Kühlwasserdeckel BMW F650

Fragen und Antworten zur Motorentechnik


AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2101
#1Beitrag Fr 19. Apr 2013, 22:31
KaiHawaii Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 698
Wohnort: 76228 Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Kai
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Hallo,
weiß jemand wo es den berühmten Deckel der BMW online zu kaufen gibt?
Teilenunmmer: 7 675 523
Harder, Better, Faster, Stronger ...
Up

#2Beitrag Do 2. Mai 2013, 10:18
Schweinemaier Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 902
Wohnort: 72639 neuffen
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 12x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

keiner :(
Ich fahr schnell, bin aber nicht der schnellste...
Ich fahr viel, aber nicht am meisten...
Ich fahr weit, aber nicht am weitesten...

Ich bin aber mit Abstand derjenige, der den meisten Spaß dabei hat!!!
Up

#3Beitrag Do 2. Mai 2013, 10:32
silvio Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 973
Wohnort: 15848
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Silvio
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Habt ihr alle kein Google, hat gerade mal ne 1/2 min gedauert. Wenn du schon ne Teilenummer hast.
http://www.online-teile.com/bmwmc/advanced_search_result.php?keywords=7+675+523&x=11&y=7

Oder hier:http://www.kfm-motorraeder.de/cms/original-ersatzteile/bmw-motorrad-ersatzteile?itemid=17117675523

............................
........................... :roll:
Up

#4Beitrag Do 2. Mai 2013, 10:37
MadMax Benutzeravatar

Krass... habe bei BMW (war ein Auto-Händler) vor einem Jahr 14,- € bezahlt :shock:
Up

#5Beitrag Do 2. Mai 2013, 10:51
silvio Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 973
Wohnort: 15848
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Silvio
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Tja, man könnt ja auch einfach mal fragen gehn.

Allerdings ist es mir im Winter anders ergangen, habe das hier beim Freundlichen bestellt:http://www.kfm-motorraeder.de/cms/en/genuine-spare-parts/triumph-spare-parts?itemid=T1210212
Und so ziemlich das Doppelte bezahlt, er hat mir die Teile halt einzeln und nicht im Set berechnet (obwohl ich ihm genau diese Nummer gegeben hatte) und ich hab se leider von meiner Frau abholen lassen. Auf meine Nachfrage hat er mir nur erklärt, daß es jetzt eben zu spät sei. :(
Up

#6Beitrag Do 2. Mai 2013, 10:57
Schweinemaier Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 902
Wohnort: 72639 neuffen
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 12x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

ich steh bischen auf kriegsfuss mit google :evil:

beim händler (Siebenrock) kost der auch 23€

:roll: muss wohl doch für den Preis kaufen

aber danke für die links
Ich fahr schnell, bin aber nicht der schnellste...
Ich fahr viel, aber nicht am meisten...
Ich fahr weit, aber nicht am weitesten...

Ich bin aber mit Abstand derjenige, der den meisten Spaß dabei hat!!!
Up

#7Beitrag Do 2. Mai 2013, 11:07
MadMax Benutzeravatar

Da habe ich wohl echt ein Schnäpphen gemacht.

OT: Sach ma Schweinemaier, habe ich schon erwähnt wie geil ich Deine Daytona Kreation in Deinem Avatar finde? [smilie=yourock.gif]
Up

#8Beitrag Do 2. Mai 2013, 11:23
Schweinemaier Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 902
Wohnort: 72639 neuffen
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 12x in 12 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Ralf
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08

danke Weizen1

aber in den nächsten paar wochen werde ich wieder ähnlich auf der Straße rumdüsen! Mit BMW Deckel!
und dieses mal werden richtige Fotos gemacht :mrgreen:
Ich fahr schnell, bin aber nicht der schnellste...
Ich fahr viel, aber nicht am meisten...
Ich fahr weit, aber nicht am weitesten...

Ich bin aber mit Abstand derjenige, der den meisten Spaß dabei hat!!!
Up

#9Beitrag Do 2. Mai 2013, 16:18
G-Town Rider Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 359
Wohnort: 74254 Offenau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Kevin
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Von welchem bj. Der bmw ist der deckel?
Up

#10Beitrag Sa 28. Jun 2014, 11:07
D.675 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 443
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Tobi
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Ich push mal, würd auch gern mal wissen welches BJ. Ich find immerwieder nur irgendwas von 1994-1997 [smilie=wtf.gif] [smilie=confused.gif]
Bild
Up

#11Beitrag So 29. Jun 2014, 11:57
Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3227
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 42x in 42 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Frag den nächsten BMW Händler,Teilenummer haste ja.
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

#12Beitrag Mo 30. Jun 2014, 09:29
Rat_Style Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 274
Wohnort: 26655 Westerstede
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Alex
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Kann mich mal jemand aufklären, was der Sinn hinter dem Deckel ist?
Loud Pipes save Live's
Up

#13Beitrag Mo 30. Jun 2014, 20:06
D.675 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 443
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Tobi
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Hallo,
da ich mich kürzlich mit dem Thema beschäftigen musste und hier alle 7 Seiten durch gelesen habe, möchte ich meine neuen Erkenntnisse noch beitragen.
Beim Wechsel auf dem F650GS Kühlerdeckel (Teilenummer ist ja schon mehrfach genannt worden – auf meinem Deckel ist überings eine 1.5 eingeprägt, was nach meinem Verständnis der Betriebsdruck sein sollte) habe ich grob die Maße der Deckel und auch des Kühlerstuzens mal überprüft und frage mich nun warum es eigentlich Daytonas gibt, die mit dem original Deckel funktionieren.

Die Kühlerdeckel haben alle zwei Dichtungen. Die kleinere innere Gummischeibe dichtet das Kühlsystem ab und soll für den Überdruck von 1,1 bar sorgen. Die äußere Gummischeibe dichtet den Kühler nach außen ab. In der Fahrt eigentlich kaum erforderlich, weil der Druck zwischen diesen beiden Dichtungen ja über den Überlaufschlauch und den Ausgleichsbehälter dem Umgebungsdruck entspricht. Wichtig wird die äußere Dichtung, wenn das System abkühlt, da das abkühlende Wasservolumen im Kühlsystem abnimmt und einen Unterdruck erzeugt, der die kleine Metallscheibe in der Mitte der inneren Dichtung abhebt und dann über den Überlaufschlauch wieder Kühlmittel aus dem Ausgleichsbehälter saugt. Wenn dann die äußere Dichtung nicht dicht ist, wird das System nur Luft ziehen.

Der Abstand zwischen den beiden Gummidichtungen des original Triumph Deckels ist bei mir ca.15.5 mm, wenn der Deckel nicht belastet ist. Wenn die Gummischeibe gegen den Anlagetopf gedrückt wird sind es sogar nur 15 mm. Die Dichtflächen im Kühlerstutzen haben dagegen einen Abstand von ebenfalls 15.5 mm. Bei der Montage wird also der federbelastete innere Topf gar nicht auf den Stutzen gedrückt. Bestenfalls liegt die Gummidichtung leicht auf der Kühlergegenfläche auf. Als Nachweis dafür habe ich Ablagerungen des Kühlmittels auf der Rückseite der Gummischeibe und dem Anlagetopf gefunden. Da dürfte normal gar keine Flüssigkeit hinkommen. Der F650GS Deckel hat zwischen den beiden Dichtflächen einen Abstand von 17 mm und ist daher auch wesentlich strammer zu montieren. Bei einem probehalber vermessenen Kühlerverschluss von einer Yamaha TRX sind die Deckelmaße 17 -18 mm und am Stutzen 16 mm. Das Prinzip scheint also so richtig zu sein.
DSCN8352.JPG


Die Folge von dieser schlechten Abdichtung ist, dass das System nahezu mit Umgebungsdruck arbeitet und wie hier schon gepostet der Siedepunkt ca. bei 100°C liegt. Zur Info, nach meinem Handbuch liegt der Schaltpunkt für den Lüfter bei 103°C. Die Folge wird sein, dass an den am stärksten belasteten Stellen (Zylinderkopf? Ölkühler?) die Kühlflüssigkeit anfängt zu sieden, womit das Volumen sprunghaft ansteigt, von dem Deckel nicht wesentlich gehindert wird und somit den Ausgleichsbehälter mit kochendem Wasser flutet. Bei meiner Daytona war das das erste Mal auf der Rennstrecke passiert.
Mit dem BMW Deckel schwankt der Flüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter jetzt von kalt ca. 5 mm unter Max. bis ca. 3 mm über Max. wenn der Lüfter läuft.

Kurzfassung: Bei jedem, wo das Kühlsystem auch nur gelegentlich im Ausgleichsbehälter kocht, liegt was im Argen. – Den Deckel prüfen, ob der Dichtungsabstand überhaupt reicht, um den Kühlerstutzen an beiden Stellen zu dichten und wenn nicht, den Deckel ersetzen wie schon geschrieben.

Nach der Montage des Deckels habe ich das Kühlsystem im Leerlauf getestet. Die Temperatur steigt zu Anfang schnell bis auf 5 Balken im Instrument an. Nach einiger Zeit auf 5 Balken öffnet dann der Thermostat den Kreislauf zum Kühler. Das ist gut mit der Hand am Kühler zu ertasten, jedenfalls für weinige Sekunden, dann wird’s heiß. Dann dauert’s schon eine ganze Weile bis das System auf 6 Balken aufheizt. Nach einer weiteren ziemlich langen Weile schaltet dann der Lüfter bei immer noch 6 Balken ein. Nach weiterer Wartezeit staltet sich der Lüfter wieder ab, das Instrument steht dann aber immer noch auf 6 Balken.
Mit diesem Test sind die wesentlichen Bauteile des Kühlsystems wie Thermostat, Lüfterschalter und Lüfter auf Funktion geprüft.
Kochen gibt es bei mir nicht mehr und ein Flüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter an Max. bleibt auch an Max. Bleibt noch abzuwarten, was passiert, wenn die Temperaturen mal wieder sommerlich werden. Aber ich nehme an nichts mehr.

Für Renntrainings habe ich von einem R1 Fahrer dieses Jahr den Tipp bekommen den elektrischen Lüfter über einen Schalter direkt mit der Batterie zu koppeln. In der Auslaufrunde kann man dann manuell den Lüfter aktivieren und auch bei abgeschalteter Zündung noch kühlen lassen. Das Kühlmittel wird dann durch die natürliche Konvektion (heißes Wasser oben kaltes unten) im System zirkulieren und auch die Hitze aus dem Öl noch etwas abziehen sofern man noch den originalen Öl-Wasser-Wärmetauscher verbaut hat. Die üblichen Wasserpumpen sollten da auch kein Hindernis sein, da das in der Regel nur Flügelräder sind, an denen das Wasser auch im Stillstand vorbei kommt.


Kurzgefasst - Beseitigung von Temperaturproblemen oder in meinem Fall ,,Ausschließung von Fehlerquellen" :)
Bild
Up

#14Beitrag Mo 30. Jun 2014, 20:13
roman173 Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 198
Wohnort: bei Nürnberg
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Roman
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12
Hallo Alex,

was meinst Du mit "Sinn" des Kühlerdeckels?
Grundsätzlich ist der Kühlerdeckel dazu bestimmt den Maximaldruck im Kühlsystem sicherheitshalber zu begrenzen, da sonst bei einer thermischen Überbelastung des Kühlsystems das schwächste Glied nachgibt - oft der Kühler. Im Falle des Seriendeckels - was mir bekannt ist - öffnet er bei erreichten 1,1bar.
Da es oft zum Überkochen, also Öffnen/Auslösen des Deckels bei der Triumph kommt (obwohl es nicht zu einer Überhitzung des Systems kommt) haben viele einen Deckel mit höherem Auslösedruck verbaut. Bei dem passenden Deckel der BMW sind es dann 1.5bar max. Systemdruck. Damit klappt es dann auch im Betrieb ohne Spucken von Kühlflüssigkeit :wink:
So einfach ist das.

Grüße!

Roman
Up

#15Beitrag Di 1. Jul 2014, 08:00
Rat_Style Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 274
Wohnort: 26655 Westerstede
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Alex
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Moin,
Funktion vom Deckel ist mir bekannt. Wollte nur die Besonderheit vom BMW Deckel wissen.
Ich hab bei mir den Wärmetauscher vom Ketchup verbaut, das Kühlerthermostat hab ich mit 2 Bohrungen versehen damit es Kühlwasser den Zylinderkopf langsam vorwärmt bevor das Thermostat öffnet und sich leichter endlüften lässt.
Hab eig immer nur 5 Balken in der Anzeige, außer beim Stehen werden es mal 6 Balken und den Lüfter hab ich etwas früher gestellt.
Dazu noch einen kleinen Ausgleichsbehälter der wunderbar funktioniert.
Mein Deckel macht also keinerlei Probleme.
Gruß Alex
Loud Pipes save Live's
Up

#16Beitrag So 28. Jun 2015, 21:04
eightyone Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 76
Wohnort: Würzburg
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Also da es bei mir heute auch einmal in den Bereich gekommen ist das mein System den Überdruck derart stark abbauen musste das ich Kühlwasser verloren habe will ich auch meinen Deckel tauschen.

Gibt es den einen Deckel der zwischen den 1.1 von Triumph und den 1.5 von der BMW liegt. Ich meine klar gibt es Deckel die 1.3 oder so stehen haben aber passen die dann auch?
Weiss das jmd?

Laut Internet soll der ER6 Deckel 1.3 haben... Allerdings ob er passt :?
Geschwindigkeit spielt keine Rolle,
wenn du wichtig bist wartet man auf Dich.
Up

#17Beitrag So 28. Jun 2015, 21:12
Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3227
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 42x in 42 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Die Probleme hatten alle auf den von BMW umgerüstet und die laufen auch .
Da hat sich keiner um einen anderen Deckel gekümmert.
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

#18Beitrag So 28. Jun 2015, 21:19
eightyone Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 76
Wohnort: Würzburg
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Als erstes werde ich morgen den BMW Deckel bestellen und montieren. Soweit so gut.

Ich finde den Unterschied von 1.1 zu 1.5 halt nur recht groß. Aber natürlich hast du Recht, warum sollte man weiter suchen wenn man schon was passendes für sich selbst gefunden hat.

Sollte dennoch jmd wissen ob ein solcher 1.3er Deckel passt, gerne mal dazu melden. Ansonsten werd ich mal sehen ob ich einen gebraucht woher bekomme.
Geschwindigkeit spielt keine Rolle,
wenn du wichtig bist wartet man auf Dich.
Up

#19Beitrag Mo 29. Jun 2015, 12:29
eightyone Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 76
Wohnort: Würzburg
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Sodala, heute hab ich mir das ganze mal angeschaut.
1.1 ist ja ein Witz. Die innere Dichtung liegt wirklich nur ein Hauch auf. Ich kann durch drücken der Schläuche ja schon den Widerstand überwinden.
Auf den Weg zur Arbeit wird gleich der BMW Deckel geordert.
Desweiteren sobald der Stand im Ausgleichbehälter auf 5-10mm unter MIN fällt saugt die eh keine Kühlflüssigkeit mehr zurück sondern nur Luft. Hat da Triumph ein wenig geschlampt? :?

Gefehlt hat im übrigen 0,6L Wenn man von einer Füllmenge von 2,4L ausgeht nicht so tolle aber naja ändern kann ichs jetzt eh nicht mehr.

Bin gespannt wie der BMW Deckel passt. Der Triumph-Deckel ist jedenfalls unglaublich schlecht.
Geschwindigkeit spielt keine Rolle,
wenn du wichtig bist wartet man auf Dich.
Up





Zurück zu "Der Motor"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

bmw deckel fur kuhl
web tracker