Ölverlust 675R 2013

Fragen und Antworten zur Motorentechnik


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 6239
#21Beitrag Mo 22. Jun 2015, 17:37
Rossirox Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 185
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Was für Schrauben hast du denn nachgezogen?
Also bis jetzt musst ich noch nix nachziehen.
Gut ich fahre die Daytona noch nicht lange aber
bei meiner alten Kawa musste ich auch nie Schrauben nachziehen.
Auser am Windschild aber nie an wichtigen Teilen.
Die Muschis kommen zu dem Kater, der am schönsten schnurrt. Daytona 675 :D
Up

#22Beitrag Di 28. Jul 2015, 14:22
Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3219
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 41x in 41 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Deswegen würde ich mir auch nie ein neues Modell im eresten Jahr kaufen.
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

#23Beitrag Sa 6. Feb 2016, 18:43
Gary Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 63
Wohnort: Andernach
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Pascal
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...
Guten Abend alle zusammen,

bin bei meiner gerade die Ventile am Einstellen und habe nebenbei mal alle Schrauben überprüft. Zum entsetzen musste ich feststellen, das auch bei mir, so gut wie alle Schrauben von Limadeckel, Kupplungsdeckel und Motordeckel nicht richtig angezogen waren.

Gruß
Pascal
-----OFFIZIELLER SPONSOR DER BUßGELDBEHÖRDE-----
Up

#24Beitrag Sa 6. Feb 2016, 18:55
lude969 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 37
Wohnort: 69514 Laudenbach
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Sven
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Da werd ich wohl morgen mal nach allen Schrauben schauen die das Mopped zusammenhält :shock:
Up

#25Beitrag Sa 6. Feb 2016, 20:00
Chris675R Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 382
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 23x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Auch das nachziehen befreit nicht vor regelmäßiger Kontrolle, die lockern sich mit der Zeit auch gerne wieder.
Am besten natürlich mit dem Dremo anziehen, die Gehäusedeckel bekommen 10Nm, die von der Ölwanne 12Nm.
Up

#26Beitrag Sa 6. Feb 2016, 20:02
Gary Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 63
Wohnort: Andernach
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Pascal
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...
Auch das nachziehen befreit nicht vor regelmäßiger Kontrolle, die lockern sich mit der Zeit auch gerne wieder.
Am besten natürlich mit dem Dremo anziehen, die Gehäusedeckel bekommen 10Nm, die von der Ölwanne 12Nm.


Danke für den Hinweis [smilie=bow.gif]
-----OFFIZIELLER SPONSOR DER BUßGELDBEHÖRDE-----
Up

#27Beitrag Mo 8. Feb 2016, 13:37
DonArcturus Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 645
Wohnort: Gräfelfing bei München
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 33x in 32 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Oliver
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Gibts (in diesem Fall) etwas, was gegen Schraubensicherung spricht? Sonst würde ich überall einen Tropfen dazu tun.
"Feuert weiter, ihr Arschlöcher!" - Lord Helmchen
Up

#28Beitrag Do 14. Apr 2016, 20:22
PRoyal22 Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 387
Wohnort: Jena und Lichtenfels
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 18x in 11 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Patrick
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Fürs Protokoll: Ein Jahr nach dem ölwannenschaden jetzt auch die simmeringe undicht. Dazwischen liegt eine effektive Fahrzeit von 3-4 Monaten


Sent from my iPhone using Tapatalk
Up

#29Beitrag Do 14. Apr 2016, 20:25
DynamiteD Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 138
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Meine kam heute auch zum Händler, wegen Inkontinenz! Ratet mal was es war....
Genau! Ein undichter Simmerring! :evil: ....nach ganzen 1.900 km [smilie=wtf.gif]
Zuletzt geändert von DynamiteD am Do 14. Apr 2016, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#30Beitrag Do 14. Apr 2016, 20:57
Lefy Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 593
Wohnort: 65558 Oberneisen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Denny
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Hey,
habe ich auch. Simmerring hinterm Ritzel undicht. Habe ich aber schon seit der Einfahrzeit, muss ich auch unbedingt mal machen lassen. Habe jetzt ca.1740 runter.

Gruß Denny
Erlaubt ist, was gefällt....
Up

#31Beitrag Fr 15. Apr 2016, 07:58
DynamiteD Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 138
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Ich denke aber das es nicht ddie einzige undichte Stelle war!
Aber nachdem ich mit der Werkstatt telefoniert habe, scheint es so, dass es fast ihr täglich Brot ist bei '13 Tonas Ölleckagen zu "schließen"!
Up

#32Beitrag Fr 15. Apr 2016, 14:37
harleymatze Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 167
Wohnort: Hamburg / Seevetal
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Matze
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Hi,

bei mir ist alles dicht...kühler, usw...außer Simmering 2 mal nichts los.... Simmerring wurde sofort getauscht, konnt ich drauf warten....

und wenn ich ehrlich bin...kontrolliere ich eigendlich gar nichts, außer auf der Renne die Flüssigkeiten und Bremsbelege...

Gruß Matze #144
Too Old To Die Young
Up

#33Beitrag Fr 15. Apr 2016, 15:37
Benson Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 121
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ben
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Konnten die den Simmering tauschen ohne Motor rausnehmen?
Ich dachte da wäre ne Nut im Gehäuse und der Ring hätte quasi ne nase die da rein muss??
Meine ist nämlich auch dort etwas inkontinent und wollte morgen dementsprechend eigentlich den motor raus holen.
Up

#34Beitrag Fr 15. Apr 2016, 16:45
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1680
Danke gegeben: 16
Danke bekommen: 126x in 116 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Wird mit montierten Motor gemacht, manchmal braucht der freundliche 2 Anläufe bis es wirklich dicht ist :mrgreen: aber dann scheint ruhe zu sein
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!

ATP Betterride 07.05.17
OSL Hafeneger 27.+ 28.05.17
OSL Hafeneger 15.+ 16.07.17
NBR D4U 31. 07 + 01.08.17
OSL D4U 29. + 30.08.17
Assen Dannhoff 16. + 17.09.17
Up

#35Beitrag Fr 15. Apr 2016, 17:30
DynamiteD Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 138
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Na ihr macht mir Mut! :shock: :D
Ich muss ja schon auf den Ring 3-4 Werktage warten, obwohl er Express versendet wird?! [smilie=wtf.gif]
Up

#36Beitrag Fr 15. Apr 2016, 19:14
Lefy Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 593
Wohnort: 65558 Oberneisen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Denny
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Habe heute ein Termin ausgemacht. Der Werkstattmeister sagte sei kein Problem. Motor bleibt drin ist auch egal ob warm oder kalt. Dauer angeblich ca. 30min
Mal schauen ob es dann dicht ist.

Gruß Denny
Erlaubt ist, was gefällt....
Up

#37Beitrag Di 27. Sep 2016, 11:44
Slash675 Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 4
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Diablo Red
Modellreihe: Bj. 13-...
Hallo an alle Leidensgenossen!?,

Thema zwar schon älter, dafür bei mir recht aktuell, jedoch ohne mir darüber bewusst gewesen zu sein....
Hab mir 2013 die 675 neu zugelegt. Brav und gewissenhaft nach Herstellervorgaben eingefahren, sämtliche Inspektionen etc....
Ölverlust wegen lockeren Schrauben hatte ich schon relativ früh einmal, Schrauben selbst nachgezogen bzw. im Rahmen der Inspektion...
Danach war eigentlich erstmal Ruhe.
Jetzt ca. 15.000 km auf dem Buckel hatte ich wahrscheinlich nur zig Schutzengel auf dem Rücksitz.
Am WoE schöne Tour mit einigen Highspeedphasen auf der Autobahn....
Stell das Moped am Ziel -300km von mir zuhause entfernt ab- und das Öl läuft und läuft und läuft, auf dem heißen Auspuff zischt es entsprechend herrlich...
Schluss mit der guten Laune von jetzt auf gleich.....
Ohne Demontage der Verkleidung war es jedenfalls nicht genau ortbar, wo genau die Suppe rausläuft. Der Motor blieb dann jedenfalls auch aus, um noch nen Motorschaden, falls eh nicht schon eingefangen, zu vermeiden..... Drückt mir mal die Daumen!
Fakt war jedenfalls, alles versifft und auch die Hinterreifen an beiden Flanken rundherum mit schönen Ölfilmen belegt... :-(
Mag gar nicht dran denken, was hätte passieren können oder was passiert wäre, wenn ich -ich hatte ca. 80km vor dem Ziel noch einmal vollgetankt und dabei noch keinen Ölverlust bemerkt- noch unbedarft und ahnungslos weiter gefahren wäre....

Rückfahrt mit Leihwagen von einem bekannten Deutschen Automobilclub...... und
Moped wird demnächst hoffentlich einigermaßen heile zur Werkstatt nach Hanau verbracht....
Mal gespannt, was da erzählt wird..... Insofern hab ich Pech, Wetter passt, aber blöd ohne Moped.....

Vielleicht interessiert ja jemand auch meine Erfahrung. Ich halte Euch auf dem Laufenden, was bei mir ist und war.
Selbst bin ich leider kein großartiger Schrauber und hoffe deshalb, nicht von der Werkstatt verarscht zu werden.
Positiv war wenigstens, dass der Motor noch lief und ich mir hoffentlich auch noch keinen Motorschaden abgeholt hab, wenngleich nicht mehr viel Öl in der Wanne dringewesen sein dürfte.... (Der Ölstab hat jedenfalls nix mehr angezeigt.....)
So ein Scheiß! Das Moped -auch ohne "R" find ich nämlich vom Handling, Sound und Design nach wie vor richtig geil! Hilft aber nix....
So, ich hoffe ich hab Euch nicht gelangweilt oder genervt.
Falls doch, SORRY!
Vielleicht hat ja jemand noch einen Tip für mich, was ich ggf. gegenüber der Werkstatt noch beachten sollte und/oder könnte?

Grüße
Martin
Up

#38Beitrag Sa 1. Okt 2016, 08:59
Jochen_675 Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 224
Wohnort: 33129 Nähe Bilster Berg
Danke gegeben: 76
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Jochen
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 13-...
Leckage am Simmerring des Getriebeausgangslagers ist bekanntes Problem bei den 2013er Daytonas. Austausch ist von Außen möglich und dauert nicht länger als 1 h inkl. Nebenarbeiten. Meinet war nach 900 km fällig. Der neue hält seitdem ohne Probleme. Triumph hatte bei der ersten Serie Billigbauteil eingesetzt, ähnlich auch wie beim Schaltstern.
Up

#39Beitrag Sa 1. Okt 2016, 11:18
Chris675R Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 382
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 23x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Triumph hatte bei der ersten Serie Billigbauteil eingesetzt, ähnlich auch wie beim Schaltstern.

Das ist immer noch der gleiche Wellendichtring (der rötliche), war bei meiner 15er gleich 2mal undicht. Einmal davon auf der Renne und da hat´s richtig rausgesifft, hätte ich keine Rennverkleidung mit geschlossener Wanne, dann wäre ich böse abgeflogen.

Jetzt habe ich einen schwarzen Tschechen-Dichtring drin. Der ist wenigstens richtig durch vulkanisiert und hält bis jetzt.
Ich würde auch nie den originalen wieder verbauen, sondern mit den Maßen vom originalen zum KFZ-Zubehör gehen und da einen holen.
Up

#40Beitrag Mi 9. Nov 2016, 21:10
Slash675 Benutzeravatar
Warmfahrer
Warmfahrer

Beiträge: 4
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Diablo Red
Modellreihe: Bj. 13-...
Auflösung zu meinem Beitrag # 37

Wärmetauscherdichtung defekt - möglicher- und wahrscheinlicherweise wegen lockernder Schrauben (so zumindest meine Vermutung)
Probleme mit sich lockernden Schrauben beim 2013er Modell Daytona und Speed Triple wohl Standard und auf Nachfrage bei der Werkstatt in Hanau auch nicht unbekannt,
Incl. neuem Öl und Kühlwasser hat mich die Reparatur 267 EUR gekostet. Die Dichtung alleine kostete davon ca. 30 EUR.
... egal, Hauptsache Motor, Moped und ich haben die Aktion unbeschadet überstanden....
Up

VorherigeNächste




Zurück zu "Der Motor"

web tracker