann man ihn mal raus bauen, aber sie bleibt kaum auf Temperatur wenns nicht über 20° hat,
das Ding hat schon seinen Sinn, also lass ihn drin :D

gruß
Up

md11doctor Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 689
Wohnort: Frankfurt / Main
Danke gegeben: 86
Danke bekommen: 17x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Jozi
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
solange die Querschnitte vor und nach dem Thermostat wieder gleich ist, passiert da so denke ich nichts mit dem Druck oder Durchfluss.
Up

Daytona_Floh Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 229
Wohnort: Hagenbach
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Florian
Daytonafarbe: Eigene Kreation
der Durchfluss wird ja durch den Thermostat geregelt, für das ist er ja da
ohne ist der Querschnitt am größten wird aber nix geregelt also es wird immer "voll" gekühlt egal wie warm oder kalt der Motor bzw. das Wasser ist

meine hat mit Thermostat während der Fahrt gekocht, ohne wars kurz davor, also so lala
musste aber morgens den halben Kühler abkleben damit sie halbwegs auf Temperatur blieb, noch besser wars dann mit neuer Kopfdichtung Weizen1

also drin lassen, hat der Motor mehr von

gruß
Up

TonaTreiber Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1128
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 41x in 37 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Ich seh da keinen Sinn... Den unliebsamen Effekt der längeren Kaltlaufphase muss man ja nicht noch unnötig verlängern (das hat man ja i.d.R. auch eh schon mit dem Wärmetauscher getan - man würde das also nochmals verschlimmern).
Außerdem ists ja auf der Renne eh schon immer so eine Sache mit dem Warmfahren. Meist lässt man ja nur im Stand warmlaufen, was eh schon nicht so schön ist.

Von daher würd ich auch sagen das ist zumindest in unseren Breitengraden eher ein Bärendienst, als dass es was Gutes bringt.
Up





Zurück zu "Der Motor"

web tracker