Motoröl

Fragen und Antworten zur Motorentechnik


AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4570
#1Beitrag Do 7. Nov 2013, 14:49
Sash Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 371
Wohnort: 52525 Heinsberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Sascha
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Hi Zusammen.

Wie ich im Vorthread schon geschrieben hatte, steht ja die Schraubersaison an.

Nun meine Frage.

Was für Öl könnt Ihr denn so empfehlen. Jeder schwört ja so auf sein eigenes kleines Rezept. Die einen sagen Standard synthetisch 10W 40 reicht, die anderen sagen 15W 40 oder 15W 50, wiederum sagen andere nimm Markenöl 10W 50. Das geht auch wunderbar.

Zudem was für einen Ölfilter habt Ihr verbaut? Habt Ihr den OEM Triumph oder einen Racingölfilter?

Gruß Sash
Besser gut gefahren...

...als schlecht gelaufen!
Up

#2Beitrag Do 7. Nov 2013, 15:31
Stego Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2792
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 47x in 45 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Christian
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08

http://www.daytona-675.de/f17t3712-faq-motorenoele.html hat er schon gelesen, also immer her mit euren Vorschlägen.
Up

#3Beitrag Do 7. Nov 2013, 17:12
Sash Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 371
Wohnort: 52525 Heinsberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Sascha
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Danke stego.

Aber dein tipp zuerst :wink:
Besser gut gefahren...

...als schlecht gelaufen!
Up

#4Beitrag Do 7. Nov 2013, 22:16
ketchup#13 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1757
Wohnort: 72280, Dornstetten
Danke gegeben: 39
Danke bekommen: 76x in 69 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation

Rowe 10w60 s/z, aber penibel warm laufen lassen, dazu den Yamaha Ölfilter 5GH-13440-20
UNSCHLAGBARE Kombination :wink:
Heule nicht, kämpfe!!
Ich höre Rammstein!!
Up

#5Beitrag Fr 8. Nov 2013, 17:11
rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3388
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 27x in 20 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Castrol 10W50 mit K&N ölfilter xD

diese religionsfragen immer ... :)
Up

#6Beitrag Fr 8. Nov 2013, 18:16
MadMax Benutzeravatar

So und ich fahre Motul 15W50 mit HiFlo Filter und jetzt ist er nicht weiter wie vorher Weizen1
Up

#7Beitrag Fr 8. Nov 2013, 20:15
silvio Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 973
Wohnort: 15848
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Silvio
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Mobil 1 Racing 15W50 und nen Filter nehm ich auch! Weizen1
Up

#8Beitrag Fr 8. Nov 2013, 20:31
Sash Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 371
Wohnort: 52525 Heinsberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Sascha
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Warum soll ich nicht weiter sein?

Fuhr bis zum 31.10 Standard 10W 40 mit OEM Filter. Da Ihr da mehr Ahnung von habt wie ich, brauche ich inspirationen :wink: Weizen1

Danke schonmal

Gruß Sash
Besser gut gefahren...

...als schlecht gelaufen!
Up

#9Beitrag Fr 8. Nov 2013, 20:34
docvale846 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 720
Wohnort: 10249 Berlin
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 15x in 13 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Andre
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Sehr gute Wahl Silvio, ist ein feiner Tropfen :D Das Motul scheint aber auch nicht schlecht zu sein - fahren ja viele.
Ansonsten HiFlo Filter - für 2014 die Racing Variante.
Up

#10Beitrag Sa 9. Nov 2013, 17:40
Svenni67 Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 795
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Für die Strasse 10W40, kann man halt auch gut fahren wenn es schon sch... kalt ist, für die Renne dickes Öl, so wie Ketchup geschrieben hat, Filter hab ich original genommen.
Up

#11Beitrag Mo 11. Nov 2013, 18:44
B12 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 747
Wohnort: noch Stuttgart
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Egal welches Öl - immer warmfahren :D

Ölfilter Mahle oder HiFlo - aber keinen Falls China-Filter

15(10)W60 Motul oder Liqui Moly - für sehr sportliche Fahrweise

Öltemperaturfühler ist von Vorteil - ab 80°C feuerfrei
Rechtschreibfehler - gefunden, gut aufgepasst.
Ich glaube ich werde langsam zum Legastheniker
Die Bilder von mir dienen nur zum Anschauen, nachbauen auf eigene Gefahr :-D
meine Bilder - mein Eigentum
Up

#12Beitrag Do 28. Jan 2016, 09:18
DynamiteD Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 138
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Die Frage geht jetzt eher an die Leute, die auf der Rennstrecke unterwegs sind.
Da ich "relativ" günstig an das Castrol-Öl (Power1) komme, würde mich interessieren, ob für die Rennstrecke eher das
10w-40 oder das 10w-50 geeignet ist.
Ich hätte jetzt mal gesagt, dass auf Grund der höheren Temperaturen und der Belastung, das 10w-50 besser wäre?

Falls es jetzt aber sein sollte, dass alle Jungs von der Rennstrecke sagen "bloß kein Castrol" würde ich mich auch anderweitig numschauen.
Up

#13Beitrag Do 28. Jan 2016, 15:49
DonArcturus Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 645
Wohnort: Gräfelfing bei München
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 33x in 32 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Oliver
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Einige empfehlen hier sogar 10W60! Habs bei mir mal eingefüllt, muss aber noch auf die wärmeren Tage warten, bis ich fahren ein Fazit geben kann.
Fahre zwar nicht auf der Renne, aber auch dafür wurde es empfohlen.
Zuletzt geändert von DonArcturus am Do 28. Jan 2016, 15:50, insgesamt 1-mal geändert.
"Feuert weiter, ihr Arschlöcher!" - Lord Helmchen
Up

#14Beitrag Do 28. Jan 2016, 16:39
DynamiteD Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 138
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Einige empfehlen hier sogar 10W60! Habs bei mir mal eingefüllt, muss aber noch auf die wärmeren Tage warten, bis ich fahren ein Fazit geben kann.
Fahre zwar nicht auf der Renne, aber auch dafür wurde es empfohlen.


Gehört hatte ich es auch schon, dass einige mit 10W-60 fahren.
Welches Öl fährst du jetzt?
Up

#15Beitrag Do 28. Jan 2016, 17:07
Sonic675R Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 469
Wohnort: 78...
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 25x in 22 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Yannick
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Die Frage geht jetzt eher an die Leute, die auf der Rennstrecke unterwegs sind.
Da ich "relativ" günstig an das Castrol-Öl (Power1) komme, würde mich interessieren, ob für die Rennstrecke eher das
10w-40 oder das 10w-50 geeignet ist.
Ich hätte jetzt mal gesagt, dass auf Grund der höheren Temperaturen und der Belastung, das 10w-50 besser wäre?

Falls es jetzt aber sein sollte, dass alle Jungs von der Rennstrecke sagen "bloß kein Castrol" würde ich mich auch anderweitig numschauen.


Landstraße: 10W40

Rennstrecke: 10W50
To finish first you first have to finish ;)
Up

#16Beitrag Mi 20. Apr 2016, 18:35
fightforlife Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 389
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Moin ich hatte heut mal ein wenig langeweile und da der nächste Ölwechsel ansteht, habe ich diese Zeit mal sinnvoll genutzt. Tabelle wird bei zeiten noch mit neuen Werten und Ölen erweitert.

Bild

ich persönlich werde wohl gerade wegen den weichen Nockenwellen der Tona auf Ketchups Rat hören und das Rowe befüllen. Außerdem ist es schön günstig.
Up

#17Beitrag Mi 20. Apr 2016, 19:21
Tim#49 Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 120
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Weiche Nockenwellen? .
Up

#18Beitrag Mi 20. Apr 2016, 19:31
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2916
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 45x in 45 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Habe jetzt auch mal das ROWE genommen, nach Ketchup ihm seine Empfehlung. Ma guckn- kann ja aber nicht schlecht sein, wenn der Meister die Suppe empfiehlt Weizen1
Zuletzt geändert von DenisS am Mi 20. Apr 2016, 19:32, insgesamt 1-mal geändert.
#612
2018 back on track
Up

#19Beitrag Mi 20. Apr 2016, 20:54
fightforlife Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 389
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Weiche Nockenwellen? .


Ich finde den Gleitlagerverschleiß der Nockenwellen bei der Tona vergleichsweise hoch, im Gegensatz zu den Hondas und Yamahas.
Gibt hier auch irgendwo nen Thread dazu und im Dauertest stand was.

Durch die erhöhte Viskosität bei 100°C erhoffe ich mir da eine seltenere Mischreibung. Theoretisch natürlich auf Kosten der Leistung.
Zuletzt geändert von fightforlife am Mi 20. Apr 2016, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#20Beitrag Mi 20. Apr 2016, 21:31
Oli#351 Benutzeravatar
Tripler
Tripler

Beiträge: 28
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Oli
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12-R
10W50 von Castrol und HiFlo Filter für die Renne.

Mal so ne Frage am Rand bis zu welcher Markierung füllt ihr das Öl auf? Immer auf MAX? [smilie=confused.gif]
Up

Nächste




Zurück zu "Der Motor"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

daytona 675 rowe öl
web tracker