Lüftfilter ölen?

Fragen und Antworten zur Motorentechnik


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 955
#1Beitrag Mi 11. Nov 2015, 10:12
cookay Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 510
Wohnort: Kriens
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 7x in 6 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Kevin
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Moinsen,

hab letztes im Rahmen meines Winterpflegeprogramms mein Luffi gesäubert (nur mit bissl Druckluft durchgeblasen sonst war er nicht stark verschmutzt).
Nun ist er immer noch gaaanz leicht ölig aber bei weitem nicht mehr so wie am Anfang....besteht nach 2 Jahren Rennstrecke die Notwendigkeit ihn schon nachzuölen?
Wenn ja mit was für einem Öl? Finde für MWR-Spezifisch nichts...bei Louis gibts was von Castrol...kann man das nehmen?

Wenn ich ihn eh neu Öle würd ich ihn nach Tom`s damaliger Anleitung auch gleich nochmal richtig saubermachen in Warmen Wasser mit bissl Waschpulver, vernünftig trocknen lassen und wieder einölen.....alles korrekt so?

Feinste Grüße

Kevin
PS gibt an wie schnell man gegen die Wand fährt....Drehmoment wie fest
Up

#2Beitrag Mi 11. Nov 2015, 14:39
TonaTreiber Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1127
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 41x in 37 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Ich hab auch den MWR - hab den vor der Saison bisher mit Benzin ausgewaschen. Ich lasse ihn dann gut trocknen (min. 1 Tag) und sprühe ihn dann mit K&N Luftfilteröl (gabs auch bei Louis) ein. Da diese Luftfilteröle alle zum selben Zweck hergestellt werden - nämlich den Staub und Dreck zu binden - denke ich mal, dass man die universal verwenden kann. Also wird das Castrol wohl auch tun.
Beim Einsprühen gilt die Devise: Lieber etwas mehr als zu wenig. Tropfen sollte er natürlich nicht, aber die Fläche sollte schon komplett und gut bedeckt sein. Keine Sorge, wenn ein bisschen Nebel vom Luftfilteröl in den Brennraum gelangt interessiert das den Motor herzlich wenig. Ist bei der Kurbelgehäuseentlüftung ja nichts anderes und auf jeden Fall besser, als wenn Staub/Dreck in den Brennraum gelangen.

1x pro Saison reinigen und ölen würde ich schon veranschlagen.
Up

#3Beitrag Mi 11. Nov 2015, 14:54
s0nic Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 327
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 21x in 21 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Das widerspricht aber dem was tom hier mal gepostet hat. Ich halte mich daran was er gesagt hat.

Mit warmen wasser ausspülen und mit Filteröl für Schaumstofffilter einsrpühen. Die K&N sind Baumwollfilter, ich weiß nicht ob sich das optimal verträgt.
Meine auch das tom schrieb, man solle spezielles Öl verwenden. Öl gibts auch günstig bei ihm.

Habe eine Flasche Öl, den Filter schon mehrfach gereinigt und neu eingeölt. Glaube so ne Flasche hält ein Leben lang :D
Up

#4Beitrag Mi 11. Nov 2015, 15:21
rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3392
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 28x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
"lieber etwas mehr öl als zu wenig?" na dann gute nacht :shock:
Up

#5Beitrag Mi 11. Nov 2015, 15:56
TonaTreiber Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1127
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 41x in 37 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Und ich hab noch überlegt, ob ich den Beitrag abschicken soll. Bestimmt kommt wieder irgendwer mit "aber der Papa hat gesagt..." oder jemand der sich einen Teil rauspickt und einen destruktiven Kommentar ablässt.
Tja... hätte Prophet werden sollen...

Könnt das auch gerne machen wie der Tom gesagt hat mit dem hyperspeziellen Spezialöl und Waschpulver oder wie auch immer. Wird sicherlich auch funktionieren. Ich mach mein Ding jedenfalls so seit drei Saisons und der Dreck ist im Filter und die Luft im Motor...
Up

#6Beitrag Mi 11. Nov 2015, 16:04
s0nic Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 327
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 21x in 21 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Heute nen schlechten Tag ? :D

War keinesfalls "destruktiv" gemeint. Es schadet doch wohl nicht darauf hinzuweisen, dass jemand dem ich zumindest Ahnung zuschreibe etwas anderes erzählt.

Musst Du ja nicht persönlich nehmen und so wars auch nicht gemeint. Nur eine Information.
Up

#7Beitrag Mi 11. Nov 2015, 16:47
TonaTreiber Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1127
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 41x in 37 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Das war auch nicht komplett auf Dich bezogen...

aber egal, das hilft Kevin nicht, also back to topic please
Up

#8Beitrag Mi 11. Nov 2015, 19:50
Esche Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 143
Wohnort: Kröv
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Pascal
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
Habe auch den MWR und nutze das Castrol öl und den Reiniger. Klappt super habe ihn allerdings mitte Saisong mal rausgenommen und der sah aus wie sau [smilie=wtf.gif] ! Fahre allerdings auch nur Straße und war bis dahin so ca. 5000km gefahren.
Wenn ich rechts am Griff drehe wird die Landschaft schneller :D
Up

#9Beitrag Mi 11. Nov 2015, 20:12
cookay Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 510
Wohnort: Kriens
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 7x in 6 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Kevin
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Hallo liebe Fangemeinde,

alle schön artig sein [smilie=horserun.gif]

Ob man das jetzt ernst nimmt, oder nicht, aber ich würde das K&N Öl auch nicht benutzen da das wirklich alles Baumwollfilter sind.

Wahrscheinlich ist es bei mir auch noch gar nicht nötig und ich werd`s auf nächste Saison verschieben.so hatt Flip wenigstens noch ne kleine Chance auf der Geraden

Ist denn ein bissl Öl in der Lieferung dabei wenn man bei MWR einen bestellt?

Schadet trotzdem nicht wenn noch einige schreiben in welchen Intervallen sie reinigen/nachölen.

Feinste Grüße

der Cookay
PS gibt an wie schnell man gegen die Wand fährt....Drehmoment wie fest
Up

#10Beitrag Mi 11. Nov 2015, 20:15
FiZe Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 308
Wohnort: St. Georgen
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 8x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Finn
Daytonafarbe: Graphite
Nimm Ranzige Butter das geht auch :D
Up

#11Beitrag Mi 11. Nov 2015, 20:46
flip85 Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 886
Wohnort: Freistadt, Oberösterreich
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 17x in 17 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Wahrscheinlich ist es bei mir auch noch gar nicht nötig und ich werd`s auf nächste Saison verschieben.so hatt Flip wenigstens noch ne kleine Chance auf der Geraden


Spar dir das reinigen, der Filter hält laut Hersteller ein Leben lang, also alles gut! Weizen1
Aber hier nicht mehr weiterlesen Kevin!!!



Mach meinen ein mal pro Saison sauber, mit Spülmittel. Und dann mit egal was für einem Filteröl wieder einfetten, das funzt.
Und nicht besser zu viel, einfach so dass der Filter überall benetzt ist...
Zuletzt geändert von flip85 am Mi 11. Nov 2015, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.
Up





Zurück zu "Der Motor"

web tracker