Kühlwasseranzeige geht aus.

Fragen und Antworten zur Motorentechnik


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 816
#1Beitrag So 13. Mär 2016, 16:37
Gary Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 63
Wohnort: Andernach
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Pascal
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...
Hallo zusammen.

Mir bietet sich im Moment folgendes Problem, am besten fange ich da ganz von vorne an.
Die letzte Saison endete damit, das mein Kleine nach ca. 50 Km fahrt kein Gas mehr angenommen hat und Sie im Stand mit über 2000 U/min gelaufen ist.
Gleichzeitig stellte ich auch fest, das die Kühlwassertemperatur nichts mehr Anzeigte, das war dann auch vermutlich der Grund, der zu hohen Drehzahl.
Ich machte Sie darauf hin aus und sah mir den Kühlwasserbehälter an, der Wasserstand war weit unter Minimum. Deswegen ging ich erst mal davon aus, das sie Luft gezogen hat und deswegen keine Temperatur mehr Anzeigte.

Nachdem sie ca. 15 Minuten Stand wagte ich den Versuch sie wieder zu Starten und siehe da alles wieder wie es sein sollte, normale Drehzahl im Stand und die Kühltemperatur zeigte auch wieder etwas an.
Ich fuhr daraufhin wieder nach Hause (ca. 40 Km), fuhr aber auch nicht schneller als 100 Km/h. Bevor ich zuhause angekommen war, drehte ich nochmal am Hahn, bis ca. 200 Km/h kurze Zeit später, viel mir auf, wie die Kühlwassertemperaturanzeige immer weniger Anzeigte bis auf einmal keine Balken mehr angezeigt wurden.
Da aber Ende der Saison war und sowieso eine größere Inspektion anstand, befasste ich mich erst mal nicht mit dem Problem und mottete sie so ein.

Vor ein paar Wochen machte ich dann die größerer Inspektion, sprich Ölwechsel, Ventilspielkontrolle und Kühlwasserwechsel. Nach einer kurzen Probefahrt stellte ich nichts Negatives fest und stellte sie erst mal wie weg.

Heute war dann für mich der Saisonstart, bei dem tollen Wetter :D
Nachdem ich sie warm gefahren hatte drehte ich etwas auf, kurze Zeit später wieder das gleiche Phänomen, die Temperaturanzeige lief Rückwärts und zeigte letztendlich nichts mehr an. Nach kurzer Wartezeit, alles wieder beim alten, ich fuhr dann wieder langsam Richtung Heimat. Nichts passierte auf dem Weg, bis ich mir dachte, gib doch mal etwas Gas und zack wieder das gleiche.

Mir stellt sich jetzt natürlich die Frage, was kann hier die Ursache für das Problem sein, es tritt anscheinend auch nur auf, sobald man versucht schneller zu fahren. Hält man eine Geschwindigkeit bis 120 Km/h passiert nichts, sie läuft ganz normal und den Kühlwasserstand habe ich eben auch nochmal überprüft.

Kann mir hier jemand weiter helfen oder einen Ansatz geben, wo ich suchen kann?
-----OFFIZIELLER SPONSOR DER BUßGELDBEHÖRDE-----
Up

#2Beitrag So 13. Mär 2016, 16:55
ketchup#13 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1757
Wohnort: 72280, Dornstetten
Danke gegeben: 39
Danke bekommen: 76x in 69 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation

Moin !!
Möglichkeit eins: Thermosat macht nicht mehr zu, also kühlt sie zu sehr ab bei hohen Geschwindigkeiten
Abhilfe: Thermostat ausbauen und prüfen, evtl erneuern.
Möglichkeit zwei: Geber spinnt.
Abhilfe: Geber ausbauen (unter der Einspritzleiste, schwarzes Kunstsstoffgehäuse Schlüsselweite 19 meine ich) Den Messingteil, also das Gewinde mit einer Drahtbürste reinigen und mit Dichtmasse wieder einbauen.

Wenn Du schon da hinten rumbaust, mach beides ;)

Grüßle !!
Heule nicht, kämpfe!!
Ich höre Rammstein!!
Up
folgende User möchten sich bei ketchup#13 bedanken:

#3Beitrag So 13. Mär 2016, 22:01
TonaTreiber Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1127
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 41x in 37 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Philipp
Daytonafarbe: Scorched Yellow
Modellreihe: Bj. 06-08
Ist ja witzig, genau das gleiche hatte ich auch letzte Saison (hab allerdings BJ06). Bei mir wars nur einmal bei Nässe. War mit der Straßenmaschine auf dem Bilster Berg unterwegs, also auch Gas gemacht. Sie fing auch plötzlich an zu stottern, Kühltemperatur zeigt keinen Balken mehr und im Standgas drehte sie sehr hoch (glaube was bei 3k Umdrehungen). Ich bin rausgefahren, hab sie ausgemacht, bisschen gewartet, wieder angemacht und beim nächsten Turn lief sie wieder ohne Probleme. Ist seitdem auch nicht wieder passiert. Ich habs drauf geschoben, dass irgendwo Feuchtigkeit reingekommen ist, wo keine hin darf.
Ich denke, dass ist irgendnen Elektronikproblem bei Dir. Kühlmitteltemp Sensor ist auf jeden Fall ein heisser Kandidat (Achtung Wortspiel :P ). Sag bitte Bescheid, wenn Du es gefunden hast. Würde mich auch sehr interessieren :)
Zuletzt geändert von TonaTreiber am So 13. Mär 2016, 22:02, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#4Beitrag Mo 14. Mär 2016, 08:50
Gary Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 63
Wohnort: Andernach
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Pascal
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...
Moin.

Danke euch beiden erst mal für die Antworten, werde erst dieses Wochenende dazu kommen, sobald ich mehr weiß gebe ich Bescheid :D
-----OFFIZIELLER SPONSOR DER BUßGELDBEHÖRDE-----
Up

#5Beitrag Sa 2. Apr 2016, 18:44
Gary Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 63
Wohnort: Andernach
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Pascal
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...
Guten Abend zusammen,

hat wohl doch etwas länger gedauert :wink:
Nachdem ich das Thermostat überprüft habe und dieses ausschließen konnte, kam nur noch der Temperatursensor in Frage.
Diesen habe ich dann bestellt und heute eingebaut, nach einer ausgiebigen Probefahrt macht sie wieder, das was sie soll.
Die Temperatur bricht ab einem gewissen Grad nicht mehr zusammen und der Kühler läuft bei hoher Temperatur nun auch wieder an [smilie=bow.gif] :D

Habe das hier noch in einem andren Forum gefunden, scheint wohl doch nicht ganz unbekannt zu sein.
http://www.triumph675.net/forum/showthread.php?t=21757

Nun kann die Saison für mich auch starten Weizen1

Gruß
Pascal
Zuletzt geändert von Gary am Sa 2. Apr 2016, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
-----OFFIZIELLER SPONSOR DER BUßGELDBEHÖRDE-----
Up
folgende User möchten sich bei Gary bedanken:

#6Beitrag Sa 2. Apr 2016, 23:54
s0nic Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 327
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 21x in 21 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Modellreihe: Bj. 09-12
Nein. Ist nicht unbekannt. Aber dafür hättest du nicht ins englische forum gemusst ;)
Gibt genügend Infos hier im forum.
Die 50€ hättest du dir höchstwahrscheinlich auch sparen können wenn du den Sensor einfach gereinigt hättest.
Hat ketchup ja direkt schon in der ersten Antwort geschrieben.

Aber jetzt läuft sie ja. Viel spass und heile lassen ;)
Up

#7Beitrag So 3. Apr 2016, 09:46
Gary Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 63
Wohnort: Andernach
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Pascal
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...
Nein. Ist nicht unbekannt. Aber dafür hättest du nicht ins englische forum gemusst ;)
Gibt genügend Infos hier im forum.
Die 50€ hättest du dir höchstwahrscheinlich auch sparen können wenn du den Sensor einfach gereinigt hättest.
Hat ketchup ja direkt schon in der ersten Antwort geschrieben.

Aber jetzt läuft sie ja. Viel spass und heile lassen ;)


Habe ich im Nachhinein auch festgestellt ;-)
Die Mühe mit dem säubern habe ich mir erspart, weil keine Ablagerungen am Sensor waren und mir der Arbeitsaufwand zu groß war, um das auszuprobieren.

Danke dir :D
-----OFFIZIELLER SPONSOR DER BUßGELDBEHÖRDE-----
Up

#8Beitrag So 3. Apr 2016, 18:02
ketchup#13 Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1757
Wohnort: 72280, Dornstetten
Danke gegeben: 39
Danke bekommen: 76x in 69 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation

Fauler Sack :)
Heule nicht, kämpfe!!
Ich höre Rammstein!!
Up





Zurück zu "Der Motor"

web tracker