Schwierigkeiten beim schalten vom 3. in den 4.

Fragen und Antworten zur Motorentechnik


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1124
MadMax Benutzeravatar

Gestern war ich in Zolder und hatte einige Probleme mit meiner Daytona von Bj. 06

Bei hohen Drehzahlen konnten ich meist sehr schlecht (teilweise gar nicht) vom 3. in den 4. Gang schalten. Bei wenig Drehlzahl konnte ich relativ normal schalten. Die anderen Gänge funktionierten ganz normal.

Jemand einen Tip? Getriebe vielleicht?
Up

Frenzy_Frog Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 75
Wohnort: Aresing
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Michi
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Verwendest du einen Quickshifter?
Ich denke eher, dass es ein Problem mit dem Schaltstern, der auf der Schaltwalze sitzt ein Problem gibt.
Der könnte evtl. abgenutzt sein.
Up

MadMax Benutzeravatar

Einen Quickshifter, habe ich nicht verbaut. Bei normalen Drehzahlen kann ich ganz normal schalten.
Ich kann auch ganz normal bei hohen Drehzahlen vom 4. in den 5. oder weiter schalten.
Up

vale46 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 444
Wohnort: Do wo isch daheem bin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Quack_der_Bruchpilot
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Evtl Schaltgabeln verbogen?!
-Daytona 675. Sounds like a normal inline4 wich made too much party with a lot of cigarettes and alcohol. Typically british.-
Up

silvio Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 973
Wohnort: 15848
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Silvio
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Falls noch Du es noch nicht machst, versuch mal auf der Rennstrecke ohne Kupplung hochzuschalten. Einfach bei Vollgas Druck auf den Schalthebel geben und kurz das Gas lupfen, geht besser/schneller als mit Kupplung. Ein Quickshifter macht eigentlich nix anderes....
Up

MadMax Benutzeravatar

Ist leider kein Unterschied ob ich mit oder ohne Kupplung schalte. Hatte gehofft das es an der Kupplung liegt, aber daran liegt es nicht.

Mich wundert es das es nur bei hohen Drehzahlen vorkommt und nicht auch bei normalen (so um die 6000 rpm) Drehzahlen. Habe heute mit meinem Schrauber gesprochen und wir vermuten allerdings auch ein Problem mit den Schaltgabeln. Wenn dem so ist, graut es mir echt vor der Mordsarbeit den Motor auszubauen und zu zerlegen :cry:

Wollte die Tage mal das Öl ablassen und mal schauen ob Späne im Öl sind. Vielleicht an Anhaltspunkt.
Up

Badenser675 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 30
Wohnort: Furtwangen im Schwarzwald
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Markus
Daytonafarbe: SE Pearl White
Modellreihe: Bj. 06-08
Ich kämpfe mit dem selben Problem...
Up

vale46 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 444
Wohnort: Do wo isch daheem bin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Quack_der_Bruchpilot
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Blick ins Innere bringt manchmal die Erkentniss.

Kontrollier erstmal folgendes:

Schau ob die Schaltstange am Gewinde verbogen ist. Die ersten Tonas hatten weiche Alustangen die gern verbogen sind. Später kamen härtere, schwerere.

Kontrollier die Position des Schalthebels. Veränder diese von Horizontal etwas nach unten.

Am besten mal den Schaltapperat zerlegen kontrollieren reinigen und fetten. Alles wieder sauber zusammen bauen.

Ölwechsel bringts manchmal auch. Welches fährst du?
Zuletzt geändert von vale46 am Mi 27. Mai 2015, 11:35, insgesamt 2-mal geändert.
-Daytona 675. Sounds like a normal inline4 wich made too much party with a lot of cigarettes and alcohol. Typically british.-
Up

MadMax Benutzeravatar

Schaltgestänge und Schaltapperat werde ich am WE mal checken.

Ich fahre Motul 5100 - 15W50. Das fliegt alle 1500km wieder raus und wird durch frisches ersetzt.
Up

Will89 Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 104
Wohnort: 364.. / 976..
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: William
Daytonafarbe: Tornado Red
Hallo Andre,

ich hatte in Most ein ähnliches Problem...
Nach der langen Winterpause das erste mal wieder das Renneisen sportlich über die Renne zu bewegen forderte erstmal eingewöhnung.
Dazu kam dass ich die Rastenanlage getauscht hatte über den Winter.

Auf der Start/ Ziel hatte ich dann immer Probleme von der 3 in die 4 oder auch von der 4 in die 5 zu kommen ...
Erst alles mit Kupplung, dann hab ich daran gearbeitet Kupplungsfrei hoch zu schalten.
Funktioniert prima nur noch nicht so ruckfrei bei mir.

An dem eigentlichen Schaltproblem hat das jedoch nichts gebracht.
Ein "Nachbar" gab mir den Tipp den Schalthebel auf dem Zahnkranz eine Position weiter vor zu setzen um eine bessere Kraftübertragung beim Schalten zu erreichen.
Blöd zu erklären aber jetzt steht der Hebel beim Schalten ungefähr Senkrecht und kann so mehr Kraft übertragen als vorher, da stand er weiter "nach hinten"

Und siehe da ... ich hatte die restlichen 2 Tage Ruhe und konnte mich bei meinem ersten Rennen auf andere Dinge konzentrieren als auf das Schaltproblem :D

Probier es einfach mal aus.
Die Technik Profis können mich übrigens gerne korrigieren :wink:
Up

tripletreiber Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 3610
Wohnort: Raum Bad Camberg
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 37x in 36 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Markus
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die Schaltwelle sein. Ist gar nicht so kompliziert zu wechseln
TRIUMPH CHALLENGE 2014 - Done P24
TRIUMPH CHALLENGE 2015 - Done P21
TRIUMPH CHALLENGE 2016 - 2 Gastsarts - Done P30
ART MOTOR SUPER TRIPLES 2017 - Done P7
und nun?????????? DLC??

Bild
Up

MadMax Benutzeravatar

Ich checke am WE mal die komplette Schaltmimick. Ich denke ich werde in naher Zukunft auch die Schaltwelle bzw. Schaltstange gegen eine neue tauschen und anstatt der normalen Kugelköpfe, Kugelköpfe mit geschlossenen Lagern austauschen.

Hat jemand eine Adresse wo ist sowas bekommen kann?
Up

MadMax Benutzeravatar

Ich meinte nicht Kugelkopf, sondern Gelenkkopf. Habe eine Adresse gefunden:

https://www.sturm-kugellager-shop.de/ge ... c-ni?c=104
Up

MadMax Benutzeravatar

Kleiner Zwischenstand:

Gewinde an der Schaltstange krumm. An einer Seite ist das Gewinde beim demontieren gebrochen, war vielleicht schon angeknackst. Habe mir jetzt wartungsfreie Gelenkköpfe aus Edelstahl bestellt und lasse mir eine Schaltstange aus Edelstahl machen, denke die geht nicht kaputt.

Mein Fußschalthebel ist auch ein bisschen krumm, denke den werde ich auch noch tauschen.

Hoffe das ich dann das Problem los bin. Ich halte Euch auf dem laufenden :wink:
Up

Pille Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 488
Wohnort: Falkensee
Danke gegeben: 48
Danke bekommen: 15x in 15 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Andreas
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
Moin moin,
nach fest kommt ab und danach viel Arbeit.
Scherz beiseite, Gewindebruch? haste auch
Links/Rechtsgewinde bedacht.
Komm nur grad drauf, einen Kugelkopf haben Sie mir beim Pulvern vergeigt.
haubdsache es reeschned nischBild
gallery/mopedgeschichte:album213
Up

MadMax Benutzeravatar

Eine Seite war am Gewinde gebrochen, die andere Seite war krumm.

Links u. rechts Gewinde habe ich bedacht, wobei es auch bei 2x rechts Gewinde geht. Lässt sich dann allerdings nicht so schön einstellen.
Wenn ich die Teile habe und alles verbaut ist, setze ich mal Bilder rein. Hoffe das mein Problem dann auch gelöst ist :D
Up

MadMax Benutzeravatar

Wollte noch schnell meine Lösung präsentieren:

1.jpg

2.jpg


Habe jetzt am Wochenende alles getestet und hatte keine Probleme mehr beim schalten, ich hoffe es bleibt so :D
Up

vale46 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 444
Wohnort: Do wo isch daheem bin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Quack_der_Bruchpilot
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Wo hast du denn die Teile bestellt? Hätte Interesse

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
-Daytona 675. Sounds like a normal inline4 wich made too much party with a lot of cigarettes and alcohol. Typically british.-
Up

MadMax Benutzeravatar

Die Stange und die Muttern habe ich bei einem Dreher bei uns um die Ecke machen lassen. Die Gelenkköpfe bekommst Du hier:

Rechtsgewinde M6 <<< Klick
Linksgewinde M6 <<< Klick
Up

vale46 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 444
Wohnort: Do wo isch daheem bin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Quack_der_Bruchpilot
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Super dank dir.

Hast du zur Befestigung der Gelenkköpfe ein Gewinde gebohrt und diese dann mit einer Schraube fixiert?


Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
Zuletzt geändert von vale46 am Do 18. Jun 2015, 07:50, insgesamt 1-mal geändert.
-Daytona 675. Sounds like a normal inline4 wich made too much party with a lot of cigarettes and alcohol. Typically british.-
Up

Nächste




Zurück zu "Der Motor"

web tracker