Ölstand zu hoch?!

Fragen und Antworten zur Motorentechnik


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3132
#21Beitrag Fr 27. Mai 2011, 21:02
Tshieta Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 42
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
FightingFellas hat geschrieben:
[smilie=m000.gif]

seitdem ich mit 15 n öl-problem mit meiner honda-monkey verursacht habe, meide ich auch die ölablass- oder druckschrauben :mrgreen: alles was recht ist, aber an motor und bremsen lass ich nur fachmänner ran... besser so :mrgreen: ich dachte für den ernstfall immer an ne pinzette, aber die idee mit der spritze und dem schlauch klau ich mir [smilie=l010.gif]

grüße!


Meinst du eine Pipette? Ansonsten stell ich mir das sehr aufwendig vor!
Up

#22Beitrag Fr 27. Mai 2011, 21:22
FightingFellas Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 150
Wohnort: 73312 Geislingen/Stg.
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Jet Black
hahhahahha, natürlich [smilie=l010.gif] wenn man doch nur immer das schreiben würde, was man denkt :mrgreen:

pinzette [smilie=sign3_nuhr.gif]
Up

#23Beitrag So 4. Sep 2011, 09:31
Benni Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 33
Wohnort: Warburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Guten morgen,
kurze Frage:
Im Handbuch steht mein ich das der max Füllstand bis zum oberen ende der Rauten geht.
Nun sind ja unterhalb 2 markierungen auf dem Peilstab, wofür sind die und welcher Bereich ist jetzt tatsächlich Min.- Max.?
Bissl doof beschrieben denk ich

Gruß, Benni
Up

#24Beitrag So 4. Sep 2011, 13:22
Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3219
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 41x in 41 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Zweite und dritte von oben nach unten gesehen.Im Handbuch müßte auch ein Bild sein.
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

#25Beitrag Mo 3. Jul 2017, 19:56
Timme Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 31
Wohnort: Spreewald
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Muss hier das alte Thema noch mal aufmachen.
Mein Bock war vor rund 650 Kilometern zur Durchsicht beim Triumph händler. Da würde natürlich auch ein Ölwechsel gemacht.
Da mein Moped bisher nicht besonders durstig war und ich leider auch ein fauler Sack bin habe ich erst heute meinen ölstand mal gecheckt.
Der Motor ist randvoll mit Öl bis an den konus vom peilstab. Bin vorher ca. 20 km gefahren und habe das moped dann ca. 5 Minuten stehen lassen.
Was meint ihr könnte meine Lady schon schaden genommen haben? Wie sollte ich das Thema mit der Werkstatt angehen, die Jungs machen mir eigentlich einen ziemlich fähigen eindruck.
Up

#26Beitrag Mo 3. Jul 2017, 21:53
Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3219
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 41x in 41 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Schau noch mal zwischen 2 -3Minuten warten.
Besser etwas zuviel als zu wenig,das wäre gefährlicher.
Zuletzt geändert von Oliver am Mo 3. Jul 2017, 21:54, insgesamt 1-mal geändert.
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

#27Beitrag Mo 3. Jul 2017, 23:27
Fenix Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 135
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 9x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Zuviel merkt man eigentlich auch sofort, würdeste Aussetzer bekommen weil Öl verbrennt, zumindest wenns wirklich kräftig zuviel ist.
Leider machen da schon 300ml den Unterschied zwischen min. und max. nochma 200ml mehr und der ganze Stab ist voll.
Da braucht die Karre nur 2cm schief stehen und du denkst da is zuviel oder zu wenig öl drin.

Einfach bischen ablassen und gut is, schaden nimmt da soschnell eigentlich nich.
Wenn ne Güllepumpe mit Frittenfett läuft, dann läuft ne Tona auch mitn bischen zuviel Öl :lol:
Up

#28Beitrag Di 4. Jul 2017, 21:25
coke Benutzeravatar
Angststreifenvernichterin
Angststreifenvernichterin

Beiträge: 83
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Bei meiner neu-gebraucht-gekauften war 1,5 Liter zu viel drin. Sie hatte extrem weiß-blau genebelt, aber keine Aussetzer. Das Öl kam dann über den Ölmessstab rausgelaufen, weiteres Öl dann noch abgezogen und siehe da. Nebeln von jetzt auf dann weg.

Gesendet von meinem KIW-L21 mit Tapatalk
Up

#29Beitrag Mi 5. Jul 2017, 06:21
Sordo Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1680
Danke gegeben: 16
Danke bekommen: 126x in 116 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R

Natürlich ist ein extrem zu hoher Ölstand schädlich für den Motor.
Punkt 1.
Zu hoher Öldruck kann O-Ringe verrutschen oder reißen, Simmeringe austreiben usw.
Punkt 2. Wenn die Kurbelwelle mit den Wangen ins Öl schlägt wird sie bei jeder Umdrehung gebremst und bekomnt schläge aber noch viel schlimmer, das Öl wird aufgeschäumt die Ölpumpe fördert dann das luftdurchsätzte Öl zu den Lagern und der Ölfilm reißt ab was sehr schnell zum Totalschaden führt.

Viel hilft viel stimmt nicht in jedem Fall !
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !!!!

ATP Betterride 07.05.17
OSL Hafeneger 27.+ 28.05.17
OSL Hafeneger 15.+ 16.07.17
NBR D4U 31. 07 + 01.08.17
OSL D4U 29. + 30.08.17
Assen Dannhoff 16. + 17.09.17
Up

#30Beitrag So 16. Jul 2017, 16:22
Timme Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 31
Wohnort: Spreewald
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Ich habe heute Putztag gehabt und den Ölstand noch einmal kalt gemessen.
Ebener Untergrund, ich saß drauf, meine Perle hat gemessen. Ich denke akkurater kann man es nicht machen als 0-8/15 Biker.
Ergebnis: Ölstand geht bis über das Ende vom Peilstab. Warm - wie letztens gemessen - dann bis Kante.
Ich werde jetzt morgen in der Werkstatt anrufen, finde das ne Riesensauerei :evil: :evil: :evil:
Da fahre ich extra 80 Kilometer zum nächsten Vertragshändler und bekomme dann solche Qualität abgeliefert. Bei ner Vertragswerkstatt gehe ich von aus, dass ein engagierter Mechaniker für die paar Triumph Bikes die Füllmengen auswendig kennt. Zumindest mal kontrollieren was man da reinkippt wäre angebracht.
Wie da ansonsten gearbeietet wird kann ich mir nun auch ganz gut vorstellen, gute Bewertungen im Netz hin oder her.

Das ist jetzt schon der 2. Triumph Händler zu dem ich nicht mehr fahren werde.
Up

#31Beitrag So 16. Jul 2017, 16:46
Timme Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 31
Wohnort: Spreewald
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Noch zur Info: Auf der Rechnung stehen 3,1 Liter, was laut meinen Recherchen die korrekte Menge wäre.
Up

#32Beitrag So 16. Jul 2017, 18:53
Stouley Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 68
Wohnort: Wien
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 4x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Ölstand misst man ohne Fahrer am Motorrad. :wink:
Korrekt: Perle hält Motorrad in der Waage und du misst oder umgekehrt (sauberen Ölstab einschrauben, ausschrauben und ablesen)
Zuletzt geändert von Stouley am So 16. Jul 2017, 18:57, insgesamt 2-mal geändert.
Up

#33Beitrag So 16. Jul 2017, 19:20
Timme Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 31
Wohnort: Spreewald
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Ich habe nicht drauf gesessen sondern gestanden, vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Es ist viel zu viel Öl drin das ist Fakt.
Zuletzt geändert von Timme am So 16. Jul 2017, 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#34Beitrag So 16. Jul 2017, 20:13
Daytona_Floh Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 229
Wohnort: Hagenbach
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Florian
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Lass doch mal den engagierten Mechaniker messen
Up

#35Beitrag Mo 17. Jul 2017, 22:31
Timme Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 31
Wohnort: Spreewald
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Habe heute angerufen Werkstatt hat sich entschuldigt.
Frage an die pros: meint ihr der kat ist nach 600km noch in Ordnung?
Up

#36Beitrag Mo 17. Jul 2017, 22:46
Stouley Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 68
Wohnort: Wien
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 4x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Wie viel Öl war denn zu viel drin?
Wenns nicht wie bei coke Öl verbrannt wurde -also blauer Rauch aus dem Auspuff und ziemlich stechender Gestank- sollte der Kat nichts abbekommen haben :)
Während der Fahrt sinkt der Ölstand sowieso, weil das Öl ja im Motor/Getriebe unterwegs ist, da werden 200ml mehr noch nicht katastrophale Folgen haben. (natürlich nur eine Abschätzung meinerseits)

Aber solltest du Bedenken haben kannst du sicher bei der Werkstatt eine Abgasmessung raushandeln wenn sie sich schon reuig zeigen :wink:
Zuletzt geändert von Stouley am Mo 17. Jul 2017, 22:49, insgesamt 3-mal geändert.
Up

#37Beitrag Di 18. Jul 2017, 05:48
Krmn Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 786
Wohnort: 86...
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 23x in 23 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Peter
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 06-08
Die Daytona besteht (weiß nicht bis zu welchem BJ) auch ohne Kat die AU.
Weiß nicht inwiefern man dann durch die AU herausfindet ob der KAT noch ok ist. :)
Up

#38Beitrag Di 18. Jul 2017, 12:09
berni113 Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 72
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: "R" Matt Phantom Black
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Schraubt ihr zum messen den Messstab komplett hinein oder steckt ihr diesen nur hinein?

Letztens hat wieder jemand auf der Strecke gesagt hineinschrauben, der andere steckt ihn nur rein?!
Up

#39Beitrag Di 18. Jul 2017, 12:35
Stouley Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 68
Wohnort: Wien
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 4x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Laut Triumph Fahrerhandbuch ist bei den alten und neuen Tonas der Peilstab einzuschrauben.

Bei den alten Vor-Facelift Modellen ohne geänderte Ölwannendichtung und längerem Peilstab wird geraten gerade für den Rennbetrieb den Stab nur aufzulegen und immer auf die Maximummarkierung aufzufüllen. :)
Up
folgende User möchten sich bei Stouley bedanken:

#40Beitrag So 23. Jul 2017, 20:57
Timme Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 31
Wohnort: Spreewald
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Habe das Öl heute rausgeholt.
Waren ca. 300ml zu viel drin.
Ich hoffe jetzt einfach mal das nichts kaputt gegangen ist
Up

VorherigeNächste




Zurück zu "Der Motor"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

daytona 675 ölstand messen seitenständer ölstand ständig zu hoch
web tracker